Melde dich beim Rezepte-Letter an.

Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an

Spargelsuppe aus Schalen

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Spargelsuppe aus Spargelschalen Rezept zeige ich dir in diesem Beitrag.

Zusätzlich bekommst Du hier einen wunderbaren Überblick zum Thema.

Unter anderem erfährst Du, wie eine Spargelbrühe aus frischem Spargel entsteht.

Für eine cremige Suppe zeige ich Dir 3 Varianten der Bindung und wir machen die Spargelcremesuppe klar.

1. Rezept Spargelsuppe aus Schalen

Hier die Anleitung für Deine Küche.

Hinterlasse mir gerne eine Kochfrage oder Küchentratsch am Ende der Seite über die Kommentarfunktion.

Spargelsuppe aus Spargelschalen

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt.
Zuletzt überarbeitet am 17. April 2024

Portionen 4
Kalorien 629
Vorbereitungszeit 60 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Spargelsuppe mit Schalen und Spargelresten zubereiten zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt.

Jetzt bewerten!

4.81 Von 3311 Bewertungen

Spargelsuppe aus Schalen
Spargelsuppe aus Schalen Rezepte Bild © Thomas Sixt

Zutaten

Spargelsuppe aus Spargelschalen

400 g Spargelschalen (und Spargel-Abschnitte)
500 ml Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe)
etwas Zitronensaft
etwas Milch
50 g Butter
4 Stück Schalotten
2 Stück Lorbeerblätter
80 ml trockener Weißwein
250 ml Sahne
etwas brauner Rohrzucker
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 TL Speisestärke
80 g kalte Butter
etwas Kerbel (oder Petersilie)

Bärlauchpesto

1 Bund Bärlauch
2 EL Parmesan
2 EL Pinienkerne (Ich verwende geröstete Pinienkerne!)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Anleitung

Spargelsuppe ansetzen.
Spargelsuppe mit Spargel, Spargelschalen ansetzen.

Spargelfond ansetzen

Den Spargel zuputzen und schälen, die Spargelschalen und Spargelreste in der kalten Brühe mit Milch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Zucker aufkochen und ziehen lassen.

So entsteht die Spargelbrühe als Basis für Spargelsuppe und Spargelcremesuppe.

Die Brühe 20 Minuten ziehen lassen.

Spargel schneiden als Suppeneinlage für Spargelcremesuppe.
Spargel und Suppeneinlage schneiden und vorbereiten.

Suppenansatz zubereiten

Die Spargelspitzen und oberen Spargelstangen in mundgerechte Stücke schneiden und als Einlage extra bereit stellen.

Restlichen Spargel klein schneiden und mit den Schalottenwürfel in Butter mit Lorbeerblatt 10 Minuten farblos anschwitzen.

Mit dem Weißwein ablöschen.

Die spargelsuppe durch ein Sieb passieren.
Spargelsuppe passieren.

Spargelbrühe vollenden

Die Spargelbrühe zu den angeschwitzten Schalottenwürfel und Spargelstücke passieren und weitere 10 Minuten sanft köcheln lassen.

Spargel Suppeneinlage in der Spargelbrühe kochen.
Spargel als Suppeneinlage in der Spargelbrühe kochen.

Sahne zugeben

Die Suppe aufkochen, die Sahne langsam zugeben und immer wieder kochen lassen.

Spargelsuppe mit Sahne verfeinern und aufmixen.
Spargelsuppe mit Sahne vollenden und aufmixen.

Spargelsuppe vollenden

Das Lorbeerblatt entnehmen, die Spargelsuppe mit dem Stabmixer aufmixen,.

Die Suppe weitere 5 Minuten ziehen lassen, dann entweder passieren oder unpassiert weiter zubereiten.

Die Suppe erneut aufkochen und nach Geschmack mit Speisestärke binden.

Binden mit Speisestärke: Speisestärke in wenig kaltem Wasser verrühren.

Das Stärkewasser in die kochende Suppe laufen lassen und aufkochen.

Spargelsuppe aus Schalen Rezept Bild
Spargelsuppe aus Schalen kochen © Thomas Sixt

Anrichten

Die Suppe aufkochen, die rohen Spargelstücke für die Suppeneinlage in die Suppe geben und garziehen lassen.

Die Spargelspitzen in gewärmte Suppenteller anrichten.

Die Spargelsuppe mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

Mit der kalten Butter schaumig aufmixen und anrichten.

Bärlauchpesto im Glas
Bärlauchpesto gelingt einfach © Thomas Sixt Foodfotograf

Ergänzen

Das Bärlauchpesto ist flott zubereitet:

Bärlauch von Stielen befreien und in einen Mixbecher geben.

Parmesan, Pinienkerne, Salz und Pfeffer dazu geben und mit Olivenöl aufmixen.

Mit wenig Olivenöl bekommst Du ein festeres Bärlauchpesto, mit mehr Olivenöl wird das Pesto flüssiger.

Die Schritt für Schritt Anleitung Bärlauchpesto zeigt die Zubereitung gelingsicher.

Schritt für Schritt Anleitung für Bärlauch Pesto.

Gericht

Land & Region

2. Nähwerte zu Spargelsuppe aus Schalen

Die berechneten Nähwerte für Spargelsuppe aus Schalen findest Du in der nachfolgenden Tabelle berechnet.

3. Spargelsuppe aus Schalen zubereiten

Die Suppe aus frischem Spargel zubereitet ist natürlich die beste Suppe, daher möchte ich hier gleich weiter auf die Zubereitung eingehen. Hier einige Fotos und Tipps zur Einstimmung:

Spargelbrühe aus Schalen und Spargelresten

Einen Bund weißen Spargel schälen und zuputzen. Die Schalen und Anschnitte in Gemüsebrühe und wenig Zitronensaft aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen.

Diese Spargelbrühe ist die Basis für Spargelsuppe. Die Brühe kannst Du auch zum Entschlacken trinken.

Spargelsuppe ansetzen.
Frische Spargelsuppe kochst Du mit  Spargelstücken und Spargelschalen. Eine Kochzeit von 20 Minuten hat sich für die Spargelbrühe bewährt. © Foodfotograf Thomas Sixt

Kraftvolle Spargelbrühe kochen

Ich opfere für eine kraftvolle Spargelbrühe die unteren 8-9 Zentimeter der geschälten Spargelstangen, schneide diese klein und schwitze sie dann in etwas Butter mit einer Schalotte an.

Zusätzlich kannst Du mehr Spargelschalen sammeln und diese dann auskochen.

Mehr Schalen = Mehr Geschmack.

Ich gieße wenig Weißwein dazu, dann passiere ich die Spargelbrühe von den Spargelresten dazu, die Suppe lasse ich etwa 20 Minuten ziehen.

So kann sich der Spargelgeschmack optimal entwickeln. Die Sahne kommt dann in die kochende Spargelbrühe, ich mixe alles auf, lasse die Suppe nochmal 10 Minuten ziehen, passiere die Suppe dann ab.

Die Spargelspitzen werden als Einlage verwendet und diese dürfen in der Suppe direkt bissfest garen. Abgeschmeckt wird die Suppe bei mir mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer.

Mit etwas Übung und Geduld gelingt die Spargelbrühe perfekt. Denk beim Würzen an Zucker, ich verwende braunen Zucker, das Aroma ist fantastisch.

Tipp von Koch Thomas Sixt
Spargel Suppeneinlage in der Spargelbrühe kochen.
Verwende für eine kraftvolle und harmonische Spargelsuppe zusätzlich zu den Abschnitten und Schalen einige Spargelstücke.

4. Spargelsuppe aus Schalen binden

Die Spargelsuppe aus Schalen wird durch verschiedene Maßnahmen zur cremigen Suppe:

Spargelsuppe aus Schalen mit Speisestärke binden

Binde die Spargelsuppe mit etwas Speisestärke – dafür einen gehäuften Teelöffel Speisestärke in kaltem Wasser (100 ml)  anrühren und in die kochende Suppe (500 ml) geben.

Speisestärke anrühren.
Anrühren von Speisestärke zum Binden.

Spargelsuppe aus Schalen mit Kartoffel binden

Koche einfach von Anfang an eine klein geschnittene Kartoffel mit und mixe diese mit auf. Die Stärke der Kartoffel bindet die Suppe und macht die Spargelsuppe cremig.

Ebenso kannst du die Suppe mit etwas fein geriebener Kartoffel binden.

Dafür die Kartoffel schälen, fein reiben, die Suppe aufkochen, nach und nach geriebene Kartoffeln zugeben, aufkochen, bis zur gewünschten Bindung weiter Kartoffeln zugeben.

Spargelsuppe aus Schalen mit Mehl(schwitze) binden

Die Bindung mit Mehl wird gleich am Anfang beim Suppenansatz erledigt: Schalotte und Spargelstücke in Butter anschwitzen, etwas gesiebtes Mehl einstreuen.

Das Mehl leicht aber hell anschwitzen und nicht bräunen. Dann mit kaltem Wein oder kalter Flüssigkeit ablöschen, damit keine Klümpchen entstehen.

Warme Mehlschwitze immer mit kalter Flüssigkeit ablöschen. Ist die Mehlschwitze bereits kalt geworden, dann bitte mit warmer Flüssigkeit ablöschen. So entstehen keine Klümpchen.

Die Art der Suppen-Bindung bleibt Geschmacksache. Ich bevorzuge die Methode mit Speisestärke bzw. Speisestärke-Wasser, weil diese wunderbar exakt funktioniert. Suppe aufkochen, langsam Stärkewasser zugeben bis zur gewünschten Bindung. Alles perfekt!

Tipp von Koch Thomas Sixt
Spargelsuppe mit Spargel und Kräuterseitlinge.
In einem weiteren Rezept für Spargelsuppe zeige ich Dir eine Suppeneinlage mit Spargel und Kräuterseitlinge. © Foodfotograf Thomas Sixt

5. Weitere Spargelsuppen Ideen

Du findest weitere feine Rezeptideen für Spargelsuppe an anderer Stelle:

6. Weitere Spargelrezepte

Du findest hier im Foodblog weitere Spargelrezepte als Inspiration:

Sauce béarnaise Rezept Bild

Sauce bé­ar­naise Rezept mit allen Chefkoch Tipps

Spargel kochen Rezeptbild

Spargel kochen – einfaches Rezept

Queller Rezept Bild

Queller Rezept mit Schritt für Schritt Anleitung

grüne Spargelsuppe

Grüne Spargelsuppe

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee Rezept mit Reis und Spargel

Lachs Sahnesoße Rezept Bild

Lachs Sahnesoße

Lauchkraut oder Knoblauchsauce Salat mit Spargel

Vorspeise Salat mit Knoblauchsrauke, Wildkräutersalat mit Spargel

Reisnudeln mit Gemüse

Reisnudelsalat Rezept – ein feiner asiatischer Nudelsalat

Spargelsuppe mit Lachs

Spargelsuppe mit Lachs, Schritt für Schritt Foto-Rezept

Spargelsalat grün

Vorspeise Spargelsalat mit Garnelen Rezept

Lachs im Backofen Zubereiten Kochrezept Bild

Lachs im Ofen

Forelle im Backofen zubereiten.

Forelle im Backofen Rezept

Sauce Hollandaise Rezept Bild mit Spargel und Lachs

Lachs mit Spargel und Sauce Hollandaise einfach zubereiten

Spargelsuppe mit Kokosmilch Rezept Bild

Spargelsuppe mit Kokosmilch Rezept

Traditionelle Spargelcremesuppe mit Mehlschwitze selbst kochen

Spargelsuppe Rezept Bild

Moderne Spargelsuppe mit Pilzen – fein geschäumt einfach kochen

Couscous Salat Rezept Bild

Couscous Salat Rezept mit Minze, Spargel und Erdbeeren

Quinoa Salat Rezept Bild

Quinoa Salat Rezept mit Spargel, Erdbeeren und Balsamico

Spargelsalat mit Erdbeeren Rezept Bild

Vorspeise Spargelsalat mit Erdbeeren

Ziegenkäse Salat Rezept Bild

Ziegenkäse Salat

Maischolle im Ganzen Rezept Bild.

Maischolle im Ganzen perfekt zubereiten, Scholle im Backofen

Spaghetti Thunfisch Spargel Rezept Bild

Spaghetti mit Thunfisch

Quinoa Salat Rezept Bild

Quinoa Salat Rezept

Zitronenrisotto Rezept Bild

Zitronenrisotto Rezept in Varianten

Pasta mit Spargel Rezept Bild.

Pasta mit Spargel – Rezept mit vielen Tipps

Spargelrisotto grüner Spargel Rezept Bild

Spargelrisotto grüner Spargel

Gebackener Spargel Rezepte Bild

Gebackener Spargel, Spargel der frittiert ist

Rindfleischsalat, aussergewöhnlich, einfach, mit Spargel und Blattsalate

Rindfleischsalat mit Blattsalate Vorspeise

italienischer Brotsalat Rezept Bild

Brotsalat Rezept mit Ideen aus Italien

gebratener Spargel backofen

Gebratener Spargel, schnelles Rezept für die Spargelzeit mit Varianten

Spargelrisotto weißer Spargel

Spargelrisotto Rezept für weißer Spargel mit Kochprofi Tipps

Jakobsmuscheln Vorspeise mit Spargel

Jakobsmuscheln Vorspeise mit Spargel, Rezept mit Video und Kochtipps

Sauce Hollandaise Rezept Bild

Sauce Hollandaise, meine Chefkoch Anleitung mit Varianten

Dorade im Backofen Rezept Bild

Dorade im Backofen, Rezept mit vielen Tipps

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.81 Von 3311 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Die Suppe ist uns sehr gut gelungen und hat fein geschmeckt.

    Herzliches Dankeschön an den Koch dieser Seite!

    Antworten

    • Danke Dir, liebe Ori!

      Antworten

  • Deine Spargelsuppe verdient Lob!

    Antworten

    • Hallo, Danke für Dein nettes Feedback zur Suppe! Liebe Grüße Thomas

      P.S. Habe auch noch eine grüne Spargelsuppe für Dich!

      Antworten

  • Ich habe mal eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Spargelsuppe und einer Spargelcremesuppe? Ich möchte gerne für meine Familie kochen und aktuell geht ja kein leckeres Essen ohne Spargel 🙂 Ich bin mir aber nicht sicher, wo hier gerade der Unterschied liegt? Kommt da irgendwo noch viel Sahne rein oder woran liegt es? Und was ist gesünder oder geschmacksintensiver?

    Antworten

    • Hallo Mareike,

      die Cremesuppe ist einfach gesagt eine gebunden Suppe. Du kannst Deine Suppe mit Speisestärke binden und so eine cremige Konsistenz erreichen.

      Anleitung Suppe binden, Cremesuppe zubereiten:

      – Die Suppe ohne Einlage fertig kochen.
      – Dann etwas Speisestärke in kaltem Wasser anrühren.
      – Die Suppe aufkochen und während diese kocht das Stärkewasser eingießen.
      – Die Suppe bindet dann, und wird cremig.

      Wünsche Dir gutes Gelingen! Melde Dich gerne bei Fragen und für Küchentratsch 🙂 Gruß Thomas

      Antworten

  • Die Spargelbrühe war etwas knifflig, aber es lohnt!
    Finde es super, dass man so auch die Schalen nutzen kann. 🙂
    Allen hier eine super Spargelzeit!!!

    Antworten

    • Hallo Betty,

      Danke für Deine Rückmeldung, das ist eine Freude!

      Für Spargel kochen findest Du übrigens eine eigene Übersichtsseite mit vielen Ideen für die Spargelzeit. Meine Spargel Rezepte kannst du auch auf einer Seite zusammen gefasst entdecken.

      Wünsche gutes Gelingen! Gruß Thomas

      Antworten

  • Danke Thomas für deine ausführlichen (Bild)erklärungen. Ich bin gerade beim 1. Teil der Suppe, die Spargelbrühe ist sozusagen schon gemacht, morgen mache ich sie fertig. Ich habe sie etwas länger ziehen lassen, das ist hoffentlich nicht so schlimm? Binden möchte ich sie mit Stärke, weshalb ich auf deine Seite gestoßen bin.

    Antworten

    • Hallo Tina, Deine Nachricht freut mich sehr. Die Spargelbrühe kannst Du schon länger zeiehn lassen, besser nicht kochen, damit der Fond nicht zu bitter wird. Wünsche Dir gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas, einfach superlecker deine Rezepte. Habe das erste mal Spargelsuppe gekocht und mir bei dir gleich den vollen Überblick verschafft. Echt fantastisch. Danke für die guten Ideen! LIebe Grüsse Birgit

    Antworten

    • Hallo Birgit, freue mich gerade über Deine Nachricht. Probier doch mal als nächstes die Spargelsuppe mit Lachs, das ist eine tolle Abwechslung und ein Low-Carb Abendessen. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, die Kombi aus Lachs und Spargel Suppe ist sehr fein. Habe das feine Schaumsüppchen am Wochenende für uns gekocht und wir hatten ein feines Essen auf dem Tisch. Danke für Idee und Anleitung. LG Katha

    Antworten

    • Hallo, Freue mich gerade über Deine Nachricht. Danke und weiter gutes Gelingen! LG Thomas

      Antworten

  • Ach Thomas, wo wir gerade kommunizieren: Was hat die Bärlauchpaste in dem Rezept für die Spargelcremesuppe verloren? Also nicht, weil sie nicht gut ist (nicht falsch verstehen), aber sie irretiert mich hier! LG Frank

    Antworten

    • Hallo Frank,

      der Bärlauch passt ausgezeichnet zum Spargel und wie du im Bild oben siehst macht es auch optisch gute Laune. Grün ist ja die Farbe schlechthin 2021 🙂 Mach also mal ein paar Tröpfchen vom Bärlauchpesto in die Suppe und lass Dich vom Geschmack überzeugen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,
    sehr schönes Rezept! Aber eine Frage: Wo erscheint denn Dein Weißwein? (Ich meine, ich kann es mir denken, aber ich hätte gern Deine Variante!
    LG Frank

    Antworten

    • Hallo Frank, Danke für Deine Nachfrage —> hab ich den Wein doch glatt getrunken und nicht in der Zubereitung drin gehabt 🙂 Habe jetzt noch schnell eine Flasche geholt und ergänzt. Dankeschön! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

      • Wichtig ist, Du hast den guten Tropfen nicht verkommen lassen! Bin das erste Mal auf Deiner Seite gewesen, werde Dich jetzt aber etwas mehr Besuchen! Wir (ich) als dilettanten Hobbyköche brauchen Menschen wie Dich! Danke dafür!
        LG Frank

        Antworten

        • Hallo Frank, das freut mich 🙂 Immer dran bleiben und weiter ausprobieren. Wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen! LG Thomas

          Antworten

  • Hallo Thomas, das ist ein sehr gelungenes und feines Rezept. Besonders die Idee für die Bindung der Suppe >>> Kartoffel <<< hat mir sehr gefallen und ich hab die Schaumsuppe schon mehrfach nachgekocht. Danke für die vielen Tipps aus der Profiküche. Gruß Mariella

    Antworten

    • Hallo Mariella, sehr gerne geschehen. Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen! Gruß Thomas Sixt

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.