OTHER LANGUAGES: Englisch

Soßen Rezepte

Saucen Rezepte Kategorie Bild. Morchelsoße Nahaufnahme.

Soßen Rezepte von Chefkoch Thomas Sixt. Kochrezepte für klassische Saucen, Fonds, Grundbrühen, Kalte Soßen und Dipps.

Soßen Rezepte und eine kleine Geschichte… In der Soßen Küche haben wir Köche lange Zeit nach Frankreich geschaut.

Alle klassischen Soßen stammen mehr oder weniger aus der französischen Küche oder wurden dort zu dem entwickelt was sie heute sind.

Die klassische, warme Soßenzubereitung ist mit einer Menge Aufwand verbunden, dafür ist der Geschmack einer richtig und gut gekochten Soße unvergleichlich.

Neben dem Kalbsfond und dem Kalbsjus, der in der guten Fleischküche die Basis der meisten Saucen ist, habe ich ein gelingsicheres Rezept für die Sauce Hollandaise entwickelt.

Probiere diese Soße bitte aus. Ich muss Dich aber leider an dieser Stelle warnen! Du wirst in den wenigsten Restaurants eine selbst gemachte Hollandaise auf den Teller bekommen. Wenn Du erst eine richtige, selbst gemachte Hollandaise probiert hast, wird Dir die Packerlsoße nicht mehr schmecken.

Gleiches gilt im übrigen auch für die Mayonnaise. Ich habe in dieser Kategorie auch die Fonds und Basis-Suppen abgelegt, genauso wie die Dips und kalten Soßen.

In Zukunft liegt mein Schwerpunkt in der Küche im vegetarischen Bereich. Schau daher öfters vorbei, weil hier ständig neue Rezepte dazu kommen.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen beim Soßen-Kochen, lasse es Dir schmecken und genieße achtsam!

…Finde hier alle Thomas Sixt Rezepte

Soßen Kochrezepte, Grundrezepte für klassische Saucen, Fonds, Brühen und kalte Soßen

Rezepte für Soßen

Saucen Rezepte für Fisch, Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte von Kochprofi Thomas Sixt. Hier findest Du ausgewählte Rezepte für kalte Soßen und Dips, Grundbrühen und Fonds, sowie Rezepte für dunkle und helle Saucen der warmen Küche. Entdecke klassische und schnelle Kochrezepte der Saucenküche mit ausführlicher Schritt für Schritt Anleitung, Bilder und Kochvideos. Kochcoach Thomas Sixt zeigt Dir die besten Tipps für die Zubereitung Deiner Soßen. Erfahre wie Sterneköche Kalte Saucen, Mayonnaise, Fischfond und Fleischfond, Saucen und Jus zubereiten und mit den passenden Speisen kombiniert vollendet auf den Tisch bringen.

Saucen zu Fleisch

Saucen für Fleisch werden in der gehobenen Gastronomie und in der guten Küche auf Basis von gerösteten Knochen zubereitet. Ein gutes Beispiel dafür ist das Rezept für den Kalbsfond, die Kalbssauce und den Kalbsjus. Die gute Soße entsteht ebenso, wenn ein Braten im Ofen zubereitet wird. Das gilt zum Beispiel für den Schweinebraten und den Gänsebraten. Beim Rezept für die Weihnachtsgans wird die Zubereitung von Entensauce oder Gänsesauce beispielhaft, mit Kochvideo erklärt.

Sauce selber machen

Das Soße selber machen ist nicht schwer und folgt immer ähnlichen Prinzipien: Der Geschmack von Knochen und Fleisch, Gemüse, Tomatenmark und Wein, Aromaten und Gewürzen soll in die Sauce übergehen. Durch entsprechendes Vorbereiten und anschließendes, langsames Aufkochen entsteht so eine Saucenbasis. Ein Kalbsjus wird auf diese Art über mehrer Stunden gekocht, schließlich geben Knochen 7-9 Stunden kollagenes Eiweiß und Geschmack ab. So eine, mit Liebe gekochte Sauce, vergisst man nicht mehr, sie ist der pure Geschmack und zergeht auf der Zunge.

Einfache Rezepte für Soßen

Die einfache Sauce für kurzgebratenes Fleisch gelingt ganz einfach: Das Fleisch in der Pfanne mit wenig Öl anbraten, Zwiebelwürfel dazu geben, mit Weißwein ablöschen und mit Deckel ziehen lassen. Zu den Pilzen können noch Champignons oder Steinpilze hinzugegeben werden. Die Soße mit etwas Brühe strecken und mit Speisestärke und Butter binden. Das Würzen nicht vergessen: Salz, Pfeffer, Muskat, Kräuter und Butter verfeinern den Geschmack der Sauce nach persönlichem Wunsch. Beispielrezept: Kalbsschnitzel natur auf italienische Art zubereiten.

Sauce Rezept Fisch

Wie einfach eine Sauce zum Fisch gelingt, das zeigt das Rezept Fisch in der Alufolie. Mit Weißwein begossen, mit Kräuter und Aromaten umlegt, entsteht in kurzer Zeit ein feines Fischgericht mit Sauce. Doch dem nicht genug, wer eine helle Grundsauce benötigt schwitzt Zwiebelwürfel oder Schalottenwürfel mit Butter, Piment und Lorbeerblatt 15 Minuten bei sanfter Hitze an. Trockener Weißwein wird nun zum Ablöschen hinzu gegeben um danach mit Gemüsebrühe die gewünschte Menge der Sauce zu bestimmen. Die Sahne folgt und wird langsam in die kochende Sauce gegeben. Die Bindung erfolgt mit Speisestärke, angerührt in kaltem Wasser, wird diese langsam, bis zur gewünschten Konsistenz hinzu gegeben. Trüffelöl oder Kräuter oder keines von beiden (Weißweinsauce), Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer bringen der Fischsauce den gewünschten Geschmack.

Saucen Rezepte für Pasta

Die Pasta ist schon sehr beliebt und die Sauce macht die Pasta erst richtig lecker. Probiere eine Tomatensauce passierte Tomaten oder eine Tomatensoße aus frischen Tomaten. Spaghetti mit Tomatensauce und Garnelen, Spaghetti aglio oliomit Knoblauch und Chili. Beim Ragout ist die Sauce zur Pasta schon dabei, hier sei Dir das Hirschragout empfohlen, es ist ein wunderbares Gericht!

Chefkoch Saucen

Die besten Saucen zum selber nachkochen, Thomas Sixt zeigt Dir immer wieder neue Rezept für Saucen. Probiere die selbst gemachte Mayonnaise oder die Sauce Hollondaise, beide Kochwiki Rezepte sind mit Videos eine optimale Anleitung für Dich. Mit Headcam-Cooking Kochvideos kochen wie ein Chefkoch. Du kannst alle Zubereitungsschritte bestens nachvollziehen und die gezeigten Kochgriffe direkt selber umsetzen.

OTHER LANGUAGES: Englisch