Deutsch

Food Fotografie mit der Canon EOS RP

In diesem Beitrag stelle ich Dir die Kamera Canon EOS RP + Objektive, im Rahmen meiner Tätigkeit im Bereich Food-Fotografie vor. Die spiegellose Systemkamera ist seit Februar 2019 erhältlich, sie ist die zweite Kamera der R-Serie und der „kleine Bruder“ der EOS R.

Karottenkraut Pesto

Pesto zubereitet mit Karottengrün, ein außergewöhnlicher Dip mit Walnüssen. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 50 MM F 1,2 L USM, Kamera Canon EOS RP. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Technische Fakten zur EOS RP

Die wichtigsten Fakten zur Kamera habe ich in einer Tabelle zusammen gefasst. Vertiefende Informationen findest Du direkt auf der Canon-Website hier.

Abmessung132,5 x 85,0 x 70,0 mm
Gewicht440 g
Sensor26,2 Mega Pixel CMOS Vollformatsensor
ProzessorDIGIC 8
FocusDual Pixel CMOS AF
Video4K
VerbindungsoptionenWLAN und Bluetooth
TiefpassfilterIntegriert, feststehend
ObjektiveanschlussRF, EF und EF-S mit Bajonettadapter
Canon EOS RP Kamera Frontansicht Sensor sichtbar

Die Kamera Canon EOS RP ohne Objektiv mit sichtbarem Sensor. Produktbild © Canon

2. Objekte für die Canon EOS RP

Für meine Zwecke im Bereich der Food Fotografie habe ich zwei Objektive ausgesucht und beschreibe Dir hier meine persönlichen Erfahrungen:

2.1 Objektiv Canon RF 50mm f/1.2L USM

Das Objektiv mit hoher Lichtstärke passt ausgezeichnet zu meinem Wunsch, ganzjährig mit Tageslicht zu fotografieren. Gerade in der kalten Jahreszeit lassen sich auch am Nachmittag, wenn das Tageslicht nachlässt, großartige Lichteffekte einfangen.

Die 50mm-Brennweite ist ein beliebtes Objektiv in der Foodfotografie, weil die abgebildeten Größenverhältnisse der Realität entsprechen. Der Blick auf den Teller und die angerichteten Speisen wird hier 1 zu 1 abgebildet.

Die hohe Lichtstärke von 1:1,2 ermöglicht auch bei schwachem Licht Aufnahmen mit großartigen Details. Durch die enorme Lichtstärke fängt das Objektiv in Kombination mit dem Vollformatsensor der EOS RP die natürliche Atmosphäre bei Umgebungslicht perfekt und unvergleichlich ein.

Das ist für mich der wichtigste Punkt, Speisen und Details lassen sich im Tagslicht, im natürlichen Glanz, perfekt fotografieren.

Camon RF 50mm F1.2L USM Objektiv

Das Objektiv Canon RF 50mm F1.2L USM Produktbild © Canon

2.1 Objektiv Canon RF 35mm f/1.8 MACRO IS STM

Es handelt sich um ein Weitwinkel-Festbrennweiten-Objektiv mit einer hohen Lichtstärke von 1:1,8 und Makro-Eigenschaften. Das Objektiv ist absolut vielseitig und lässt sich gerade in der Küche am Herd, unterwegs bei Kollegen, wenn es in Richtung Food-Reportage geht, wunderbar einsetzen.

Begeistert hat mich der 5 Stufen Bildstabilisator, der schnelle Aktionen und ein flottes Handling ohne Verwackeln ermöglicht. Das Objektiv ist im Vergleich zum 50 mm ein Leichtgewicht und daher meine Wahl beim Fotografieren ohne Stativ und bei „beweglichen“ Herausforderungen.

Für Detailaufnahmen und um mal ganz nah in die Tiefe einer Speise einzutauchen, ist das 35mm für mich die erste Wahl.

Canon RF 35mm F 1.8 Macro IS STM

Das Canon RF 35mm F 1.8 Macro IS STM verwende ich sehr gerne im Studio und unterwegs. Produktbild © Canon

3. Foodfotografie mit der EOS RP

Kommen wir nun zu den wunderbaren Fotos, die in den letzten Monaten entstanden sind. Anzumerken bleibt, die nachfolgenden Bilder sind in den Bereich von 100KB für die Webverwendung heruntergerechnet und bildoptimiert. Schließlich wollen wir die Bilder beim Aufrufen der Seite möglichst schnell sehen.

Grünkohl Suppe mit Räucheraal und Räucherschaum

Die Grünkohlsuppe mit Räucheraal, Räucherschaum und Grünkohlchips zeige ich Dir in diesem Beitrag! Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 50 MM F 1,2 L USM, Kamera Canon EOS RP

Grünkohlsuppe Basisrezept vegetarisch

Vegetarische Grünkohlsuppe mit Kartoffeln und roten Zwiebeln. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Grünkohlsuppe aufmixen

Die Grünkohlsuppe mit dem Stabmixer aufmixen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Bild Schritt für Schritt Grünkohlsuppe zubereiten. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Grünkohl Chips mit Dip

Grünkohlchips Nahaufnahme mit Dip. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Grünkohl Chips

Grünkohl Chips aus dem Backofen serviert mit Joghurtdip. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Kräuterfrischkäse angerichtet

Kräuterfrischkäse angerichtet und mit Kresse dekoriert. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 5000, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Cheesecake mit Erdbeeren Original Querformat

Original NY Cheesecake mit Erdbeeren. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 4000, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Eier zur Kuchenfüllung geben

Die Eier zur Kuchenfüllung geben. Schritt für Schritt Fotografie für den NY Cheesecake. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 800, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Neue und Aktuelle Rezepte von Thomas Sixt

Fischburger mit Lachs, fotografiert bei Tageslicht, ISO 8000, Objektiv RF 50 MM F 1,2 L USM, Kamera Canon EOS RP

Lachs auf Kartoffelpüree Rezeptbild

Lachs braten, serviert auf Kartoffelpüree mit Blumenkohl und Safran. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Garnelen auf schwarzer Pasta

Schwarze Paste mit Garnelen – Spaghetti mit Garnelen eindrucksvoll auf den Teller gebracht. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 1000, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

Apfelkompott Rezept Bild mit Umfeld auf schwarz. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 200, Objektiv RF 35 MM F 1,8 L MACRO IS STM, Kamera Canon EOS RP

4. Fazit EOS RP und Foodfotografie

Für mich persönlich ist die EOS RP in Kombination mit den vorgestellten Objektiven eine großartige Kamera für qualitativ hochwertige  Foodfotografie.

Die Zusammenstellung aus Kamera und Objektive liegt im Preissegement jenseits der 4.000 Euro Grenze und reiht sich damit im Bereich der Profi-Fotografie ein.

Das Investment lohnt sich bei langfristiger Betrachtungsweise: Die entstandenen Fotos sind für Print und Online ein optisches Highlight. Die vorgestellte Zusammenstellung ermöglicht Dir bleibende Foodfotografie, die sicher bis in das nächste Jahrzehnt konkurrenzfähig ist und Dir beim Betrachten der Bilder in Zukunft  immer wieder eine große Freude bereitet.

Karotte beim dippen in Karottengrün Pesto

Das Karottengrün Pesto mit Walnüssen kannst Du wunderbar mit Karottenstiften dippen und essen. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 100, Objektiv RF 50 MM F 1,2 L USM, Kamera Canon EOS RP

5. Persönliche Erkenntnisse aus der Arbeit mit der EOS RP

Für mich hat die Kamera in der täglichen Praxis Einiges verändert. Die wichtigsten Punkte sind für mich:

Fotografieren bei schwachem Licht ohne Qualitätseinbußen

Steigerung der Bildqualität in allen ISO-Bereichen

Hohe Flexibilität durch zwei hochwertige, lichtempfindliche Objektive

Gewicht und Maße von Kamera und Objektiven ist für mich sogar noch reisetauglich

Herausragende Bildqualität in der Tageslicht-Food-Fotografie mit unmittelbaren, positiven Feedbacks von Kunden

Angenehmes Handling durch die gewohnte und bereits gelernte Canon-Menüführung

Abschließend noch ein weiterer, wichtiger Aspekt rund um Kamera, Canon und Social…

Kamera Canon EOS RP mit Objektiven 35 mm und 50 mm

Die Canon EOS RP mit Objektiven, mein Setting für Foodfotografie. Produktbild © Canon

6. So bin ich zu dieser Kamera gekommen

Durch eine Hausmesse bei Foto Haas in Hannover habe ich den Fotografen Daniel Boymann kennen gelernt. In einem ausführlichen Gespräch konnten wir uns unmittelbar kennen lernen und nach einem regen Austausch haben wir Nummern und Visitenkarten getauscht.

Daniel arbeitet unter anderem in der Canon Academy als Trainer und nach einigen Wochen haben wir uns zu einem Kameratraining getroffen. Daniel hat mehrere Canon Kameras mitgebracht und wir konnten einen ganzen Tag fotografieren, ausprobieren und uns autauschen. In der Folge hat mir Canon die vorgestellte Kamera und die Objektive als Leihstellung zur Verfügung gestellt.

Meine Anregung an dieser Stelle ist, bevor Du Dich im Geschäft für eine Kamera entscheidest, macht es absolut Sinn, verschiedene Modelle auszuprobieren und aufgrund der rasanten Entwicklung im Bereich der Fotografie einen Austausch mit einem Kollegen zu suchen.

Die Canon Academy bietet dazu verschiedene Möglichkeiten und Kurse, Daniel Boymann kannst Du direkt hier erreichen. Meine Kontaktdaten findest Du nachfolgend.

Canon Academy

Danke für Deine Aufmerksamkeit, gutes Gelingen in der Küche und hinter der Kamera, vielleicht lernen wir uns demnächst persönlich kennen!

Käse geschmolzen aus der Pfanne

Burger habe ich mit Daniel Boymann gemeinsam fotografiert. Fotografiert bei Tageslicht, ISO 3200, Objektiv RF 50 MM F 1,2 L USM, Kamera Canon EOS RP.

 Kontakt Thomas Sixt

Für Anfragen bin ich wie folgt erreichbar:

Telefon: 0043 69918500500
Mail: thomasrpsixt@gmail.com

7. Weitere Ideen für Kamera und Küche

Foodfotograf Thomas Sixt
Foodblog Startseite
Rezepte Kategorien