Strammer Max vegetarisch

Strammer Max vegetarisch Rezeptbild
Vegetarischer strammer Max auf dem Teller.

Autor:
Thomas Sixt ist Koch, Food Fotograf und Kochbuchautor.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Hier möchte ich Dir gerne die Zubereitung vom vegetarischen Strammen Max vorstellen. Ein einfacher Snack, der auch eine Mittagspause überbrücken kann.

Warum der Max stramm ist, weiss ich nicht – vielleicht ist es die schnelle Zubereitung. Lecker ist das belegte Brot getoppt mit Spiegelei auf jeden Fall und darum auch universell beliebt.

Lass Dir also meine vegetarische Zubereitung zeigen. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit!

1. Die Qual der Wahl bei den Zutaten

Mein Strammer Max ist heute vegetarisch. Für diesen fleischfreien Snack brauchst Du einen Gemüsebelag – kurz vorgegart, blanchiert oder gebraten. Wie Du es magst. Ich empfehle Dir dazu auf Deine Brotscheibe einen cremigen Aufstrich wie Butter oder Frischkäse oder Hummus oder Avocadocreme…

Es gibt beim Strammen Max nur ein einziges „Muss“: Das Spiegelei als Topping!

Sagt der Snackperte Thomas Sixt

Mein Kochguru-Vorschlag für Dich ist:

Toast mit Spiegelei
Toast mit Spiegelei und grünem Spargel – ideal für zwischendurch.

1.1 Brot und Varianten

Welches Brot darf es für Dich sein? Meine Vorschläge:

1.2 Gemüse

Ich habe meinen Spargel in der Pfanne gegart und dann angeröstet. Beispielsweise Zucchini oder Aubergine oder Paprika oder Champignons können direkt gebraten werden. Anderes Gemüse wie Spargel oder grüne Bohnen oder Brokkoli solltest Du einmal kurz kochen und dann erst in der Pfanne anbraten.

Du kannst es probieren mit:

Grüner Spargel aus der Pfanne
Spargel vor dem Braten in der Pfanne einmal kurz kochen. Es soll knackig aber auf keinen Fall roh sein!

Bei Gemüse immer auf die passende Zubereitungsart zurück greifen!

Tipp von Koch Thomas Sixt

1.3 Spiegelei gelingsicher zubereiten

Spiegeleier zubereiten ist kinderleicht. Weiter unten findest Du ein Video. Du kannst dafür deinen persönlichen Gargrad für das Ei auswählen. Da scheiden sich ja oft die Geister – Berta ist das egal 🙂

Huhn alte deutsche Rasse
Die Eierfabrik 🙂

Ich verwende gerne Bioeier. Diese kaufe ich – bei Gelegenheit – gerne auf dem Land aus dem Eierschrank vom Bauern. Besser geht es nicht!

Bauernhof Direktverkauf
Hier gibt es frische Eier!

Eier vom Land kommen in den unterschiedlichsten Formen und Farben daher. So individuell die Tiere, so auch die Eier. Die Eiervarianten sind ein Qualitätsmerkmal und zeigen die natürliche Haltung!

Frische Eier im Karton
Frische Landeier sind die schönsten.

2. Rezept Strammer Max vegetarisch

Für den gelungen Snack folgt nun meine Anleitung. Viel Spaß bei der Zubereitung. Ich freue mich über Fragen und Kommentare…

Strammer Max vegetarisch

Anleitung mit Schritt für Schritt Fotos von Koch Thomas Sixt.

Portionen 2
Kalorien 121
Vorbereitungszeit 20 Min.

Strammer Max in der Variante vegetarisch zeigt Koch Thomas Sixt in diesem Rezept Schritt für Schritt mit vielen Fotos und Tipps.

Jetzt bewerten!

5.00 Von 543 Bewertungen

Strammer Max vegetarisch Rezeptbild
Vegetarischer strammer Max auf dem Teller.

Arbeitszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

10 Min.

Zutaten

4 Stück Toastbrotscheiben (Ich verwende hier glutenfreien Toast)
100 g Hummus
200 g grüner Spargel
1 EL Olivenöl (Zum Anbraten vom Spargel)
1 Stück mittelgroße Tomate
4 Stück Eier
1 EL Öl (Zum Braten der Eier)

Anleitungen

Spargel grün
grüner Spargel in der Pfanne

Spargel vorbereiten

Grünen Spargel putzen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne mit Wasser 3-5 Minuten garen. Alternativ anderes Gemüse flink in der Pfanne zubereiten.

Grüner Spargel aus der Pfanne
Spargel vor dem Braten in der Pfanne einmal kurz kochen. Es soll knackig aber roh sein!

Spargel braten

Spargelwasser entfernen und die Spargelstücke in der Pfanne anbraten.

Gebratenes Spiegelei
Spiegelei in der Pfanne

Spiegeleier zubereiten

Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Eier hinzugeben und braten. Das Eigelb soll flüssig bleiben und das Eiweiß gegart.

Toast
geröstetes Toastbrot auf dem Teller

Toast rösten

Die Toastbrotscheiben im Toaster rösten.

Hummus auf Toast
Toastbrotscheibe auf dem Teller mit Hummus bestrichen

Toastbrot bestreichen

Hummus auf die geröstete Toastscheibe streichen.

Toast mit Hummus und Spargel
Toastbrotscheibe mit Hummus bestrichen und mit gebratenem grünen Spargel ergänzt

Spargel auflegen

Das Toastbrot mit dem Spargel ergänzen.

Toast mit Spiegelei
Toast mit Spiegelei und grünem Spargel

Toast dekorieren

Das perfekt gebratene Spiegelei mittig auf dem Toast platzieren. Mit Tomatenwürfelchen einer gehäuteten Tomate garnieren. Guten Appetit!

Tomate häuten für feine Tomatenwürfel geht einfach. Tomate ist hier eine prima Ergänzung!

3. Kalorien und Nährwerte im Überblick

4. Weitere passende Ideen

French Toast
Leberwurstbrot

Kommentare, Kochfragen und Antworten

5.00 Von 543 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Das Video scheint sehr alt zu sein.. aber es ist trotzdem eine sehr gute Anleitung, unterhaltsam und ich glaube, das Talent hatten Sie wohl schon immer, lieber Herr Sixt 🙂

    Antworten

    • Danke Rita, Hauptsache Du kannst den Toast fein zubereiten und nimmst die Ideen mit. Liebe Grüße und gutes Gelingen Thomas

      Antworten

  • Schöne Idee für Toast mit Ei und Gemüse. Hat mich zu einem Snack am Vormittag inspiriert und das hat lecker geschmeckt. Danke! LG Clemens

    Antworten

    • Hallo Clemens,

      Das lese ich gerne, Dankeschön für Deine Rückmeldung mit Lob!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Ach,was für ein süßes Bild der Eierfrabrik. 😀 Ich finde es super, dass du so auf die Herkunft deiner Zutaten achtest und das auch in deine Rezepte einfließen lässt! Mein Mann und ich haben jetzt auch wieder angefangen, Bauern in der Umgebung anzufahren, die kleine Bio-Lädchen auf ihrem Hof haben.. das ist so schön 🙂 Und für so ein einfaches, aber leckeres Rezept kann man sehr gut lokal einkaufen!
    Perfekt als kleiner Snack im Homeoffice 🙂

    Antworten

    • Hallo Bettsi,

      Danke für Deine netten Zeilen. Das freut mich natürlich zu lesen.
      Einkauf auf dem Bauernhof macht richtig Spaß, dazu passen meine Erdbeeren Rezepte und Spargel Rezepte.

      Gutes Gelingen! Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Auf diese Idee überhaupt zu kommen… habe nie über eine vegetarische Variante dieses absoluten Klassikers nachgedacht… finde die fleischige Variante super, aber das Rezept war so interessant, wir habens mal nachgekocht und es war wirklich top! Kommt das nächste Mal bei einer Party auf den Tisch fur unsere Veggie-Friends. 🙂

    Antworten

    • Hallo Lennard, herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung. Gemüse versteckt schmeckt!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    was für eine tolle Idee, so einen Klassiker mal vegetarisch aufzubereiten. Kam bei meinen vegetarischen Freunden super an, als ich als Alternative zur Fleischhaltigen Vorspeise angeboten habe.

    Antworten

    • Hallo,

      Danke für Dein Feedback, das lese ich gerne.

      Weitere Infos findest du übrigens auch in meinem Kochideen Newsletter. Der ist kostenlos und bringt dir jeden Monat Neuigkeiten in die Küche.

      Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen!

      Gruß Thomas

      Antworten

  • Hallo Thomas,

    hab Deinen Toast gerade ausprobiert. Die Fotos haben mich enorm angesprochen. Der grüne Spargel war günstig zu bekommen. Werde dieses Gericht jetzt öfters kochen. Frühstücke meistens erst gegen 11 Uhr und im Homeoffice starte ich am Morgen nur mit Tee und Obst. Der Stramme Max lässt sich ja ohne weiteres mit Zucchini oder Champignons zubereiten und schmeckt sicher in jeder Variante lecker! Liebe Grüße und Danke

    Antworten

    • Hallo Pia,

      habe auch schon grünen Spargel im Supermarkt entdeckt. Deine Nachricht freut mich, die Varianten sind sicher fein. Überhaupt ist Gemüse zum Toast lecker und gesund.

      Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen!

      Thomas

      Antworten

  • Hi Thomas, der Toast hat mir in der gezeigten Form bestens geschmeckt. Danke für Idee und Anleitung.

    Antworten

    • Hi Gudrun, freut mich sehr, schau gerne wieder vorbei und melde Dich gerne mit Kochfragen. Liebe Grüße Thomas

      Antworten