Thomas Sixt Food Blog > Länderküche > Bayerische Küche > 39 Minuten Schweinebraten Quickie – Rezept für schlaue Fans der bayerischen Kulinarik

39 Minuten Schweinebraten Quickie – Rezept für schlaue Fans der bayerischen Kulinarik

Ich liebe das Schweinebraten schnell mit klassischen Beilagen wie Kartoffelknödel und Sauerkraut. Wer das bayerische Original schon selber gekocht hat, kennt den Zeitaufwand.

Unter 2 Stunden Zubereitungszeit lässt sich der echte bayerische Schweinebraten kaum zubereiten.

Da muss eine neue Variante her, dachte ich mir an einem schon sehr durchgeplanten Sonntag und habe mir sogleich ein schnelleres Schweinebraten Rezept ausgedacht, gekocht und für Euch Schritt für Schritt dokumentiert.

Bayerischer Schweinebraten ist ein typisches Gericht aus meiner Heimat. Das Rezept erklärt die Zubereitung Schritt für Schritt mit Kochvideo.

1. Schneller Schweinebraten, die Grundüberlegungen

Die üblichen Fleischstücke wie Schweinehals, Wammerl (Bauch) oder Schulter fallen durch den Grillrost.

Alle diese Fleischstücke benötigen eine Garzeit von mehr als einer Stunde. Damit der schnelle Schweinebraten gelingt braucht es einen einfachen Trick:

Kurzbratfleisch verwenden. Dafür ist Schweinefilet ideal. Klassischer Schweinebraten wird anders zubereitet und du findest dazu ein Schweinebraten Rezept in meinem Kochblog.

Schneller Schweinebraten – Kurzbratfleisch – Schweinefilet

Zutaten Tipp von Koch Thomas Sixt

Neben der Garzeit vom Fleisch sind die Knödel in der Zubereitung ein großer Zeitfaktor. Semmelknödel müssen vorbereitet werden, die Knödelmasse muss ruhen, portioniert und die Knödel schließlich gekocht werden.

Abkürzen lässt sich das mit Kartoffelknödelmasse halb und halb oder roh, die gibts im Packerl zu kaufen.

Kartoffelknödel aus dem Packerl sind die schnellsten Knödel der Welt

Knödel Tipp von Koch Thomas Sixt

Beim Sauerkraut gehen die Meinungen zur Garzeit auseinander. Die einen kochen das Sauerkraut über Stunden mit trockenem Weißwein, Lorbeerblatt, Kümmel, Wacholderbeeren, Majoran und einem Stück Rauchspeck.

Gourmet- und Sterneköche gleichen den sauren Geschmack mit Apfelkompott aus, das macht das Sauerkraut gefällig und angenehm im Geschmack.

Die anderen kochen das Sauerkraut nur kurz mit Weißwein und etwas Brühe. Der Geschmack ist dann säuerlich und kräftig.

Für die schnelle Variante das Sauerkraut kurz mit Brühe und trockenem Weißwein kochen!

Sauerkraut schnell Kochen Tipp von Thomas Sixt

2. Schneller Schweinebraten Schritt für Schritt

Weil ich möchte, dass Du das gleiche Ergebnis erzielst wie ich, hier eine Auflistung der Zubereitungsschritte mit Zeitangaben:

2.1 Minute 1-5:

Backofen Stufe Heißluft bei 220° C vorheizen. Kartoffeln achteln, wenn Wurzelgemüse zur Hand, die Karotten der länge nach halbieren und in 3 cm lange Stücke schneiden, Sellerie und Petersilienwurzel ebenso, Zwiebel schälen und in Viertel schneiden.

Gesamtes Gemüse in ein Bratenreindl geben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und etwas Paprika würzen und in den Backofen geben. Garzeit 25 Minuten einstellen.

2.2 Minute 5-10:

Einen kleinen Topf mit 250 ml Wasser aufkochen, 1 EL Majoran, 4 Bratensaftwürfel, Salz und Pfeffer zugeben und aufkochen.

Etwa 300 ml helles Bier zugeben, aufkochen und umfüllen. Den Topf sauber machen, Sauerkraut in den Topf geben, mit einem Hühnerbrühwürfel und etwa 200 ml trockenem Weißwein anfüllen.

Das Sauerkraut sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein – evtl. etwas Wasser zugeben. Das Sauerkraut ohne Deckel stark kochen lassen.

Sauerkraut kochen © Thomas Sixt

2.3 Minute 10-15:

Einen Topf mit Wasser für die Knödel aufstellen und aufkochen, Salz zugeben. Eine große Pfanne vorheizen. Die Knödelmasse nach Verpackungsangaben anrühren und kurz stehen lassen.

Schweinefilet auspacken, in 4 cm große Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika einwürzen.

Das Fleisch in der Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl allseitig anbraten und unmittelbar aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller bereit stellen.

Schweinefilet Stücke würzen.
Schweinefilet anbraten
Schweinefilet schön gebräunt.
Fleisch zwischenlagern

2.4 Minute 15-20:

Vorbereitete Sauce zum bereits leicht gebräunten Gemüse in das Bratenreindl geben. Die Knödel mit einem Eisportionierer oder einer kleinen Schöpfkelle portionieren, dann mit befeuchteten Händen schön rund abdrehen.

Die Knödel in das kochende Salzwassser geben aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Das Sauerkraut beobachten, die Flüssigkeit sollte zum großen Teil verdampft sein – die Temperatur reduzieren.

Knödel portionieren
Schöpfkelle oder Eis-Ausstecher macht gleich große Knödel
Knödel mit befeuchteten Händen formen
Knödel in kochendes Salzwasser einlegen.
Knödel unter dem Siedepunkt ziehen lassen.

2.5 Minute 20-25:

Schneidebrett, Messer und Arbeitsflächen reinigen und Tisch decken. Zur Kontrolle: Die Knödel sollten jetzt an der Oberfläche schwimmen und sich Pudelwohl fühlen, das Sauerkraut hat eine dunklere Farbe angenommen und ist fertig.

2.6 Minute 25-30:

Die angebratenen Schweinefilet-Stücke in das Bratenreindl geben, entstandenen Saft dazu schütten. Teller dazu stellen. Den Backofen schnell schließen und die Uhr auf 10 Minuten einstellen. Kurze Pause – oder abgewaschene Geschirr abtrocknen und verräumen :-).

Gebratenes Fleisch kommt zum Gemüse in den Backofen.
Filetbraten im Reindl

2.7 Minute 30-38:

Wenn es läutet den Backofen ausschalten und anrichten:

  • Knödel aus dem Wasser auf einen Teller mit Küchenkrepp setzten
  • Sauerkraut in ein Sieb zum Abtropfen geben
  • Schweinebraten im Reindl aus dem Ofen nehmen
  • Die heißen Teller bereit stellen und den Schweinebraten mit Beilagen anrichten.
Schneller Schweinebraten mit Schweinefilet angerichtet

2.8 Minute 39:

Schweinebraten servieren und genießen.

3. Authentisches Geschmackserlebnis in kurzer Zeit

Was diesem Schweinebraten fehlt ist das Krusperl, die knusprig gebratene Haut. Das Geschmackserlebnis ist dennoch authentisch und besonders meine Gäste schätzen das rosa gebratene Schweinefilet.

Wenn Du die Anleitung genau so umsetzten kannst, sollte auch Dein Schweinefilet durchgehend rosa gebraten sein, wie es auf dem Bild oben zu sehen ist.

Zu beachten ist noch der Backofen. Hochwertige Geräte heizen schneller auf, daher musst du bei Deinem Ofen bitte auf die Temperatur achten und nach Bedarf einfach einige Minuten länger garen. Ich wünsche Dir gutes Gelingen!

4. Kochvideo schneller bayerischer Schweinebraten

Der schnelle Schweinebraten kannst Du auch mit Scheiben vom Schweinehals oder Schopfbraten zubereiten. Die Fleischscheiben werden beidseitig angebraten und dann mit Deckel in der Sauce gegart. Das entsprechende Kochvideo ist nachfolgend eingebunden.

5. Mein Rezept für den schnellen Schweinebraten bayerische Art

Rezept drucken
5 von 126 Bewertungen
5 von 126 Bewertungen
Schweinebraten schnell
Schweinebraten in der schnellen Variante zubereitet vom bayerischen Chefkoch Thomas Sixt mit Kochvideo.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit34 Min.
Arbeitszeit54 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Bayerische Küche, Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 542kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 5 Stück Kartoffeln klein
  • 1 Stück Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer schwarz, gemahlen
  • Paprika edelsüß
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Majoran
  • 4 Stück Bratensaft Würfel
  • 300 ml helles Bier
  • 1 Packung Sauerkraut
  • 1 Stück Hühnerbrühwürfel
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 Packung Kartoffelknödel halb und halb oder rohe Klöße
  • 1 Stück Schweinefilet oder 2 Scheiben Schweinehals
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
Anleitungen
  • Backofen Heißluft bei 220°C vorheizen.
  • Gewaschene Kartoffeln in Achtel schneiden, Zwiebel schälen und vierteln, Gemüse in ein Bratenreindl geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Wasser mit Majoran, Bratensaftwürfel und Bier aufkochen und umfüllen.
  • Sauerkraut in den gereinigten Topf geben, Hühnerbrühwürfel und Weißwein zugeben und stark ohne Deckel kochen lassen. Das Sauerkraut sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein, evt. noch etwas Wasser zugeben.
  • Kartoffelknödel-Masse oder Teig nach Verpackungsangaben zubereiten, kurz ruhen lassen. Das Wasser für die Knödel aufstellen, aufkochen und mit Salz abschmecken. Knödelmasse mit Eisportionierer oder kleiner Schöpfkelle gleichmäßig portionieren und mit befeuchteten Händen abdrehen. Knödel in das kochende Salzwasser einlegen und nach dem Aufkochen ziehen lassen.
  • Schweinefilet 4 cm dick portionieren, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen und in der vorgeheizten Pfanne mit Sonnenblumenöl allseitig anbraten und Farbe nehmen lassen.
  • Vorbereite Sauce zum Gemüse in das Bratreindl geben, angebratenes Schweinefilet aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.
  • Fleisch in das Bratreindl geben und für 10 Minuten rosa garen lassen.
  • Schweinebraten mit Beilagen anrichten und genießen.
Video

Tipp: Mit Bier kannst Du die Sauce für den Schweinebraten immer etwas strecken.

6. Nährwertangaben und Kalorien

Nutrition Facts
Schweinebraten schnell
Amount Per Serving
Calories 542 Calories from Fat 135
% Daily Value*
Fat 15g23%
Saturated Fat 3g19%
Polyunsaturated Fat 5g
Monounsaturated Fat 2g
Cholesterol 88mg29%
Sodium 6502mg283%
Potassium 667mg19%
Carbohydrates 39g13%
Fiber 5g21%
Sugar 7g8%
Protein 32g64%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

7. Weitere Rezepte zu Schweinebraten und Beilagen

Schweinebraten Rezepte:

Kräuter Schweinebraten
Schneller Schweinebraten mit Schweinefilet
bayerischer SchweinebratenSchweinebraten im Topf
Rezept Schweinshaxe mit Biersoße, Knödel und Sauerkraut
gekochtes Eisbein mit Sauerkraut
Beilagen zum Schweinebraten:

Kartoffelknödel zum Schweinebraten
Semmelknödel zum Schweinebraten
Sauerkraut zum Schweinebraten
Biersoße zum Schweinebraten

Salate zum Schweinebraten:

Zum Schweinebraten passen ausgezeichnet Kartoffelsalat und Krautsalat.

8. Noch mehr Ideen zum Kochen

Share this

2 Gedanken zu „39 Minuten Schweinebraten Quickie – Rezept für schlaue Fans der bayerischen Kulinarik“

  1. Lieber Thomas,
    schon beim Titel deines Rezeptes musste ich schmunzeln. Super, wie du das hier machst.
    Es ging echt flott und die ganze Familie war begeistert…
    Habe vielen Dank für deine fantastischen Gerichte!!

    Wir freuen uns auf mehr
    Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Autor: Thomas Sixt

Servus, ich bin Koch Profi, Kochbuch Autor und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Lass dich inspirieren und genieße gutes Essen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne über die Kommentarfunktion, jeweils am Ende der Artikel und Rezepte. Gutes Gelingen wünscht