Sommersalat spannend und fein zubereiten

Sommersalat Rezept Bild © Thomas Sixt Foodfotograf
Sommerlicher Salat angerichtet, das Rezept zeigt Dir Varianten.

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Hier mein wunderbares Sommersalat Rezept. Salat einfach und lecker zubereiten! Freue Dich auf einen tollen bunten Blattsalat mit Zucchini und Balsamico-Zwiebeln.

Spannend und fein kommt der sommerliche Salat daher und erfreut das Auge. Deine Liebsten werden begeistert sein.

Im Beitrag erzähle ich Dir die wichtigsten Kochprofi Tipps zur Salat-Zubereitung. Lasse es Dir schmecken!

1. Sommersalat, das wichtigste auf einen Blick

Ideal ist selbst gepflückter Salat aus dem Garten, Du kannst alternativ am Markt die Sorten Lollo Rosso, Lollo Bianco, Eichblatt, Radicchio, Romanosalat und Frisse kaufen und Dir den Salat gleich für eine ganze Woche vorbereiten.

Das Salat waschen und vorbereiten zeige ich in einem anderen Beitrag – waschen, trocken schleudern – marinieren – genießen!

Blattsalate auf einen blick, Sommersalat ist lecker!
Blattsalate in der Übersicht mit Beschreibung der einzelnen Salatsorten

2. Zucchiniröllchen mit Balsamico-Zwiebeln für den Sommersalat

Wer im Sommer viel Gemüse isst, freut sich auf eine Abwechslung zu gebratenem Gemüse. Der absolute Geschmackskick sind diese Zucchiniröllchen mit Balsamicoziebeln.

Die Zwiebeln bekommen durch das Kochen im gereiften Essig einen feinen, süß-säuerlichen Geschmack.

Die Frische entsteht durch eine bissfest gegarte Zucchini-Scheibe, mit der Du die kleinen Zwiebeln umwickelst.

Zucchini grillen
Zucchini kannst Du auch braten oder grillen und dann auf den Salat bringen. Für heute brauchst Du dünne, längliche Scheiben die nach dem Blanchieren als Mantel für die Zwiebeln zum Einkleiden dienlich sind.

3. Tipps für die vegetarische und vegane Variante vom Sommersalat

Wer Gäste bekommt oder gerne auf Fleisch verzichtet gibt anstelle von gebratenen Speckscheiben dünn geschnittene Räuertofo-Scheiben auf den Salat.

Vegetarischer Speck ist in manchen Bio Läden erhältlich und einen Versuch wert. Bei Salaten mag ich die Vielfalt und schätze es, dass eine Abwandlung, je nach Ernährungswunsch einfach möglich ist.

Räuchertofu schneiden
Tofu am Stück, Tofuscheiben und Tufustreifen

4. Sommersalat Dressing

Ich mag es im Sommer gerne würzig und gebe etwas Senf in das Salatdressing für den Sommersalat.

Probiere bitte die Kombination aus einem alten, gereiften Balsamico, Knoblauch, Dijon Senf und Olivenöl.

Soomersalat blattsalat mit Balsamico Zwiebeln und Zucchini
Farbenfroh und mit verschiedenen Geschmackvollen Beigaben kommt der Sommersalat auf den Teller!

5. Rezept Sommersalat

Der Salat sieht doch prächtig aus oder? Probiere dieses Rezept für den sommerlichen Salat und schreib mit einen Kommentar, wenn Du Fragen hast. Ich freue mich!

Sommersalat

Blattsalate in Varianten zubereiten, eine Anleitung vom Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4 Portionen
Kalorien 328
Vorbereitungszeit 30 Min.

Sommersalat Rezept mit Blattsalaten und spannenden Gemüse Beigaben. Ideal für Gäste, Freunde und ein gesundes Abendessen mit der Familie. Ein Rezept vom Kochprofi Thomas Sixt.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 94 Bewertungen

Sommersalat Rezept Bild © Thomas Sixt Foodfotograf
Sommerlicher Salat angerichtet, das Rezept zeigt Dir Varianten.

Zubereitungszeit

15 Min.

Arbeitszeit

15 Min.

Zutaten

10 Stück kleine Schalotten (oder Perlzwiebeln)
100 ml Balsamicoessig
100 ml Gemüsebrühe
4 EL Pinienkerne
6 Scheiben Speck (alternativ vegetarischer Speck oder Räuchertofu)
1 Stück Zucchini
1 Stück Knoblauchzehe
3-4 EL Weißweinessig
4 Prisen Salz
4 Prisen Pfeffer
2 Prisen brauner Zucker
2 TL gemischte italienische Kräuter (frisch oder tiefgekühlt)
5 EL Olivenöl
200-300 g Salatmischung (z. B. Radicchio (Frisée und Lollo Rosso))

Anleitungen

Balsamico soße oder Balsamicoglace in einem topf
Balsamico beim einkochen in einem Topf. reduzierter Balsamico ist eine Balsamico Glace oder Balsamico Soße.

Einen Topf mit ca. 1,5 l Wasser zum Kochen bringen, Salz hinzufügen. Die Schalotten schälen und mit Balsamico und der Gemüsebrühe in eine Kasserolle geben. Die Zwiebeln ohne Deckel garen. Mehrmals wenden, dabei reduziert sich die Flüssigkeit und wird dicklich und sirupartig. Nach Bedarf. noch Wasser hinzugeben, den Gargrad der Zwiebeln durch Anstechen prüfen.

Geröstete Pinienkerne in einer Pfanne.
Pinienkerne geröstet

In einer Pfanne die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett anrösten und dann bereit stellen.

Speckscheiben in der Pfanne
Speckscheiben gehören dazu. Bacon lasse ich links liegen und nehme ein richtiges geräuchertes…

Die Speckscheiben knusprig braten, alternativ vegetarischen Speck oder Räuchertofu verwenden.

Zucchini vorbereiten.
Zuchini vorbereiten

Zucchini waschen, trockentupfen und der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Die Zucchinischeiben in ein Sieb geben und mit dem kochenden Salzwasser überbrühen, anschließend mit kaltem Wasser übergießen. Die Zucchini haben so den idealen Gargrad.

Zitronensaft Honig Dressing zubereiten
Zitronensaft mit Honig und Senf zu einem Dressing verrühren, Öl zuletzt langsam einrühren.

Salatdressing Zubereiten: Knoblauch schälen und fein schneiden. Mit dem Weißweinessig (optional Zitronensaft), Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern in einer Schüssel verrühren. Dann erst das Öl nach und nach kräftig unterrühren.

Salat in der Salatschleuder
Blattsalate kannst Du gewaschen und trocken geschleudert als Zutat ergänzen.

Bunte Salatmischung mit dem vorbereiteten Dressing in einer Schüssel marinieren und auf Tellern anrichten.

Sommersalat Rezept Bild © Thomas Sixt Foodfotograf
Sommerlicher Salat angerichtet, das Rezept zeigt Dir Varianten.

Die Balsamicozwiebeln jeweils mit einer Zucchinischeibe umhüllen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Zwiebeln, den knusprig gebratenen Speck/vegetarischen Speck/Räuchertufo und die Pinienkerne auf den Salat geben und servieren.

6. Kalorien und Nährwerte im Überblick

7. Weitere Ideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.