Go Back
+ servings
erdäpfelsalat mit vogerlsalat dazu steinpilztascherl, rezept mit bild für vegetarisches gericht mit steinpilze.
Rezept drucken
4.99 von 163 Bewertungen
4.99 von 163 Bewertungen
Kartoffelsalat mit Feldsalat und Kürbiskernöl dazu Pilztascherl
Anleitung mit Tipps von Kochprofi Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit16 Min.
Zubereitungszeit32 Min.
Arbeitszeit48 Min.
Gericht: Hauptgericht, Salat
Land & Region: Bayerische Küche, Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 886kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Erdäpfelsalat mit Vogerlsalat und Kürbiskernöl
  • 300 g Kartoffeln Hinweise zu Sorte beachten
  • 150 ml Gemüsebrühe kräftige Brühe
  • 1 Stück Zwiebel rote Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Apfelessig nach Geschmack etwas mehr
  • 1 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 1/2-1 TL Zucker
  • 80 g Vogerlsalat
Steinpilz-Tascherl
  • 2 Stück Strudelteigblätter
  • 1 Stück Ei oder 1 TL Stärke mit 2 EL Wasser (kalt) verrührt
  • 100 g Steinpilze frisch oder Champignons, Pfifferlinge
  • 1 EL Butter
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 1 EL Petersilie fein geschnitten
  • etwas Zitronenabrieb fein gerieben
  • 400 g Kokosfett zum Frittieren
Dekoration
  • 2 EL Créme Fraîche
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Kresse
  • 6 Stück Radieschen fehln am buidl, kannst dazua gebn
  • 2-4 EL Kürbiskernöl
Anleitungen
Erdäpfel-Vogerlsalat
  • Die gewaschenen Kartoffeln schälen, ich scheide die Erdäpfel danach in 3 mm dicke Scheiben, koche diese dannin einem Topf mit der Gemüsebrühe weich. Die Kartoffelscheiben sollten beim Kochen mit Flüssigkeit bedeckt sein, nach Bedarf bitte Wasser zugeben. Achtung, weich bedeutet nicht zerfallen!
  • Gegen Ende der Garzeit die fein gewürfelte Zwiebel zu den Kartoffeln geben und kurz mitgaren. Das Zwiebel Thema habe ich im Beitrag beschrieben. Diese Variante ist praktisch und erfüllt ihren Zweck, Die Zwiebeln garen kurz und werden etwas haltbarer, der Erdäpfelsalat gärt nicht so schnell. Die Gemüsebrühe nach einigen Minuten abschütten und die gegarten Erdäpfelscheiben und Zwiebeln in einer Schüssel bereit stellen.
  • Das Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer, Zucker und Essig zu den Kartoffeln geben und den Erdäpfelsalat kräftig süß-säuerlich abschmecken und vermischen.
  • Den Vogerlsalat zuputzen und mehrmals gut wässern, anschließend trocken legen. Bitte den Hinweis zum Feldsalat waschen im Artikel beachten. Der Vogerlsalat wird erst kurz vor dem Servieren unter den Erdäpfelsalat gehoben.
Pilz-Tascherl mit Strudelteig
  • Die Pilze säubern, fein schneiden und hacken, bei hoher Temperatur in einer Pfanne mit der Butter anrösten. Pilzemasse dann mit Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie, wenig Zitronenabrieb abschmecken. Der Zitronenabrieb wird bei mir immer fein gerieben, das ist die Garantie für gute Geschmacksbildung, daneben sind keine Zitronenstücke in der Pilzmasse spürbar!
  • Studelteigblätter ausbreiten, abgekühlte Pilzmasse portionsweise (1 TL) auf das Strudelteigblatt legen. Restliche Strudelteigflächen mit verquirltem Ei oder Stärkewasser bestreichen und das zweite Strudelteigblatt darauf legen. Pilztascherl ausschneiden oder mit einem Ausstecher formgebend heraus lösen. Bitte verarbeite den fertigen Strudelteig immer recht schnell. Unmittelbar auspacken und verarbeiten, der Teig trocknet schnell aus!
Finale und Anrichten
  • Das Kokosfett in einem Topf oder in der Fritteuse auf 170°C erhitzen. Erdäpfelsalat final mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Kartoffelsalat schluckt sehr viel Salz und verändert seinen Geschmack alle 10 Minuten. Probiere das selber aus und beachte wie sich der Geschmack verändert. Erdäpfelsalat mit 2/3 vom Vogerlsalat vermischen und anrichten. Creme Fraiche mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Teller setzen. Kresse zum Creme Fraiche Dipp stecken. Restliche Vogerlsalat zum Dekorieren vom Erdäpfelsalat verwenden. Radieschen in feine Streifen schneiden und dazu dekorieren. Die Pilztascherl ca. 2 Minuten knusprig frittieren, dann auf dem Teller anrichten und rasch servieren.