Thunfisch Aufstrich mit Kräuter und Gemüse

Thunfisch Aufstrich angerichtet mit Brot, Gemüse und Kräuter.
Thunfischaufstrich selber machen, das zeige ich dir in diesem Rezept mit vielen Fotos.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Heute zeige ich Dir mein Rezept für Thunfisch Aufstrich. Ich habe eine feine Aufstrich-Variante für Dich vorbereitet, mit reichlich Gemüse, vitaminreich und lecker.

Diesen Brotbelag kannst Du auch als Thunfisch-Dip oder als Thunfisch-Soße servieren und damit ein Abendessen oder ein Buffet mit Freunden ergänzen. Der Brotaufstrich passt ebenso perfekt zum Grillen und schmeckt auf warmen, knusprigen Brot noch besser! 

Die häufigste Frage zu diesem Rezept ist: „Soll ich Thunfisch in Öl verwenden oder Thunfisch in Wasser?“ Ich habe beide Varianten immer wieder getestet und empfehle dir den Thunfisch in Öl. Der Brotaufstrich wird einfach cremiger und schmeckt voller und kräftiger mit Tonno in Öl.

In der Anleitung weiter unten zeige ich Dir die Zubereitung mit vielen Fotos Schritt für Schritt. Lasse Dich also inspirieren und zaubere einen tollen Aufstrich für Dich und deine Liebsten.

1. Thunfisch Aufstrich mit oder ohne Ei zubereiten?

Mein Rezept ist situationsflexibel, Du kannst den vorgestellten Thunfischaufstrich mit oder ohne Ei zubereiten. Wichtig ist: Du benötigst ein hart gekochtes Ei, welches Du bitte wie folgt klein schneidest:

  1. Das gekochte Ei schälen und halbieren.
  2. Das Eigelb und das Eiweiß getrennt voneinander fein in Würfel schneiden.
  3. Das vorbereitete Ei mit den restlichen Zutaten vermischen.

So lernen Köche das in der Kochausbildung, weil die beiden Ei-Komponeneten nur einzeln geschnitten wirklich fein zu bekommen sind.

Da beim Thunfischaufstrich viele an… Mayo denken –  widme ich mich noch kurz dieser Zutat.

Gekochte und geschälte eier auf einem schwarzen teller fotografiert
Gekochte Eier sind eine beliebte Zutat beim Thunfisch-Aufstrich. Entscheide selbst, ob Du Eier dazu geben möchtest. © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Thunfischaufstrich mit Mayonnaise

Viele klassische kalte Saucen und Dips kannst Du mit oder ohne Mayonnaise zubereiten. Als Basis Soße hat sich eine Mischung aus Sauerrahm und Creme Fraiche, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft, bewährt.

Ich verwende für den Thunfischaufstrich heute keine selbst gemachte Mayonnaise. Aus meiner Sicht braucht der Brotaufstrich mit den vielen Zutaten nicht unbedingt eine Mayo, um den Geschmack zu verstärken.

Du kannst das aber selbst entscheiden: Probiere den Aufstrich nach Rezept, gib einen Teelöffel Mayonnaise dazu und taste Dich an Deinen individuellen Geschmack heran.

Mayonnaise selber machen für Kartoffelsalat.
Selbst gemachte Mayonnaise passt ausgezeichnet dazu.

3. Rezept Thunfisch Aufstrich

Nachfolgend findest Du die Anleitungmit Schritt für Schritt Fotos. Beachte die Zwiebel-Info nach der Zubereitung.

Thunfischaufstrich

Aufstrich Variante mit oder ohne Ei, mit oder ohne Mayonnaise aufgeschrieben von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4 Portionen
Kalorien 354
Vorbereitungszeit 29 Min.

Thunfischaufstrich lecker selber zubereiten. Mit Gemüse, mit oder Ohne Ei bzw. Mayonnaise. Schritt für Schirtt zeige ich dir einen tollen Brotaufstrich zum Abendessen, zum Essen mit Freunden, zum Grillen. Gutes Gelingen!

Jetzt bewerten!

4.92 Von 107 Bewertungen

Thunfisch Aufstrich angerichtet mit Brot, Gemüse und Kräuter.
Thunfischaufstrich selber machen, das zeige ich dir in diesem Rezept mit vielen Fotos.

Zubereitungszeit

19 Min.

Arbeitszeit

10 Min.

Zutaten

1 Stück gelbe Paprikaschote
1 Stück rote Paprikaschote
1 Stück grüne Paprikaschote
1 Stück Zucchini
1/2 Stück Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
3 Prisen Salz
1 Becher Créme Fraîche
2 Dosen Thunfisch in Öl
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 Stück Zitrone
1/4 TL Salz
6 Prisen schwarzer Pfeffer
2 Prisen brauner Zucker
etwas Chili oder Cayennepfeffer
10 Stück schwarze Oliven ohne Stein
2 Prisen Chiliflocken
1 TL Olivenöl
2 Stück Frühlingszwiebeln

Anleitungen

Vorbereitetes Gemüse
Gemüse vorbereiten.

Als erstes das Gemüse für den Thunfischaufstrich vorbereiten: Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen. Zucchini waschen und das Gemüse trocken gelegt bereit stellen.

Gemüsewürfel Paprika für den Aufstrich mit thunfisch vorbereitet.
Gemüsewürfel Paprika in allen Faben auf einem Küchenbrett.

Gemüse und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

Gemüsewürfel beim Anbraten.
Gemüsewürfel für Thunfischaufstrich in einer Pfanne beim anbraten.

Die Gemüse-Würfel in einer Pfanne mit Olivenöl bei hoher Hitze anbraten und Farbe nehmen lassen. Den Thymian zur Aromabildung dazu geben. Bissfest gegartes Gemüse vom Herd nehmen. Ein Viertel vom gebratenen Gemüse für die Dekoration in eine Schüssel stellen. Restliches Gemüse für den Thunfisch-Aufstrich in eine große Schüssel geben.

Alle Zutaten für den Thunfisch Aufstrich in einer Schüssel zum Verrühren.
Thunfisch Aufstrich Zutaten in einer Schüssel.

Creme Fraîche, den Thunfisch mit Öl, Thymian, Rosmarin, etwas Zitronenabrieb und den Saft der Zitrone, Salz, Pfeffer, Zucker und Chili zum gebratenen Gemüse in die große Schüssel geben und verrühren. Den Brotaufstrich nach Geschmack abschmecken. Hier könntest Du mit Mayonnaise oder mit gehacktem Ei ergänzen!

Thunfisch Aufstrich auf einem Teller angerichtet.
Angerichteter Thunfisch Aufstrich mit Brot und Gemüse.

Den Thunfisch-Aufstrich mit Brot oder in Schüsselchen anrichten, mit dünnen Scheiben von den Frühlingszwiebeln, Oliven, restliches Gemüse, Chiliflocken und ein wenig Olivenöl dekorieren. Mit verschiedenen Broten und Baguette servieren.

Ich gebe Zwiebeln immer erst kurz vor dem Anrichten zum Aufstrich. Die Zwiebel gärt leider sehr schnell und das ist gerade bei warmen Temperaturen ein Problem. Zwiebeln lieber zum Schluss dazu geben, so schmeckt es garantiert lecker! Ich freue mich über Kommentare und beantworte gerne Deine Kochfragen!

4. Kalorien und Nährwerte

5. Weitere Rezepte mit Thunfisch

6. Weitere Ideen für Aufstriche

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.