Nudeln mit Thunfisch Rezept mit Knoblauch und Peperoncino

Nudeln mit Thunfisch
Nudeln mit Thunfisch angerichtet. Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Heute zeig ich Dir mein Nudeln mit Thunfisch Rezept.

Das ist eine wunderbare und einfache Pasta, fertig gekocht in weniger als 30 Minuten.

Ich mag diese Thunfischpasta weil sie so genial lecker schmeckt.

Pasta und Knoblauch, Peperoncino und Thunfisch, dazu frische Petersilie, diese simple Kombi ist ein Hammer.

Das Gericht passt zu den verschiedensten Anlässen.

Am Abend für Deine Liebsten, wenn Freunde zu Besuch kommen, Du kannst das Gericht gut vorbereiten und das bedeutet Entspannung pur in der Küche.

Die Fotoanleitung begleitet Dich beim selber Kochen… Du findest zu jedem Zubereitungsschritt ein Foto. Zaubere heute eine vorzügliche Fischpasta auf Deinen Tisch!

Fragen zum Rezept beantworte ich gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen Guten Appetit!

1. Rezept Nudeln mit Thunfisch

Jetzt aber los in die Küche!

Fragen zur Zubereitung beantworte ich dir über die Kommentarfunktion.

Nudeln mit Thunfisch dazu Knoblauch und Peperoncino

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 559
Vorbereitungszeit 20 Min.

Einfache Anleitung für Thunfischnudeln zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.94 Von 835 Bewertungen

Nudeln mit Thunfisch
Nudeln mit Thunfisch angerichtet. Rezept Bild © Thomas Sixt

Arbeitszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

10 Min.

Zutaten

1 Stück rote Paprikaschote
1 Stück Zucchini (Optional)
1 TL Öl
200 g Farfalle (Penne, Spirali, Spagehtti ebenso möglich!)
2 Prisen Salz
2 Prisen schwarzer Pfeffer
2 Prisen Zucker
2 Stück Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
1 Stück Anchovisfilet (eingelegte Sardellenfilets )
70 ml trockener Weißwein oder Prosecco
100 ml Gemüsebrühe
4 Prisen Salz
4 Prisen schwarzer Pfeffer
2 Prisen brauner Zucker
3 Prisen Chiliflocken
1 Stück Zitrone (Ich verwende den Abrieb und den Saft.)
1 Bund Petersilie
2 Dosen Thunfisch in Öl
1 EL Pinienkerne geröstet und gesalzen

Anleitungen

Paprikaschote schälen Step Bild
Parikaschoten rot in der Pfanne – Step bild Paprikaschoten schälen.

Paprika schälen

Stelle als erstes einen großen Topf mit Wasser zum Kochen der Pasta auf den Herd.

Dann kümmern wir uns um die Dekoration:

Die rote Paprikaschote halbieren, entkernen und waschen.

Die Paprikaschote entweder mit dem Sparschäler schälen oder kurz grillen und die Haut dann abziehen.

Schau dir die Anleitung “Paprikaschoten schälen”  an.

Paprikaschoten-Streifen beim Anbraten in der Pfanne von oben fotografiert Step Bild.
Paprikaschote in Streifen geschnitten in der Pfanne anbraten.

Paprikastreifen anbraten

Die geschälten Paprikaschoten in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne kurz bei hoher Hitze anbraten.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und karamellisieren.

Dann zum späteren Anrichten in einer Schüssel bereit stellen.

Nudeln Kochen Step Bild
Beispielbild nudeln Kochen Penne, Farfalle oder Spirali passen ausgezeichnet für diese Zubereitung.

Nudeln kochen

Das Nudel-Kochwasser kräftig mit Salz abschmecken.

Das Kochwasser für die Pasta darf wie Meerwasser schmecken.

Die Farfalle bissfest kochen, in der Zwischenzeit die Soße und das Gemüse zubereiten.

Bitte nicht wundern, ich hab vergessen die Farfalle zu fotografieren, daher zeige ich als Bild Penne.

Soße für Thunfischnudeln zubereiten Step Bild.
Soßenansatz für die Thunfischpasta mit Knoblauch und Sardellenfilets in der Pfanne beim Anbraten.

Marinade vorbereiten

Den Soßenansatz für die Thunfischnudeln zubereiten:

Die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden.

Den Knoblauch bitte keinesfalls pressen, weil er dadurch im Geschmack bitter wird.

Etwas Olivenöl, Knoblauchwürfel und Anchovis-Filet in die Pfanne geben.

Den Knoblauch bei hoher Hitze kurz hellbraun bräunen, die Anchovis-Filets zerfallen dabei und geben der Soße den typischen italienischen Geschmack.

Thunfisch Pasta Sauce mit Knoblauch und Chili
Thunfisch Nudeln Soße in der Pfanne.

Marinade zubereiten

Die Soße nun rasch mit Weißwein und Brühe ablöschen und aufkochen.

Mit Salz, Pfeffer, Zucker Chiliflocken und etwas Zitronenabrieb abschmecken.

Thunfisch Soße beim Zubereiten in der Pfanne Step Bild.
Thunfisch Soße mit Petersilie und Thunfisch aus der Dose in der Pfanne.

Marinade finalisieren

Die fein in Streifen geschnittene Petersilie dazu geben und den Thunfisch aus der Dose mit dem Öl zur Soße geben und vorsichtig vermischen.

Die Soße mit dem Zitronensaft geschmacklich einsteuern und nach Wunsch verfeinern.

Die Nudeln mit der Soße vermischen.
Die al dente gekochten Nudeln mit der Soße vermischen Step Bild.

Nudeln vermischen

Die Farfalle abschütten und gut abtropfen lassen.

Die Nudeln zur Soße geben und vermischen.

Nudeln mit Thunfisch
Nudeln mit Thunfisch angerichtet. Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten

Die Pasta auf warme Teller anrichten, das vorbereitete Gemüse dazu setzen und mit Pinienkerne bestreut servieren.

Guten Appetit!

2. Kalorien Nudeln mit Thunfisch, die Nährwerte

3. Tipp für Nudeln mit Thunfisch warm oder kalt servieren

Hier gebe ich Dir vorab noch einige Inspirationen für Dein Nudelgericht.

Stell Dir vor es ist Sommer, sehr heiß, deine Liebsten schwitzen schon den ganzen Tag.

An einem solchen Tag könntest Du die Pasta am Abend auf der Terrasse als Pastasalat servieren.

Anders herum gedacht:

Das Wetter hat nicht mitgespielt es regnet und die kalte Luft im Herbst steigt uns in die Glieder.

Das ist der perfekte Anlass für die heiß servierte Pasta, diese wirkt wärmend.

Thunfischnudeln kannst Du je nach Jahreszeit heiß oder kalt servieren

Varianten Tipp von Koch Thomas Sixt
Nudeln mit Thunfisch, Knoblauch, Petersilie angerichtet in einem tiefen Teller.
Die Tunfischnudeln angerichtet in einem tiefen Teller. Penne, Farfalle und Spirali lassen sich einfach anrichten.
Spaghetti mit Thunfisch und Spargel auf einem wunderbaren Teller.
Spaghetti mit frisch gebratenem Thunfisch dazu grüner Spargel und Safran.

4. Nudelformen für die Thunfischnudeln auswählen

Ich habe mich bei diesem Rezept für Farfalle entschieden, ich mag die Form der Nudeln, Sie ist so gefällig und erfreut das Auge.

Du kannst die Pasta ebenso mit Spaghetti, Penne oder Spirali zubereiten, manchmal hat man ja Vorräte im Haus :-).

Über die Nudelform steuerst Du die Optik. Lass dich inspirieren!

Nudelform Tipp von Koch Thomas Sixt
Nudeln Kochen Step Bild
Nudelform Penne
Gekochte Nudeln in einer Schüssel.
Nudelform Gemelli
Spaghetti gekocht
Nudelform Spaghetti

5. Saison Tipps für Nudeln mit Thunfisch

Hier sind einige Ideen für saisonale Zutaten, die zu dieser Pasta mit Fisch passen:

Du kannst die Zutaten fein kombinieren und Deins persönliches Nudelgericht zaubern.

Frischer Bärlauch
Frischer Bärlauch mit Blüten
Junger Knoblauch frisch und knusprig frittiert.
Junger Knoblauch, fein geschnitten und knusprig frittiert
Blattspinat putzen
Blattspinat

6. Weitere Ideen mit Thunfisch

7. Weitere Ideen für Pastasalat

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.94 Von 835 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Habe dein Rezept mit Spaghetti nachgekocht – die hatte ich gerade zur Hand. Fan-tas-tisch – könnte ich mich reinlegen und um mich futtern! Cool, Maik

    Antworten

    • Das freut mich! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Schmeckt super. 🙂 Ein gelungenes Rezept – und bei uns ein gelungenes Abendessen, das jetzt häufiger auf dem Plan steht

    Antworten

    • Danke für Deine Rückmeldung, das freut mich! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Lecker, lecker, lecker. Schicke Dir Sterne lieber Thomas!

    Antworten

    • Danke..schön… 🙂

      Antworten

  • Superlecker, lieber Thomas, gerade jetzt bei diesen heißen Temperaturen.
    Habe deine Pasta heute Mittag gekocht und wir haben am Nachmittag gegessen.
    Köstlich, besonders die Idee Kräuter dazu zu kombinieren macht die Sache richtig rund.

    Merci! von Paulina

    Antworten

    • Hallo Paulina,

      Danke für Dein sehr nettes und angenehmes Feedback.
      Das freut mich. Melde Dich gerne wieder mit Kochfragen und Küchentratsch!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas,

    echt geniales Rezept, die warm/kalt Variante war mir neu. Heute am Nachmittag ausprobiert, köstlich! vielen Dank für die Idee und Anleitung. WOW-Faktor! Gruß Emy

    Antworten

    • Hallo Emy, vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Das freut mich sehr!

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen…

      Gruß Thomas

      Antworten