GrillenRezepteSommer SuppenSuppen

Kalte Tomatensuppe

By 6. April 2018 No Comments
Kalte Tomatensuppe mit Schafskäse, Tomatenwürfel, Avocado, Limette und Chili. Erfrischend und spannend im Geschmack!

Eine kalte Tomatensuppe ist im Sommer eine erfrischende Angelegenheit. Diese Suppe eignet sich als Vorspeise oder als Hauptgericht und gelingt schnell und einfach. Mach deinen Lieblingsmenschen glücklich und koche ihm/ihr diese leckere Suppe. Du brauchst dafür weniger als 30 Minuten. Dann folgt Entspannung pur für euch beide bei einem Glas Wein … Lasst die Sonne in euer Herz. Kochen mit Spass und ein toller gemeinschaftlicher Abend sind garantiert. Direkt zum Rezept springen.

1. Kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten zubereiten

Für die kalte Tomatensuppe benötigst Du fantastisch duftende, reife Tomaten. Weitere Zutaten für diese Tomatensuppe sind Olivenöl und etwas Knoblauch, Weißwein, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker. Du kannst diese Suppe in verschiedenen Varianten zubereiten, mit Basilikumpesto und knusprig frittierten Basilikumblätter, oder wie auf dem Bild oben zu sehen mit Avocado, Schafskäse und Mais-Chips.

frische TomatenFrische Tomaten, vollreif und duftend, sind für diese kalte Suppe die erste Wahl!

Die Zubereitung im Überblick:

Die Tomatenhaut leicht mit einem scharfen Messer einritzen (leicht einschneiden).

Die Tomaten in kochendem Salzwasser etwa eine halbe Minute blanchieren.

Nach dem Blanchieren die Tomaten kurz in Eiswasser oder unter fließendes kaltes Wasser geben.

Die Schale der Tomaten lässt sich jetzt leicht abziehen.

Einige Tomaten filetieren und dann das Tomaten-Fruchfleisch daraus gewinnen und in der Folge die Tomatenwürfel.

Die restlichen Tomaten werden mit den Gewürzen und Aromaten aufgemixt und kalt gestellt.

blanchierte Tomaten schälen

Die blanchierten, kalten! Tomaten mit einem kleinen Messer schälen.

Das Schälen der Tomaten und die Zubereitung von Tomatenwürfel zeige ich in diesem Artikel.

2. Kalte Tomatensuppe aus Dosentomaten oder passierten Tomaten

Genauso kannst Du die kalte Tomatensuppe aus Dosentomaten oder passierten Tomaten zubereiten. Das geht zwar noch schneller dafür ist der Geschmack anders. Die Dosentomaten sind schließlich gekocht. Ich bereite diese Variante der Suppe nur in Notfällen zu. Im Sommer gibt es schließlich immer frische Tomaten, die ausgezeichnet schmecken. Ein kalte Tomatensuppe wird ja selten zum Weihnachtsmenü serviert.

Kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten schmeckt fein, leicht, Du kannst die Sonne auf der Zunge schmecken!

Kalte Tomatensuppe mit tomatenwürfel, Chili, Limette, Avocado, Schafskäse und Mais-Chips

Eine traumhafte Variante der kalten Tomatensuppe mit Tomatenwürfel, Chili, Limette, Avocado, Schafskäse und Mais-Chips.

3. Rezept kalte Tomatensuppe

Mein Rezept für die kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten findest du unten stehend. Du kannst das Rezept individuelle mit Worcestershiresauce oder Sojasauce verfeinern. Hier noch weitere Rezepte rund um die Tomatensuppe: einfache Tomatensuppe, Tomatensuppe aus frischen Tomaten, Tomatensuppe aus geschmorten Tomaten. Eine gute Alternative zur Tomatensuppe ist Gazpacho.

Kalte Tomatensuppe mit Schafskäse, Tomatenwürfel, Avocado, Limette und Chili. Erfrischend und spannend im Geschmack!
Kalte Tomatensuppe
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten oder Dosentomaten bzw. passierten Tomaten. Kochwiki als Kitchenstory mit vielen Chefkoch Tipps von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Kalte Tomatensuppe mit Schafskäse, Tomatenwürfel, Avocado, Limette und Chili. Erfrischend und spannend im Geschmack!
Kalte Tomatensuppe
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für kalte Tomatensuppe aus frischen Tomaten oder Dosentomaten bzw. passierten Tomaten. Kochwiki als Kitchenstory mit vielen Chefkoch Tipps von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
  • 500 g Tomaten im Ganzen oder Dosentomaten bzw. passierte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • 1 Stück Knoblauchzehen oder junger, grüner Knoblauch
  • 20 ml trockener Weißwein oder Prosecco
  • 1 Stück Avocado
  • 80 g Schafskäse
  • 1 Stück Limette
  • 100 g Mais-Chips
  • 4 Blätter Basilikum frisch
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Tomaten mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen, dann ca. 25-30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Die Tomaten rasch in Eiswasser abkühlen und schälen. Zwei Tomaten filetieren und das Fruchfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel als Einlage für die kalte Tomatensuppe bereit stellen.
  2. Die restlichen, blanchierten und geschälten Tomaten in Viertel schneiden und in eine Schüssel legen, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Cayennepfeffer, fein geschnittenem Knoblauch und Weißwein grob mit dem Stabmixer vermixen und kalt stellen.
  3. Avocado Fruchfleisch in Würfel schneiden, Schafskäse würfeln, Maischips in Schüsseln legen, Basilikum fein streifig schneiden.
  4. Die kalte Tomatensuppe in Suppenschalen anrichten, mit der halbierten Limette und den Beigaben servieren.
Rezept Hinweise

5. Kalorien (kcal.) kalte Tomatensuppe. Alle Nährwerte im Überblick.

Nährwertangaben
Kalte Tomatensuppe
Menge pro Portion
Kalorien 585 Kalorien aus Fetten 333
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 37g 57%
gesättigte Fettsäuren 11g 55%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 6g
einfach ungesättigte Fette 13g
Cholesterin 31mg 10%
Natrium 1167mg 49%
Kalium 953mg 27%
Kohlenhydrate gesamt 50g 17%
Ballaststoffe 8g 32%
Zucker 10g
Protein 16g 32%
Vitamin A 60%
Vitamin C 61%
Kalzium 30%
Eisen 18%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

6. Weiterführende Rezept für Tomaten

Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce
Spaghetti mit Tomatensoße
Tomaten-Soße frische Tomaten
Tomaten häuten und schälen
Tomaten Sauce passierte Tomaten

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.