Bärlauchrezepte

Du suchst ein Bärlauch Rezept?

Hier kannst Du Bärlauch-Rezepte wie mein ➽ einfaches Bärlauch Rezept am Ende dieser Seite entdecken!

Finde das optimalen Bärlauch-Gericht für Deinen Anlass!


Mehr Rezeptideen:

Alle RezepteSaison RezepteSpargel RezepteRezepte mit Erdbeeren



Bärlauch Rezepte – Eine aromatische Entdeckungsreise

Bärlauch, oft als wilder Knoblauch bezeichnet, ist eine Frühlingsdelikatesse, die mit ihrem einzigartigen, würzigen Geschmack eine Vielzahl von Gerichten bereichert. 

Sein aromatisches und zugleich mildes Knoblaucharoma macht Bärlauch zu einer beliebten Zutat in der Frühlingsküche. 

Entdecke die Welt der Bärlauch Rezepte, von einfachen Gerichten bis hin zu raffinierten Hauptspeisen, und erlebe, wie dieses vielseitige Kraut deine Küche verzaubern kann.


Bärlauch erkennen

Das Erkennen von Bärlauch ist für die sichere Verwendung in der Küche essentiell. Bärlauch hat breite, lanzettförmige Blätter, die in der Regel einzeln aus dem Boden sprießen. 

Seine Blätter sind weich, mattgrün und leicht glänzend, und wenn man sie zwischen den Fingern zerreibt, verströmen sie einen starken, knoblauchartigen Geruch, der das sicherste Merkmal für Bärlauch ist. 

Vorsicht ist geboten, da Bärlauch leicht mit giftigen Pflanzen wie Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechselt werden kann, die ähnliche Blätter haben, aber keinen knoblauchartigen Geruch aufweisen.

Als Koch empfehle ich dir den Geruchstest. Das Bärlauch Sammeln solltest du bitte nur machen, wenn du dir absolut sicher bist im erkennen vom Bärlauch. 

Bärlauch Sammeln ein Strauß Blätter
Bärlauch Sammeln ein Strauß Blätter

Bärlauch Saison

Die Bärlauch Saison ist relativ kurz und erstreckt sich üblicherweise von März bis Mai. 

In dieser Zeit sprießt Bärlauch frisch in Laubwäldern und an schattigen, feuchten Standorten. 

Die Erntezeit ist idealerweise vor der Blütezeit, da die Blätter dann am aromatischsten sind. Nach der Blüte neigt das Blattwerk dazu, an Geschmack zu verlieren und kann zunehmend bitter werden. 

Die frische Ernte in der Saison bietet den intensivsten Geschmack und ist perfekt für eine Vielzahl von Zubereitungen.

Bärlauchblätter gesammelt
Bärlauchblätter gesammelt im Stoffbeutel

Bärlauch sammeln und vorbereiten

Für die Verwendung von Bärlauch in der Küche ist eine sorgfältige Vorbereitung wichtig. Nach der Ernte sollten die Blätter gründlich gewaschen werden, um Erde und mögliche Kleinlebewesen zu entfernen. 

Wenn du Bärlauch sammelst, nimm unbedingt ein Desinfektionsspray mit. Es ist wichtig, dass du nur saubere Blätter pflückst und auf Tierexkremente achtest. 

Leg die Bärlauchblätter nach dem Pflücken in einen Beutel und desinfiziere deine Hände sofort. Iss niemals ungewaschene Blätter direkt im Wald. Wasche den Bärlauch zu Hause gründlich mit kaltem Wasser, aber vermeide es, die Küchenspüle dafür zu nutzen, um die Verbreitung von Parasiten zu verhindern.

Als Koch empfehle ich dir, die Bärlauchblätter zu erhitzen: Lege den gereinigten Bärlauch in 70 Grad Celsius heißes Wasser und lass das Wildkraut für 15 Minuten im heißen Wasser liegen. 

Bärlauchblätter, die in Waldgebieten wachsen, können unter Umständen durch Wildtiere mit Erregern wie dem Fuchsbandwurm kontaminiert sein, obwohl das Vorkommen solcher Fälle eher selten ist. In Deutschland ist die Zahl der Menschen, die sich mit dem Fuchsbandwurm infizieren, sehr gering, mit durchschnittlich nur wenigen Dutzend gemeldeten Fällen pro Jahr.

Beachte, dass Fuchsbandwurm-Eier nur durch eine Hitzebehandlung über 60 Grad Celsius abgetötet werden können. Deshalb ist das Blanchieren oder Kochen der Blätter für einige Minuten die sicherste Methode, um alle Parasiten zu beseitigen. 

Sei vorsichtig mit der Zubereitung von rohem Bärlauchpesto aus wild gesammelten Blättern oder dem direkten Hinzufügen zu Gerichten – das kann gesundheitliche Risiken bergen.

Anschließend ist es ratsam, den Bärlauch zu trocknen, indem man ihn vorsichtig mit einem Küchentuch abtupft oder in einer Salatschleuder trocknet. 

Für die Lagerung frischer Bärlauchblätter diese in feuchtes Küchenkrepp eingeschlagen und in einer großen Plastiktüte einwickeln. Ratsam ist jedoch schnelles Verarbeitung und eine hygienische Vorgehensweise wie in den Absätzen zuvor beschrieben. 

Für eine längere Haltbarkeit lässt sich verarbeiteter Bärlauch hervorragend einfrieren oder zu Pesto, Öl oder Butter verarbeiten, die sich über Wochen hinweg nutzen lassen.

Bärlauch
Bärlauch waschen, das Wildkraut ist mein persönliches Highlight zum Osterfest.

Einfache Bärlauch Rezepte

Einfache Bärlauch Rezepte sind ideal, um die frischen Aromen des Frühlings zu genießen. 

Beginne mit etwas Einfachem, wie Bärlauchbutter, die sich hervorragend als Aufstrich oder zum Verfeinern von Steaks eignet. 

Die gereinigten Blätter dafür klein schneiden oder im Küchencutter zerkleinern.

Zimmerwarme Butter kurz mit dem Handrührgerät aufschlagen, Salz und Pfeffer ergänzen und dien zerkleinerten Bärlauch unterrühren.

Ein weiteres einfaches Bärlauchrezept ist Bärlauchpesto.

Blanchiere Bärlauchblätter kurz, danach trocken schleudern und mit Öl fein mixen.

Salz, Pfeffer, Parmesan, Chili oder geriebene Nüsse kannst du nach Geschmack ergänzen.

Folge meiner Bärlauch-Pesto zubereiten Anleitung für eine exakte Begleitung in der Küche.

Ein Bärlauchdipp oder Bärlauchaufstrich lässt sich sehr schnell wie folgt zubereiten: 

Verrühre je 200 g Sauerrahm und Creme Fraîche, ergänze einen Esslöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack. 

Den gesäuberten Bärlauch kannst du klein geschnitten unterrühren und den Dipp unmittelbar verwenden. 

Eine weitere Highlight ist die Bärlauch Butter. Die würzige Kräuterbutter schmeckt im Frühjahr zu Spargelgerichten ausgezeichnet.

Generell kannst Du Bärlauch in der Saison zum Würzen und Verfeinern von Suppen, Eierspeisen und Gemüse verwenden.


Kochfragen zu Bärlauch Rezepte

Deine Fragen rund um den Bärlauch kannst du mir beim jeweiligen Rezept über die Kommentarfunktion schicken. Ich freue mich auf einen guten Austausch.

Autor Chefkoch Thomas Sixt


Einfaches Bärlauch Rezept

Bärlauch Rezepte ❤️ Kategorie Top 3* von Chefkoch Thomas Sixt für Bärlauch Kochrezepte.

Bärlauch Saison Kochrezepte Kategorie
Bärlauch Rezepte von Chefkoch Thomas Sixt. Kochrezepte mit Bärlauch zum Nachkochen.

200 ml Sahne, 1 EL Speisestärke, 400 ml Gemüsebrühe, 50 ml trockener Weißwein, 4 Prisen Salz, 4 Prisen Pfeffer, 2 Prisen Muskat, 2 Prisen Cayennepfeffer, 2 Prisen brauner Zucker, 2 Hände Bärlauch, 40 g Nussbutter

1. Kalte Sahne mit der Speisestärke verrühren. 2. Gemüsebrühe mit Weißwein und Gewürze aufkochen. 3. Die Sahne langsam in die kochende Gemüsebrühe eingießen und aufkochen. 4. Bärlauch klein schneiden und in die Suppe mixen. 5. Suppe einmal aufkochen, dann vom Herd ziehen. 6. Suppe mit der Nussbutter aufmixen, anrichten und servieren.

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.