Melde dich beim Rezepte-Letter an.

Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an
Melde dich beim Rezepte-Letter an

Brezenknödel

Autor:
ist Food Fotograf, Kochbuchautor und Blogger.

Hier teilt er Rezepte, beantwortet Kochfragen und hilft beim Kochen.

Mein Brezenknödel Rezept findest du in diesem Beitrag.

Der beliebte Knödel aus Bayern ist schnell zubereitet und super lecker.

Diese Knödel mache ich entweder als Serviettenknödel oder als Knödel im Förmchen.

Solltest Du dir eine Semmelknödelrolle wünschen, so folge der Anleitung an anderer Stelle.

Lass uns nun gemeinsam herrliche, luftig-leichte und praktische Knödel Soufflé zubereiten 🙂

1. Rezept Brezenknödel

Folge der einfachen Schritt-für-Schritt Knödel-Anleitung.

Kochfragen und netter Küchentratsch kannst du mir und allen die mitlesen am Ende der Seite über die Kommentarfunktion schicken.

Brezenknödel

Gekocht, verfeinert, aufgeschrieben und fotografiert von Chefkoch Thomas Sixt.

Portionen 4
Kalorien 655
Vorbereitungszeit 60 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.

Einfache Anleitung für bayerische Brezenknödel zubereiten.

Jetzt bewerten!

5.00 Von 49 Bewertungen

Brezenknödel
Brezenknödel Rezept Bild – © Thomas Sixt

Zutaten

Knödelmasse

300 g Brezen
75 g Butter
300 ml Milch
2 Prisen Muskatnuss
2 Prisen Ursalz
2 Prisen weißer Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
1/2 Stück gelbe Zwiebel
3 Stück Eier
2 TL Petersilie fein geschnitten

Förmchen

75 g Butter

Anleitung

Brezen in Würfel geschnitten für Brezen-Knödel
Brezen in Würfel geschnitten für Brezen-Knödel

Brezen

Von den Brezen das Salz abnehmen, alternativ Brezen-Stangen verwenden.

Das Knödelbrot in 5 mm große Würfel schneiden und in einer großen Schüssel bereit stellen.

Zwiebelwürfel glasiert in Butter für Brezenknödel
Zwiebelwürfel glasiert in Butter für Breznknödel

Zwiebel

Die Zwiebel schälen und würfeln, ich habe etwa 75 g Zwiebelwürfel in der Butter farblos für 10 Minuten angeschwitzt.

Milch mit Zwiebeln für Brezenknödel
Milch mit Zwiebeln für Knödel mit Brezen und Laugengebäck

Milch aufkochen

Die kalte Milch zu den Zwiebelwürfel gießen und aufkochen.

Die Milch mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen.

Brezenwürfel mit Milch und Zwiebeln für Knödelmasse
Brezenwürfel mit Milch und Zwiebeln für Knödelmasse

Knödelmasse

Die heiße Milch über die vorbereiteten Brezenwürfel gießen und die Knödelmasse einmal verrühren, damit sich die Milch gut verteilt.

Die Masse 10 Minuten abkühlen lassen.

Förmchen buttern
Förmchen buttern

Förmchen

Die ofenfesten Förmchen vorbereiten und in jedes Förmchen etwas weiche Butter geben.

Förmchen für Brezenknödel gebuttert
Förmchen für Knödel zubereiten gebuttert

Förmchen buttern

Die Förmchen oder Tassen mit der Butter großzügig bestreichen und zum Befüllen bereit stellen.

Eier für Brezenknödel verrührt
Eier für Breznknödelmasse verrührt

Eier

Die rohen Eier aufschlagen und in einer Schüssel verquirlen.

Brezenknödel-Masse mit Ei
Brezen-Masse mit Ei

Knödelmasse Eier

Die Eier zur temperieren Knödelmasse geben.

Petersilie schneiden für Brezenknödel-Masse
Petersilie schneiden für Knödel-Masse mit Brezen

Petersilie ergänzen

Die fein geschnittene Petersilie zur Brezen-Knödel-Masse geben.

Brezenknödel-Masse mit Petersilie
Brezen-Masse oder Teig mit Petersilie

Knödelmasse fertig

Die Knödelmasse mit Eier und Petersilie gut vermischen und 20 Minuten ruhen lassen.

Förmchen mit Brezenknödel eingefüllt
Förmchen mit Knödelmasse eingefüllt

Einfüllen

Die Knödelmasse in die vorbereiteten, gebutterten Förmchen einfüllen.

Bei der Füllhöhe achte ich auf ca. 75%.

 

Brezenknödel im Förmchen im Bräter
Förmchen mit der Knödelmasse im Bräter

Förmchen Auflaufform

Gut einen Liter Wasser aufkochen und Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Förmchen in eine geeignete, feuerfeste Auflaufform stellen.

Brezenknödel im Ofen garen
Brezenknödel im Ofen garen

Ofen garen

Die Auflaufform auf das Backblech im Backofen stellen.

In die Auflaufform kochendes Wasser eingießen.

Die Förmchen sollten ca. 2 cm hoch im heißen Wasser stehen.

Die Knödel ca. 30 Minuten garen und dann auf Festigkeit prüfen.

Brezenknödel
Brezenknödel Rezept Bild – © Thomas Sixt

Knödel stürzen

Die Knödelsoufflés aus dem Ofen entnehmen.

Die Knödel mit einem kleinen Messer am Förmchenrand aus der Form lösen und stürzen.

Brezenknödel gestürzt aus Tasse
Brezenknödel gestürzt aus Tasse

Servieren

Die Knödel servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

2. Kalorien Brezenknödel

Die Nährwerte sind in der nachfolgenden Tabelle genau berechnet.

3. Original Brezenknödel aus Bayern

Meine Großmutter in Niederbayern hat Knödel ausschließlich aus alten Brezen, Brezenstangen bzw. Laugengebäck zubereitet.

Die frischen Brezen waren ihr dafür zu schade.

Das Salz wurde abgenommen, dann in Scheiben geschnitten und eine Knödelmasse nach Gefühl zubereitet.

Die Oma hat die Knödel im Wasser gekocht.

Dafür muss die Knödelmasse fester sein und den Freischwimmer im Wasser überstehen.

Orientiere dich für Breznknödel im Wasser kochen mit den Zutaten-Mengen an meiner Rezeptur für Semmelknödel.

Obiges Knödel-Rezept, leicht verfeinert, stammt aus meiner Lehrzeit zum Koch beim Alfons Schuhbeck.

Für das original bayerische Rezept hat der Küchenchef extra große Laugenstangen beim Bäcker bestellt.

Die Laugenstangen wurden ohne Salz produziert und wir konnten aus den frischen Brotstangen unmittelbar schöne Brotwürfel schneiden.

Die Knödelmasse haben wir damals als Semmelknödelrolle zubereitet und die Knödel-Masse in gebutterte Aluminiumfolie verpackt, anschließend im Dampfgarer gegart.

Die Besonderheit:

Die Knödel für das feine Restaurant wurden immer am späten Nachmittag frisch gegart, dann aus der Aluminiumfolie ausgepackt und in Frischhaltefolie verpackt bereitgestellt.

Die Knödel durften nicht kalt gestellt werden, da Knödel beim Abkühlen an Flaumigkeit verlieren.

Die in schräge Scheiben geschnittenen Knödel wurden vor dem Anrichten kurz in Butter angebraten.

Immerhin, das Kurhausstüberl in Waging am See in Oberbayern war mit 19 Punkten und einem Stern im Guide Michelin dekoriert. Dort gab es die gehobenste bayerische Küche der 1980er und 90er Jahre.

Variante der Breznknödel mit Steinpilzen und Speck:

Die Knödel lassen sich mit Steinpilze oder Speck wunderbar verfeinern.

Für Steinpilz-Brezen-Knödel kannst du obiger Masse etwa 25 g getrocknete Steinpilz hinzufügen.

Die getrockneten, eingeweichten, ausgedrückten und klein geschnittenen Steinpilze einfach zu Knödelmasse geben und weiter verarbeiten.

Beim Speck empfehle ich dir wirklich klein geschnittene Speckwürfel, die du knusprig auslässt und dann zur Knödelmasse ergänzt.

Eingeweichte Steinpilze
Eingeweichte Steinpilze zum Schneiden vorbereiten.
Speckwürfel im Sieb
Knusprige Speckwürfel im Sieb

4. Besondere Fränkische Brezenknödel

Während ich an dieses Rezept schreibe habe ich mich mit Alexander Herrmann über Fränkische Brezenknödel ausgetauscht.

Der Alexander hat mir gleich zurück geschrieben, Majoran kann ein Bestandteil der Fränkischen Breznknödel sein, ist aber kein muss.

Majoran
Majoran
Petersilie fein geschnitten
Fein geschnittene Petersilie

5. Brezenknödel am Vortag vorbereiten

Die Knödel lassen sich hervorragend am Vortag vorbereiten.

Mein Tipp:

Du kannst die Knödelmasse am Vortag in die gebutterten Förmchen oder Tassen einfüllen und dann abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Alternativ wickelst du die Knödelmasse in gebutterte Alufolie wie bei der Semmelknödelrolle.

Die Knödel dann am nächsten Tag 30 Minuten bzw. eine Stunde vor dem Essen im Ofen zubereiten.

Wenn du die Knödel für 4-6 Gäste machst, empfehle ich Dir ich dir die Zubereitung in Förmchen oder in Tassen.

Das Anrichten geht dann schneller und die Knödel-Souffles sind etwas besonderes und damit für das perfekt Dinner optimal geeignet.

Ab 6 bzw. 8 Gäste lohnt es sich, die Knödel nach der Zubereitung in Scheiben zu scheiden um die Knödelscheiben dann auf einem Backblech im Backofen warm zu halten.

So ist schnell für Nachschub gesorgt und der Gastgeber hat keinen Stress in der Küche.

6. Brezenknödel in Kastenform

Knödel in der Kastenform sind eine weitere Zubereitungsvariante anstelle der Knödelrolle oder der Zubereitung im Förmchen.

Ehrlich gesagt würde ich diese Variante nur mit einer länglichen Kastenform machen.

Gewöhnliche große Kastenformen, die wir für Marmorkuchen verwenden sind mir persönlich zu groß und die Scheiben sehen auf dem Teller nicht so elegant aus.

Für die Breznknödel in der Kastenform zubereiten empfehle ich Dir die gebutterte Kastenform zusätzlich mit Semmelbrösel auszustreuen.

So lässt sich der große Kloss später leichter aus der Form stürzen.

Alternativ kannst du ein passend zugeschnittenes Stück Backpapier in die Form einlegen, durch das überlappende Backpapier lässt sich der Kloss nach dem Garen einfach aus der Form entnehmen.

Kastenfrom mit Butter auspinseln
Kastenform mit Butter, für Knödel empfehle ich dir zusätzlich Semmelbrösel
Kastenform mit Backpapier
Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Kuchen und Knödel springen später vor Freude aus der Form!

7. Weitere Knödel Rezeptideen

Kommentare, Kochfragen und Antworten

5.00 Von 49 Bewertungen

Nachfolgend kannst du mir direkt schreiben. Ich freue mich über deine Rückmeldung!
Vergiss bitte nicht die Sterne-Bewertung beim Rezept, 5 Sterne bedeutet, es hat Dir geschmeckt!

  • Hi und Servus Thomas!

    Bester Brezenknödel ever, gestern am Abend gemacht und sehr zufrieden.

    Schmeckt zur Roulade köstlichst 🌟

    Antworten

    • Hallo Moni,

      Danke für deine Nachricht, das freut den Koch…

      Für Rouladen habe ich auch ein Rezept, schau mal vorbei, du findest sicher einige Tipps.

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Moin Thomas,

    Knödel in der Tasse zubereiten ist sehr praktisch, habe das nun ausprobiert und werde das wieder so machen.

    Hatte nur einige Laugenbrötchen übrig und habe mit alten Semmeln dazu gemischt.

    Hat sehr gut funktioniert und es war kein Moment der Unsicherheit dabei. Meiner Frau haben die Tassenknödl ausgezeichnet geschmeckt und mir auch.

    Danke an Dich und Grüße!

    Antworten

    • Hallo Johann,

      schöne Nachricht und richtig gut gemacht, da kann ich dir nur ein Kompliment da lassen und mich freuen.

      Das Mischen von Laugensemmeln und normalen Semmeln war in Bayern häufig üblich und es ist schon faszinierend, wie sich der Geschmack schon mit wenigen Brezenstücken ändert.

      Danke für diese schöne Rückmeldung und für alle ein Ansporn das zu probieren!

      Liebe Grüße Thomas

      Antworten

  • Auf die Idee, aus alten Laugenstangen oder Brezeln die Knödel zu machen bin ich noch nicht gekommen.

    Die Knödel schmecken viel besser als klassische Semmelknödel und die Technik mit den Näpfchen ist auch eine gute Idee.

    Habe einen Sauerbraten gemacht und die Knödeln haben lecker dazu geschmeckt. Grüße von Hanni

    Antworten

    • Super gemacht, danke für dein Feedback. Liebe Grüße Thomas

      Antworten

Blog über Kochen und Essen

Im Food-Blog kannst Du Essen und Trinken als Kunstform erleben:

Tauche ein in Geschichten und Bildwelten voller Lebensfreude, inspiriert von alltäglichen Ereignissen, und gewinne Einblicke in die Welt meiner kulinarischen Kreationen.