Beluga Linsen Salat Rezept

Beluga Linsen Salat
Beluga Linsen Salat angerichtet mit Gemüse aus dem Backofen. © Thomas Sixt Food Fotograf

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Hier zeige ich Dir mein raffiniertes, Beluga Linsen Salat Rezept. Der Salat mit Linsen kommt mit reichlich Gemüse auf den Teller und weil ich das Gemüse zur Hälfte im Backofen zubereite bekommt der Salat eine tolle geschmackliche Raffinesse.

Linsensalat lecker vegetarisch und vegan! Männer- oder Mädelsabend … Bier oder Prosecco also das ist egal. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit! 

1. Gemüse für den Beluga Linsen Salat zubereiten

Ich liebe meinen Linsensalat mit viel Gemüse. Damit der Salat am Ende toll aussieht und lecker schmeckt bereite ich einen Teil vom Gemüse im Backofen als Ofengemüse zu.

Backofen bei 220 °C Stufe Heißluft vorheizen, das Gemüse waschen, rüsten, in mundgerechte Stücke geschnitten auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen, mit wenig Olivenöl beträufeln und für ca. 30 Minuten in den Backofen schieben.

Ofengemüse für den Linsensalat.
Leckeres Gemüse für den Linsensalat: Fenchel, Cocktailtomaten, Champignons, Kürbis, Paprika und Frühlingszwiebeln. © Foodfotograf Thomas Sixt

2. Beluga Linsen mit Geschmack kochen

Die Linsen müssen jetzt schnell in den Topf, schließlich kommen diese weich gekocht auf den Teller.

Habe eine tolle Zutat zum Linsensalat im Supermarkt entdeckt, die Gelbwurz, auch bekannt als Kurkuma.

Wenn Du frischen Kurkuma am Markt findest unbedingt kaufen und damit kochen, das ist gesund und geschmacklich ein Hammer. Alternativ kannst Du Gelbwurzpulver verwenden.

Kurkuma oder Gelbwurz Zutat aufgeschnitten
Kurkuma, bekannt als Gelbwurz ist eine aromatische und leckere Beigabe zu unserem Linsensalat. Bitte Handschuhe tragen, die Hände werden davon gelb! Foodbild © Foodfotograf Thomas Sixt

Als weitere Zutaten neben dem Kurkuma habe ich Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln fein geschnitten.

Diese Zutaten kommen nun mit den schwarzen Linsen in den Topf und werden 5 Minuten mit einem Esslöffel Olivenöl glasig angeschwitzt.

ingwer, Kurkuma,Zwiebel und Knoblauch in würfel geschnitten
Schneide Kurkuma auf einer extra Unterlage, so wie ich das gemacht habe, Holzbretter und weiße Bretter färbt der Kurkuma unschön gelb! Foodbild © Foodfotograf Thomas Sixt

Wichtig: Linsen auf einem Sieb einmal abwaschen, so kommen diese sauber in den Topf!

Tipp von Koch Thomas Sixt

Die Linsen nach dem Anschwitzen mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Flüssigkeit bedeckt  ca. 30 Minuten bissfest/weich garen.

Die Linsen danach neben der Herdplatte lauwarm abkühlen lassen, mit Salz, Pfeffer, Zucker Balsamico, Zitronensaft und Olivenöl süß-sauer abschmecken und anschließend mit dem Gemüse aus dem Backofen anrichten.

Angerichteter Linsensalat mit Gemüse.
Farbenfroher vegetarischer, veganer Beluga-Linsensalat, dekoriert mit Petersilie und Pinienkerne. © Thomas Sixt Foodfotograf Wien

3. Welche Linsen Du für Linsensalat verwendest

Ich verwende für den Linsensalat am liebsten schwarze Linsen. Die Kaviarlinse entwickelt sich beim Kochen geschmacklich ausgezeichnet und bietet in Kombi mit Gemüse ein farbenfrohes Bild auf dem Teller.

Rote Linsen sind eine alternative, die braunen Tellerlinsen verwende ich nur im Notfall.

Linsen zubereiten
Rohe Linsen für Linsensalat mit Gemüse und Zwiebeln ansetzen.
Linsen auf weißem Untergrund fotografiert.
Braune Tellerlinsen sind für den Linsensalat eher zweite Wahl. Foodbild © Foodfotograf Thomas Sixt

4. Rezept Beluga Linsen Salat

Beluga Linsen Salat

Anleitung mit Tipps von Kochprofi Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 147
Vorbereitungszeit 55 Min.

Beluga Linsen Salat Rezept steht auf dem Speiseplan. Ich zeige dir heute ein vegetarisches und veganes Gericht, mit viel Gemüse lecker zubereitet. Schritt für Schritt Fotos begleiten Dich beim selber kochen!

Jetzt bewerten!

4.97 Von 523 Bewertungen

Beluga Linsen Salat
Beluga Linsen Salat angerichtet mit Gemüse aus dem Backofen. © Thomas Sixt Food Fotograf

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

35 Min.

Zutaten

Ofengemüse

1/2 Stück Fenchelknolle (in Scheiben oder in Achtel geschnitten)
6 Stück Champignons (oder Kräuterseitlinge)
1/4 Stück Kürbis (Hokkaido-Kürbis oder Butternut-Kürbis)
1 Stück rote Paprikaschote (groß) (geviertelt)
8 Stück Cocktailtomaten
1 EL Olivenöl

Linsensalat

1 Stück Kurkuma (frisch fein geschnitten oder 1 TL Kurkuma Gewürz)
1 EL frischer Ingwer (fein geschnitten)
1-2 Stück Knoblauchzehen (fein geschnitten)
2 Stück Frühlingszwiebeln (fein geschnitten)
100 g schwarze Linsen (Ich verwende Beluga Linsen)
350 ml Gemüsebrühe

Salatdressing

2 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
4 Prisen Salz
4 Prisen Pfeffer schwarz, gemahlen
4 Prisen brauner Rohrzucker

Deko

1 EL Pinienkerne (geröstet)
1 EL Petersilie (fein geschnitten)

Anleitungen

Fenchel geschnitten
Fenchel für den Salat mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden.

Fenchel vorbereiten

Fenchel waschen und halbierte Scheiben schneiden. Auf einem Backblech bereit stellen.

Kräuterseitlinge in einem Korb frisch vom Markt.
Frische, kleine Kräuterseitlinge passen ausgezeichnet zum Fisch. Du kannst auch Steinpilze, Pfefferlinge oder andere Saison-Schwammerln für das Gericht verwenden.

Pilze vorbereiten

–> Du kannst je nach Marktangebot flexibel Pilze zu diesem Gericht einkaufen.

–> Pfifferlinge, Steinpilze oder Austernpilze sind ebenso geeignet.

–> Champignons oder Kräuterseitlinge säubern. Verwende dafür einen Pinsel oder eine Bürste.

–> Stark verschmutzte Pilze waschen, beachte die Anleitung in der Kochschule.

–> Große Pilze in Viertel schneiden, kleine Pilze der Länge nach halbieren. Pilze auf das Backblech legen.

Butternut Kürbis schälen
Butternut Kürbis beim Schälen.

Kürbis schälen

Hokkaido Kürbis:

–> Kürbis oben und unten abschneiden und für sicheren Stand vom Kürbis auf einem stabilen Brett sorgen.

–> Kürbis-Schale mit dem Messer dünn abschneiden. geschälten Kürbis halbieren, entkernen.

Butternut Kürbis:

–> Kürbis nach dem runden Unterteil durchschneiden und die obere Walze schälen.

–> Unterteil anderweitig verwenden.

Kürbis Würfel
Butternut Kürbis Würfel auf dem Schneidebrett.

Kürbis vorbereiten

Das Kürbis-Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

Kürbis-Würfel auf das Backblech zu den anderen Zutaten legen.

Paprikaschoten vorbereiten
Die Paprikaschoten halbieren und entkernen.

Paprikaschoten vorbereiten

Die Paprikaschoten halbieren und entkernen.

Paprikastücke zum Gemüse auf das Backblech legen.

Ofengemüse für den Linsensalat.
Leckeres Gemüse für den Linsensalat: Fenchel, Champigons, Kürbis, Paprika und Frühlingszwiebeln.

Ofengemüse zubereiten

–> Backofen Stufe Heißluft bei 220°C vorheizen.

–> Ofengemüse mit Tomaten ergänzen.

–> Optional Frühlingszwiebeln zuputzen und dazu legen.

–> Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, mit wenig Olivenöl beträufeln, für ca. 30 Minuten im Backofen garen.

–> Das Ofengemüse auf dem Backblech lauwarm abkühlen  lassen.

 

ingwer, Kurkuma,Zwiebel und Knoblauch in würfel geschnitten
Schneide Kurkuma auf einer extra Unterlage, so wie ich das gemacht habe, Holzbretter und weiße Bretter färbt der Kurkuma unschön gelb!

Gemüse für Linsen

–> Ingwer, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Kurkuma in kleine Würfel schneiden.

–> Vorbereitetes Gemüse für den Linsen-Ansatz in einen Topf geben.

Linsen schmackhaft kochen mit Gemüse und aromaten.
Die schwarzen Linsen mit dem Gemüse im Topf beim Anschwitzen.

Linsenansatz zubereiten

–> Die Linsen auf einem feinen Sieb unter fließendem, kaltem Wasser abwaschen und in den Topf geben.

–> Linsenansatz farblos mit Olivenöl glasig anschwitzen.

–> Die Linsen mit der Gemüsebrühe ablöschen und in ca. 30 Minuten bissfest weich garen.

–> Die Linsen lauwarm abkühlen lassen.

Salatdressing oder Vinaigrette zubereiten.
Du kannst Dein Dressing auch mit Senf ergänzen, einfach zubereitet schmeckt es aber auch!

Linsensalat Dressing

–> Die Salatdressing Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge zu einem Dressing verrühren.

–> Die Linsen mit dem Salatdressing marinieren.

Geröstete Pinienkerne in einer Pfanne.
Pinienkerne geröstet

Pinienkerne vorbereiten

–> Die Pinien-Kerne in einer Pfanne hellbraun anrösten.

–> Pinien Kerne erkalten lassen und zum Anrichten bereit stellen.

Tipp: Ich röste stets die ganze Packung Pinien-Kerne und habe diese dann bereits vorbereitet im Küchenschrank.

Petersilie fein schneiden
Petersilie fein schneiden oder hacken.

Kräuter vorbereiten

Die Petersilie fein schneiden.

–> Etwa 2/3  der Petersilie zum Linsensalat geben

–> Restliche Petersilie für die Dekoration bereit stellen.

Tipp: Du kannst Küchenkräuter nach Marktangebot verwenden. Petersilie, Liebstöckel, Basilikum, Thymian sind für den Salat sehr gut geeignet.

Beluga Linsen Salat
Beluga Linsen Salat angerichtet mit Gemüse aus dem Backofen. © Thomas Sixt Food Fotograf

Anrichten

Linsensalat abschmecken und auf Teller anrichten:

–> Etwas Linsensalat in den Teller geben.

–> Backofen-Gemüse dazu setzen.

–> Linsensalat ergänzen und mit Gemüse schön dekorieren.

–> Mit Petersilie und Pinienkerne ergänzen.

–> Mit Olivenöl beträufelt rasch servieren.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

5. Kalorien Beluga Linsen Salat, die Nährwerte

6. Weitere Ideen für Deine Küche

Kommentare, Kochfragen und Antworten

4.97 Von 523 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hallo Thomas, in meinem Salat ist zu viel Flüssigkeit. Er schmeckt lecker, sieht aber dadurch eher nach Eintopf aus. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe. Gibt es eine andere Lösung als abschütten? Dankeschön und Gruß aus Köln

    Antworten

    • Hallo Dagmar,

      bin etwas ratlos, wenn ich ehrlich bin. Ich koche die Linsen immer G Linsen Menge + Flüssigkeit mindestens mal drei.
      Offener Deckel, damit die Farbe schön wird, die Linsen kommen roh und nicht eingeweicht in den Topf.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Der Salat schmeckt ausgezeichnet! Das sind mit Abstand die leckersten Linsen, die ich je probiert habe. Vielen Dank für das Rezept, Herr Sixt. VG Dinara.

    Antworten

    • Hallo Dinara,

      vielen Dank für das positive und herzliche Feedback!

      Ich hoffe das „Du“ ist für Dich in Ordnung, melde Dich gerne wieder mit Kochfragen!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Schöne Idee für einen spannenden Salat, hat mich geschmacklich voll überzeugt. Dankeschön!

    Antworten

    • Vielen Dank für Deine positive Nachricht. Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen. Melde Dich gerne mit Kochfragen. Gruß Thomas Sixt

      Antworten