Rührei einfach in +10 Varianten zubereiten, Rezept mit Kochvideo

Heute zeige ich Dir mein Rührei Rezept. Schnell gemacht und immer lecker kommt das Rührei mit verschiedenen Ergänzungen auf den Teller.

Ich bin ein großer Rührei-Fan. Das fix gequirlte Ei ist toll zum Frühstück, Brunch, Mittag, Abendbrot und zwischendurch. So eine vollwertige Blitzmahlzeit ist besser als jeder Schoko- oder Müsliriegel.

Wie Du nicht nur Sonntags mit diesem Turbo-Essen punkten kannst, zeige ich Dir in vielen Varianten. Deiner Inspiration und Kreativität kannst Du frei folgen oder zwischen meinen Vorschlägen wählen.

Dann lass uns schnell zur Tat schreiten. Ich habe für Dich in meiner Küche mitgefilmt. Ich hoffe mein Rezept und mein Video machen Dir viel Freude bei Deiner Zubereitung und ich wünsche Dir gutes Gelingen!

Omelett mit Pilzen zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. © Food Fotograf Thomas Sixt

1. Rührei in +10 Varianten zubereiten, Übersicht und Ideen

In der Küche bin ich gern kreativ und probiere viel aus. Langeweile kommt mir nicht auf den Teller!

So habe ich einige tolle Ideen für die Pfannen-Eier für Dich zusammen gestellt. In der Tabelle findest Du meine Vorschläge mit Zutatenlisten.

BezeichnungZutaten
Klassisches RühreiHühnereier, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Fluffiges RühreiHühnereier, Sahne, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Trüffel RühreiHühnereier, weißes Trüffelöl, Sahne, Salz, Pfeffer,
Cayennepfeffer, Kerbel oder Trüffelscheiben
Rührei mit PilzenGebratene Pilze wie Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze,
Maronen oder Pfifferlinge, Hühnereier, Sahne, Salz, Pfeffer,
Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Rührei mit TomatenHühnereier, Tomatenwürfel bzw. Tomaten Concasse, Sahne, Salz,
Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Rührei mit PaprikaGeschälte und fein geschnittene Würfel Paprikaschote, Hühnereier,
Sahne, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Rührei mit GemüseGewürfelte Zucchini, Paprikaschote, Schalotte, angebraten, Hühnereier,
Sahne, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Rührei mit SpeckKnusprig gebratene Speckwüfel oder Speckscheiben, Hühnereier, Sahne,
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Rührei mit AvocadoHühnereier, Sahne, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Sprossen als Deko,
Avocadoscheiben
Rührei mit RosenkohlblätterBlanchierte Rosenkohlblätter, Hühnereier, Sahne, Salz, Pfeffer,
Cayennepfeffer, Kräuter als Deko
Du kannst Dein Rührei nach Saison und Marktangebot mit den verschiedensten Zutaten kombinieren. Hier hab ich gedünsteten weißen Spargel und Trüffel ergänzt. © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Rührei im Backofen zubereiten

Es muss nicht immer die Pfanne sein. Ich stocke die Eier auch gerne im Backofen in kleinen Backofenförmchen oder Tassen. Dein Besuch wird Augen machen und Du hast wenig Aufwand.

Die verrührten Eier in ein gebuttertes Förmchen gießen und im Backofen bei 160°C fest werden lassen. Die bequeme Variante der Backofen Zubereitung empfiehlt sich wenn Gäste kommen. © Thomas Sixt Food Fotograf

Souffiliertes Rührei im Förmchen im Backofen, meine Empfehlung wenn Gäste zum Brunch kommen!

Zubereitungstipp von Koch Thomas Sixt

3. Kochvideo Rührei zubereiten

4. Pilze – die klassische Ergänzung der Eierspeise

Im Detail möchte ich Dir im Rezept die Variante mit Pilzen vorstellen. Pilze stehen ganz oben auf der Skala der beliebtesten Ergänzung zum Ei.

Pilz und Ei zusammen sind ja auch einfach lecker und wirklich beste Freunde!

Kleine Liste für Pilze und den Einkaufszettel:

Champigons, Steinpilze, Pfifferlinge, Austernpilze, Maronen, Shitake und Kräuterseitlinge

Bitte denk auch an die Kräuter: Petersilie, Kerbel, Liebstöckl oder Kresse harmonieren wunderbar dazu und geben der Eierspeise optisch einen Kick!

Pilze sind eine beliebte Ergänzung zu Eierspeisen. © Thomas Sixt Food Fotograf

5. Rezept Rührei

Rezept drucken
4.99 von 66 Bewertungen
4.99 von 66 Bewertungen
Rührei
Eierspeise gelingsicher zubereiten. Eine Schritt für Schritt Anleitung, gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas SIxt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: eier, eierspeise
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 559kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 250 g Steinpilze
  • 4-5 Stück Eier
  • 1/4 TL Salz Ich verwende Ursalz oder Himalaya-Salz
  • 4-6 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 2 EL Thymian Ich verwende zusätzlich Thymian.
  • 15 g Butter oder Olivenöl
  • 2 Zweige Petersilie oder Schnittlauch
  • 1 Stück Tomate
Anleitungen
  • Die Pilze mit einem Pinsel säubern oder in Mehl-Zitronensaft-Wasser waschen und unter fließendem kalten Wasser klar spülen. Die Schwammerl trocken legen und für die Zubereitung bereit stellen. In meiner Kochschule zeige ich Dir das Pilze putzen.
  • Die Pilze für die Pfanne mit dem Messer zurecht schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen und die Butter darin aufschäumen lassen. Die vorbereiteten Pilze einlegen und 5 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Lass die Pilze etwas Farbe nehmen, dann ist der Geschmack intensiver!
  • Einen großen Teil der Pilze klein schneiden. Die anderen bleiben für die Dekoration. Lege die gebratenen Pilze nun zunächst beiseite.
  • Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Eier mit einer Gabel verquirlen. Du kannst die Eierspeise auch portionsweise zubereiten, schlage dann nur 2 Eier in die Schüssel.
  • Das Ei zum heißen Öl in die Pfanne geben. Wenn die Eier zu stocken anfangen, mit den gebratenen Pilzen ergänzen.
  • Für die Zubereitung von 2 Eiern bitte eine kleine Pfanne verwenden, die Hälfte der angebratenen Pilze mit zwei Eiern in der Pfanne zubereiten.
  • Tomate häuten und entkernen. In kleine Würfelchen schneiden. Wir brauchen sie für die Dekoration.
  • Die Eierspeise auf vorgewärmten Tellern oder Schalen servieren. Mit Pilzen, Schnittlauch oder Petersilie und Tomatenwürfelchen garnieren. Guten Appetit!
Video
Notizen
Diese Eierspeise kann Du auch mit Steinpilzen, Maronen, Champignons, Austernpilzen und Kräuterseitlingen zubereiten. Beachte bitte die Größe der Schwammerl. Du kannst die Pilze entweder klein zupfen oder größere Hutgesellen in dünne Scheiben schneiden!

Shitake Pilze in der Pfanne. Größere Pilze schneide ich in dünne Scheiben.

Anstelle von Thymian verwende gerne ebenso Petersilie, Liebstöckl, Basilikum oder Schnittlauch.

Schnittlauch fein in Röllchen geschnitten auf einem schwarzen Brett.

6. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Rührei
Amount Per Serving
Calories 559 Calories from Fat 414
% Daily Value*
Fat 46g71%
Saturated Fat 27g169%
Polyunsaturated Fat 2g
Monounsaturated Fat 12g
Cholesterol 153mg51%
Sodium 1123mg49%
Potassium 2970mg85%
Carbohydrates 31g10%
Fiber 13g54%
Sugar 5g6%
Protein 18g36%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

7. Häufige Fragen rund um das Rührei

Was ist ein Rührei

Verrührte und in der Pfanne gegarte Eier bezeichnen wir als Rührei oder Eierspeise.

Synonyme Rührei

Eierspeise, Eierschmalz sind bekannte Synonyme und Bezeichnungen.

Rührei mit Milch oder Sahne

Die Zugabe von wenig Milch oder Sahne bringt die Konsistenz vom gegarten Ei in richtung “fluffig”.

Klassisches Rührei

Besteht nur aus Eiern, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer und wird in Butter bzw. Butterschmalz in einer Pfanne zubereitet und mit Kräutern bestreut serviert.

Rührei für mehr als 6 Personen zubereiten

Die Eier in einer großen Schüssel über dem Wasserbad zubereiten, so entsteht auch bei großen Mengen eine gleichmäßige Konsistenz.

Rührei im Thermomix

🙂 Bitte tu Dir einen Gefallen und lass Deinen Wunderkessel ausnahmsweise im Schrank stehen und verwende die klassischen Arbeitsgeräte Pfanne, Gabel und Wender!

8. Weitere, passende Kochideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht