Alle RezepteFleischHauptgerichteklassikerKochwikisOstern

Kaninchenbraten zubereiten wie ein Pro

By 12. November 2018 No Comments
KAnichenbraten zubereiten wie ein Pro. Rezept Bild zum Artikel

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Kaninchenbraten zubereiten, das zeige ich Dir in diesem Beitrag Schritt für Schritt. Mein Rezept für Kaninchenbraten ist an die mediterrane Küche angelehnt und gelingt in kurzer Zeit. Das Gericht eignet sich ausgezeichnet wenn Gäste kommen, ein Familienfest ansteht oder zu Ostern. Lasse Dich zum selber Kochen inspirieren und lasse Dir alle Kochprofi Tipps zeigen. Hier kannst Du direkt zum Rezept springen…

1. Kaninchen zubereiten – zuerst Kaninchen küchenfertig zerlegen

Das Kaninchen kaufst Du im Ganzen und zerlegst es in Deiner Küche. Zuerst die Hinterbeine und Vorderläufe auslösen, dann den Rücken mit Nieren und Filet auslösen, dabei die Bauchlappen am Rücken belassen, damit Du den Kaninchenbraten zu einem Nierenbraten binden kannst.

Kaninchen zerlegen: Ausgelöster und gebunder Rücken vorne links, die Vorderläufe in der Mitte oben, Hinterbeine Rechts mit Leber rechts unten.

2. Kaninchenbraten im Backofen schmoren

Den Kaninchenbraten bereite ich in einem großen Bräter mit Deckel zu. Zuerst brate ich die beiden gewickelten Rückenstücke in etwas Sonnenblumenöl an. Die Rückenstücke nehme ich dann wieder aus dem Bräter. Danach brate ich die fleischigen Hinterbeine und die Vorderläufe an. Die angebratenen Beine wieder aus dem Bräter nehmen, danach klein geschnittenes Wurzelgemüse wie Karotte, Sellerie, Lauch, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Mit trockenem Weißwein und Gemüsebrühe angiessen und aufkochen. Die Kaninchenbeine und Vorderläufe in den Bräter legen, dann die vorbereiteten gerollten Rückenstücke dazu legen und im Backofen bei 160°C mit Deckel garen. Jetzt hätte ich beinahe die Kräuter und Gewürze vergessen: Du kannst nach Geschmack und Verfügbarkeit Thymian, Rosmarin, Lorbeerblätter, einige Pfefferkörner und Wacholderbeeren zugeben. Die Hasenrücken-Stücke, sorry, die Kaninchenrückenstücke sind nach etwa 35 Minuten fertig, diese serviere ich als erstes. Weil das Gericht recht schnell fertig ist machen wir uns als nächstes gleich an die Beilagen…

Kaninchenbraten mit Beilagen

Kaninchenbraten mit mediterranen Gemüse und Polenta.

3. Welche Beilagen passen zum Kaninchenbraten

Ich serviere den Kaninchenbraten gerne mit einem leichten Ratatouille-Gemüse und Polenta. Die beide Beilagen gelingen schnell und einfach. Weiter unten nach dem Rezept findest Du noch mein Rezept für Kanichenbraten mit Spätzle, Kaninchenbraten mit Bandnudeln und Gemüse sowie Hinweise zum Kaninchenragout.

3.1 Polenta als Beilage zum Kaninchenbraten

Im Regelfall verwendest Du ca 70 g Polenta pro Portion. Koche  4 Teile Gemüsebrühe (280 ml) mit etwas Knoblauch auf. Die Brühe aufmixen oder den Knoblauch vor dem Einrühren der Polenta entnehmen. Die Polenta nach dem Einrühren einmal aufkochen und dann beiseite stellen. Profis rühren kalte Butter, Nußbutter oder etwas fein geriebenen Parmesan in die Polenta.

Polenta mit Nußbutter … KÖSTLICH!

3.2 Ratatouille und mediterranes Gemüse zum Kaninchenbraten

Für das Gemüse schneide ich bunte Paprikaschoten (gelbe und rote) in Streifen oder in kleine Stücke, ergänze mit einer klein geschnittenen Zucchini und mit kleinen Schalotten oder Perlzwiebeln sowie mit schwarzen Oliven. Das Gemüse brate ich in einer Pfanne mit Olivenöl an und gebe wenig Tomatenmark und etwas Saft vom Kaninchenbraten dazu. Das Ratatouille Gemüse mit etwas Thymian, Salz, Pfeffer und ganz wenig Zucker abschmecken. Wenn Du etwas mehr Zeit investieren kannst möchte ich Dir empfehlen, die Paprikaschoten für das Ratatouille Gemüse zu schälen. Verwende dafür entweder einen Sparschäler oder entferne die Haut der Paprikaschoten wie ein PRO für ein besonderes Ratatouille sind Tomatenwürfel – Tomaten-Concassée optimal.

4. Rezept Kaninchenbraten

Die Kaninchenkeulen gibt es bei mir meistens als zweiten Gang, Du kannst die Hinterbeine und Vorderläufe entweder auslösen oder im Ganzen servieren. Ich serviere das geschmorte Kaninchen gerne mit Bandnudeln und Gemüse und leichter Sahnesoße.

Geschmorte Kaninchenkeulen mit Bandnudeln und Gemüse.

Kaninchenkeulen auf Bandnudeln mit Gemüse und Rahm.

KAnichenbraten zubereiten wie ein Pro. Rezept Bild zum Artikel
Kaninchenbraten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kaninchenbraten zubereiten wie ein Pro! Geschmorter Kaninchenbraten mit Polenta und Ratatouille Gemüse.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
KAnichenbraten zubereiten wie ein Pro. Rezept Bild zum Artikel
Kaninchenbraten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kaninchenbraten zubereiten wie ein Pro! Geschmorter Kaninchenbraten mit Polenta und Ratatouille Gemüse.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Zutaten
Kaninchenbraten
  • 1 Stück Kaninchen Zerlegen wie im Artikel gezeigt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Suppengemüse Karotten, Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel
  • 2 Stück Zwiebeln oder 4 Stück Schalotten
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • etwas Thymian frisch oder getrocknet
  • 1 Stück Knoblauch
  • 4 stück Pfefferkörner
  • 2 Stück Wacholderbeeren
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • Salz Ich verwende Ursalz oder Himalayasalz
  • Pfeffer
Polenta
  • 240 g Maisgrieß
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 5 Prisen Salz Ich verwende am liebsten Ursalz oder Himalaya Salz
  • 5 Prisen Pfeffer Ich verwende hier schwarzen Pfeffer
  • 4 Prisen Muskat gerieben
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Parmesan fein gerieben
Ratatouille Gemüse
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Stück Paprikaschoten Ich verwende am liebsten rote und gelbe
  • 1 Stück Zucchini
  • 5 kleine Schalotten
  • 1 Scheibe Knoblauch
  • 6 Prisen Salz Ich verwende am liebsten Ursalz oder Himalaya Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Zucker Ich verwende braunen Zucker
  • 1 TL Tomatenmark oder selbst zubereitete Tomaten-Concassée
  • etwas Thymian
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kaninchenteile wie im Artikel beschrieben vorbereiten, Kaninchenrücken mit Bauchlappen und Nieren rollen. Alle Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen, in einem großen Topf oder Bräter mit Öl anbraten und Farbe nehmen lassen. Kaninchenteile aus dem Topf nehmen, geschältes und klein geschnittenes Wurzelgemüse anbraten und leicht Farbe nehmen lassen. dann mit Weißwein und Brühe ablöschen und aufkochen. Alle Aromaten, Gewürze und Kräuter zugeben, angebratene Kaninchenteile in den den Sud legen und mit Deckel im Backofen bei 160°C schmoren. Die Rückenstücke sind nach etwa 35 Minuten fertig.
  2. Für die Polenta die Gemüsebrühe mit dem halbierten Knoblauch aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Musakt abschmecken. Knoblauch entnehmen, Maisgries unter rühren in die Brühe geben. Topf beiseite stellen und mit Butter und Pramesan verfeinern.
  3. Für das Ratatouille das gesamte Gemüse klein schneiden, in Olivenöl anbraten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Mit Tomatenmark und etwas Saft vom Kaninchenbraten verfeinern, alternativ mit Tomaten-Concassée ergänzen und mit Thymian vollenden.
  4. Teller vorwärmen, Polenta und Ratatouille Gemüse anrichten. Kaninchenrücken in Scheiben schneiden und dazu legen. Rasch servieren. Beachte bitte die nachfolgenden Hinweise zum Kaninchenragout und Kaninchenbratne mit Spätzle...
Rezept Hinweise

4.1 Kaninchenragout zubereiten

Du kannst die restlichen, geschmorten Kaninchen-Teile entweder im Ganzen mit Bandnudel servieren (wie oben gezeigt) oder ein Kaninchenragout zubereiten. Löse für das Ragout die gegarten Kaninchenbeine und Läufe aus, löse das Fleisch vorsichtig ab. Lege das Fleisch in die Soße und koche das Kaninchenragout auf. Entnimm bitte die Aromaten aus der Soße, binde die Soße mit in kaltem Wasser angerührter Stärke. Das Kaninchenragout kannst Du mit Kartoffelpüree oder mit Polenta servieren.

4.2 Kaninchenbraten mit Spätzle

Eine weitere Variante von diesem Gericht ist Kaninchenbraten mit Spätzle. Dafür bereitest Du die Spätzel wie folgt zu:

In einer Schüssel 250 g frisch gesiebtes Mehl mit 4 Prisen Salz, 2 Prisen schwarzen Pfeffer und 2 Prisen Muskat vermischen und mit 3 Eier und 80-100 ml lauwarmes Wasser verrühren. Den Teig mit einem Kochlöffel zu einem zähen Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Den Spätzleteig durch eine Spätzlereibe direkt ich kochendes Salzwasser treiben. Wer es kann, der schabt die Spätzle vom Brett. Wenn die Nudeln im Salzwasser oben schwimmen bitte unmittelbar mit der Schaumkelle entnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Die abgetropften Spätzle mit Pflanzenöl vermischen, damit diese nicht zusammen kleben. Ich schwenke meine Spätzle kurz vor dem Anrichten in etwas Butter oder Nußbutter, schmecke die Spätzle mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

Kaninchenbraten geschmort mit Spätzle als Beilage

Kaninchenbraten mit Spätzle und Gemüse serviert.

5. Nährwerte und Kalorien Kaninchenbraten

Nährwertangaben
Kaninchenbraten
Menge pro Portion
Kalorien 474 Kalorien aus Fetten 198
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 22g 34%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 6g
einfach ungesättigte Fette 6g
Cholesterin 97mg 32%
Natrium 1775mg 74%
Kalium 1550mg 44%
Kohlenhydrate gesamt 34g 11%
Ballaststoffe 16g 64%
Zucker 9g
Protein 39g 78%
Vitamin A 324%
Vitamin C 61%
Kalzium 21%
Eisen 65%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Leave a Reply

Ich akzeptiere