Matjes & Hering Rezepte

Du suchst ein Rezept für Matjes oder Hering?

Hier kannst Du Matjes Rezepte wie mein ➽ einfaches Matjes Rezept am Ende dieser Seite entdecken! Finde das passende Matjesgericht für Deinen Anlass!


Mehr Rezeptideen: ➽ Alle Rezepte ➽ Fisch RezepteLachs  ➽ ThunfischMuscheln


 

Willkommen in meiner Welt der Matjes- und Hering-Rezepte, zwei Fischsorten, die in der deutschen Küche eine lange Tradition haben.
Doch was genau unterscheidet Matjes von Hering?

Matjes bezeichnet junge Heringe, die vor ihrer Geschlechtsreife gefangen und durch ein spezielles Reifeverfahren haltbar gemacht werden.

Matjes ist besonders zart und hat einen milden Geschmack.

Heringe hingegen sind ausgewachsene Fische, die vielseitig zubereitet werden können.

Matjes ist in Deutschland besonders beliebt und wird vor allem in den Monaten Juni bis August genossen, wenn die neue Matjes-Saison beginnt.

Zum Thema Matjes habe ich einen ausführlichen Zutaten Eintrag veröffentlicht. Dieser beschäftigt sich vorrangig mit dem Matjes in der Küche.

Häufige Fragen rund um Matjes und Hering findest Du ebenso an anderer Stelle beantwortet.


Holländischer Matjes

Holländischer Matjes bezeichnet eine spezielle Art von Hering, der vor seiner Geschlechtsreife gefangen wird, was ihn besonders zart und mild im Geschmack macht.

Der Name “Matjes” leitet sich vom niederländischen Wort “Maatjesharing” ab, was so viel wie “Mädchenhering” bedeutet und auf die Reife des Fisches hinweist.

Der Fangzeitpunkt ist entscheidend, da die jungen Heringe noch keine Geschlechtsreife erreicht haben und ihr Fettgehalt optimal ist, was den Matjes besonders saftig macht.

Die traditionelle Herstellung von holländischem Matjes umfasst das Entfernen der Kiemen und Innereien des Fisches, wobei die Bauchspeicheldrüse erhalten bleibt. Diese enthält Enzyme, die eine Fermentation einleiten und dem Matjes seinen charakteristischen Geschmack verleihen.

Anschließend werden die Heringe in einer milden Salzlösung eingelegt, was den Reifeprozess unterstützt.

Holländischer Matjes wird oft roh verzehrt, typischerweise mit Zwiebeln oder in einem Brötchen serviert. Er ist nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in Deutschland und anderen Teilen Nordeuropas ein beliebter Snack und Bestandteil von traditionellen Gerichten.


Matjes Rezeptideen

Entdecke in meiner Rezepte-Kategorie für Matjes klassische und neue Rezeptideen.

Ob Matjes pur, als Vorspeise, in Salaten oder als Hauptgericht – Matjes bietet vielfältige Genussmomente.Als Koch empfehle ich Dir bei Matjes Gerichten eine kalt/warm Kombination.Diese Variante finden wir auch in den klassischen Gerichten der deutschen Küche:

Matjes (kalt) mit Pellkartoffeln (warm):
Als Matjes Hausfrauenart oder Matjessalat nach Hausfrauenart

Heringsschmaus (kalt) mit Kartoffelpuffer (warm):
Siehe dazu Heringsschmaus mit rote Bete zum Aschermittwoch.

Das sind die einfachen Beispiele für solche Gerichte in den Komponenten kalt/warm.

Matjessalate als Vorspeise:

Die Matjessalat Vorspeise und Heringssalat Vorspeise kannst du mit warmen Brot servieren.


Matjes Hausfrauenart

Ein traditionelles deutsches Gericht, bei dem Matjesfilets mit Zwiebeln, Äpfeln, Gurken mit oder in einer cremigen Soße kalt serviert wird.

Eine einfache Matjes Hausfrauenart Soße kannst Du mit Sauerrahm und Crème fraîche, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer zubereiten.

Gekaufte Hausfrauenart Soße enthält häufig einen hohen Anteil Mayonnaise, die den Geschmack vom Matjes überdecken kann. Frischer Dill ist für diese Gericht eine Empfehlung, ebenso wie selbst gekochte rote Rüben verfeinert zum Rote Bete Salat.

Mein Matjes nach Hausfrauenart Rezept ist eine detaillierte Anleitung mit Tipps und Fotos bei jedem Arbeitsschritt.


Welcher Matjes ist der beste?

Die Qualität des Matjes spielt eine große Rolle für den Geschmack. Frische und Herkunft vom Fisch sind entscheidend, zusätzlich müssen wir in der heutigen Zeit auf die Art der Verarbeitung achten.

Bester Matjes: Einfach erklärt wird der ausgenommene Matjes in Fässer mit Salz oder Marinaden eingelegt und kann natürlich reifen. Bei der natürlichen Reife spielen die im Fisch enthaltenen Enzyme eine große Rolle.

Der Nachteil dieser Methode ist der große Aufwand. Hervorragender Matjes darf natürlich reifen, wird von Hand weiterverarbeitet, die Fische werden von Hand filetiert und in bestmöglicher Qualität in den Handel gebracht. Guter Matjes ist leider teuer, da die Verarbeitung aufwendig ist.

Ein besonders guter Matjes ist der Glückstädter Matjes, diesen kannst Du bei Gelegenheit probieren und mit anderen Matjes Produkten vergleichen.


Matjes Brötchen

Ein schneller Snack, der sättigt und schmeckt ist Matjes auf einem frischen Brötchen.

Mein Tips für Matjesbrötchen:

Beim Einkaufen denkst Du an Brötchen zum Aufbacken, grünen Salat (Kopfsalat), Remoulade oder die Zutaten für selbst gemachte Remoulade, Rote Zwiebeln und den Matjes.

Zubereitung Matjes Brötchen:
Den grünen Salat waschen, trocken schleudern und zum Belegen der Brötchen bereit legen.

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder fein hobeln.

Remoulade bereitstellen und das Brötchen aufbacken.Brötchen lauwarm abkühlen lassen und horizontal aufschneiden/halbieren.

Auf den unteren Teil vom Brötchen Remoulade aufstreichen und ein bis zwei grüne Salatblätter auflegen.

Matjes trocken legen und auf den Salat legen, mit Zwiebelringen ergänzen.

Den Brötchendeckel auf der Innenseite mit Remoulade bestreichen und auf den Matjes mit Zwiebeln legen.

Das Matjes-Brötchen lauwarm, knusprig rasch servieren.

Matjes Brötchen Varianten:

Du kannst dieses Brötchen mit verschiedenen Matjes Sorten probieren. Schau dich im Supermarkt um oder bestelle Matjes Online.

Beim Brötchen kannst du mit Laugenbrötchen, Mohn- oder Sesambrötchen experimentieren.

Frisch zubereitete Matjesbrötchen sind ausgezeichnet für eine Party als Fingerfood geeignet.


Matjes nordische Art

Matjes nordische Art ist eine traditionelle Zubereitungsweise von Matjesheringen, die besonders in den nordischen Ländern geschätzt wird.

Dabei werden die jungen, zarten Heringe nach dem Fang sorgfältig ausgenommen, wobei die Bauchspeicheldrüse erhalten bleibt, die für die natürliche Fermentation sorgt.

Anschließend werden die Matjesfilets in einer speziellen Marinade eingelegt, die ihnen ihren charakteristischen Geschmack verleiht.

Die Marinade für Matjes nordische Art besteht typischerweise aus einer Mischung von Wasser, Essig, Zucker und einer Auswahl an Gewürzen wie Dill, Lorbeerblättern, ganzen Pfefferkörnern und manchmal auch Senfkörnern.

Diese Gewürzmischung verleiht dem Matjes einen würzigen und gleichzeitig frischen Geschmack, der ihn von anderen Matjes-Varianten unterscheidet.

Matjesfilets nordische Art sind fertig mariniert in Gläsern oder Dosen erhältlich und können direkt aus der Verpackung verzehrt werden. Sie eignen sich hervorragend als für traditionelle Gerichten, auf Brot oder als Teil von Salaten.

Anzumerken bleibt, Matjes nordische Art ist keine Qualitätsbezeichnung, die Produkte werden in der heutigen Zeit häufig mit Säuerungsmittel schneller gereift um ein preiswertes Produkt anbieten zu können.


Matjes zum Selbst einlegen

Wer seinen Fisch selber einlegen möchte kann das mir frischem Hering probieren. Rohe Matjes-Heringe werden im Handel angeboten, diese kannst Du nach eigenem Geschmack in eine selbst gemachte Marinade einlegen.


Matjes-Saison Ende

Die Matjes-Saison beginnt traditionell im Juni und endet im August. Am Ende der Matjes-Saison beginnt die Fortpflanzungszeit vom Hering, das Fleisch wird dann fester und entspricht nicht mehr der Idee vom zarten Matjes-Genuss.

Das Wetter hat auf die Matjes Saison direkten Einfuss, so kann sich die Matjes-Saison verschieben und der neue Matjes wird später gefangen.


Matjes braten

Auch gebraten entfaltet Matjes sein volles Aroma. In Mehl gewendet und in der Pfanne angebraten, wird er außen knusprig und bleibt innen saftig.

Der rohe Hering wird grüner Hering genannt. Als Koch empfehle ich Dir Matjes bzw. Hering zu filetieren und die Gräten zu zupfen.

Der frisch zubereitete Hering bzw. Matjes enthält viele kleine Gräten, die das Fischessen nicht erleichtern.

Eine Sonderform vom gebratenen Hering ist der Brathering. Dieser wird von hochwertigen Fischproduzenten auch als Matjes Brathering zubereitet und verkauft.

Der Hering wird für die Art der Zubereitung ausgenommen, geschuppt, in Mehl gewendet und gebraten.

Die in der Pfanne gebratenen und zu einer goldbraunen Farbe gebrachten Heringe legt man für einige Tage in eine Marinade.

Diese besteht aus Essig, Wasser, Zucker, Zwiebelscheiben, Lorbeerblättern und verschiedenen Gewürzen wie Senf- und Pfefferkörnern.

Durch das Einlegen in diese säurehaltige Flüssigkeit bzw. Marinade werden die feinen Gräten des grünen Herings zum Teil aufgelöst, was sie beim Essen weniger störend macht.

Wenn Brathering nicht weiter konserviert werden, bleiben diese in der Marinade im Kühlschrank bis zu zwei Wochen frisch. Konservierte Bratheringe kennen wir als Dosenware oder aus dem Glas.


Matjes & gesundes Essen

Matjes und Hering sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Der zarte Fisch  liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und gesunde Mineralstoffe.Ob als schnelles Brötchen oder feines Hauptgericht – lass dich von diesen Rezepten inspirieren und entdecke die kulinarische Vielfalt von Matjes und Hering.

Deine Kochfragen zu Matjes und Hering kannst du mir beim jeweiligen Rezept über die Kommentarfunktion schicken. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit.

Einfaches Matjes Rezept für 2 Personen

Matjes & Hering Rezepte ❤️ sowie einfaches Matjes Rezept von Chefkoch Thomas Sixt

Apfel und Matjes
Matjes & Hering Rezepte sowie einfaches Matjes Rezept von Chefkoch © Thomas Sixt

4 EL Essig, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 2 Prisen Zucker, 1 EL Wasser, 2 EL Öl, 1 Stück Apfel, 1 Stück Zwiebel, 200 g Matjes, 1/2 Bund Dill,

1. Essig in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 2. Das Wasser und das Öl einrühren. 3. Apfel in Viertel schneiden, Kernhaus ausschneiden, feine Scheiben und dann Stifte schneiden, sofort in der Schüssel marinieren. 4. Von der Zwiebel an der Wurzel und an der Oberseite je 5 mm abschneiden, halbieren, schälen und die Zwiebelhälften in Streifen schneiden. Zwiebeln unmittelbar in der Schüssel marinieren. 5. Matjes in Stücke schneiden und mit dem fein gehackten Dill zu den restlichen Zutaten geben und marinieren. 6. Matjes mit Zwiebeln und Äpfeln mit einem lauwarmen Brötchen oder Baguette servieren.

Blog über Kochen & Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben: Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.