Gefüllte Paprika, leckere vegetarische Zubereitung

Gefüllte Paprikaschoten

OTHER LANGUAGES: Englisch


Nun möchte ich Dir mit Freude mein Rezept Gefüllte Paprika vorstellen. Dieses Rezept ist rein vegetarisch.

Gefüllte Paprika kenne ich noch von der Oma. Sie hat immer Hackfleisch als Füllung benutzt. Ich allerdings mag es tageweise auch lieber vegetarisch und finde die Gemüseküche spannend und abwechslungsreich.

So habe ich mir Gedanken gemacht, wie man dieses traditionelle Oma-Rezept modernisiert. Durch Vielfalt wird meine Füllung interessant. So findest Du im Verlauf meines Rezeptes Gemüsebeigaben, die auch Raum lassen für Deine eigenen Kreationen.

Lass Dich gerne von mir inspirieren oder koche es so eins zu eins nach. Es schmeckt eh köstlich – garantiert! Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen Guten Appetit!

Ratatouille angerichtet

Ratatouille Zubereitung zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. © Thomas Sixt Foodfotograf

1. Vorbereitung für Füllung

1.1 Quinoa und Reis

Die Basis meiner Füllung sind gekochter Naturreis und gekochte Quinoa. Soweit so gut, schmeißen wir alles in Topf… aber halt! Die Kochzeiten von Naturreis und Quinoa sind sehr unterschiedlich.

Naturreis benötigt zwischen 30-40 Minuten. Quinoa braucht nur die halbe Kochzeit, also 15 Minuten.So sollten wir Reis und Quinoa lieber in 2 Töpfen getrennt kochen.

Quinoa und Naturreis – unterschiedliche Garzeiten beachten!

Ich für meinen Teil bereite den Reis mit 2 Teilen Gemüsebrühe und 1 Teil Reis zu – bei Quinoa halte ich es ähnlich. So sollte nix schief gehen.

1.2 Gemüse

Frische Austernpilze

Frische Austernpilze sind ein Bestandteil meiner Füllung für die Spitzpaprika.

Frische Erbsen

Frische Erbsen machen schon beim Schälen/Puhlen Spaß!

Ich verwende Austernpilze, frische grüne Bohnen, frische Erbsen, Frühlingszwiebeln. 

Unser Gemüse müssen wir zunächst putzen. Die Pilze und Frühlingszwiebeln werden getrennt angebraten. Erbsen und Bohnen werden blanchiert.

Alle Gemüse-Zutaten werden nach dem kurzen Vorgaren mit dem gekochten Reis und Quinoa vermengt. Ich gebe noch Gewürze, Crème Fraîche und etwas Tomatenmark hinzu.

Zutaten vegetarisch gefüllte Paprika

Hier siehst Du meine verwendeten Zutaten auf einen Blick.

2. Paprika

Unser Hauptakteur, die Paprika! Die wollen wir nicht vergessen.

Für meine Zwecke habe ich Spitzpaprika ausgewählt. Diese läßt sich längs aufgeschnitten wunderbar befüllen und mit Parmesan überbacken.

Rote Spitzpaprika

Rote Spitzpaprika ist weniger fleischig und darum weniger bitter und dominant wie eine übliche, runde Paprika.

3. Käse

Zum Überbacken benutze ich frisch geriebenen Parmesan. So kommt unsere gefüllte leckere Spitzpaprika köstlich duftend aufs dem Ofen.

Frisch gebackene gefüllte Spitzpaparika

Frisch zubereitete gefüllte Spitzpaprika ist köstliches vegetarisches Essen, das alle begeistert!

4. Rezept gefüllte Paprika

Jetzt bist du dran. Mit meiner nachfolgenden Anleitung mit vielen Schritt für Schritt Fotos kannst Du dieses tolle Gericht zaubern. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Gefüllte Paprika vegetarisch
Rezept drucken
5 von 12 Bewertungen
Gefüllte Paprika vegetarisch Rezept
Gefüllte Paprika vegetarisch mit Schritt für Schritt Anleitung zubereiten und genießen. Ein Kochrezept von Profikoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 178kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 80 g Naturreis
  • 80 g Quinoa
  • 320 ml Gemüsebrühe
  • 6 Stück rote Spitzpaprika
  • 200 g Austernpilze
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 80 g grüne Bohnen Ich verwende frische grüne Bohnen
  • 50 g Erbsen Ich verwende frische Erbsen, Tiefkühlerbsen gehen auch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Salz
  • 80 g Parmesan gerieben
Anleitungen
  • Den Naturreis 30-40 Minuten mit 2 Teilen Brühe und 1 Teil Reis kochen.
    Reis
  • Quinoa 15 Minuten in Brühe kochen - Verhältnis 2 Teile Brühe : 1 Teil Quinoa
    Quinoa in Salzwasser kochen.
  • Den Backofen auf 200° Celsius vorheizen. Ein Backblech bereit legen.
    Austernpilze klein schneiden.
  • Die geschnittenen Austernpilze kurz anbraten und beiseite stellen.
  • Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.
  • Frühlingszwiebeln anbraten und beiseite stellen.
  • Grüne Bohnen putzen und auf ca. 2 cm Länge schneiden.
  • Die frische Erbsen aus den Schalen puhlen.
    Frische Erbsen
  • Erbsen und Bohnen in sprudelnd kochendes Wasser geben und nach 2-3 Minuten unter kaltem Wasser abschrecken.
    'Erbsen und Bohnen blanchieren
  • Den gekochten Reis, gekochte Quinoa, blanchierte Erbsen und Bohnen sowie angebratene Austernpilze und Frühlingszwiebeln zusammen geben.
    Mit Tomatenmark und Creme Fraiche ergänzen.
    Alles in einer Schüssel vorsichtig verrühren.
    Füllung vegetarische Paprikaschoten
  • Rote Spitzpaprika waschen, halbieren, entkernen.
    Rote Spitzpaprika
  • Parmesan frisch reiben.
    Parmesan gehobelt
  • Die halbierten Paprikaschoten offen auf das Backblech platzieren.
    Die Paprika mit der Füllung versehen.
    Parmesan darüber streuen.
    Spitzpaprika befüllen
  • Im Ofen ca. 20 Minuten backen.
    Guten Appetit!
    Gefüllte Paprika vegetarisch
Notizen

5. Kalorien gefüllte Paprika

Nachfolgend findest Du Kalorien und Nährwerte für das vorgestellte Gericht.
Nutrition Facts
Gefüllte Paprika vegetarisch Rezept
Amount Per Serving
Calories 178 Calories from Fat 99
% Daily Value*
Fat 11g17%
Saturated Fat 3g19%
Polyunsaturated Fat 2g
Monounsaturated Fat 5g
Cholesterol 338mg113%
Sodium 509mg22%
Potassium 439mg13%
Carbohydrates 9g3%
Fiber 2g8%
Sugar 6g7%
Protein 12g24%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

6. Verwandte Rezepte

Moussaka
Blumenkohlauflauf als vegetarische Lasagne
Kartoffelauflauf
Anleitung Paprikaschoten schälen
Anleitung Tomaten-Concassée zubereiten, Tomaten häuten und Tomatenwürfel herstellen
Pochiertes Ei mit Ratatouille Gemüse

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.