Kartoffelsalat mit Mayo

Kartoffelsalat mit Mayo
Feiner Kartoffelsalat mit Mayo angerichtet mit Eiern, Gemüse und Kräuter.

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Meinen feinen Kartoffelsalat mit Mayo und Gemüse bringe ich heute in Deine Küche. Der Salat ist ein schöner Begleiter zum Grillen und eignet sich sogar als Hauptgericht.

Kombiniert mit Gemüse, Kräutern und gekochten Eiern kommt ein farbenfohes und leckeres Gericht auf den Teller.

Lass Dir nun diese Zubereitung nun Schritt für Schritt zeigen und erfahre tolle Tipps. Wünsche Dir gutes Gelingen! Hinterlasse mir gerne eine Kochfrage oder Küchentratsch über die Kommentarfunktion am Ende der Seite, Danke!

1. Einkaufsliste für Kartoffelsalat mit Mayo

Die Zutaten gibt es in jedem Supermarkt, Varianten habe ich in der Liste gleich hinzugefügt. Das schafft Übersicht!

Natürlich passen auch Oliven, Artischockenherzen oder Artischockenböden und anderes Gemüse ausgezeichnet dazu. Lass Dich einfach vom Angebot im Regal Deiner Wahl inspirieren und probiere situationsflexibel neue Dinge aus!

Die Rezeptur ist eine Basis, probiere neue Zutaten aus und mach Deinen ganz persönlichen Salat daraus!

Tipp von Koch Thomas Sixt
Knusprig frittierte Petersilie für Kräuterquark
Frittierte Kräuter entwickeln ein besonderes Aroma. Das ist ein Topping Tipp! Hier ist ein knusprig frittiertes Petersilienblatt zu sehen.

2. Rezept Kartoffelsalat mit Mayo

Hier folgt die Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos. Hinterlasse gerne eine Kochfrage oder Küchentratsch am Ende der Seite über die Kommentarfunktion. Ich freue mich!

Kartoffelsalat mit Mayo

Anleitung mit Tipps von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 163
Vorbereitungszeit 50 Min.

Cremigen Erdäpfelsalat mit Mayonnaise Schritt für Schritt zubereiten.

Jetzt bewerten!

4.97 Von 549 Bewertungen

Kartoffelsalat mit Mayo
Feiner Kartoffelsalat mit Mayo angerichtet mit Eiern, Gemüse und Kräuter.

Arbeitszeit

25 Min.

Zubereitungszeit

25 Min.

Zutaten

Für den Kartoffelsalat

250 g Salatkartoffeln (gewaschen, geschält)
80 g Erbsen (Frisch oder tiefgekühlt)
4 Stück Hühnereier (oder Wachteleier)
100 g süß sauer eingelegtes Gemüse (Paprikaschoten, Perlzwiebeln, Gurken, Artischocken)
4-6 EL Mayonnaise
1 TL Dijon-Senf (Ich verwende auch mittelscharfen Senf)
1/2 Stück Zitrone
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zucker

Dekoration

2-4 Zweige Thymian frisch (oder Thymian getrocknet)
1 Prise Safranfäden

Helles Topping

1 Becher Créme Fraîche
1 Becher Sauerrahm
1/2 Stück Zitrone

Anleitungen

Eier kochen
Gekochte Eier mit Schale.

Eier zubereiten

Die Hühnereier kochen und abschrecken.

Gekochte Eier schneiden
Gekochte und halbierte Eier.

Eier schneiden

Die Eier halbieren und in Viertel schneiden.

Die Hälfte der Eier klein schneiden, restliche Eier für die Dekoration bereit stellen.

Geschnittene Eier in eine große Schüssel legen.

Tipp: Die Eier schneide ich immer Eigelb und Eiweiß getrennt.

Die richtige Kartoffelsorte für Kartoffelsalat ist extrem wichtig für gutes Gelingen
Kartoffeln frisch

Kartoffeln vorbereiten

Die Salatkartoffeln waschen und schälen.

Geschälte Kartoffeln schneiden
Geschälte Kartoffeln in Würfel schneiden.

Kartoffeln schneiden

Geschälte, rohe Kartoffeln in gleichmäßige, 2 cm große Würfel schneiden.

Kartoffeln kochen
Kartoffeln beim Kochen im Salzwasser.

Kartoffeln kochen

Die vorbereiteten Kartoffelwürfel in würzigem Salzwasser kochen.

Gekochte Kartoffeln
Gekochte Kartoffelwürfel

Kartoffeln abgießen

Den Garpunkt der Kartoffelwürfel prüfen, abgießen und abkühlen lassen.

Kartoffeln in eine Schüssel legen.

Frische Erbsen
Frische Erbsen machen schon beim Schälen/Puhlen Spaß!

Erbsen vorbereiten

Frische Erbsen pulen oder tiefgekühlte Erbsen vorbereiten.

Die Erbsen bissfest in Salzwasser kochen, abschütten.

Erbsen überkühlen lassen und zu den Kartoffeln legen.

eingelegte Paprikaschoten schneiden
Eingelegte, rote Paprikaschoten beim Scheniden auf dem Küchenbrett.

Paprika vorbereiten

Paprikaschoten oder anderes süß saures Gemüse aus dem Glas entnehmen, gut abtropfen lassen und mundgerecht klein schneiden.

Die Paprikawürfel zu den Kartoffeln geben.

Optional einige Erbsen und Paprikawürfel extra für die Dekoration vom Teller bereit stellen.

Mayonnaise verrührt
Selbst gemachte Mayonnaise in einer Schüssel.

Mayonnaise vorbereiten

Mayonnaise selber zubereiten oder fertige Mayo vorbereiten.

Für das Mayo selber machen gibt es eine extra Anleitung mit Video.

Die Mayo zu den Salatzzutaten in die Schüssel geben.

Kartoffelsalat vermischen
Kartoffelsalat beim marinieren in der Schüssel.

Salatzutaten zusammenfügen

Die Salatzutaten mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Zucker würzen und vermischen.

Salat 10 Minuten stehen lassen.

Helle kalte Soße zubereiten
Helle kalte Soße zubereiten

Topping zubereiten

Für das helle Topping Sauerrahm und Creme Fraiche mit Zitronensaft verrühren.

Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Kartoffelsalat mit Mayo
Mayo Kartoffelsalat angerichtet

Anrichten

Salat kurz vor dem Anrichten nochmal abschmecken.

Das Topping seitlich dazu geben.

Die aufgeschnittenen Eier anlegen.

Das Gemüse dazu setzen, mit Kräutern bestreuen und rasch servieren.

Guten Appetit!

Video

3. Nährwertangaben und Kalorien

4. Weitere, passende Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.97 Von 549 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Einfach toll angerichtet, macht richtig was her!

    Antworten

    • Danke Gitte!

      Antworten

  • … hat mir ausgezeichnet geschmeckt. Bilder Top und Erklärung brillant zusammen gefasst. Herzlichen Dank!

    Antworten

    • Hallo Salatus,

      Danke für Dein vergnügliches Feedback. Das freut mich, muss jetzt in die Küche aufräumen 🙂

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! Gruß Thomas

      Antworten

  • Sehr lecker, perfekte Anleitung! Danke 🤩

    Antworten

    • Gerne geschehen, weiterhin gutes Gelingen Gruß Thomas

      Antworten

  • Bei deinen Fotos sieht sogar ein Kartoffelsalat super gesund aus. 😀 Beeindruckend. Aber wem gehören denn die schönen Hände, jawohl nicht dir, Thomas? ;-D
    Aber jetzt mal zum Rezept: Großes Lob – ich hab es tatsächlich mit diesen teuren Safranfäden ausprobiert und wollte nicht glauben, dass es einen Unterschied macht… aber tut es! Geiler Salat, ist super beim Gastgeber angekommen. So kann die Grill-Saison starten!

    Antworten

    • Hallo Olaf,

      Danke für Deine Rückmeldung. Frau Sixt hat sich mit mir in die Küche gestellt, im Urlaub haben wir Gott sei Dank auch mal Zeit für gemeinsames Kochen 🙂

      Das macht ehrlich gesagt am meisten Spaß. Danke für Dein Lob, wir freuen uns natürlich über so ein schönes Feedback.

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Schönes Rezept, praktisch und einfach. Danke! Liebe Grüße Kerstin

    Antworten

    • Hallo Ker, Danke für Deine positive Rückmeldung. Das freut mich! LG Thomas

      Antworten

  • Das schaut super lecker und bunt aus. Ich liebe Kartoffel Gerichte die machen auch so toll Satt. Auch Rote Paprika liebe ich unheimlich. Werde es auch mal ausprobieren, wird bestimmt schmecken.

    Lg Imelda

    Antworten

    • Hallo Imelda,

      Danke für Deine Rückmeldung und postive Zeile. Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Herr Sixt, habe Ihren Kochblog diese Woche entdeckt und mich gleich an dieses neue Gericht herangewagt. Die Ideen rund um den Kartoffelsalat sind super klasse und durch die Bilder ist bei uns in der Küche alles perfekt angekommen 🙂 Lassen Sterne und einen freudigen Kommentar da. Danke! Liebe Grüße Hanni Weiler

    Antworten

    • Guten Tag Hanni Weiler,

      Danke für Ihre positive Rückmeldung. Das freut mich natürlich. Wünsche gutes Gelingen! LG Thomas Sixt 🙂

      Antworten