Go Back
+ servings
Aprikosen nach dem Backen anrichten
Rezept drucken
4.96 von 81 Bewertungen
4.96 von 81 Bewertungen
Aprikosentarte
Marillentarte zum selber backen mit Schritt für Schritt Fotos. Super schnelles und einfaches Rezept aus der Sternegastronomie mit Tipps vom Chefkoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Backen, Kuchen, Nachtisch & Desserts
Land & Region: Französische Küche
Keyword: Aprikosen, Glutenfreie Rezepte, Marillen, Tarte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 617kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 1 Stück Blätterteig - Ich verwende Blätterteig frisch aus dem Kühlfach
  • 80 g Marzipan - Ich verwende handelsübliche Marzipanrohmasse
  • 80 g Aprikosen - Diese heißen in Österreich Marillen
  • 4 EL Aprikosen Konfitüre - Ich verwende gerne Eigenmarken!
  • 20 g Vanillezucker - Bio oder Dr. Oettker
  • 1 EL Rum - Sehr gut ist gereifter Rum
  • 4 Kugeln Vanilleeis - Selbst gemacht oder von Mövenpick
  • 1 TL Puderzucker/Staubzucker
  • 1 TL Pistazien gehackt
  • 1/4 Bund Minze - Ich verwende frische Minze als Dekoration
Anleitungen
  • Den Backofen auf 220-240 Grad Celsius Heißluft vorheizen. Den Blätterteig ausrollen, als nächstes runde Kreise mit ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Die Blätterteig-Teiglinge auf einem Blech mit Backpapier auslegen und mit einer Gabel an der Oberseite gleichmäßig anstechen.
    Blätterteig für Aprikosentarte ausstechen
  • Die Marzipanrohmasse in gleichmäßige Stücke schneiden, dünne Platten ausformen und auf die Mitte der Blätterteig-Teiglinge legen.
    Für Tarte marzipan dünn auf den Blätterteig legen
  • Den Rum mit Vanillezucker und Aprikosenmarmelade verrühren und bereitstellen. Ich verwende diese Kombi gerne zum Glasieren der Aprikosentartes, dadurch kommt der schöne Glanz zustande und die Marmelade karamellisiert leicht, das ist geschmacklich eine echte Wucht!
    Marillenmarmelade mit Rum verrühren.
  • Aprikosen waschen und trocken legen.
    Waschen von Aprikosen
  • Die Aprikosen (Marillen) halbieren und entsteinen. dann das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Die Vorbereiteten Tartes mit Marzipan mit den Aprikosenspalten belegen.
    Aprikosen halbiert und entsteint
  • Aprikosenhälften in dünne Spalten schneiden.
    Aprikosenspalten zu Stern legen
  • Die vorbereiteten Blätterteigkreise mit Marzipan mit den Aprikosenspalten belegen.
    Rohe Aprikosenspalten auf die Tartes legen
  • Die belegten Aprikosentartes mit der vorbereiteten Rum-Marmelade vorsichtig bestreichen. Die Aprikosentartes anschließend im vorgeheizten Backofen bei 220°C 4-8 Minuten knusprig backen.
    Aprikosentarte mit Rum-Marmelade bestreichen
  • Die frisch gebackenen Aprikosentartes auf Teller anrichten, mit Puderzucker/Staubzucker und Pistazien dekorieren, je eine eiskugel mit Vanilleeis dazu setzen und mit Minze dekorieren und rasch servieren.
    Rezept bild Aprikosentarte ©Thomas sixt Food-Fotograf