Pfannkuchen Rezept mit glutenfreier Variante

süßer Pfannkuchen mit Rotweinbirne

OTHER LANGUAGES: Englisch

Heute empfehle ich Dir mein Rezept für Pfannkuchen. Der Pfannkuchen ist der Klassiker aus der Küche unserer Kindheit.

Wenn meine Oma uns Kindern Pfannkuchen buk, erfüllte sich die Küche mit dem zarten Duft von Butter, Zucker und Vanille. Der erste Pfannkuchen aus der Pfanne wurde immer weggestellt: „Der ist nix“, sagte die Oma. Danach flog ein Pfannkuchen nach dem anderen auf unsere Kinderteller und wir schlugen uns die Bäuche voll. Es gab Pfannkuchen mit Zucker und Zimt oder mit selbstgemachter Marmelade. Das war für uns das Schönste.

Heute zeige ich euch darum mit besonderer Freude wie ein leckerer Pfannkuchen entsteht. Die Schritt für Schritt Anleitung findest im folgenden Text. Wenn du es schneller wissen willst, klick hier und du kommst direkt zum Rezept Pfannkuchen

1. Pfannkuchen Rezept als Basisrezept für viele Varianten

Es gibt Palatschinken, Crêpes, Pancakes, Blinis, Kaiserschmarrn auf der Welt und und und…

Oma’s Pfannkuchen ist etwas ganz Besonderes!

Abgesehen davon, dass er von Oma ist und mit Liebe gebacken 😉

Der Pfannkuchen, in Österreich ist es der Palatschinken, ist dünn. Er ist nicht ganz so dünn wie ein französischer Crêpe und füllt die Pfanne im Durchmesser aus. Man kann den Pfannkuchen wickeln und während des Wickelns auch schon befüllen.

Der Pfannkuchen kann süß oder würzig hergestellt werden. Ich stelle dir hier die süße Variante vor. Du kannst aber auch in einen leicht gesalzenen Pfannkuchen – ohne Zucker also – z.B. mit Frischkäse, Spinat oder Räucherlachs dünn füllen. Der herzhafte Pfannkuchen ist aufgeschnitten und am Zahnstocher eine tolle Partyvariante!

2. Pfannkuchen und Pfannkuchen glutenfrei, die Zubereitung Schritt für Schritt

Schritt 1:

Ich röste ohne Fett blanchierte, gehobelte Mandeln in der Pfanne an. Dabei achte ich darauf, dass die Mandeln nicht zu dunkel werden.

Mandeln in der Pfanne

Mandeln in der Pfanne anrösten

Schritt 2:

Von einer unbehandelten Zitrone reibe ich ein wenig von der gelben Schale ab – ca. ein Viertel von der Oberfläche.

Zitronenabrieb

Zitronenabrieb

Schritt 3:

Mehl, Eier, Zucker, Vanillezucker,  Zitronenabrieb und etwas Salz füge ich zusammen in eine Schüssel.

Schritt 3, glutenfrei:

Glutenfreies Mehl z.B. von Schär, Eier + 1 Extra Ei, Zucker, Vanillezucker,  Zitronenabrieb und etwas Salz und füge ich zusammen in eine Schüssel.

Pfannkuchen, die Zutaten in einer Schüssel

Pfannkuchen, die Zutaten in einer Schüssel

Schritt 4:

Die Milch füge ich während des Rührens nach und nach hinzu und prüfe die Konsistenz dabei gut.

Schritt 4, glutenfrei:

Die Milch füge ich während des Rührens nach und nach hinzufügen und prüfe die Konsistenz dabei gut. Dabei ergänze ich den Teig eventuell + einen Schuss Milch mehr als unten in der üblichen Variante angegeben.

Pfannkuchen rühren

Pfannkuchen rühren und dabei die Milch hinzufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist

Pfannkuchenteig, Konsistenz

Pfannkuchenteig, Konsistenz prüfen

Schritt 5:

Die Pfanne erhitze ich gut und zerlasse eine kleine Menge Butter darin. Du kannst auch Butter mit Rapsöl oder reines Butterschmalz zum Zubereiten der Pfannkuchen verwenden. Den Teig füge ich in die Pfanne mit einer Schöpfkelle hinzu. Der Pfannenboden möchte ich nur leicht bedecken. Darum hebe ich die Pfanne vom Herd an und verteile durch leichtes Hin- und Herschwenken den Teig dünn.

Den Pfannkuchen backe ich goldgelb aus.

Pfannkuchen goldgelb in der Pfanne backen

Pfannkuchen goldgelb in der Pfanne backen

Schritt 6:

Meinen Pfannkuchen habe ich mit dem reduzierten Sud von selbst eingekochten Rotwein Birnen bestrichen.

Alternativ kannst du auch Marmelade, Ahornsirup, Honig, Zucher und Zimt nehmen oder was dir noch so einfällt. Es sollte nur etwas sein, was sich gut dünn verteilen und danach einwickeln lässt.

Pfannkuchen Füllung

Pfannkuchen Füllung mit reduziertem Rotwein-Birnen-Saft

Schritt 7:

Ich wickele dann meinen Pfannkuchen mit der Füllung auf und serviere ihn mit Rotwein Birne und den gerösteten Mandeln auf dem Teller. Für den Geschmack und die Dekoration bestreue ich meinen Pfannkuchen noch mit Puderzucker.

Pfannkuchen mit Rotwein Birne

Pfannkuchen gewickelt, angerichtet mit Rotwein Birne

Pfannkuchen gewickelt mit Rotwein Birne, Detail

Pfannkuchen gewickelt mit Rotwein Birne, Detail

Pfannkuchen mit Rotwein Birne lecker auf der Gabel

Pfannkuchen mit Rotwein Birne lecker auf der Gabel

3. Pfannkuchen und Pfannkuchen glutenfrei, das Rezept

süßer Pfannkuchen mit Rotweinbirne
Rezept drucken
5 von 13 Bewertungen
Pfannkuchen Rezept mit glutenfreier Variante
Tipps zum selber Backen von Pfannkuchen. Die klassische perfekte Zubereitung von Pfannkuchen mit Tipps vom Profikoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 231kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 150 g Weizenmehl oder glutenfreies Mehl
  • 2 Stück Eier + 1 Ei bei glutenfreiem Mehl
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 250 ml Milch ggf. etwas mehr Milch bei glutenfreiem Mehl
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  • Mehl sieben und in eine Schüssel geben. Die Eier aufschlagen, den Vanillezucker, das Salz und den Zucker dazugeben und gut verrühren.
  • Die Milch nach und nach hinzugeben und verrühren. Die Konsistenz prüfen. Es soll ein leicht fließender Teig entstehen.
  • Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen und in der Zwischenzeit die gewünschten Beigaben zur Befüllung und Komplementierung des Pfannkuchens vorbereiten.
  • In einer erhitzten Pfanne mit Butter oder Butterschmalz die Pfannkuchen goldgelb dünn ausbacken.
  • Die Pfannkuchen mit der gewünschten Füllung bestreichen und wickeln.
  • Die Pfannkuchen auf den Tellern anrichten, mit den gewünschten Beigaben servieren. Guten Appetit!
Notizen

4. Kalorien (kcal) Pfannkuchen, die Nährwerte im Überblick

Nutrition Facts
Pfannkuchen Rezept mit glutenfreier Variante
Amount Per Serving
Calories 231 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Fat 5g8%
Saturated Fat 2g13%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 2g
Cholesterol 102mg34%
Sodium 258mg11%
Potassium 180mg5%
Carbohydrates 37g12%
Fiber 1g4%
Sugar 6g7%
Protein 9g18%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.