Pilzragout Rezept für die schnelle Küche

Pilzragout Rezept Bild
Pilzragout Rezept Bild © Thomas Sixt food Fotograf

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein feines Pilzragout Rezept serviere ich Dir in diesem Beitrag. Du kannst jegliche Schwammerl wie Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze, Morcheln und Kräuterseitlinge für die Zubereitung verwenden.

Das feine Pilzgericht kannst Du in 35 Minuten auf den Tisch zaubern und Deinen Liebsten eine Freude bereiten.

Wünsche Dir gutes Gelingen und eine erfolgreiche Zeit in der Küche.

1. Zutaten Tipps für das Pilzragout

Das Ragout welches sich kaum vom Pilzgulasch unterscheidet, kannst Du mit den verschiedensten Pilzen zubereiten.

getrocknete morcheln
Getrocknete Morcheln
Steinpilze frisch
Frische und gebürstete Steinpilze.
Champignons
Helle und Dunkle Champignons
Kräuterseitlinge in einem Korb frisch vom Markt.
Kräuterseitlinge
Pfifferlinge putzen
Pfifferlinge © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Rezept Pilzragout

Pilzragout

Anleitung von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 801
Vorbereitungszeit 35 Min.

Einfache und übersichtliche Anleitung für die Zubereitung von Pilzragout. Alle Tipps für ein klassisches Pilzgericht kennen lernen.

Jetzt bewerten!

4.97 Von 281 Bewertungen

Pilzragout Rezept Bild
Pilzragout Rezept Bild © Thomas Sixt food Fotograf

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

15 Min.

Zutaten

5 Stück Kartoffeln
1 Bund grüner Spargel
250 g Kräuterseitlinge
1 Stück Zwiebel (Oder Schalotte)
1 TL Sonnenblumenöl
80 ml Weißwein trocken
150 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
Ursalz
Pfeffer schwarz
geriebene Muskatnuss
Chiliflocken
brauner Rohrohrzucker
Thymian getrocknet

Anleitungen

Butterkartoffeln
Butterkartoffeln Rezept Bild. © Thomas Sixt Food Fotograf

Kartoffeln vorbereiten

Kartoffeln als Beilage zubereiten.

Kartoffeln schälen, in Viertel schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.

Kartoffeln in der Pfanne mit Butter schwenken.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken und mit Petersilie vollenden.

Eine Anleitung findest Du an anderer Stelle:

Butterkartoffeln zubereiten

SpargelKochen und rezepte itelbild
Spargel Kochen Titelbild

Spargel vorbereiten

Grünen Spargel an der Unterseite schälen, in Salzwasser bissfest kochen und zum Anrichten bereit stellen.

Das Spargel schälen zeige ich Dir in der Kochschule Schritt für Schritt.

Kräuterseitlinge in einem Korb frisch vom Markt.
Frische, kleine Kräuterseitlinge passen ausgezeichnet zum Fisch. Du kannst auch Steinpilze, Pfefferlinge oder andere Saison-Schwammerln für das Gericht verwenden.

Pilze vorbereiten

Die Kräuterseitlinge in der Küche bereit stellen.

Alternativ kannst Du andere Pilze aus der obigen Liste verwenden.

Wenn Deine Pilze stark verschmutzt sind, hilft der Beitrag Pilze waschen, um die Hutgesellen sauber auf den Teller zu bekommen.

Pilze schneiden
Pilze schneiden

Pilze zubereiten

Pilze klein schneiden und in der Pfanne mit Öl anbraten.

Schalotte würfeln
Schalotte halbiert und geschält in feine Würfel schneiden.

Zwiebel schneiden

Schalotte oder Zwiebel fein in Würfel schneiden.

Pilze mit Zwiebeln in der Pfanne
Pilze mit Zwiebeln in der Pfanne

Zwiebel ergänzen

Die Zwiebelwürfel zu den gerösteten Pilzen in die Pfanne geben.

Pilze mit Mehl
Pilze mit Mehl

Mehl ergänzen

Die Pilze und Zwiebeln kurz weiter braten, dann Mehl in die Pfanne geben und 2 Minuten farblos anschwitzen.

Weißwein ergänzen
Pilze mit Weißwein ablöschen

Ablöschen

Die Pilzpfanne mit Weißwein und Brühe ablöschen und aufkochen.

Sahne dazu gießen
Sahne zu den Pilzen ergänzen.

Sahne ergänzen

Die Sahne in die kochende Pilzpfanne eingießen und aufkochen.

Pilzragout in der Pfanne
Pilzragout fertig in der Pfanne.

Pilzragout fertig

Das Pilzragout mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian abschmecken und zum Anrichten bereit stellen.

Pilzragout angerichtet
Pilzragout fein angerichtet

Anrichten und servieren

Heiße Teller vorbereiten und Anrichten:

–> Die heißen Kartoffeln auf die Teller anrichten.

–> Spargel dazu richten.

–> Pilzragout ergänzen und mit Chili-Flocken dekorierte vollenden.

Rasch servieren, ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

3. Kalorien und Nährwerte

4. Weitere Ideen für Deine Küche

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.97 Von 281 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Alltime-Favorite! 😍

    Antworten

    • Hallo Finn, geht mir auch so, ehrlich. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ein sehr angenehmes Gericht, habe es jetzt schon mehrfach ausprobiert. Schmeckt mir sehr gut 🙂

    Antworten

    • Danke Maren! Sehr angenehmes Feedback 🙂 Gruß Thomas

      Antworten

  • Dein Pilzrezept hat sehr gut geschmeckt. Herzlichen Dank und Gruß Volker

    Antworten

    • Danke Volker, melde Dich gerne wieder. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    sehr lecker, heute mit Erbsen anstelle von Spargel gekocht, hat uns sehr gut geschmeckt.
    Danke für die ausführliche und ausgereifte Anleitung.
    Gruß Ulli

    Antworten

    • Hallo Ulli Or,

      Dankeschön für Dein Lob und positives Feedback. Das freut mich!
      Melde dich gerne wieder Gruß Thomas

      Antworten

  • Jetzt mal ganz im Ernst: Woher bekomme ich denn frische Morcheln?
    Sind diese nicht eigentlich giftig, wenn man sie roh ist? Ich bin da immer ein bisschen ängstlich…
    Aber wenn du das in deinen Rezepten so anpreist, muss ich mir keine Sorgen machen, oder?

    Antworten

    • Hallo Jessica,

      Danke für Deine Kochfrage: „Wann sind frische Morcheln erhältlich?“

      –> Morcheln gibt es frisch ab April bis in den Frühsommer.
      –> Frische Morcheln immer 10-12 Minuten in der Soße stark kochen lassen!

      Da habe ich noch einen Tipp für Dich 🙂 vor längerer Zeit habe ich bereits einen Saisonkalender für Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch erstellt. Hin und wieder hilft ein Blick darauf um die Zutaten tatsächlich in der Saison zu kaufen.

      –> Schmeckt mehr lecker!

      Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen wünscht Dir Thomas

      Antworten

  • Spargel und Pilze sind meine zwei Lieblinge, die in der jeweiligen Saison (und oftmals auch außerhalb der Saison) niemals fehlen durfen.. Deshalb habe ich mich ganz besonders über dieses Rezept gefreut.
    Ganz, ganz lecker!
    Kann ich noch weitere Pilzrezepte hier entdecken? Kann mir jemand welche empfehlen?
    Und noch viel wichtiger: Mit welchen Pilzsorten kann ich dieses Rezept varieren?

    Antworten

    • Hallo Patrik,

      vielen Dank für Dein schönes Feedback. Das lese ich gerne.

      Empfehlen möchte ich dir Risotto mit Steinpilze und die Champignonsuppe.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Grüner Spargel als Beilage ist einfach top!! Wäre selbst nicht drauf gekommen, dass er zum Pilzragout passt… aber passt hervorragend!
    Sonnige Grüße

    Antworten

    • Hallo Greta,

      danke für Deine Rückmeldung und das Lob. Freut mich!

      Möchte Dir noch die Seiten Spargel kochen und Spargel Rezepte empfehlen.

      Wünsche Dir gutes Gelingen und viel Spaß in der Küche.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ich bin ganz überrascht, auch etwas aus der schnellen Küche bei dir zu finden, Thomas! 🙂 Hat mir sehr gut gefallen – und schnell ging es wirklich! Supergut!

    Antworten

    • Hallo Remi,

      Danke für Deine nette Rückmeldung, freut mich wenn es geklappt hat.

      Für Einfache Rezepte findest Du eine eigene Kategorie.

      Weiterhin gutes Gelingen!

      Liebe Grüße Thomas

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Herr Sixt,

    ich bin ein absoluter Fan von Kräuterseitlingen und fand das Rezept einfache spitze! Gibt es noch weitere Inspiration bei Ihnen für Kräuterseitlinggerichte? Das würde mich wahnsinnig freuen!!!

    Antworten

  • Einfach erklärt, tolle Bilder die das Kochen erleichtern. Danke für die Anleitung!

    Antworten

    • Hallo Krauspe,

      schön wieder von Dir zu lesen. Danke! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    Wow, sieht alles echt lecker aus. Habe das Schwammerl-Ragout heute nach Deiner Anleitung mit Sojasahne zubereitet. Super köstlich! Danke für die Idee und perfekte Anleitung.

    Antworten

    • Hallo Sarah,

      habe ich gerne gemacht und es freut mich wenn die Idee ankommt und Deine Küche erreicht.

      Sojasahne verwende ich auch häufig, ich finde das schafft Ausgleich.

      Melde Dich gerne wieder mit Kochfragen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten