Go Back
+ servings
Kalbsgulasch hier mit rahm , bandnudeln und gemüse. Kalbsrahmgulasch optimal zubereiten Rezept Bild zum Beitrag
Rezept drucken
4.53 von 21 Bewertungen
Kalbsrahmgulasch
Eine Anleitung gekocht, fotografiert und ausgeschrieben von Chefkoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Gulasch, Hauptgericht
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 1027kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 250 g Zwiebel ich verwende gerne Schalotten, diese sind feiner im Geschmack
  • 1-2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 Stück Knoblauchzehe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800-1200 ml Gemüsebrühe alternativ 50% Kalbsfond (Hammer Geschmack!)
  • 800 g Kalbsschulter vom Metzger in 3-4 cm große Würfel/Stücke schneiden lassen
  • 1/2 Stück Zitrone etwas Abrieb und gesamten Saft
  • 1 Becher Sahne
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 TL Speisestärke
  • 4 Prisen Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
Anleitungen
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln, in einem Topf mit Öl hellbraun rösten.
  • Fein würfelig geschnittenen Knoblauch zugeben.
  • Das Tomatenmark zugeben und kurz hellbraun rösten.
  • Paprika edelsüß einstreuen und einmal verrühren.
  • Rasch mit Weißwein und Brühe ablöschen und das Fleisch dazugeben.
  • Zitronenabrieb und Zitronensaft zum Gulaschansatz geben, umrühren und mit Deckel im Backofen bei 180°C Heißluft oder Ober/Unterhitze eine Stunde schmoren.
  • Das Kalbsgulasch am Herd aufkochen. Sahne und Sauerrahm mit Speisestärke verrühren und einrühren. Die Zubereitung 3 Minuten stark kochen lassen, dadurch entsteht die gewünschte Bindung.
  • Das Rahmgulaschvor dem Anrichten mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und mit Beilagen servieren.