Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust, exotisch, Kochrezept mit Video

Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild
Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild © Thomas Sixt

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Glasnudelsalat mit Mango Rezept stelle ich Dir in diesem Beitrag vor.

Dieses Gericht ist einfach zum Zubereiten und in ungefähr 30 Minuten fertig. 

Aus Erfahrung kann ich erzählen, das wir uns oft nicht an die Zubereitung von asiatischem Essen herantrauen.

„So wie bei meinem Lieblings-Asiaten von nebenan bekomme ich das sowieso nicht hin“, denkt sich mancher. 

Mit diesem Gericht möchte ich Dir ein bisschen die Scheu nehmen.

Im Video zeige ich Dir alles Schritt für Schritt. Gutes Gelingen!

1. Rezept Glasnudelsalat mit Mango

Wenn man so durch asiatische Rezepturen stöbert, fällt einem meistens auf, dass unzählige Zutaten benötigt werden. Diese Paste, jenes Gewürz – die Liste der neu zu besorgenden Dinge ist lange.

Und oftmals kann man die Zutaten dann nur in Spezialgeschäften kaufen.

Bei unserem Entengericht, haben wir viele der Zutaten schon zu Hause oder sie sind in jedem gut ausgestatteten Supermarkt zu bekommen.

Bevor wir mit dem Kochen anfangen, richten wir uns am besten alles griffbereit her.

Ich habe als allererstes den Sesam angeröstet und den Topf bis zum Anrichten mit den Tellern bedeckt.

Dies hat den großen Vorteil, dass sowohl der Sesam als auch die Teller schön warm sind. Hier findest Du nachfolgend die genauen Zutaten und die Schritt für Schritt Anleitung. Viel Spass beim Kochen!

Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust

Gekocht, fotografiert und aufgeschrieben von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 584
Vorbereitungszeit 30 Min.

Einfache Anleitung für exotischen Nudelsalat zubereiten.

Jetzt bewerten!

5.00 Von 587 Bewertungen

Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild
Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild © Thomas Sixt

Arbeitszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Zutaten

1 Stück Barbarieentenbrust
80 g Glasnudeln (oder Reisnudeln)
1 Stück Karotte
2 Stück Limetten
1 Bund Koriander Kraut frisch
1-3 EL Maiskeimöl
3 EL Sojasauce
150 g Mango
1 EL Sesam frisch
1 TL Salz (oder Sojasauce nach Geschmack)

Anleitungen

Die Haut der Entenbrust auch noch quer einschneiden.
Die Haut der Entenbrust einschneiden.

Entenbrust vorbereiten

Die Entenbrust vorbereiten, Haut leicht einschneiden.

Die Entenbrust wenden.
Entenbrust nach dem Anbraten der Haut beim Wenden.

Entenbrust braten

Die Brust in einer Pfanne langsam braten.

gekochte Reisnudeln
Reisnudeln gekocht und unter kaltem Wasser abgeschreckt.

Nudeln vorbereiten

Glasnudeln nach Verpackungsangaben im heißem Wasser ziehen lassen.

Optional kannst Du auch Reisnudeln verwenden.

Karottenstreifen
Karotten in Streifen schneiden

Gemüse vorbereiten

Karotte schälen und in Streifen schneiden, biss fest garen.

Salat dressing zubereiten
Salatdressing beim verrühren in der Schüssel.

Salatmarinade zubereiten

Limettensaft, gehackten Koriander, Öl und Sojasauce vermischen und bereitstellen.

–> Du kannst die Ölmenge nach persönlichem Geschmack verändern und dafür mit etwas Wasser den Geschmack einsteuern.

Die Entenbrust mit dem entstandenen Bratensaft und Entenfett übergießen.
Entenbrust knusprig gebraten… das schmeckt lecker! © Thomas Sixt Food Fotograf

Ente knusprig

Entenbrust auf der Hautseite langsam knusprig braten und bis zum Anrichten mit Hautseite nach unten weiter braten. Erklärung siehe Kochvideo.

Die reife Mango schälen und streifen abschneiden (Sparschäler verwenden), Mangostreifen in der Marinade liegen lassen.

entenbrust richtig tranchieren, das fleisch wird schräg geschnitten.
Entenbrust rosa gebraten und aufgeschnitten.

Ente aufschneiden

Die Entenbrust leicht salzen und auf dem Brett kurz ruhen lassen. Eventuell mit Aluminiumfolie abdecken.

Die Brust dann durch schräge Schnitte aufschneiden.

Die reife Mango schälen und streifen abschneiden (Sparschäler verwenden), Mangostreifen in der Marinade liegen lassen.

Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild
Glasnudelsalat mit Mango und Entenbrust Rezept Bild © Thomas Sixt

Anrichten und servieren

Den Salat von Mango und Glasnudeln anrichten.

Aufgeschnittene Entenbrust dazu setzen und mit Sesam bestreut finalisieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Video

Wer sich mit der Zubereitung der Entenbrust im Ganzen noch unsicher ist, kann sich den Beitrag Entenbrust braten ansehen, dort zeige ich das Schritt für Schritt mit vielen Fotos.

2. Nährwerte und Kalorien zu diesem Gericht

3. Tipps für knusprige Entenbrust zum Glasnudelsalat mit Mango zubereiten

Die Entenbrust für unseren Glasnudelsalat mit Mango nehme ich mir als erstes vor.

Ich bereite diese heute im Ganzen zu.

Es gibt noch ein ähnliches Gericht wo ich die Entenbrust vor dem Braten in Scheiben schneide.

Entenbrust schnell zubereiten heißt dort die Devise.

Die Entenbrust zuerst, das mache ich deshalb, damit sie genug Zeit hat um schön lange zu garen.

Wir essen sie ja am liebsten schön knusprig und rosa gebraten – das braucht eben etwas Geduld und ein bisserl Trick.

Es handelt sich im übrigen um eine Barbarie Entenbrust, die ist nicht typisch für die chinesische asiatische Küche, dafür bei uns leicht erhältlich.

Entenbrust braten Kurzanleitung:

Im Video zeige ich die Variante mit wenig Salz zubereitet.

Das Übergießen mit dem Bratenfett erhöht die Geschmacksbildung und wird zusätzlich gemacht.

Mein Beitrag Entenbrust braten zeigt die Zubereitung Schritt für Schritt mit Fotos.

Die Knusperformel für gebratene Entenbrust lautet: kurz – lang – kurz

Haut knusprig braten Tipp von Koch Thomas Sixt
Die Haut der Entenbrust einschneiden.
Entenbrust einschneiden, so kannst Du die Brust perfekt knusprig braten! © Thomas Sixt Foodfotograf
Die Entenbrust mit dem entstandenen Bratensaft und Entenfett übergießen.
Entenbrust knusprig gebraten… das schmeckt lecker! © Thomas Sixt Food Fotograf

4. Dressing Tipps für Glasnudelsalat

Das Dressing für unseren Glasnudelsalat mit Mango ist etwas ganz Besonderes – und wirklich einfach noch dazu. 

Die Mango an sich ist schon eine süße Frucht – deshalb verzichte ich bewusst auf noch mehr Süße im Dressing und spare dadurch Zucker.

Ich verwende für dieses Dressing Limettensaft, Sojasauce, Öl und gehackten Koriander.

Die Säure des Dressings in Kombination mit der Mango harmoniert perfekt miteinander und gibt dem ganzen Gericht einen frischen Touch.

Alternative zu diesem Dressing: Nuoc Mam

Salatdressing Tipp von Koch Thomas Sixt
Zutaten vietnamesische Fischsoße Nuoc Mam
Die Zubereitung von Nuoc Mam zeige ich Dir an anderer Stelle im Kochblog © Thomas Sixt Food Fotograf

5. Weitere Ideen für Ente und Gans

6. Weitere Ideen für Nudelsalat

Kommentare, Kochfragen und Antworten

5.00 Von 587 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hab mich lange Zeit gefragt, was Mango eigentlich in normalen Gerichten (und keinen Nachtischen) zu suchen hat. 😀 Hat wirklich lange gebraucht, bis ich mich da mal rangewagt habe… hatte dann mal eine Mango-Bowl und war super begeistert… ich weiß nicht wieso, aber es passt einfach… 😉 auch hier macht die Mango echt nen Unterschied und schmeckt supi zu der Entenbrust..

    Antworten

    • Danke für Deine Bestätigung liebe Ariane! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Herrlich lecker, mir schmeckt das Kochen nach Thomas Sixt. Gibt es noch eine weitere Empfehlung für eine einfache asiatische Marinade? Danke!

    Antworten

    • Hallo Lueg,

      Danke für Deine schöne Nachricht.

      Für einfache asiatische Marinade probierst Du bitte die

      –> Nuoc Mam

      Ich hoffe die schmeckt Dir! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Genial lecker mit Glasnudeln. Kann ich für dieses Gericht auch Reisnudeln verwenden?

    Danke Paul

    Antworten

    • Hallo Kruzo,

      Danke für Dein Feedback, freut mich, schmeckt mir Reisnudeln ebenso genial.

      Kannst Dir auch noch den

      –> Reisnudelsalat

      ansehen und das neue Rezept für

      –> Pad Thai

      Gutes Gelingen und liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Guten Tag Thomas,
    mir ist der Salat mit Ente und Glasnudeln ausgezeichnet gelungen. Das Dressing schmeckt uns voll gut und wir nehmen das jetzt ständig für Blattsalate und Gurken. Vielen herzlichen Dank für die Anleitung, Bilder und Koch-Tipps.

    Antworten

    • Hallo Carmen, das freut mich sehr, gerade wenn Du das Dressing auch für andere Salate verwendest. Ich mag es auch sehr gerne, es schmeckt auch mit weniger Öl und ist bekömmlich. Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen! Thomas

      Antworten

  • Top Anleitung und lustiges, informatives Kochvideo. Das hat der Thomas für uns fein gemacht. Mir ist der Salat perfekt gelungen. Danke für die Kochtipps und die Profi Kniffe. Freue mich nun schon auf das nächste Gericht. LG Paul

    Antworten

    • Hallo Paul, merci für Deine netten Zeilen, schau gerne bei Ente Rezepte weiter und finde noch mehr Ideen. Gutes Gelingen! Gruß Thomas

      Antworten

  • Hallo!
    Habe es gestern Schritt für Schritt nachgekocht. Mein Mann und ich waren total begeistert!
    Wir freuen uns auf mehr exotische, abwechslungsreiche Rezepte von dir!

    Weiter so!
    Freundliche Grüße aus dem Norden
    Frauke und Rainer

    Antworten

    • Hallo Frauke und Rainer, hab mich sehr über Eure Nachricht gefreut. Exotisch 🙂 ich bemühe mich und schicke Grüße aus der Küche!

      Antworten

  • Guten Tag Thomas, heute möchte ich Dir eine Nachricht hinterlassen und mich für die Anleitung bedanken. Das Kochvideo ist super und die Bilder geben Sicherheit beim Selberkochen. Meine Kochfrage: Im Supermarkt habe ich jetzt in der Tiefkühlabteilung gebratene Enten entdeckt, was haltest Du von so einer vorbereiteten Zutat? Merci fürs Anworten und liebe Grüße von Marianne

    Antworten

    • Hallo Marianne, die vorbereitete und bereits gebratene Ente aus dem Tiefkühler ist nicht wirklich eine Alternative. Ich habe hier verschiedene Varianten ausprobiert, bin aber ehrlich gesagt mit keiner so richtig glücklich. Die rohe Brust braten verspricht besseren Geschmack, ausserdem kannst Du das Fleisch zart rosa gebraten servieren. Danke für Deine positive Nachricht! Liebe Grüße und gutes Gelingen schickt dir Thomas Sixt

      Antworten