Spaghetti all’Amatriciana

Spaghetti all’Amatriciana Rezept Bild

Deutsch English

Share this

Heute zeige ich Dir mein Spaghetti all’Amatriciana Rezept. Der Klassiker der einfachen, italienischen Küche stammt aus dem Bergdörfchen Amatrice. Dieser Ort befindet sich in der Provinz Rieti zwischen dem Latium und den Abruzzen.

Das Gericht ist auch unter dem Namen Bucatini all’Amatriciana bekannt. Bucatini sind etwas dickere Spaghetti mit Hohlraum. Ich bringe das Pastagericht mit Spaghetti auf den Tisch und zeige Dir heute eine vegetarische Variante dieser Pasta.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen!  

1. Deine Einkaufsliste

Damit es schnell geht hier eine kurze Übersicht zu den Zutaten:

  • Spaghetti oder Bucatini (dicke Spaghetti mit Hohlraum)
  • Karotten, Knoblauch, Petersilie, Schalotten
  • Tomaten in Stücke
  • Trockener Weißwein oder Prosecco
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Chili
  • Parmesan oder Pecorino
  • Olivenöl

Die genauen Zutaten-Angaben findest Du unten beim Rezept weiter unten.

Spaghetti all’Amatriciana italienische Pasta Spagehtti angerichtet

Diese Spaghetti all’Amatriciana kochen wir heute zusammen. Ich zaubere gerne knusprige, frittierte Petersilie auf diese Pasta – das ist ein Geschmackskick… so kommt italienisches Feeling auf den Tisch…

2. Schritt für Schritt zubereiten

Kochen wir dieses traditionelle Nudelgericht heute vegetarisch. Wenn Du den Speck ergänzen möchtest kannst Du Speckstreifen gleich am Anfang dazu geben und mit dem Gemüse mitschwitzen.

Hier meine Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos:

Petersilie in der Pfanne beim frittieren.

Zuerst in einer Pfanne mit etwas Öl Petersilie frittieren.

Frittierte Petersilie auf Küchenkrepp

Die knusprig frittierte Petersilie auf einen Teller mit Küchenkrepp legen und mit Salz würzen.

Gemüse anschwitzen für Spaghetti all'Amatriciana

Karottenwürfel, Schalotten in Scheiben und Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen und leicht Farbe nehmen lassen. Wenn Du Speck dazu geben möchtest, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt!

Tomatensoße für Spaghetti all'Amatriciana nahaufnahme

Optional kannst Du das angeschwitzte Gemüse mit etwas trockenem Weißwein ablöschen und dann die stückigen Tomaten dazu geben. Die restliche Petersilie fein schneiden und zugeben. Die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili kräftig würzen und abschmecken.

Spaghetti beim Kochen in einem Topf

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser kochen. Das Wasser kräftig mit Salz abschmecken. Das Spaghetti-Wasser darf wie Meerwasser schmecken!

Spaghetti all'Amatriciana anrichten

Die Spaghetti bissfest kochen, abschütten, auf warme Teller anrichten. Die Soße über die Spaghetti geben und mit frisch und fein geriebenem Parmesan und frittierter Petersilie dekoriert servieren.

Spaghetti all’Amatriciana in der PFanne geschmischt und lecker!

In italien wird die Pasta meistens vermischt serviert. Probiere dieses Gericht unbedingt aus!

3. Rezept Spaghetti all’Amatriciana

Unter dem Absatz findest Du die genaue Anleitung zum einfachen nachkochen. 

Spaghetti all’Amatriciana Rezept Bild
Rezept drucken
5 von 16 Bewertungen
Spaghetti all’ Amatriciana
Schritt für Schitt Anleitung von Kochprofi Thomas Sixt. Kochwiki als Kitchenstory aufbereitet mit vielen Chefkoch Tipps und Ideen für ein perfektes italienisches Pasta-Gericht.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Spaghetti
Land & Region: Italienische Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 524kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Zutaten für die Tomatensoße
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Stück Karotten
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Schalotten Du kannst auch Zwiebeln verwenden
  • 50-80 ml trockener Weißwein Optional!
  • 1000 ml stückige Tomaten reife, geschmackvolle Tomaten!
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 3 Prisen Chili
  • 1 TL Balsamico
  • 500 g Spaghetti die gibt es auch glutenfrei!
Dekoration
  • 50 g Parmesan fein gerieben oder mit dem Sparschäler gehobelt
  • 1 Bund Petersilie zum Frittieren und als Beigabe in der Soße
  • 4 EL Olivenöl zum frittieren der Petersilie
Anleitungen
  • Einen Topf mit Wasser zum Pasta kochen aufstellen und aufkochen. Für die Dekoration einen Teil der Petersilienblätter mit wenig Stängel zupfen und in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 2-3 Minuten knusprig frittieren. Die knusprige Petersilie auf einen Teller mit Küchekrepp legen und mit Salz würzen.
  • Den Parmesan fein reiben und in einer Schüssel bereit stellen.
  • Karotten in kleine Würfel schneiden, Schalotten in feine Ringe, Knoblauch fein würfelig schneiden und gesamtes Gemüse in der Pfanne anschwitzen. Das Gemüse sollte leicht Farbe nehmen. Der Knoblauch soll eine leichte hellbraune Röstung erhalten, das ist für den typischen italienischen Geschmack wichtig! Mit dem Weißwein ablöschen, kurz kräftig aufkochen. Die stückigen Tomaten dazu geben. Die Soße aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili kräftig abschmecken. Feinschmecker ergänzen die Soße mit etwas Balsamico. Die restliche, fein geschnittene PEtersilie zur Soße geben und die Soße sanft köchelnd ziehen lassen.
  • Das Salzwasser kräftig mit Salz abschmecken. Das Pasta-Wasser darf wie Meerwasser schmecken. Ich gebe etwas Olivenöl zum Wasser, so habe ich das von einem italienischen Chefkoch gelernt! Die Spaghetti oder Bucatini in das kochende Wasser legen und nach Verpackungsangaben al dente kochen und dann abschütten.
  • Die Spaghetti entweder weiß/rot anrichten oder die Nudeln direkt mit der Soße vermischen und mit einer Fleischgabel aufgerollt auf den Teller bringen. Mit dem fein geriebenen Parmesan und der frittierten Petersilie dekorieren und rasch servieren.
Notizen
Hinweis zum Speck:
Im Original wird für dieses Gericht "Guanciale" verwendet, das ist ein luftgetrockneter Speck von der Schweinebacke. Als Alternative bietet sich ein Frühstücksbacon oder ein fetter, luftgetrockneter Speck an.
Weinempfehlung:
Als passender Wein ist ein Montepulciano d’Abruzzo Cerasuolo DOC zu empfehlen, das ist ein Rosé aus der Montepulciano-Traube. Ebenso kannst Du einen kräftigen Weißwein oder einen Rotwein zu diesem Gericht servieren.

4. Kalorien (kcal.) und Nährwerte

Nutrition Facts
Spaghetti all’ Amatriciana
Amount Per Serving
Calories 524 Calories from Fat 171
% Daily Value*
Fat 19g29%
Saturated Fat 6g38%
Polyunsaturated Fat 2g
Monounsaturated Fat 10g
Cholesterol 18mg6%
Sodium 1369mg60%
Potassium 638mg18%
Carbohydrates 62g21%
Fiber 6g25%
Sugar 9g10%
Protein 21g42%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

5. Weitere Kochtipps

Share this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.