Schokotarte Rezept mit Buchweizen

Schokoladen Tartes im Quartett
Feine Mürbeteig Tartes gefüllt mit Schokoladen-Ganache

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Dieser Beitrag zeigt Dir mein Schokotarte Rezept. Mein Kuchen kommt in kleinen Tartelette Formen daher, ist mit Buchweizen gebacken und mit Schokoladen-Ganache gefüllt.

Schnelle Tartelettes sind ein Garant für die Erfüllung süßer Träume zum Kaffee, Tee oder zum Dessert. Ein cremig, knuspriger Schokogenuss zum Niederknien – nicht nur Schokoholics kommen auf ihre Kosten!

Schau mir beim Backen über die Schulter und probiere es selbst aus! Viel Spaß und gutes Gelingen beim Backen!

1. Schokotarte Eckdaten für die Shoppingliste

Was brauchst Du für die kleinen Tartes zum Backen? Schau Dich nach diesen Dingen im Supermarkt um:

Schokolade beantwortet all Deine Fragen!

Das weiß auch Koch Thomas Sixt
Buchweizen Tartelettes mit Schokolade
Buchweizen Tartelettes warten auf ihre Schokoladen Ganache

2. Rezept Schokotarte

Wir sind flott und starten gleich durch. An die Rührbesen und gutes Gelingen!

Schokotarte

Tarte au Chocolat mit Mürbeteig aus Buchweizen einfach backen. Als feines Dessert oder zur Coffee- oder Teatime genau richtig. Thomas Sixt zeigt wie es geht.

Portionen 4 Personen
Kalorien 971
Vorbereitungszeit 170 Min.

Schokotarte Rezept mit übersichtlicher Backanleitung von Kochprofi Thomas Sixt zum einfach selber backen.

Jetzt bewerten!

4.98 Von 51 Bewertungen

Schokoladen Tartes im Quartett
Feine Mürbeteig Tartes gefüllt mit Schokoladen-Ganache

Zubereitungszeit

240 Min.

Arbeitszeit

15 Min.

Zutaten

Mürbeteig

250 g Buchweizenmehl
20 g Mandelmehl
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
50 g Butter (zimmerwarm)
1 Stück Ei
200 g getrocknete Erbsen oder getrocknete Bohnen (zum Beschweren des Mürbeteigs beim Backen)
20 g Zartbitterschokolade (geschmolzen, zum Bestreichen der Tartelettes nach dem Backen und Auskühlen)

Füllung für die Tarte

150 g Zartbitterschokolade (Ich verwende Lindt-Schokolade mit 70% Kakaoanteil)
150 ml Sahne
30 g Honig (oder Agavendicksaft oder Ahornsirup)
20 g Butter (Ich verwende kleine feste Butterstücke)

Zum Bestreuen

4 EL Buchweizenkörner (geröstet)
4 Prisen Fleur de Sel

Anleitungen

Mürbeteig

Mürbeteig zutaten
Mürbeteig zutaten

Mürbeteigzutaten bereitstellen: Buchweizenmehl, Mandelmehl, Butter, Ei, Puderzucker, etwas Salz

Buchweizenmürbeteig
Buchweizenmürbeteig in der Schüssel

Mit weicher oder flüssiger Butter, zimmerwarmes Ei zusammen mit Puderzucker, Mandelmehl und etwas Salz anrühren. Nach und nach Buchweizenmehl dazu geben und einarbeiten. Buchweizenmürbeteig gut mit Knethaken in der Rührschüssel durcharbeiten.

Mürbteig zum Ausrollen
Teig zum Ausrollen wird auf die Arbeitsfläche gegeben.

Den Teig aus der Schüssel zum Ausrollen auf Backpapier geben.

Mürbteig mit dem Nudelholz ausrollen
Mürbteig mit dem Nudelholz ausrollen

Den Teig auf Backpapier gleichmäßig und dünn mit dem Nudelholz bis auf 2-3 mm Stärke ausrollen.

Ausgerollter Mürbeteig
Ausgerollter Mürbeteig zum Ruhen

Den ausgerollten Mürbteig ca. 4 Std. kühl ruhen lassen.

Tartelettes mit Mürbeteig füllen
Tartelettes mit Buchweizenmürbteig füllen

Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen.

Die Tartelettes gut mit etwas Butter einfetten und mit dem ausgerollten Teig befüllen.

Mürbteig blind verbacken
Buchweizentartelettes mit Erbsen blind verbacken

Den Teigboden in den Backformen mit Backpapier belegen – es geht auch ohne – und mit trockenen Erbsen oder Bohnen beschweren. 10-12 Minuten backen.

Fertig gebackene Mürbteigtartes ohne Füllung
Fertig gebackene Mürbteigtartes ohne Füllung

Die gebackenen Mürbeteig-Tartes in der Form auskühlen lassen. Schnellst möglich die Erbsen entfernen.

Füllung

Ganache Zutaten
Die Zutaten für eine Schokoladen Ganache auf einen Blick

Die Zutaten für eine Schokoladen Ganache auf einen Blick.

Schokolade
Schokolade

Schokolade gut vorbereiten: Vor der Verwendung mit dem Schneidebrett oder Messer grob raspeln.

Schokolade im Wasserbad
Schokolade im Wasserbad schmelzen

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sahne, Sirup/Honig im Topf auf 80° C erwärmen.

Sahne zur Schokolade im Wasserbad
Sahne-Honig Gemisch zur Schokolade im Wasserbad geben

Sahne-Honig Gemisch zur Schokolade im Wasserbad geben.

Butter in die Ganache
Butter in die Schokoladen Ganache geben

Kleine Stücke Butter in die Ganache einarbeiten.

Schokoladen Tartes vollenden

Tartelettes mit Schokolade auspinseln
Fertig gebackene und abgekühlte Tartelettes mit geschmolzener Schokolade auspinseln

Fertig gebackene und abgekühlte Tartelettes mit geschmolzener Schokolade auspinseln.

Buchweizenkörner in der Pfanne
Buchweizenkörner in der Pfanne trocken rösten

Buchweizenkörner in der Pfanne trocken rösten.

Schokoladen Tartes mit geröstetem Buchweizen
Schokoladen Tartes mit geröstetem Buchweizen bestreuen

Geröstete Buchweizenkörner auf den Boden der Tartes streuen.

Tartes mit Ganache füllen
Buchweizentartes mit Ganache aus Schokolade füllen

Buchweizentartes mit Ganache aus Schokolade bis zum Rand füllen.

Buchweizenkörner auf Schokoladentarte gestreut
Buchweizenkörner zur Dekoration auf die Schokoladentartes streuen

Restliche geröstete Buchweizenkörner zur Dekoration auf die Schokoladentartes streuen.

Schokoladentorte mit Buchweizen
Schokoladentorte mit Buchweizen und Ganache als Füllung

Die Tartes mit Fleur de Sel bestreuen und vollenden. Voila – bon appetit!

3. Kalorien und Nährwerte

4. Weitere Backideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.