Alle KochideenBackrezepteWeihnachtskekse

Vanillekipferl Rezept in zwei Varianten, wie von Oma und vegan

By 3. November 2019 No Comments
Vanillekipferl Rezeptbild

OTHER LANGUAGES: Englisch

An dieser Stelle zeige Dir mein Vanillekipferl Rezept. Heute also: Feinste Vanillehörnchen selber backen.

Ich liebe die Adventszeit! Wenn draußen der Wind kalt weht und ich drinnen am warmen Ofen feine Kekse für die Familie backen kann. Das ist vorweihnachtliche Freude pur.

Vanillekipferl als beliebte Kekse zur Weihnachtszeit sind auch das ganz Jahr ein feines Teegebäck!

Wenn der zarte Duft der köstlichen Gebäckteilchen den Raum erfüllt, kommen schon die ersten Neugierigen in Deine Backstube gelaufen und wollen naschen – wer kann es ihnen verdenken?

Aber noch sind wir nicht soweit… Darum wollen wir beiden Meisterbäcker nun auch mit dem Backen beginnen.

Ich wünsche Dir viel Spaß und gutes Gelingen!

Haferkekse auf Glasteller

Mein Rezept für knusprig zarte Haferkekse zeige ich Dir an anderer Stelle. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Vanillekipferl selber backen

Kann man sich schockverlieben? Die Antwortet lautet: Ja, in diese Vanillekipferl!

Vanillekipferl gebacken und mit Puderzucker

Vorsicht vor Keksdieben: Feinste Vanillekipferl frisch gebacken lassen Naschkatzen schwach werden 😉 © Thomas Sixt Food Fotograf

Was macht diese zarten Vanillehörnchen nur so unwiderstehlich?

Vanille, gemahlene Mandeln, Mehl, Butter, Zucker und auch etwas Salz machen die unglaublich köstliche Mischung aus.

Vor gut 100 Jahren waren die genannten Zutaten teilweise schwer erhältlich und teuer. So wurden Vanilleschoten fast noch in Gold gewogen. Nur feine Herrschaften und Adlige konnten sich den Luxus solcher Kekse leisten.

Heutzutage haben wir mehr Glück und alles ist wunderbar im Supermarkt für uns erhältlich. Auch ein Stück Weihnachten, oder?

Exkurs zur Vanille – unserer Hauptzutat:

Unser Wohlfühlgewürz Vanille kommt aus dem Mark von den fermentierten Schoten der Orchideen-Gattung Vanilla. Ursprünglich kommt die Gewürzvanille aus Mexiko bzw. Mittelamerika. Inzwischen wird die Vanille auch an anderen Orten angebaut. Bekannt ist die Bourbon-Vanille aus Réunion – ehemals Île Bourbon.

Mark aus einer Vanilleschote

Das Mark aus Vanilleschote geschabt. © Thomas Sixt Food Fotograf

Jeder möchte ein Zipferl von den leckeren Kipferl!

Meine fünf wichtigsten Tipps für Deine perfekten Kipferl:

  1. Benutze für den Teig auf jeden Fall frische Vanille! Vanillezucker ist zwar praktisch, jedoch das feine Aroma vom Mark der Vanilleschoten schlägt das Industrieprodukt um Längen. Sogar die ausgeschabten Schoten kannst Du in eine Zuckerdose mit feinem Zucker legen und so nach einigen Tagen selbst gemachten Vanillezucker „ernten“.
  2. Eier sind nicht erforderlich. Es ist ein Mürbteig, der auch ohne Eier auskommt. Wenn Du Eier magst, benutze nur das Eigelb.
  3. Das Mehl für die Zubereitung sieben. Ja, bitte das Mehl sieben… Was wir uns manchmal bei der Kuchenzubereitung sparen, ist für die Kekshalbmonde unerlässlich! Nur so wird die feine Konsistenz des Teiges erreicht.
  4. Den Teig mind. eine Stunde in Klarsichtfolie verpackt im Kühlschrank reifen lassen. Spitzen-Konditoren und Sternköche belassen den Keksteig zur besseren Geschmacksbildung 24 Stunden und länger im Kühlschrank.
  5. Die Kipferl nach dem Backen noch lauwarm im Puderzucker-Vanillezucker-Gemisch wenden. So haftet der Staubzucker optimal.
Vanillekipferl auf Glasteller

Hat da schon jemand genascht? Wo ist nur der Rest der Vanillehörnchen? © Thomas Sixt Food Fotograf

2. Variante vegane Vanillekipferl

Ich backe meine Kipferl unten im Rezept traditionell. Darum möchte ich Dir die vegane Variante nicht vorenthalten.

Hier folgt die Abwandlung der Zutatenliste für Dich (Menge für ca. 40 Kekse):

Für den Teig

  • 160 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, das Mark
  • 100g Magarine
  • 60g fein gemahlene Mandeln
  • 5-7 EL Sojamilch oder Hafermilch – Teigkonsistenz prüfen, der Teig sollte schwer reißend sein
  • 1 Prise Salz

Zum Bestäuben

  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker

3. Vanillekipferl aufbewahren

Ich lagere meine Kekse am liebsten in einer Keksdose aus Blech (Glas oder Keramik geht auch), die ich mit Backpapier auslege. Zwischen jede Lage Kipferl ein Papier legen. So weichen die Kekse nicht auf.

Die Dose mit den Vanillekipferl wirklich gut verstecken… hat die Meute die Beute erst entdeckt, musst Du frisch backen!

4. Vanillekipferl Backrezept

Jetzt wollen wir fein backen! Schritt für Schritt Fotos helfen Dir bei der Zubereitung.

Vanillekipferl Rezeptbild
Vanillekipferl
Stimmen: 10
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zarte Vanillekipferl backen. Schritt für Schritt Anleitung vom Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
50 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
50 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 30 Minuten
Vanillekipferl Rezeptbild
Vanillekipferl
Stimmen: 10
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zarte Vanillekipferl backen. Schritt für Schritt Anleitung vom Kochprofi Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
50 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
50 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 30 Minuten
Zutaten
Für den Teig
  • 200 g weiche Butter vegan: Magarine
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 250 g Weizenmehl oder glutenfreies Mehl
  • 90 g Puderzucker/Staubzucker
  • 1 Stück Vanilleschote, das Vanillemark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Zum Wenden und Bestäuben
  • 6 EL Puderzucker/Staubzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
Portionen: Stück
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Mehl zuerst sieben. Mehl, geriebene Mandeln, Zucker, Vanillezucker, weiche Butter und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer halbieren. Das Mark heraus kratzen und dem Teig hinzufügen.
    Vanilleschote halbieren
  2. Die Zutaten für den Teig rasch verkneten.
    Teig für Vanillekipferl
  3. Eine Teigkugel formen.
    Vanillekipferlteig kneten
  4. Den Teig in Klarsichtfolie verpacken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 175° C Heißluft vorheizen.
    Teig in Folie
  5. Nach 30 Minuten aus dem Teig eine große Teigrolle formen. Davon 1-1,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Aus den einzelnen Scheiben mit den Händen kleine Halbmonde als Kipferl bilden.
    Vanillekipferl formen
  6. Das Backblech mit Backpapier belegen und darauf die rohen Kipferl platzieren.
    Geformte Vanillekipferl
  7. Die Kekse im Backofen gut 15 Minuten backen.
    Vanillekipferl gebacken
  8. Nach dem Backen die Kipferl ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Dann die noch lauwarmen Kekse im Puderzucker mit Vanillezucker-Bad wenden.
    Vanillekipferl in Staubzucker
  9. Nach dem vollständigen Auskühlen können die Kekse verpackt werden. Guten Appetit!
    Vanillekipferl gebacken und mit Puderzucker
Rezept Hinweise

5. Kalorien und Nährwerte

Nährwertangaben
Vanillekipferl
Menge pro Portion
Kalorien 518 Kalorien aus Fetten 396
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 44g 68%
gesättigte Fettsäuren 31g 155%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 8g
Cholesterin 28mg 9%
Natrium 350mg 15%
Kalium 170mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 32g 11%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 16g
Protein 4g 8%
Vitamin A 6%
Vitamin C 1%
Kalzium 5%
Eisen 9%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

6. Weitere Empfehlungen

Rumkugeln
Kokoskugeln
Haferkekse
Granatsplitter
Weihnachtskekse
Schoko Crossies
Engelsaugen
Kokosmakronen
Lebkuchen

OTHER LANGUAGES: Englisch

Thomas Sixt

Thomas Sixt

Servus! Ich bin Thomas und zeige Dir auf dieser Website tolle Kochrezepte zum selber kochen. Als Kochprofi begleite ich Dich gerne in der Küche und als Foodfotograf möchte ich Dir Lust auf gutes Essen machen. Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Leave a Reply

Ich akzeptiere