Grünkohlsuppe mit Aal Rezept für ein perfektes Dinner

Grünkohl Suppe mit Räucheraal und Räucherschaum

OTHER LANGUAGES: Englisch

Hier findest Du mein Rezept Grünkohlsuppe mit Aal. Die fein gekochte Feinschmeckersuppe wird heiß serviert zum Hingucker auf dem Tisch.

Diese Suppe aus Grünkohl mit Aal ist besonders! Unbenommen traditioneller Zubereitungen von Aalsuppe habe ich mir dieses Rezept für Dich überlegt: Aal kombiniert mit einem Gemüse, welches sehr gut mit dem geräucherten Fisch harmoniert, dem Grünkohl.

Da der Grünkohl hier als Suppe nur kurz gekocht wird, bleibt die satte grüne Farbe erhalten. Ich finde, es ist eine zeitgemäße, moderne Behandlung des krausen Kohls – das Gemüse wird nicht „totgekocht“. 

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Grünkohlsuppe Basisrezept vegetarisch

Vegetarische Grünkohlsuppe mit Kartoffeln und roten Zwiebeln zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Grünkohlsuppe mit Aal – die Zutaten

Der Hauptakteur für unsere tolle Suppe ist der frische Grünkohl. Der Grünkohl hat sich inzwischen aus seinem schlammig grau-grünen Dasein zwischen fettigem Bauchfleisch und salzigen Würsten, die nur mit viel Senf verdaulich sind, erhoben.

Da das trübe Dasein also vorbei ist, erhält unser grüner Kohl einen neuen Auftritt mit frischen Gemüse, Kartoffelwürfeln und feinem Aal.

Frischer Grünkohl

Frischer Grünkohl darf seine satte Farbe gern behalten!

Wir ergänzen unsere Suppe mit Suppengrün. Das unterstützt unseren Kohl hervorragend.

Suppengemüse

Suppengemüse für die grüne Suppe.

Dazu wollen wir nicht den Aal vergessen. Diesen geben wir filetiert als Einlage in die fertig gekochte Suppe.

Geräucherter Aal

Geräucherter Aal im Ganzen muss erst filetiert werden.

Hamburger Aalsuppe

Typische Hamburger Aalsuppe Rezept zeige ich Dir in einem anderen Beitrag.

2. Grünkohlsuppe mit Aal – die Übersicht zur Zubereitung

Hier eine kurze Übersicht zur Zubereitung damit Deine Koch-Kräfte geweckt werden…

  • Als Erstes filetieren wir den geräucherten Aal. Dafür habe ich Dir einen Aal filetieren Beitrag vorbereitet.
  • Die Reste vom Aal, Gräten und Haut setzen wir mit etwas Suppengemüse an und kochen einen Räucheraalfond.
  • Der Räucheraal Fond wird später mit Sahne verfeinert. Das ergibt aufgemixt dieses herrliche weiße Schäumchen auf der Suppe.
  • Die Einlage für die Suppe machen wir als Nächstes. Ich habe mich für Kartoffelwürfel entschieden. Die Kartoffel dafür schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Diese Würfel blanchiere ich in kochendem Salzwasser bissfest und stelle sie zum späteren Anrichten bereit.
  • Der Tellerrand gehört dem Gast, so lautet die Regel in der Spitzengastronomie! Ausnahmen sind Puderzucker und Pfeffer. Ich habe den Tellerrand aus ästhetischen künsterischen Erwägungen heraus mit einer leichten Curry-Mayonnaise bestrichen, um eine schmackhafte Auflagefläche für die Grünkohl Chips zu schaffen. Aber alles der Reihe nach…
  • Mein Mayonnaise Rezept zeigt Dir die Zubereitung der klassischen kalten Creme mit Kochvideo. Alternativ kannst Du eine fertige Mayonnaise nehmen und diese mit wenig Honig und Curry abschmecken.
  • Die Grünkohlchips brauchen im Backofen nur 8-10 Minuten, die Anleitung für Grünkohl Chips zeigt dir das Schritt für Schritt mit vielen Fotos.
  • Kümmere Dich dann um die Zubereitung der Grünkohl Suppe, die Schritte sind im Rezept komplett erklärt.

Wenn Du Dich konzentriert ans Werk machst, ist diese Suppe im etwa 45-60 Minuten auf dem Tisch. Ein bisserl Gas geben muss man hier schon, die Suppe ist es aber sicher Wert und garantiert 10 Punkte beim perfekten Dinner!

Räucheraal Fond zubereiten

Die Reste vom Aal verwenden wir für einen Räucheraal Fond, der später als Räucherschaum die Suppe geschmacklich und optisch schmückt!

3. Rezept Grünkohlsuppe mit Aal

Grünkohl Suppe mit Räucheraal und Räucherschaum
Rezept drucken
5 von 9 Bewertungen
Grünkohl Suppe mit Aal und Räucherschaum
Eine 10 Punkte Suppe für Dein nächstes, perfektes Dinner. Schritt für Schritt Anleitung für eine eindrucksvolle Feinschmecker-Suppe.
Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 601kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Aal und Räucheraalfond bzw. Räucherfischschaum
  • 1 Stück Räucheraal Siehe Hinweis zum Filetieren im Artikel!
  • 80 g Suppengemüse
  • 15 g Butter
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 3 Prisen Muskatnuss
Kartoffelwürfel als Einlage
  • 2 Stück Kartoffeln mittelgroß!
  • 4 Prisen Salz
Grünkohlsuppe
  • 300 g Grünkohl
  • 1 Stück Zwiebel Ich verwende gerne Schalotten.
  • 140 g Suppengemüse Karotte, Sellerie, Lauch
  • 1 EL Butter oder Sonnenblumenöl
  • 70 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
  • 100 ml Sahne oder Sojasahne
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise gemahlenen Muskat
Curry Mayonnaise
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Honig
Dekoration und Anrichten
  • 2-4 Prisen Chiliflocken
  • 6-8 Stück Grünkohl Chips Siehe Hinweis im Artikel
Anleitungen
Aal und Räucheraalschaum vorbereiten
  • Den geräucherten Aal filetieren, schau Dir dazu die im Artikel oben verlinkte Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos an.
    Räucheraal Kopf abschneiden
  • Die portionierten Aalstücke zum späteren Anrichten kalt stellen.
    Aalfilets portionieren
  • Das Suppengemüse klein schneiden und mit etwas Butter im Topf 8 Minuten farblos anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und mit kalter Brühe auffüllen. Die Haut und Gräten vom Räucheraal dazu legen und 20 Minuten unter dem Siedepunkt bei ca 90-95°C ziehen lassen. Du kannst in dieser Zeit die Kartoffelwürfel vorbereiten!
    Räucheraal Fond zubereiten
  • Den Räucheraalfond aufkochen und die kalte Sahne langsam in die kochende Flüssigkeit einlaufen lassen. Den Räucherfischfond nun final mit wenig Salz, soweit erforderlich, Pfeffer und Muskat abschmecken und noch 5-10 Minuten ziehen lassen.
    Räucheraal Fond zubereiten
  • Den Räucheraal-Schaum durch ein feines Sieb passieren und zum späteren Aufmixen mit kalter Butter neben dem Herd bereit stellen.
    Räucherfischfond passieren
Kartoffeln als Einlage vorbereiten
  • Die Kartoffeln schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in Salzwasser bissfest blanchieren, abgießen und zum späteren Anrichten bereit stellen.
    Kartoffelwürfel gekocht
Grünkohlsuppe zubereiten
  • Die Zwiebel schälen und streifig oder würfelig schneiden. Das Suppengemüse waschen, schälen und gleichmäßig klein schneiden. Gemüse im Topf mit der Butter farblos für 6-8 Minuten anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen.
    Gemüse als Suppenansatz
  • Die gewaschenen Grünkohlblätter einzeln auf das Brett legen und die Rispe großzügig ausschneiden. Einige Blätter für Grünkohl Chips beiseite legen.
    Grünkohl Rispe ausschneiden
  • Restlichen Grünkohl zum Suppenansatz geben und 1 Minute mit Deckel garen.
    Grünkohl zum Gemüseansatz geben
  • Der Grünkohl ist nun zusammen gefallen, gib nun die Brühe dazu und lass den Suppenansatz ohne Deckel ca. 10 Minuten leicht wallend kochen. So bleibt die grüne Farbe vom Grünkohl erhalten.
    Grünkohl Suppe im Topf
  • Die Grünkohlsuppe mit dem Stabmixer aufmixen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Die Suppe nicht mehr kochen!

    Grünkohlsuppe aufmixen
  • Die gemixte Suppe durch ein feines Haarsieb passieren.
    Grünkohlsuppe passieren
Grünkohl Chips zubereiten
  • Einen Teil der Blätter klein zupfen und mit Öl, Salz und Pfeffer marinieren. Die Blätter großzügig verteilt auf ein Backblech legen und bei 200°C die Grünkohl Chips zubereiten. Beachte bitte den extra Beitrag mit vielen Schritt für Schritt Fotos, dieser ist im Beitrag oben verlinkt! Die Grünkohl Chips zum späteren Anrichten bereit stellen.
    Grünkohl Chips aus dem Backofen
Curry Mayonnaise vorbereiten
  • Die Mayonnaise selber zubereiten oder eine vorbereitete Mayonnaise als Basis nehmen. Die Mayonnaise mit Curry verrühren und mit wenig Honig fein balanciert abschmecken. Die Curry Mayonnaise zum späteren Anrichten mit einem Pinsel bereit stellen.
    Mayonnaise selbst gemacht in einem schüsselchen mit Kresse dekoriert
Suppe anrichten
  • Die Suppenteller in der Mikrowelle erhitzen und bereit stellen. Die Kartoffelwürfel sanft erwärmen und auf drei Stellen im Teller anrichten.
    Kartoffelwürfel in den Suppenteller legen
  • Die vorbereitete Mayonnaise mit dem Pinsel aufstreichen. Einige Grünkohlchips auf die Mayonnaise legen.
    Deko Mayonnaise auf Teller bringen
  • Den Räucherschaum einmal aufkochen, ebenso die Grünkohlsuppe. Beide Suppen-Bestandteile mit kalter Butter schaumig aufmixen. Zuerst die Grünkohlsuppe vorsichtig mit einem Schnabelbecher eingießen. Dann die Aalstücke auf die Kartoffelwürfel legen. Mit Grünkohlschaum und Räucherschaum dekorieren und rasch servieren.
    Grünkohlsuppe anrichten
Notizen
Knoblauch-Ringe als zusätzliche Dekoration
Ich habe die Aalstücke zusätzlich mit frittierten, jungen Knoblauchringen dekoriert. Für die Knoblauch-Dekoration bitte einen jungen, grünen Knoblauch kaufen und das Grün in feinste Scheiben schneiden. Die dünnen Knoblauchscheiben mit den Fingern geschickt reiben, so fallen die Ringe auseinander. Knoblauchringe kurz in heißem Öl frittieren, auf ein Küchenkrepp legen und mit Salz würzen. 
Low Carb Variante
Die Low Carb Variante dieser Suppe zauberst du ohne Kartoffelwürfel auf den Tisch! Alternativ kannst du Selleriewürfel oder Topinamburwürfel als Ersatz verwenden!

4. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Grünkohl Suppe mit Aal und Räucherschaum
Amount Per Serving
Calories 601 Calories from Fat 288
% Daily Value*
Fat 32g49%
Saturated Fat 19g119%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 8g
Cholesterol 173mg58%
Sodium 1942mg84%
Potassium 1213mg35%
Carbohydrates 45g15%
Fiber 6g25%
Sugar 6g7%
Protein 31g62%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Weitere leckere Suppen Rezepte

Alle Suppen Rezepte
Kartoffelsuppe, Tomatensuppe, Kräutersuppe, Kürbissuppe, Fischsuppe, Gazpacho, SpargelsuppeErbsensuppe, Bärlauchsuppe, Grünkohlsuppe vegetarischAalsuppe

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.