Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat
Italien Nudelsalat selber zubereiten und lecker anrichten.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit diesem Foodblog möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Hier findest Du das Rezept italienischer Nudelsalat. Ich hab mir was besonderes überlegt, lasse Dich zum Selberkochen hinreißen.

Die Zubereitungszeit liegt bei ca. 35 Minuten, es geht also schnell und macht daher doppelt Spaß. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen Guten Appetit!

1. Rezept Italienischer Nudelsalat

Jetzt bist du gut vorbereitet und findest nachfolgend die Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos. Viel Spaß und lasst es Euch schmecken!

Italienischer Nudelsalat

Ein Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos zusammengestellt, gekocht, fotografiert und geschrieben von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 448
Vorbereitungszeit 20 Min.

Italienischer Nudelsalat als Schritt für Schritt Rezept von Chefkoch Thomas Sixt.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 482 Bewertungen

Italienischer Nudelsalat
Italien Nudelsalat selber zubereiten und lecker anrichten.

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

10 Min.

Zutaten

Pastasalat Zutaten

200-300 g Farfalle (Ich habe bunte Pasta verwendet)
1 EL Salz (Für das Pastawasser)
8 Stück Cocktailtomaten
1 TL Olivenöl
4 Prisen Salz
4 Prisen Pfeffer
6 Stück Paprikaschoten (Ich verwende kleine, bunte…)
2 Stück Karotten
1 Stück Zucchini
1/2 Stück Salatgurke
1 Bund Basilikum
60-80 g Parmesan

Topping für Erwachsene

150 g Krabben (oder Räuchertofu)
60 ml Olivenöl
6 Prisen Chili oder Cayennepfeffer

Anleitungen

Nudelsalat Zutaten
Bunte und gesunde Zutaten machen diese Zubereitung zu einem farbenfrohen Highlight.

Zutaten vorbereiten

Die Zutaten bereit legen. Pasta-Wasser zum Kochen bringen. Das Wasser kräftig mit Salz abschmecken, es darf wie Meerwasser schmecken!

Gekochte Farfalle
Gekochte, bunte Farfalle Nudeln auf einem Sieb.

Nudeln kochen

Die Nudeln fast weich kochen, abschütten und unter fließendem, kaltem Wasser abkühlen.

tomaten halbieren
halbierte Tomaten auf dem Schneidebrett

Tomaten schneiden

Die Tomaten waschen und halbieren.

Tomaten anbraten
Die Tomaten in einer beschichteten Pfanne anbraten.

Tomaten braten

Die Tomaten mit wenig Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und in einer Schüssel bereit stellen.

Tomaten am offenen Feuer karamellisieren.
Tomaten beim karamelisieren mit dem Creme Brulee Brenner.

Tomaten karamelisieren

Alternativ kannst Du ganze Tomaten in einer Pfanne mit dem Creme Brulee Brenner karamelisieren.

Paprikaschoten vorbereiten
Die Paprikaschoten halbieren und entkernen.

Paprikaschoten vorbereiten

Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

Paprika anbraten
In einer heißen Pfanne die Paprikaschoten-Stücke anbraten und gut Farbe nehmen lassen.

Paprikaschoten zubereiten

Vorbereitete Paprikaschoten-Stücke in der Pfanne mit wenig Öl anbraten und Farbe nehmen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Karotten vorbereiten
Karotten schneiden auf einem Küchenbrett.

Karotten vorbereiten

Die Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend in wenig Wasser, gewürzt mit Salz und etwas Zucker weich kochen.

Zutaten vermischen
Alle vorbereiteten Zutaten für den Nudelsalat in einer Schüssel bereit stellen.

Nudelsalat marinieren

Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel vermischen. Reichlich Basilikum fein geschnitten dazu geben, etwas Parmesan fein reiben und mit dem Olivenöl unterheben.

Italienischer Nudelsalat
Italien Nudelsalat selber zubereiten und lecker anrichten.

Nudelsalat anrichten

Nudelsalat anrichten und mit gehobeltem Parmesan und Basilikum dekorieren.

Nudelsalat mit Nordseekrabben
Nudelsalat angerichtet für Erwachsene, ich habe Nordssekrabben gewählt, du kannst zusätzlich Räuchertofu für das Topping verwenden.

Topping ergänzen

Alternativ das Topping mit Thunfisch, Shrimps, Nordseekrabben oder mit Tofu ergänzen. Guten Appetit!

Saison Tipps für den Nudelsalat

Kombiniere mit Bärlauch anstelle von Basilikum oder ergänze mit Bärlauchpesto oder Basilikumpesto.

Dieser Nudelsalat schmeckt ohne Mayonnaise, es ist eine leichte und aromatische Variante für den Kindergeburtstag oder andere Feste im Jahreskreis.

Du kannst gebratene Pfifferlinge oder Champignons, kurz gekochte Erbsen, Streifen vom Stangensellerie nach ergänzen.

2. Kalorien und Nährwerte italienischer Nudelsalat

3. Tipp: Bunte Farfalle für italienischer Nudelsalat

Ich habe extra viel Gemüse in das Gericht gepackt, das ist gesund und bringt eine wunderbare Farbenpracht auf den Teller. Gemüse versteckt… schmeckt!

Damit Kinder und Erwachsene Spass haben verwende ich bunte Teigwaren aus dem italienischen Spezialitätengeschäft.

In der Regel sind die bunten Teigwaren mit Rote-Bete-Saft, Spinat, Safran und Tinte vom Tintenfisch gefärbt.

Zutaten Info von Koch Thomas Sixt zur bunten Nudel

Das kannst Du ja gleich mal am Tisch thematisieren und eine kulinarische Erlebnisstunde daraus machen. Tinte nicht nur für den Füller 🙂 Du kannst genauso glutenfreie Pasta und verschiedenste Formen auswählen.

bunter einfacher Nudelsalat
Nudelsalat mit viel Gemüse bunt angerichtet. © Thomas Sixt Foodfotograf

4. Beliebte Nudelformen für Nudelsalat

Die nachfolgenden klassischen Sorten sind ideal…

Nudelsalat Zutaten
Bunte und gesunde Zutaten machen diese Zubereitung zu einem farbenfrohen Highlight.

5. Typische Ergänzungen zum Italienischen Nudelsalat

Du kannst als Topping entweder Thunfisch, Nordssekrabben, Shrimps oder Räuchertofu obenauf legen. heutzutage macht es Sinn solche Beigaben extra zu servieren, damit Vegetarier und Veganer auch glücklich am Tisch tanzen 🙂

Nudelsalat mit Nordseekrabben
Nudelsalat angerichtet mit Krabben Topping. Typischer wäre Thunfisch. © Thomas Sixt Food Fotograf

6. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

  • Dieser Salat sieht so bunt, frisch und anders aus! Ich bin dafür extra zu einem italienischen Feinkost-Laden gefahren, damit ich genau solche Nudeln verwenden kann. Und tatsächlich: Es sieht bei mir endlich mal so aus wie auf den Bildern! 😀 Ein voller Erfolg also!
    Nach einem Probelauf für mich und meinen Freund, werde ich den Salat beim nächsten Grillfest mit der Familie mal mitbringen und bin schon gespannt, wie das Feedback ausfallen wird. 🙂

    • Hallo Saskia,

      das ist doch schön, ich konnte Dich zur Nudel-Feinauswahl motivieren .-)

      Mit den Sorten zu spielen macht mir richtig Spass. Die kleineren Pastaformen mag ich besonders gerne.
      Die verbinden sich so schön mit den anderen Zutaten und nehmen die Marinade schön auf.

      Melde Dich gerne wieder! Gruß Thomas

      P.S. Für weitere Gerichte schau bitte in die Kategorie Nudelsalat Rezepte Ideen 🙂

  • ich habe mich gewundert, dass auch Chili in einen Nudelsalat kommen kann. Aber die Schärfe hat uns allen sehr gut gefallen. Optisch war der Salat auch ein Hingucker!

  • Hallo Thomas, habe meinen Salat mit Deinen Tipps garniert und konnte leckeres auf den Tisch zaubern. Das karamellisierten der Tomaten bleibt meinen Enkelkindern sicher in Erinnerung. Dankeschön für die vielen Tipps und Ideen! Gruss von Oma Baumann

  • Lieber Thomas,
    ganz toll, dass du da so eine Bandbreite an Rezepten hast! Hätte ich ja niemals erwartet, dass so ein Chefkoch auch an die Kleinen denkt und sowas einfaches, und doch mal ausgefallenes hier präsentiert.
    Meine Beiden danken es dir sehr 😉 Bunte Pasta gehören zu den absoluten Lieblingsessen – und auch mal schön, dass man sie abwandeln kann.

    Danke, danke, danke!

  • Hallo Thomas,

    Hatte Deinen Nudelsalat zum Osterfest zubereitet. Meine Kinder Lisa und Lara und meine Frau fanden den Salat absolut köstlich. Im Gegensatz zum bekannten Nudelsalat mit Mayonnaise ist diese Zubereitung wunderbar leicht und die angenehm. Vielen Dank für diesen tollen Kochtipp! Grüße Andy

    • Hallo Andy, Danke fürs Kommentieren. Probiere auch noch andere Kräuter aus: Majoran, Oregano, Liebstöckl sogar Dill passt ausgezeichnet. Dazu noch an die Wildkräuter wie Bärlauch und Lauchkraut denken, jetzt im Frühjahr wächst und gedeiht alles Auf der Wiese und im Wald! Weiterhin gutes Gelingen Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.