Blog posts

Pochiertes Ei auf Spinat mit Wildkräuter, ein Frühstück zum verwöhnen

Pochiertes Ei auf Spinat mit Wildkräuter, ein Frühstück zum verwöhnen

Das pochierte Ei gehört zu den Klassikern der guten Küche und jeder sollte das mal ausprobieren. Ich zeige heute eine Variante mit Spinat und Wildkäuter. Das ganze Gericht ist in weniger als 25 Minuten zubereitet und sieht einfach lecker aus. Ich mag das Gericht weil es so einfach ist. Es braucht auch nicht unbedingt eine Sauce, wenn man den Eidotter flüssig belässt. Spinat und Ei sind hier sozusagen auf Hochzeitsreise und erfreuen unseren Gaumen. Das Rezept pochiertes Ei auf Spinat ist am Ende der Seite zu finden. Ein weiteres Rezept: Ei pochiert mit Bratkartoffeln ist eine deftigere Variante. Bitte ausprobieren, teilen, weitersagen, vielen Dank!

1. Pochiertes Ei selber machen

Pochierte Eier selber zubereiten geht ganz einfach: Für mehrere pochierte Eier benötigst Du einen breiten Topf mit kochendem Wasser. In das Wasser wird etwas Essig gegeben. Du lässt die aufgeschlagenen Eier, die Du in einer Schüssel bereit stellst, nach und nach in das Wasser gleiten, ziehst den Topf unmittelbar davor vom Herd. Rühre das Wasser zum Beispiel im Uhrzeigersinn um, so  können die Eier recht gut in das Wasser gegeben werden und pochieren einzeln. Das Pochieren der Eier dauert etwa 6-8 Minuten für einen weichen bzw. wachsweichen Dotter. Du kannst die Eier dann mit einer Schaumkelle entnehmen, unter warmen Wasser abwaschen, dabei die unschönen Eiweiß-Teile entfernen, trocken legen und anrichten.

Das pochierte Ei wird bei mir auf dem Teller gewürzt, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer!

2. Was bedeutet pochieren (Aussprache: poschieren)

Pochieren bedeutet – unter dem Siedepunkt garziehen lassen. Das heißt, das Wasser, in dem die Eier pochiert werden, sollte nicht mehr kochen, sondern eine Temperatur zwischen 85-95°C  haben. So können die Eier langsam fest werden und garen. Das Wasser bestenfalls aufkochen, zur Seite ziehen (vom Herd weg), dann die Eier einlaufen lassen und ca. 7 Minuten garen lassen. Das Fisch pochieren zeige ich übrigens in einem anderen Beitrag. Raffiniert ist auch der Fisch pochiert im Räuchertee.

Pochieren bedeutet unter dem Siedepunkt garziehen lassen!

3. Pochiertes Ei zubereiten Schritt für Schritt

Die nachfolgende Anleitung zeigt Dir die Zubereitung vom pochierten Ei Schritt für Schritt als Kitchenstory bzw. Kochschule mit Fotos.

Wasser mit Essig, Schaumkelle, aufgeschlagenes Ei, das sind die Zutaten für das pochierte Ei.

Zutaten und Arbeitsgeräte für pochiertes Ei.
Die Zutaten und Arbeitsgeräte für pochiertes Ei auf einen Blick.

Das Wasser aufkochen, Essig zugeben und dann von der Herdstelle wegziehen und das aufgeschlagene Ei in das Wasser gleiten lassen.

Ei pochieren, Wasser aufkochen, dann das Ei in das nicht mehr kochende Wasser einlaufen lassen.
Das Essig-Wasser sollte nicht mehr kochen, jetzt kann das Ei zum pochieren zugegeben werden.

Wenn das Ei im Wasser liegt, kannst Du das Eiweiß mit der Schaumkelle oder mit einem Holzlöffel um das Eigelb legen.

pochiertes Ei im Essig-Wasser schwimmend.
Das Ei pochiert im Essigwasser, mit etwas Zeit und Geduld entsteht ein pochiertes Ei mit weichem, wachsweichem oder festem Kern.

4. Spinat als Beilage zum pochierten Ei

Der Blattspinat ist eine optimale Beilage zum pochierten Ei und eine feine Sache. Ich bereit den Spinat manchmal mit und manchmal ohne Sahne zu. Ich wasche den Spinat mehrmals in kaltem Wasser. Das ist wichtig, weil Spinat sehr sandig sein kann.

Frischen Spinat gründlich und mehrmals waschen, damit Schmutz und Sand nicht auf dem Teller landen!

Ich würfle eine Zwiebel und schwitze diese mit wenig Knoblauch in etwas aufgeschäumter Butter farblos an. Dann lege ich den Spinat dazu, gebe kurz den Deckel auf den Topf und lasse den Spinat (durch die Hitze) zusammen fallen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt ist der Spinat auch schon fertig. Wenn Du den Spinat mit Sahne zubereiten möchtest, dann gib die Sahne vor dem Spinat in den Topf und lasse die Sahne einmal aufkochen. Den Rahmspinat kannst Du noch zusätzlich mit Trüffelöl verfeinern, du erhältst so gleichzeitig eine schmackhafte Sauce zum pochierten Ei.

Pochiertes Ei auf Spinat, hier im geschlossenen Zustand.
Das angerichtete pochierte Ei auf dem Blattspinat, umringt von Wildkräuter-Blüten sieht das prächtig aus. Ich schneide das Ei am Tisch oder kurz vor dem Servieren oben auf, damit das flüssige oder wachsweiche Eigelb sichtbar wird.
pochiertes Ei mit eigelb nahaufnahme
Das frisch aufgeschnitte, pochierte Ei kommt schon traumhaft daher…

5. Wildkräuter zum pochierten Ei, nicht nur zu Ostern lecker!

Du könntest aus diesem Gericht ein komplettes Wildkräuter-Gericht machen: Verwende anstelle von Spinat junge Birkenblätter oder Girsch. Die Blätter sollten blanchiert werden, dann kannst Du diese wie Spinat zubereiten. Rund um Gründonnerstag und das Osterfest ist das Ei mit Spinat, neben der Gründonnerstagssuppe eines meiner liebsten Gerichte. Meine Soft-Wildkräuter-Variante besteht aus Spinat, dazu dekoriere ich Löwenzahnblüten, Gundelrebeblüten (Gundermann) und Thymianblüten.

Pochiertes Ei auf Spinat – Ideal für Gründonnerstag, Ostern und Brunch ganzjährig!

6. Frittiertes Brot zubereiten, als Beilage zum pochierten Ei

Ich habe zum pochierten Ei ein frittiertes Brotstangerl zubereitet. Dafür verwende ich fertigen Pizza-Hefeteig, schneide und rolle kleine Teigstücke zusammen und frittiere diese dann in Pflanzenöl.  Die ideale Frittiertemperatur liegt bei 170°C. Das Brot bekommt eine herrliche hellbraune Kruste und wird besonders flaumig.

Ei pochiert mit Bratkartoffeln, Tomatenwürfel und Kräuter.
Das pochierte Ei kannst Du auch mit Bratkartoffeln servieren. Das Bild ist verlinkt zum Rezept.

7. Rezept pochiertes Ei auf Spinat

Mein Rezept nachfolgend, mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten übersichtlich aufbereitet, ich freue mich, wenn Dir das Gericht gelingt. Ich habe im übrigen entdeckt, das manche Leute poschiertes Ei bei google eingeben. Die Aussprache „poschieren“ und die Schreibweise „pochieren“ unterscheiden sich hier minimal :-). Das Gericht ist auch als Vorspeise eine gute Idee, nicht nur wenn Vegetarier, die Eier mögen, zu Besuch kommen! Schreib mir oder schick mir ein Foto von Deinem pochierten Ei auf Spinat!

Pochiertes Ei, falsche Schreibweise poschiertes Ei auf Spinat, hier mit Wildkräuter.
Pochiertes Ei auf Spinat mit Wildkräuter
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für pochiertes Ei, beispielhaft gezeigt mit Blattspinat und Wildkräuter. Ein schönes Gericht zum Frühstück und Brunch. Schritt für Schritt Kitchenstory, Online Kochschule mit Chefkoch Tipps.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Pochiertes Ei, falsche Schreibweise poschiertes Ei auf Spinat, hier mit Wildkräuter.
Pochiertes Ei auf Spinat mit Wildkräuter
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für pochiertes Ei, beispielhaft gezeigt mit Blattspinat und Wildkräuter. Ein schönes Gericht zum Frühstück und Brunch. Schritt für Schritt Kitchenstory, Online Kochschule mit Chefkoch Tipps.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Für die pochierten Eier
  • 2 Stück Eier
  • etwas Essig Weißweinessig ist optimal
Für den Spinat bzw. Blattspinat
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1/2 Stück Knoblauch
  • 30 g Butter
  • 200 g Blattspinat frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Für das frittierte Brot
  • 200 g Hefeteig Pizzateig
  • 400 g Pflanzenöl zum Frittieren vom Brot
Dekoration und Geschmack
  • einige Wildkräuter Löwenzahnblüten, Gundelrebe, Thymian
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die frischen Eier in eine Schüssel aufschlagen, Wasser in einem breiten Topf aufkochen, Essig zugeben. Du benötigst wirklich frische Eier, mit prallem Dotter, nur diese Eier lassen sich fachgerecht und schön pochieren.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch halbieren, schälen, in feine Würfel schneiden, in der Butter farblos anschwitzen. Ich lasse die Butter dafür in im heißen Topf einmal aufschäumen, gebe dann erst Zwiebelwürfel und Knoblauchwürfel dazu. Den gründlich gewaschenen und abgetropften Spinat zugeben und 3 Minuten bei hoher Hitze mit Deckel garen. Ich nehme den Deckel dann immer weg, damit der Spinat schön grün bleibt. Wenn Du den Spinat zu lange mit Deckel kochst, wird dieser grau und schaut nicht mehr schön aus. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Das kochende Essigwasser von der Herdstelle (Hitzequelle) wegziehen. Das Wasser im Uhrzeigersinn umrühren, die Eier langsam nach und nach in das heiße Essigwasser gleiten lassen. Die Eiweiße vorsichtig mit einem Holzlöffel um die Eigelbe legen. Die Eier nach Wunsch 6-8 Minuten pochieren lassen.
  4. Für das frittierte Brot das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Aus dem Hefeteig Stücke schneiden und diese zusammen rollen. Die Teigstangerl im heißen Fett goldbraun frittieren, dann entnehmen, leicht mit Salz würzen und schräg aufschneiden.
  5. Den Spinat auf ein Sieb geben und abtropfen lassen, auf warme Teller anrichten. Die pochierten Eier aus dem Essigwasser heben, ich verwende dafür eine Schaumkelle, kurz unter warmen Wasser abwaschen, dann trocken gelegt auf den Spinat legen. Mit den Wildkräuter-Blüten dekorieren, rasch servieren. Reiche Salz und Pfeffer extra zum Gericht. Die Brotstangerl kannst Du auf den Teller legen oder in einem Brotkorb reichen. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

8. Kalorien (kcal.) Pochiertes Ei auf Blattspinat

Nährwertangaben
Pochiertes Ei auf Spinat mit Wildkräuter
Menge pro Portion
Kalorien 406 Kalorien aus Fetten 234
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 26g 40%
gesättigte Fettsäuren 11g 55%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4g
einfach ungesättigte Fette 9g
Cholesterin 224mg 75%
Natrium 819mg 34%
Kalium 749mg 21%
Kohlenhydrate gesamt 31g 10%
Ballaststoffe 4g 16%
Zucker 4g
Protein 13g 26%
Vitamin A 200%
Vitamin C 52%
Kalzium 16%
Eisen 28%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.