Pflaumenkuchen, ein nostalgischer Obstkuchen mit Rührteig… Rezept mit Step Fotos

Pflaumenkuchen Rezept Bild

OTHER LANGUAGES: Englisch

Hier zeige ich Dir mein Pflaumenkuchen Rezept

In dem Backbuch „So backt dat“ von den Landfrauen aus dem CUX-Land steht auf der Seite für Pflaumenkuchen:

Freundschaft heißt, vergessen können, was man gab und in Erinnerung behalten, was man empfing. Alexandre Dumas

Schön nicht? Was haben wir in Erinnerung aus der Kindheit? Die liebevollste Frau, von der ich zuhause zurück bei den Eltern sagen konnte: „Bei Oma darf ich das!“ Und sie hat auch immer so schön gebacken, nämlich den tollsten Pflaumenkuchen der Welt!

Von Oma’s Zwetschgenkuchen-Rezept habe ich ein paar Dinge gelernt. Diese wunderbare Erbe möchte ich Dir gerne in meinem Obstkuchen Rezept mit Pflaumen verraten.

Eines noch vorweg: Das Kuchenrezept ist mit den sogenannten Zwetschgen, die auch Pflaumen sind. 

Viel Freude in Deiner Backstube, vielleicht kommt Oma ja zum Kuchenessen vorbei!

Blaubeerkuchenstück auf dem Teller

Meinen feinen Blaubeerkuchen zeig ich dir an anderer Stelle © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Pflaume versus Zwetschge

  • Die Zwetschge ist eine Unterart der Pflaume.
  • Die Früchte der Zwetschge sind blau. Die Früchte der Pflaumen können blau, rot gelb sein.
  • Pflaumen sind rundlich, Zwetschgen eher länglich-oval.
  • Pflaumen sind oft größer als Zwetschgen.
  • Zwetschgen haben eine deutliche Naht, bei Pflaumen ist die Naht schwächer.
  • Der Kern der reifen Zwetschge lässt sich leicht von Fruchtfleisch trennen, der Kern der reifen Pflaume nicht.
  • Pflaumen zerfallen beim Kochen, während Zwetschgen ihre Form behalten.

Zwetschgen sind formstabil und leicht zu verarbeiten. Das ist ein wichtiger Grund, warum man Pflaumenkuchen gewöhnlich mit Zwetschgen belegt.

Zwetschgen halbiert und entkernt

Frische Zwetschgen halbiert und entkernt – fertig zur Weiterverarbeitung  © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Kuchen mit Rührteig

Der nostalgische Zwetschgenkuchen mit Rührteig gelingt nicht nur Oma sondern auch uns. Er ist leicht und schnell gemacht.

Ich beginne zuerst mit dem Obstbelag:

  • Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen.
  • Die Pflaumenhälften mit Zimt und Zucker in einer Schüssel marinieren.

Die Kuchenform streiche ich mit reichlich weicher Butter aus.

Backofen bei 190 °C Heißluft vorheizen. Du kannst den Kuchen bei Unter- und Oberhitze backen. Da solltest Du bei ca. 200 °C vorheizen und backen.

Anschließend geht es an die Teig-Zubereitung:

  • Die Zutaten verrührst du wie in der unten im Rezeptteil gezeigten Reihenfolge.
  • Der Teig soll ein schönes Volumen bekommen, das bedeutet wir rühren den Teig sehr lange.
  • Die Pflaume verträgt sich gut mit Rum. Etwas Rum also, nicht trinken sondern in den Teig rühren 😉
Obstkuchen mit Zwetschgen

Der Zwetschgenkuchen ist fertig gebacken. Hmmm…. das duftet!

 

Pflaumenkuchen mit Schlagsahne

Pflaumenkuchen aus Rührteig zubereitet, serviert mit Schlagsahne.

3. Hier geht es zum Backrezept

Wie es Oma nun Schritt für Schritt genau gemacht hat, erkläre ich Dir detailliert und vielen Fotos jetzt im Rezeptteil.

In guter Erinnerung an Oma! Viel Freude beim Backen!

Pflaumenkuchen Rezept Bild
Rezept drucken
5 von 12 Bewertungen
Plaumenkuchen
Ein wunderbarer nostalgischer Zwetschgenkuchen à la Oma, der leicht gelingt. Dieser Kuchen mit Erinnerung schmeckt allen Kaffeegästen!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 282kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 3 Stück Eier
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 TL Zitronenabrieb Ich nehme eine Bio-Zitrone.
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 140 g Mehl
  • 2 cl braunen Rum
  • 100 g Butter weich oder leicht geschmolzen
  • 36 Stück Pflaumen bzw. Zwetschgen gewaschen, halbiert, entsteint
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Puderzucker/Staubzucker
Anleitungen
  • Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
    Zwetschgen halbiert und entkernt
  • Zwetschgen in Zucker und Zimt marinieren.
  • Backofen bei 190°C Heissluft vorheizen. Die Kuchenform, 24 cm Durchmesser, mit genügend Butter ausfetten. Ich nehme dafür immer gern ein Küchenkrepp statt dem Küchenpinsel.
  • Aufgeschlagene Eier, Zucker, Zitronenabrieb und Vanillezucker 4 Minuten schaumig verrühren.
  • Backpulver, Mehl und Butter zu der Masse geben und weitere 3 Minuten verrühren.
  • Etwas braunen Rum in den Teig geben.
  • Der Teig muss reißfest vom Löffel fallen. Sollte der Teig durch den Rum zu weich werden mit etwas Mehl ergänzen.
  • Kuchenmasse in die Backform gießen und mit dem Kuchenspatel gleichmäßig verteilen.
  • Die mit Zucker und Zimt marinierten Pflaumenhälften mit der Innenseite nach unten in den Teig legen.
  • Zwetschgenkuchen 30-35 Minuten bei 180°C backen, Ring der Backform noch heiss entfernen und den Obstkuchen abkühlen lassen.
    Obstkuchen mit Zwetschgen
  • Den Kuchen zur Dekoration mit Puderzucker fein bestreuen. Benutze dafür ein feines Sieb.
  • Guten Appetit!
    Pflaumenkuchen auf dem Teller
Notizen

4. Kalorien (kcal) und Nährwerte im Überblick

Nutrition Facts
Plaumenkuchen
Amount Per Serving
Calories 282 Calories from Fat 63
% Daily Value*
Fat 7g11%
Saturated Fat 4g25%
Polyunsaturated Fat 0.3g
Monounsaturated Fat 2g
Cholesterol 66mg22%
Sodium 391mg17%
Potassium 264mg8%
Carbohydrates 52g17%
Fiber 2g8%
Sugar 35g39%
Protein 4g8%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Weitere Kuchen-Rezepte

Aprikosenkuchen
Blaubeerkuchen
 

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.