Soße zur Gans – mein Chefkoch Rezept mit Kochvideo

Das Soße zur Gans Rezept stelle ich Dir in diesem Beitrag vor. Hier zeige ich Dir sowohl die klassische Gänsesauce, als auch einige schnelle Varianten als Orangensoße.

Der Gänsebraten ist vielleicht schon in Deinem Ofen und jetzt brauchst Du noch Ideen für die Soße? Dann bist Du hier genau richtig.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und freue mich auf Kommentare und Kochfragen am Ende der Seite! Bitte teile diesen Beitrag gerne mit Deinen Freunden 🙂 Danke! 

1. Soße zur Gans zubereiten, die Chefkoch Tipps

Die typische Gänsesoße gelingt total einfach und ich möchte Dich wirklich einladen das mal in Sternekoch Qualität selber zu kochen:

  • Die Gans auslösen und das Fleisch von den Karkassen (Knochen) nehmen.
  • Die Gänseknochen erkalten lassen und klein machen…
  • Die Braten-Rückstände vom Backblech und gegarten Innereien und Hals
  • Mit den Gänseknochen in einen großen Topf legen.
  • Die Apfel- Zwiebelfüllung dazu legen.
  • Mit Kalbsfond selbst gemacht oder aus dem Glas oder mit Hühnerbrühe kalt auffüllen.
  • Den Soßenansatz langsam aufkochen…
  • Nun 3-4 Stunden leicht köcheln ziehen lassen.
  • Die Soße durch ein feines Haarsieb passieren und einkochen.
  • Mit Kartoffel oder Speisestärke binden.
  • Mit Butter aufmixen und servieren.

Gänsesoße aus Gänseknochen und Innereien kochen, so machen das die Sterne Köche. Hans Haas aus dem Tantris schmeckt die Soße mit Apfelsaft ab und bindet die Soße mit frisch geriebener Kartoffel.

Zubereitungs-Tipp von Koch Thomas Sixt
Gänseknochen und Bratenfett im Topf für Gänsesoße. © Foodfotograf Thomas Sixt

2. Rezept klassische Soße zur Gans

Diese Gänsesoße gelingt sicher und schmeckt großartig, unten stehend die Schritt für Schritt Anleitung.

Rezept drucken
5 von 95 Bewertungen
5 von 95 Bewertungen
Soße zur Gans
Gänsesoße Kochrezept mit Kochvideo Anleitung, gekocht, gefilmt, fotografiert und aufgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 20 Min.
Arbeitszeit5 Stdn. 30 Min.
Gericht: Gänsebraten, Geflügelbraten, Saucen
Land & Region: Bayerische Küche, Deutsche Küche
Keyword: Geflügel, Glutenfreie Rezepte
Portionen: 4
Kalorien: 256kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Gänsebraten Soße
  • Füllung der Gans Apfel und Zwiebeln aus der gebratenen Gans
  • zerkleinerte, gegarte Gänseknochen von der ausgelösten Gans
  • Innereien und Hals der Gans
  • Bratensatz vom Backblech und dunkles Gänsefett
  • 500 ml Kalbsfond Glas oder selber gekocht
  • 500-1000 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 1-2 Stück Kartoffel roh zum fein Reiben und Binden der Gänse Soße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 g kalte Butter
Anleitungen
  • Die Füllung aus dem gegarten Gänsebraten, die ausgelösten Gänseknochen und das Bratenfett und die Bratenrückstände vom Blech in einen Topf geben.
  • Die Knochen und Braten-Rückstände erkaltet mit kaltem Kalbsfond und Brühe bedecken. Den Fond langsam aufkochen, dann für 3-4 Stunden leicht siedend ziehen lassen.
  • Die Soße durch ein feines Haarsieb oder ein Haar-Spitzsieb passieren und erneut aufkochen.
  • Du kannst die Soße nach Wunsch auf zwei Arten entfetten (degraissieren): Entweder die Soße kalt werden lassen und das Fett abnehmen oder das Fett mit einem Schöpflöffel von der warmen, nicht mehr kochenden Soße abnehmen. Danach die Soße auf die gewünschte Geschmacksstärke einkochen (reduzieren).
  • Die Soße mit Speisestärke binden: Dafür Speisestärke in kaltem Wasser verrühren, Soße aufkochen, Stärkewasser langsam zugeben, weiter kochen und so lange Stärkewasser zugeben bis die gewünschte Bindung der Soße erreicht ist.
  • Die Soße mit Kartoffel binden: Eine Kartoffel fein reiben, die Soße aufkochen, geriebene Kartoffeln zugeben und aufkochen, weiter Kartoffel zugeben bis sich die gewünschte Bindung der Soße zeigt.
  • Die Soße kurz vor dem anrichten mit kalter Butter aufmixen und zum Gänsebraten servieren.
Video
Notizen
Der Weihnachtsgans habe ich eine extra Beitrag gewidmet, dabei handelt es sich um eine Anleitung mit Knödel und Blaukraut. 
Der Gänsebraten beschreibt Dir die Zubereitung von Geflügelbraten Schritt für Schritt. 

3. Kalorien (kcal) und Nährwerte

Nutrition Facts
Soße zur Gans
Amount Per Serving
Calories 256 Calories from Fat 1224
% Daily Value*
Fat 136g209%
Saturated Fat 55g344%
Polyunsaturated Fat 13g
Monounsaturated Fat 55g
Cholesterol 528mg176%
Sodium 4100mg178%
Potassium 2199mg63%
Carbohydrates 29g10%
Fiber 7g29%
Sugar 12g13%
Protein 117g234%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

4. Tipp für eine schnelle Gänsesoße mit Orangen

Dein Zeitplan lässt kein langes Soßen-Kochen zu? Dann habe ich eine zweite Variante für Dich: Gänsesauce mit Orangen… gelingt schnell und ist ein Klassiker der französischen Küche..

  • Dunkle Braten-Rückstände vom Backblech und etwas Gänsefett in einen Topf geben.
  • Orangenfilets vorbereiten und den Saft der Orangen auspressen.
  • Orangensaft in den Topf geben, eventuell mit Hühnerbrühe ergänzen.
  • Würzen mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer.
  • Aufkochen, mit in kaltem Wasser aufgelöster Speisestärke binden.
  • Aufkochen und ziehen lassen, durch ein feines Haarsieb passieren.
  • Mit Thymian abschmecken.
  • Soße weiter kochen lassen und mit Butter aufmixen.
  • Die Orangenfilets kurz vor dem Servieren in die Soße legen.

Orangensoße gelingt schnell und schmeckt köstlich!

Tipp von Koch Thomas Sixt
Ente und Gans schmeckt großartig mit einer erfrischenden Orangensoße. © Thomas Sixt Food Fotograf

5. Weitere passende Empfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht