Rezept Bild Süßkartoffel Gulasch vegan

Ein veganes Gulasch schmeckt lecker und ist eine tolle Abwechslung. In diesem Beitrag zeige ich Dir die Zubereitung von Süßkartoffel Gulasch Schritt für Schritt mit vielen Fotos. Der vegane Eintof schmeckt kraftvoll, durch die Zutaten Zwiebel, Knoblauch, Zitrone, Majoran, Tomatenmark und Kümmel kommt der typische Gulasch Geschmack auf den Teller. Jetzt einfach ausprobieren und genießen. Direkt zum Rezept springen.

1. Veganes Gulasch selber zubereiten

Das Gulasch wird aus Zwiebeln, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Tomatenmark, Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel, Zitronenschale und Knoblauch zubereitet. Dein vegetarisches bzw. veganes Gulasch ist in etwa 40 Minuten zubereitet. Hier die Schritt für Schritt Kitchenstory und Bilder:

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, Du kannst gelbe und rote Zwiebeln verwenden oder mischen, so wie ich es gemacht habe.

Die Zwiebelwürfel schneidest Du in einer Größe von ca. 0,5 cm. Das ist optimal, da das Gulasch in nur ca. 25 Minuten fertig gekocht ist. Gewürfelte Zwiebel sind besser als Zwiebelstreifen, weil das Gulasch durch die fein geschnittenen Zwiebeln eine gute (bessere) Bindung erhält.

Kartoffeln und Süßkartoffel, diese Menge genügt für ein veganes Gulasch für 4 Personen.

Die Zwiebelwürfel in den Topf geben und mit etwas Öl anschwitzen.

Süßkartoffeln und Kartoffeln in der Zwischenzeit schälen.

Kartoffeln und Süßkartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Wenn kleiner Stück dabei sind ist das sogar gut, weil diese beim Kochen zerfallen und das Gulasch zusätzlich sämig binden.

Die Zwiebeln beim Anschwitzen im Topf, nach 10 Minuten bei mäßiger Hitze (HErdstufe 6 von 9) sind die Zwiebeln gut glasig geschwitzt.

Jetzt das Tomatenmark, Kümmel gemahlen (ganzer Kümmel geht auch), Paprika edelsüß, Majoran oder Oregano dazu geben.

Den Gulasch Ansatz weiter rösten, bis die Farbe von rot in dunkelrot übegeht. Dabei mit einem Bratenwender am Topfboden entlang schaben, damit nichts anbrennt. Kartoffelwürfel und Süßkartoffelwürfel dazu geben.

Den Gulaschansatz mit Wasser auffüllen und mit Bio-Gemüsebrühe würzen, das Gulasch aufkochen lassen und leicht wallend ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken.

Knoblauch und Zitronenschale fein schneiden, etwas Salz dazu streuen und mit dem Messer fein zerreiben. Durch das Würzen mit Salz wird der Knoblauch nicht bitter und scharf.

Das Gulasch ca. 25-30 Minuten leicht köchelnd ziehen lassen, dabei die Konsistenz der Süßkartoffelwürfel und Kartoffelwürfel überprüfen. Ich mag es, wenn Kartoffel und Süßkartoffel noch leichten Biss haben.

Das Gulasch final mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und anrichten.

2. Topping und Dekoration für veganes Gulasch

Eine schöne und geschmacklich spannende Dekoration ist für ein Eintopfgericht wichtig. Die Frage, was passt zum veganen Gulasch beantworte ich dir auch noch: Ich habe jungen Knoblauch fein geschnitten und diesen dann kurz frittiert. der knusprige Knoblauch wird nach dem Frittieren mit Salz gewürzt und bietet ein ausgezeichnetes Crunchy-Geschmackserlebnis. Zusätzlich dekoriere ich das vegane Gulasch mit Sojacreme und frisch geschnittener Petersilie. Du könntest auch frittierte Petersilienblätter oder frittierte Zwiebelringe ergänzen, ebenso sind Gemüsechips für Dein Gulasch-Topping bzw. Gulasch-Dekoration eine gute Idee.

Ein ähnliches Gericht möchte ich Dir hier noch zeigen – das ist mein Kartoffelgulasch mit frittierten Zwiebelringen und knuspriger Petersilie… einfach köstlich und ideal, wenn Du keine Süßkartoffeln bekommst.

Kartoffelgulasch vegan und deftig

Leckeres und deftiges Kartoffelgulasch vegan zubereitet und schön angerichtet.

Wenn Du ein klassisches Gulasch mit Fleisch auf den Tisch bringen möchtest, dann empfehle ich Dir mein Gulasch Rezept mit Kochvideo und mein Wildgulasch.

Rezept Bild Süßkartoffel Gulasch vegan

Dieser vegane Eintopf macht richtig Freude!

Gulasch ganz ohne Fleisch, dieser vegane Eintopf schmeck tund lässt dich nichts vermissen.

Frittierter, knuspriger Knoblauch und frische Petersilie machen aus diesem Eintopf einen Gaumenschmaus.

Veganer eintopf als Gulasch mit Süßkartoffeln

Der vegane Eintopf erfreut das Auge und  die Sinne!

3. Veganes Gulasch Rezept

Mein Rezept ist eine gelingsichere Schritt für Schritt Anleitung. Probiere anstelle von Majoran einfach mal Thymian oder Oregano und experimentiere…

Rezept Bild Süßkartoffel Gulasch vegan
Veganes Gulasch mit Süßkartoffeln
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für veganes Gulasch mit Süßkartoffeln und Kartoffeln, schmackhafter veganer Eintopf. Schritt für Schritt Anleitung und Chefkoch Zubereitungs-Ideen.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Rezept Bild Süßkartoffel Gulasch vegan
Veganes Gulasch mit Süßkartoffeln
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für veganes Gulasch mit Süßkartoffeln und Kartoffeln, schmackhafter veganer Eintopf. Schritt für Schritt Anleitung und Chefkoch Zubereitungs-Ideen.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Für das Kartoffelgulasch
  • 4 Stück Zwiebeln rot, gelb oder gemischt, siehe Fotos
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Kartoffeln
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 4 EL Tomatenmark
  • 25 g Paprika edelsüß
  • 2 EL Majoran optional Oregano
  • 1 TL Kümmel
  • 1,5 L Gemüsebrühe oder Wasser + Bio-Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Prisen Chili
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2-4 g Zitronenschale
Dekoration und Topping
  • 1 Stück junger Knoblauch
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 4 EL Sojacreme
  • 4 EL Petersilie fein geschnitten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
Vegetarisches Gulasch zubereiten
  1. Die Zwiebeln halbieren, schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in einem großen Topf mit dem Pflanzenöl glasig anschwitzen.
  2. Die Kartoffeln und Süßkartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  3. Tomatenmark, Kümmel, Majoran, und Paprika zu den Zwiebeln geben und ca. 3 Minuten rösten, bis die Farbe vom Gulaschansatz auf braun-rot wechselt. Gulaschansatz mit Wasser auffüllen. Die Kartoffelwürfel und die Süßkartoffelwürfel dazu geben und mit veganer Gemüsebrühe würzen.
  4. Das Gulasch mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Die Knoblauchzehe und Zitronenschale fein schneiden, mit Salz bestreuen und fein reiben, zum Gulasch geben. Das Süßkartoffelgulasch aufkochen und leicht köchelnd 25 Minuten ziehen lassen
  5. Die Kartoffelwürfel und Süßkartoffelwürfel sollten am Ende der Garzeit noch einen leichten Biss haben.
Deko und Topping und Anrichten
  1. Den Jungen Knoblauch mit Schale fein, dünn schneiden und in heißem Pflanzenöl hellbraun knusprig frittieren. Frittierten Knoblauch auf einem Sieb abtropfen lassen und mit Salz würzen. Petersilie fein schneiden.
  2. Den Eintopf kurz vor dem Anrichten nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, in tiefe Teller oder Suppenschalen anrichten. Sojacreme, Petersilie und knusprigen Knoblauch dazu dekorieren. Rasch servieren und genießen.
Rezept Hinweise

4. Kalorien (kcal.) veganes Gulasch

Nährwertangaben
Veganes Gulasch mit Süßkartoffeln
Menge pro Portion
Kalorien 406 Kalorien aus Fetten 144
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 16g 25%
gesättigte Fettsäuren 3g 15%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 7g
einfach ungesättigte Fette 4g
Cholesterin 9mg 3%
Natrium 1344mg 56%
Kalium 1035mg 30%
Kohlenhydrate gesamt 62g 21%
Ballaststoffe 9g 36%
Zucker 12g
Protein 6g 12%
Vitamin A 180%
Vitamin C 70%
Kalzium 14%
Eisen 28%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere