OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Spaghetti all’ Amatriciana
Rezept für Spaghetti all’Amatriciana mit Schritt für Schitt Anleitung von Kochprofi Thomas Sixt. Kochwiki als Kitchenstory aufbereitet mit vielen Chefkoch Tipps und Ideen für ein perfektes italienisches Pasta-Gericht. Spaghetti all’ Amatriciana jetzt spannend lecker zubereiten.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Zutaten für die Tomatensoße
  • 1EL Olivenöl
  • 2Stück Karotten
  • 2Stück Knoblauchzehen
  • 2Stück SchalottenDu kannst auch Zwiebeln verwenden
  • 50-80ml trockener WeißweinOptional!
  • 1000ml stückige Tomatenreife, geschmackvolle Tomaten!
  • 1TL brauner Rohrzucker
  • 1TL Salz
  • 4Prisen Pfeffer
  • 3Prisen Chili
  • 1TL Balsamico
  • 500g Spaghettidie gibt es auch glutenfrei!
Dekoration und Geschmacks-Kick
  • 50g Parmesanfein gerieben oder mit dem Sparschäler gehobelt
  • 1Bund Petersiliezum Frittieren und als Beigabe in der Soße
  • 4EL Olivenölzum frittieren der Petersilie
Anleitungen
  1. Einen Topf mit Wasser zum Spaghetti kochen aufstellen und aufkochen. Für die Dekoration einen Teil der Petersilienblätter mit wenig Stängel zupfen und in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 2-3 Minuten knusprig frittieren. Die knusprige Petersilie auf einen Teller mit Küchekrepp legen und mit Salz würzen.
  2. Den Parmesan fein reiben und in einer Schüssel bereit stellen.
  3. Karotten in kleine Würfel schneiden, Schalotten in feine Ringe, Knoblauch fein würfelig schneiden und gesamtes Gemüse in der Pfanne anschwitzen. Das Gemüse sollte leicht Farbe nehmen. Der Knoblauch soll eine leichte hellbraune Röstung erhalten, das ist für den typischen italienischen Geschmack wichtig! Mit dem Weißwein ablöschen, kurz kräftig aufkochen. Die stückigen Tomaten dazu geben. Die Soße aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili kräftig abschmecken. Feinschmecker ergänzen die Soße mit etwas Balsamico. Die restliche, fein geschnittene PEtersilie zur Soße geben und die Soße sanft köchelnd ziehen lassen.
  4. Das Salzwasser kräftig mit Salz abschmecken. Das Pasta-Wasser darf wie Meerwasser schmecken. Ich gebe etwas Olivenöl zum Wasser, so habe ich das von einem italienischen Chefkoch gelernt! Die Spaghetti oder Bucatini in das kochende Wasser legen und nach Verpackungsangaben al dente kochen und dann abschütten.
  5. Die Spaghetti all’ Amatriciana entweder weiß/rot anrichten oder die Spaghetti direkt mit der Soße vermischen und mit einer Fleischgabel aufgerollt auf den Teller bringen. Das Pasta-Gericht mit dem fein geriebenen Parmesan und der frittierten Petersilie dekorieren und rasch servieren.
Rezept Hinweise

4. Kalorien (kcal.) Spaghetti all’Amatriciana

Nährwertangaben
Spaghetti all’ Amatriciana
Menge pro Portion
Kalorien 524 Kalorien aus Fetten 171
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 19g 29%
gesättigte Fettsäuren 6g 30%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 10g
Cholesterin 18mg 6%
Natrium 1369mg 57%
Kalium 638mg 18%
Kohlenhydrate gesamt 62g 21%
Ballaststoffe 6g 24%
Zucker 9g
Protein 21g 42%
Vitamin A 31%
Vitamin C 50%
Kalzium 38%
Eisen 19%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

5. Weiterführende Beiträge zum Thema Pasta und Tomaten

Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce
Tomatensauce passierte Tomaten
Tomaten-Soße frische Tomaten
Tomaten häuten und schälen

OTHER LANGUAGES: enEnglisch