Blog posts

Paprika schälen, Schritt für Schritt Kochschule mit Bild, die Anleitung vom Profi

Paprika schälen, Schritt für Schritt Kochschule mit Bild, die Anleitung vom Profi

Kochwikis

Paprika schälen zeige ich in diesem Beitrag mit Fotos Schritt für Schritt. Als erstes die Variante, wie ich das beim Sternekoch Heinz Winkler gelernt habe, danach noch weitere Varianten, die ebenso gut funktionieren. Die Haut der Paprika gilt als unverdaulich, daher ist das Schälen der Schote ein wichtiger Vorbereitungsschritt in der guten Küche. Ich wünsche Dir gutes Gelingen, teile diesen Beitrag bitte mit Deinen Freunden! Danke!

1. Paprika schälen ja oder nein

Paprika schälen oder nicht, das ist eine Frage der Philosophie. Wenn Du ausreichend Zeit zum Kochen aufwenden kannst und Deinen Gästen oder Deiner Familie die bestmögliche Paprikazubereitung bieten möchtest, dann schäle die Paprika vor der Zubereitung. Die Haut der Paprika ist unverdaulich, daher sind geschälte Paprikaschoten auf jeden Fall bekömmlicher.

Die Haut der Paprikaschote ist unverdaulich, bitte schälen!

2. Paprika zum Schälen vorbereiten

Bei allen drei Varianten Paprika schälen musst Du die Paprika zuerst waschen, dann halbieren, das Kernhaus entfernen, dann geschickt in Viertel bzw. manchmal in Achtel schneiden. Versuche immer genau, am Ende der Biegung zu schneiden, so bekommst Du optimale Paprikastücke zum schälen.

3. Paprika schälen wie die Profis

So machen das die Chefköche und Sternköche: Die Paprikaschote wird wie oben beschrieben vorbereitet und die Paprikastücke werden mit der Haut nach oben auf einem Backblech bereit gelegt und anschließend unter dem vorgeheizten Grill gestellt.

Paprika grillen, dann schälen, so habe ich beim Sternkoch die Paprikaschoten für Ratatouille vorbereitet!

4. Paprika grillen, dann schälen

Das Grillen der Paprikaschoten-Stücke gelingt am besten bei hoher Temperatur. Den Grill bitte vorheizen bei mindestens 250°C und das Backblech oberste Schiene einschieben. Bitte aufpassen, das geht recht schnell und Du solltest dabei stehen bleiben!

Paprikastücke zum Grillen auf dem Backblech.
Paprikaschoten gegrillt auf dem Backblech. Die Haut wirft blasen.

5. Paprika enthäuten Plastiktüte

Die gegrillte Haut der Paprikaschote lässt sich besser abnehmen, wenn die Paprikaschoten-Stücke nach dem Grillen in eine Plastiktüte gelegt und einige Minuten verschlossen werden. Der dabei entstehende Dampf löst die Schale der Paprikaschoten.

gegrillte paprikaschote in plastiktüte
Gegrillte Paprikaschoten Stücke noch heiß in die Plastiktüte legen und verschließen. 5 Minuten warten!

6. Paprikaschote schälen und enthäuten

Mit einem Messer kann die gegrillte Haut der Paprikaschoten nun abgezogen werden.

Gegrillte Paprikaschote haut abziehen.
Nachdem die gegrillten, warmen Paprikastücke in der Tüte waren, lässt sich die Haut recht gut abziehen.

7. Weitere Methoden zum Paprika schälen

Wie versprochen gibt es noch weitere Varianten, wie Du Paprikaschoten bequem schälen kannst, diese stelle ich folgend vor!

8. Paprikaschote mit dem Sparschäler schälen

Besorge Dir einen hochwertigen Pendelschäler, zerlege die Paprikaschote geschickt wir oben beschrieben. Schäle die Paprikastücke dann einzeln mit dem Sparschäler. Wenn der Pendelschäler über eine scharze Klinge verfügt, geht das ganz gut, ist die Klinge aber unscharf, dann wird es sehr mühsam!

9. Paprikaschote blanchieren und schälen

Ähnlich wie beim Tomaten häuten und schälen kannst du die Paprikastücke kurz und schnell in kochendes Salzwasser legen, danach in Eiswasser, dann unmittelbar schälen. Ich persönlich mag diese Variante am wenigsten, es funktioniert aber ganz gut.

10. Ganze Paprika häuten

Der letzte Trick betrifft die ganze Paprikaschote. Diese Variante findet bei mir Anwendung, wenn ich Mini-Paprikaschoten als Beilage zubereite, diese sollen im Ganzen auf den Teller. Also muss ich diese auch im Ganzen enthäuten. Dafür benötigst Du einen Brenner, ideal ist ein großer Crème brûlée Brenner mit ausreichender Füllung. Du solltest das auf einem Backblech machen und unter das Backblech ein Tuch legen, damit Deine Küche keinen Schaden nimmt. Flämme die Paprikaschoten, die Du auf eine große Küchengabel gespießt hast, gleichmäßig mit der Flamme ab, bis die Haut blasen wirft und lege die ganzen Paprikaschoten dann in eine Plastiktüte bzw. in einen Gefrierbeutel. Nach einigen Minuten kannst Du die Haut gut ablösen.

 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.