Blaubeermuffins gelingsicher zubereiten

Heidelbeeren die auch Blaubeeren heißen sind eine leckere Basis für Muffins. Muffins auf einem Teller angerichtet.
Blaubeermuffins Rezept Bild. © Thomas Sixt Food Fotograf

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Hier kommt mein leckeres Blaubeermuffins Rezept. Das sind frische Früchtchen im fluffig weichem Teig, die Du super einfach backen kannst.

Frische Heidelbeeren bzw. Blaubeeren gibt es inzwischen zu jeder Jahreszeit im Supermarkt. Glutenfreie Varianten kannst Du durch ein passendes Mehl herstellen.

Deiner Backfreude werden also keine Grenzen gesetzt. Backe diese tollen Muffins mit Heidelbeeren und lass Dich als Meisterbäcker loben!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und freue mich, wenn Du den Beitrag auf Facebook teilst.

1. Rezept Blaubeermuffins

Blaubeermuffins

Ein Backrezept mit frischen Beeren für kleine Kuchen zum selber machen mit allen Chefkoch Tipps vom Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 12
Kalorien 197
Vorbereitungszeit 30 Min.

Blaubeermuffins Rezept, fruchtige kleine Kuchen die auch den Gästen sehr gefallen. Im Beitrag gebe ich Tipps für gelungene Muffins. Gutes Gelingen!

Jetzt bewerten!

4.96 Von 504 Bewertungen

Heidelbeeren die auch Blaubeeren heißen sind eine leckere Basis für Muffins. Muffins auf einem Teller angerichtet.
Blaubeermuffins Rezept Bild. © Thomas Sixt Food Fotograf

Zubereitungszeit

10 Min.

Arbeitszeit

20 Min.

Zutaten

3 Stück Eier
120 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Butter (Ich verwende zimmerwarme weiche Butter.)
1 Stück Zitrone (Ich verwende den Abrieb 1/3)
4 EL Milch oder Sojamilch (Ich verwende auch gerne Mandel- oder Hafermilch.)
1/2 TL Natron
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Heidelbeeren (Ich gebe die Blaubeeren dem Teig erst in den Förmchen hinzu.)

Anleitungen

Cupcakes Teig verrühren
Muffins oder Cupcakes Teig verrühren

Vorbereiten

Backofen bei 190°C Heißluft vorheizen. Muffinblech mit Papierformen belegen.

Eier mit Zucker und Vanillezucker 4 Minuten aufschlagen.

Mehl zum Teig zugeben
Cupcakes oder Muffins Mehl dem Teig hinzufügen

Teig zubereiten

Die weiche Butter, Zitronenabrieb, gesiebtes Mehl, Backpulver, Natron und Salz dazu geben und 2 Minuten verrühren.

Cupcakes Teig einfüllen.
Cremiger Cupcakes Teig beim Einfüllen in die Papierformen. Der Teig sollte leicht fließen, so kann er sich schön im Förmchen verteilen. © Thomas Sixt Foodfotograf

Teig einfüllen

Die Teigmasse in die Muffin Förmchen füllen und 20 Minuten backen.

Blauberen auf den Kuchenteig legen
Cupcakes oder Muffins mit Blaubeeren bestücken

Blaubeeren hinzufügen

Die Blaubeeren nun erst in den Teig geben. So bleiben die Beeren in ihrer Form erhalten.

Heidelbeeren die auch Blaubeeren heißen sind eine leckere Basis für Muffins. Muffins auf einem Teller angerichtet.
Blaubeermuffins Rezept Bild. © Thomas Sixt Food Fotograf

Servieren

Die Muffins aus der Form nehmen, auf einem Teller oder Blech erkalten lassen.

2. Kalorien und Nährwerte

3. Tipps für Blaubeermuffins gelingsicher zubereiten

Für die Zubereitung habe ich Dir noch einige Punkte aufgeschrieben:

–> Ich empfehle Dir die Verwendung von Muffinblech und  Papierförmchen.

–> Mit Papier-Förmchen lassen sich die Muffins garantiert leicht lösen und erhalten wunderbar die erwünschte Form.

–> Du kannst die kleinen Kuchen bei Ober- Unterhitze oder Herdstufe Heißluft backen.

–> Backofen 15 Minuten vorheizen ist eine gute Idee.

–> Das Mehl bei der Teig-Zubereitung sieben. Das lässt den Kuchenteig besser gelingen.

–> Die Beeren waschen und trocken legen, nasse Beeren backen nicht so gut im Teig.

–> Puderzucker Dekoration ist für schnellen Kuchen vollkommen ausreichend.

–> Solltest Du etwas mehr Zeit haben, schau bei den Blaubeer Cupcakes mit Topping Creme vorbei.

Cupcake Papierformen im Muffin-Blech
Papierformen im Muffin-Blech. © Thomas Sixt Foodfotograf
Blauberen auf den Kuchenteig legen
Cupcakes oder Muffins mit Blaubeeren bestücken

3. Back und Dekotipps für Blaubeermuffins

Reiche zu den Muffins frische Schlagsahne und frische Beeren.

Kröne alternativ Deinen Muffin mit einem Frosting bzw. Topping aus 200g Frischkäse, 100g gehärtetem Kokosfett und 80g Puderzucker.

Das Heidelbeeren Cupcake Rezept zeigt Dir die Details für einen Cupcake mit Creme.

Heidelbeeren Cupcakes dekorieren
Das Topping findest Du an anderer Stelle. © Thomas sixt Food Fotograf
Blaubeer Cupcakes servieren
Blaubeeren Cupcakes mit Deko servieren.

4. Weitere Muffinrezepte

5. Weitere Ideen zum Backen

Blaubeerkuchen
Blaubeer Cupcakes

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.96 Von 504 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hey Thomas… plötzlich kommt da noch eine Zitrone ins Spiel. Die habe ich leider nicht in der Zutatenliste gefunden. Trotzdem superlecker, Danke! Geschmeckt haben die lecker 😉

    Antworten

    • Hallo Daniela,

      hui, da muss ich aber schnell ran an die Tasten 🙂 Ich habe ja dieses Jahr die Seite und Rezeptdatenbank neu gemacht und hin und wieder hat der Kochbuchzwerg zugeschlagen und einfach Zutaten entwendet. Hatte eine Unterredung mit Ihm und nach zähen Verhandlungen hat er die Zitrone wieder hergegeben und sich bereiterklärt, den Zitronenabrieb bei den Zutaten wieder zu ergänzen 🙂 Das ist ein sehr strenger Zwerg, muss den immer bestechen. Dieses mal wollte er Cupcakes haben, daher hat die Antwort auch etwas gedauert. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, Deine Muffins haben ganz lecker geschmeckt, lasse Dir ein Dankeschön da und Grüße Dich aus Berlin!

    Antworten

    • Hallo Rita, Dankeschön für Deine netten Zeilen. Habe mich sehr gefreut. Schicke dir ein gutes Gelingen und Grüße 🙂 Thomas Sixt

      Antworten

  • Diese Muffins gelingen immer, mache die kleinen Kuchen jetzt schon zum 4. mal und bin mit der Rezeptur sehr zufrieden. Merci für die vielen Bilder, Tipps und Anregungen.

    Antworten

    • Hallo Maike, freut mich sehr, schicke Dir Grüße in die Backstube 🙂 LG Thomas Sixt

      Antworten