Hefezopf Rezept, ein feines Gebäck nicht nur zu Ostern

Gebackener Hefezopf Rezeptbild

Deutsch English

Share this

Mein Hefezopf Rezept stelle ich Dir in diesem Beitrag vor. Das Hefegebäck ist nicht nur der Klassiker zu Ostern sondern kann jedes Frühstück am Sonntag versüßen.

Ein feiner klassischer Osterzopf braucht sich hinter keinem französischem Brioche verstecken. Ich liebe mein Hefe-Gebäck mit Butter und selbst gemachter Marmelade. So entschleunigt beginne ich gern meine Wochenende.

Meine Schritt für Schritt Anleitung für das tolle Gebäck begleitet Dich zum perfekten Ergebnis. Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen!

Erdbeermarmelade Brot

Mein Erdbeer-Marmelade Rezept als passenden Aufstrich zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. © Foodfotograf Thomas Sixt

1. Der Teig für ein gelungenes Hefegebäck

Was bewirken unsere Zutaten?

  • Der Hefeteig hat einen hohen Mehlanteil. Durch Zugabe von Hefe wird der Teig gelockert.
  • Die zugegebene Milch verstärkt die Klebewirkung des Teiges und macht den Zopf innen schön weich.
  • Die weiche oder flüssige Butter, die wir hinzufügen, macht das süße Brot saftig. Zuviel Butter darfst Du jedoch nicht benutzen, sonst wirkt die Hefe nicht. 
  • Die Eier machen den Osterzopf schmackhafter und zaubert uns die gold-gelbe Farbe in unser Gebäck. Das finale Bestreichen mit Eigelb vor dem Backen bringt unseren Zopf zum Glänzen.
Hefezopf frischer Teig

Frischer Hefezopf auf dem Backblech © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Tipps und Tricks für den perfekten Osterzopf

  • Alle Zutaten solltest Du gut temperiert halten, damit die Hefe die zum Gären notwendige Temperatur findet.
  • Mehl siebst Du vor dem Verarbeiten und bildest ein Kuhle.
  • Frische Hefe löst Du am besten in die Mehlkuhle gebröckelt mit lauwarmer Milch auf.
  • Du solltest Deinen Teig solange kneten, bis der Teig Blasen wirft oder sich vom der Schüssel löst.
  • Wenn Du den Teig anfasst, sollte er sich glatt wie ein sehr weicher Gummiball anfühlen.
  • Lass Deinen Teig mindestens zweimal 15-20 Minuten an einem warmen Ort ruhen. 

3. Hefezopf Rezept

Gebackener Hefezopf Rezeptbild
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung
Hefezopf, ein traditionelles Gebäck
Ein Rezept zum gelungenen Backen, fotografiert und aufgeschrieben von Kochprofi Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 2063kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 500 g Mehl Typ 405 oder 505
  • 30 g frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 70 g Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 70 g weiche Butter
  • 5 g Salz
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Eigelb zum Bestreichen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zitronenschalen-Abrieb von einer Bio-Zitrone
Anleitungen
  • Das Mehl mit einem Mehlsieb frisch in eine Rührschüssel sieben.
    Eine Mulde in das Mehl drücken. Frische Hefe in die Kuhle klein bröckeln oder als Pulver hineingeben. Einen Teil der lauwarmen Milch hinein geben. 10 Minuten gären lassen.
    Hefeteig zutaten in einer Rührschüssel
  • Dann den Teig von der Mehlkuhle mit der aufgelösten Hefe ausgehend mit einem Rührmixer und Knethaken durch kneten.
    Die weiteren Teigzutaten ebenfalls hinzufügen: weiche oder flüssige Butter, den Rest der Milch, Zucker, zwei Eier, Vanillezucker, Salz und Zitronenabrieb.
    In der Rührschüssel mit den Knethaken gut durcharbeiten.
    Hefeteig verrühren
  • Rühren bis ein glatter Teig entstanden ist, der Blasen schlägt und sich leicht von der Rühschüsselwand löst. Den Teig für gut 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
    Hefeteig für den Osterzopf
  • Nach dem Ruhen des Teiges den Teigmit einer Teigkarte in drei gleich große Teile teilen. Diese Teile in gut 2 cm dicke Stränge mit der Hand auf dem Küchenbrett rollen.
    Teigwürste für Hefezopf
  • Die Enden der drei Stränge durch Zusammendrücken verkleben.
    Hefezopf flechten
  • Einen geeigneten Zopf flechten und an den Enden gut abschließen und auf einem Backblech auf Backpapier platzieren.
    Den Backofen mit 175-200° C vorheizen.
    Hefezopf frischer Teig
  • Den fertigen Zopf nochmal gut 15 Minuten am warmen Ort gehen lassen.
    Hefezopf aufgegangen
  • Den Zopf mit einem Backpinsel mit einem verquirlten Eigelb bestreichen.
    Hefezopf vor dem Backen mit Eigelb bestrichen
  • Den Zopf ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen. Dann aufschneiden und genießen!
    Hefezopf mit Marmelade
Notizen
Mein Tipp:
  • Den Osterzopf vor dem Backen mit Hagelzucker bestreuen.
  • Wer mag, kann 150g Rosinen in den Teig geben.

4. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Hefezopf, ein traditionelles Gebäck
Amount Per Serving
Calories 2063 Calories from Fat 963
% Daily Value*
Fat 107g165%
Saturated Fat 15g94%
Trans Fat 0.003g
Polyunsaturated Fat 14g
Monounsaturated Fat 73g
Cholesterol 18mg6%
Sodium 958mg42%
Potassium 1119mg32%
Carbohydrates 214g71%
Fiber 13g54%
Sugar 8g9%
Protein 63g126%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Weitere Ideen zum Backen

Share this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.