Bayerische KücheFleischklassikerKochwikisRezepte von Thomas Sixt

Rouladen Rezept – Rinderrouladen zubereiten

By 6. November 2018 No Comments
rouladen mit senfsoße und backofen-kartoffel. ein praktisches schmorgericht.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Rinderrouladen sind ein beliebtes Schmorgericht aus Deutschland. Rouladen sind ein typisches Gericht der Hausmannskost und eignen sich ausgezeichnet für das Familienessen am Sonntag oder wenn Freunde zu Besuch kommen. Bier oder Rotwein, das ist egal, Hauptsache die Rouladen kommen lecker auf den Tisch. Nachfolgend meine Schritt für Schritt Anleitung und Kochprofi Tipps für hausgemachte Rouladen mit einer einfachen Beilage. Du kannst auch direkt zum Rezept springen…

1. Wie machst Du die besten Rouladen?

In der klassischen Zubereitung werden die Rinderrouladen mit Senf, Zwiebeln, Speck und Gewürzgurke gefüllt. Hier gleich der erste Tipp: Verwende Dijon Senf, der ist schärfer und gibt der geschmorten Roulade einen kräftigen Geschmack. Als Kochprofi ist mir die Füllung der Roulade sehr wichtig! Ich gebe sehr gerne Karottenstifte in die Füllung (österreichische Art), das schafft ein farbenfrohes Schnittbild und Karotte ist schließlich ich gesund .. 🙂 oder?

rouladne mit Kartoffelpüree ein tolles Sonntagsgericht.

Rinderrouladen serviert mit Kartoffelpüree. Die aufgeschnittenen Rouladen bieten ein farbenfrohes Bild auf dem Teller.

2. Welches ist das beste Fleisch für Rinderrouladen?

Für die gute selbst gemachte Rinderroulade kaufst Du beim Metzger oder Fleischer Deines Vertrauens Fleisch von der Rinderoberschale. Das Fleisch wird vom Metzger im Regelfall auf der Maschine dünn von der ganzen Oberschale abgeschnitten. Es hat sich bewährt, das Fleisch leicht zu klopfen. Lege die Fleischscheiben dafür auf Frischhaltefolie, lege eine weitere Bahn Frischhaltefolie auf das Fleisch und plattiere das Fleisch dann mit einem Plattiereisen, einem Kochtopf oder mit der flachen Seite vom Schnitzelklopfer. Durch das Plattieren oder Klopfen wird das Fleisch garantiert weich. Bitte klopfe die Rouladen nicht kaputt, sanftes Plattieren ist bei der Roulade angesagt.

3. Bei welcher Temperatur schmort man Rouladen?

Meine Mutter hat die Rouladen immer im Topf mit Deckel am Herd geschmort – wie sonst? Als Koch habe ich gelernt: Schmoren bedeutet abgeschlossene Hitzeeinwirkung von allen Seiten. Richtiges Schmoren macht man also besser im Backofen. Die Rouladen also bitte zuerst anbraten, dann angießen, dann aufkochen, Deckel drauf und ab in den Backofen. Ich schmore meine Rouladen bei 160°C und gebe den Rouladen im Ofen gut 1,5 Stunden Zeit.

Rouladen eingnen sich auch als Fingerfood .

Rouladen als Fingerfood, serviert auf Asia-Löffelchen. Da werden Deine Party-Gäste staunen!

4. Wie lange brauchen Rouladen im Schnellkochtopf

Ich bin kein Fan vom Schnellkochtopf, das gebe ich ja zu, dennoch habe ich es ausprobiert und wenn es mal schnell gehen soll, dann bitte sehr… Meine Rouladen brauchen im Schnellkochtopf etwa 45 Minuten.

Rouladen Hausmannskost aus Deutschland und Österreich heir serviert mit Kartoffelpüree

Rouladen sind ein typisches Schmorgericht aus Deutschland und Österreich.

5. Rezept Rouladen

Hier nachfolgend mein Rezept für Rouladen, Chefkoch und Profikoch geprüft und noch dazu von der Mama abgesegnet – ich wünsche Dir gutes Gelingen! Die besten Beilagen zu Rouladen sind Petersilienkartoffeln, Kartoffelpüree und Backofenkartoffeln.

rouladen mit senfsoße und backofen-kartoffel. ein praktisches schmorgericht.
Rouladen mit Backofenkartoffeln und Senf-Sauce
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rouladen Rezept von Kochprofi Thomas Sixt, Rinderrouladen lecker zubereiten mit vielen Tipps zur Fleischauswahl, Schmortemperatur, Zubereitung im Schnellkochtopf, fantastische Senfsauce und eine praktische Beilage.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
100 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
100 Minuten
rouladen mit senfsoße und backofen-kartoffel. ein praktisches schmorgericht.
Rouladen mit Backofenkartoffeln und Senf-Sauce
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rouladen Rezept von Kochprofi Thomas Sixt, Rinderrouladen lecker zubereiten mit vielen Tipps zur Fleischauswahl, Schmortemperatur, Zubereitung im Schnellkochtopf, fantastische Senfsauce und eine praktische Beilage.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
100 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
100 Minuten
Zutaten
Rouladen
  • 4 Stück Rinderrouladen von Oberschale Vom Metzger vorbereiten lassen
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 Stück Essiggurken
  • 1 Stück Karotte
  • 4 Scheiben Speck oder Speck in Streifen
  • 8 Prisen Salz
  • 8 Prisen Pfeffer
Zubereiten und Soße
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 Prisen Paprika edelsüß
  • 500 ml Kalbsfond
  • 300 ml Rotwein
  • 1 Stück Kartoffel
  • 10 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Butter
  • 1-2 TL Dijon-Senf
  • 2 Prisen brauner Rohrzucker
Backofenkartoffel
  • 4-6 Stück große Kartoffeln
  • Alufolie
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. VORBEREITEN: Das Rinderrouladenfleisch von der Oberschale vom Metzger dünn schneiden lassen. Die Fleischscheiben waschen und trocken tupfen. Essiggurke, Speck und Karotte in der Größe von Pommes Frites in Streifen schneiden.
  2. ZUBEREITEN: Das Rouladenfleisch zwischen Frischhaltefolie legen und leicht klopfen (plattieren). Die Rouladen mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Essiggurke, Speck und Karotte auf das Fleisch legen
  3. Die Seitenteile der Rouladen einklappen und die Rouladen zusammen rollen. Die Rouladen mit einer Bratenschnur binden oder mit den Zahnstochern fixieren. Den Backofen bei 160°C Heißluft vorheizen.
  4. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Butterschmalz kräftig anbraten. Die Rouladen mit etwas Paprika würzen, dann rasch mit Kalbsfond und Rotwein ablöschen. Die fein geriebene Kartoffel zur Bindung der Sauce zugeben und verrühren, die Zartbitterschokolade klein geschnitten dazu rühren. Die Rouladen im Topf mit dem Deckel verschlossen in den Backofen geben. den Wecker auf 30 Minuten stellen.
  5. Die Kartoffeln mit der Schale waschen, dann in Alufolie einwickeln und auf ein Blech legen. Wenn der Wecker läutet die Kartoffeln zu den Rouladen in den Backofen schieben und den Wecker auf eine Stunde stellen.
  6. Den Topf mit den Rouladen aus dem Backofen nehmen. Den Backofen abschalten und die Teller zum Anrichten im Backofen erwärmen. Die Rouladen aus der Soße nehmen und von der Schur oder Zahnstocher befreien. Die Soße aufkochen und mit Senf und kalter Butter aufmontieren. Du kannst die Rouladen-Soße entweder mit dem Stabmixer aufmixen oder mit dem Schneebesen kräftig aufrühren. Die Soße Final mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker abschmecken.
  7. Die Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und auspacken, die Kartoffeln leicht aufbrechen und auf die gewärmten Teller legen. Die Rouladen im Ganzen oder schräg aufgeschnitten auf den Teller setzen und mit der Soße angießen. Rasch servieren und genießen!
Rezept Hinweise

Hinweise zur Soße: Die Zartbitterschokolade gibt der Soße eine kräftige Tiefe, alternativ kannst Du einen gestrichen TL Kakao zur Soße geben. Kalbsfond macht dieses Gericht zu einem absoluten Highlight, kaufe Kalbsfond im Glas oder bereite selbst Kalbsfond nach diesem Rezept zu. Handelsübliche Bratensaft-Paste ist ein möglicher Ersatz für die Soßen-Zubereitung, erreicht aber nicht annähernd das Geschmackserlebnis welches ich mit diesem Rezept vermitteln möchte..

6. Nährwerte und Kalorien Rouladen

Nährwertangaben
Rouladen mit Backofenkartoffeln und Senf-Sauce
Menge pro Portion
Kalorien 709 Kalorien aus Fetten 324
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 36g 55%
gesättigte Fettsäuren 15g 75%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 15g
Cholesterin 158mg 53%
Natrium 1403mg 58%
Kalium 1198mg 34%
Kohlenhydrate gesamt 29g 10%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 3g
Protein 51g 102%
Vitamin A 44%
Vitamin C 41%
Kalzium 6%
Eisen 36%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere