Sauce Hollandaise mit Pürierstab zubereiten, geronnene Sauce retten

spargel mit Sauce Hollandaise ist der klassiker der guten küche
Sauce Hollandaise Pürierstab

von Thomas Sixt
Servus, ich bin Koch und Food Fotograf. Das Vermitteln von Kochwissen ist meine große Leidenschaft. Jeder kann Selberkochen und mit dieser Website möchte ich zum Gelingen beitragen. Kochfragen beantworte ich Dir gerne am Ende der Artikel. Viel Spaß und Gutes Gelingen!

Sauce Hollandaise mit dem Pürierstab zubereiten oder retten! Das kannst Du selbstverständlich versuchen, dafür habe ich diesen Artikel geschrieben und ich erkläre hier die Fehlerquellen bei der Zubereitung der holländischen Soße

Ist die Soße erst einmal geronnen – dabei trennt sich Eigelb und Butter, sind Profitricks gefragt, um die Sauce zu retten.

Die Zubereitung der Sauce Hollandaise habe ich bereits an anderer Stelle in meinem Kochblog beschrieben. Es ist eine gelingsicher Methode für zu Hause.

1. Sauce Hollandaise mit dem Pürierstab oder Mixstab retten

Die geronnene Sauce im Topf oder in der Wasserbad -Schüssel bei mäßiger Hitze (ca. 80°C) bereit stellen.

Du erkennst die geronnene Soße am Ausflocken. Die Butter und das Eigelb haben sich getrennt und es sieht unschön aus. Du kannst die aufgeschlagene Soße auf drei Arten „Retten“:

1.1 Kaltes Wasser zugeben

Gib am am Rande des Topfes/der Schüssel etwas kaltes Wasser zur Sauce und versuche die Sauce genau von dort mit dem Mixstab erneut aufzuschlagen. Bestenfalls verbindet sich die Sauce langsam und ist gerettet.

1.2 Ein frisches Eigelb zugeben oder mit einem frischen Eigelb von vorne beginnen

Gib ein frisches, rohes Eigelb zur geronnene Soße und mixe mit dem Pürierstab an dieser Stelle. Mein Hinweis: Diesen Weg gehe ich selten, eher schlage ich das Eigelb in einer frischen Wasserbad-Schüssel neu auf, gebe dann langsam die geronnene Sauce dazu.

1.3 Geronnene Soße mit fertiger Soße retten

Gib etwas fertige Soße zur geronnen Sauce und mixe von dieser Stelle mit dem Pürierstab. Die Sauce  kann sich nun nach und nach verbinden.

Diese Variante kann meistens nur in der Profiküche funktionieren, da die Voraussetzung eine bereits gelungene Soße ist.

2. Warum gerinnt die Sauce Hollandaise?

Die Zubereitung der Soße ist schon etwas kniffelig, die Sauce  gerinnt gerne und das ist keine Schande, widmen wir uns im Folgenden den Fehlerquellen:

2.1 Eigelbe zu heiß aufgeschlagen

Die Hollandaise gerinnt, wenn die Temperatur beim Aufschlagen von Eigelb und Reduktion zu hoch ist. Im schlechtesten Fall entstehen dabei weinseelige Rühreier.

Abhilfe: Die Wassertemperatur vorher messen und den Topf vor der Zugabe von Eigelb und Reduktion von der Herdstelle ziehen. Das Wassertemperatur sollte 75 – 80 °C betragen.

2.2 Butter zu heiß und zu schnell zugegeben

Die Hollandaise gerinnt ebenso gerne, wenn die Butter zu heiß oder zu schnell zu den aufgeschlagenen Eigelben gegeben wird. Abhilfe: Die Temperatur der Butter sollte AUCH zwischen 80 und 90°C haben und die Butter muss ganz langsam in einem dünnen Strahl zugegeben und eingeschlagen werden.

3. Video Hollandaise gelingsicher zubereiten

Das Video zum Rezept gelingsicher Methode binde ich hier zusätzlich ein, so kannst Du schon mal schaun…


4. Weiterführende Artikel zur Sauce Hollandaise

Sauce Hollandaise einfach zubereiten, Kochrezept von Thomas Sixt
Sauce Bernaise und Ableitungen der klassischen Sauce Hollandaise
Sauce Hollandaise im Thermomix zubereiten

5. Spargel Rezepte

5. Weitere Kochtipps