Kokosmakronen Rezept, schnell und leicht zu backen

Kokosmakronen mit Nussfruchtmischung

OTHER LANGUAGES: Englisch

Servus… ich darf Dir heute mein Kokosmakronen Rezept vorstellen. Das sind Makronen die schnell und leicht gelingen. 

Kokos-Makronen liebe ich wegen dem Eischnee und dem Kokos. Das macht sie so besonders. Es ist wirklich mal etwas anderes als ein üblicher Keks!

Meine Familie liebt die Makronen, weil sie aussen leicht knusprig und innen schmatzig saftig sind… hmmm

Für Weihnachten sind die Kokosmakronen ein tolles Gebäck und ergänzen den bunten Keksteller wunderbar.

Gutes Gelingen beim Backen!

Engelsaugen Rezept bild

Engelsaugen, Kekse mit rotem Glanz zubereiten zeige ich Dir an anderer Stelle. © Thomas Sixt Food Fotograf

1. Kokosmakronen, so schnell und einfach geht es

Unsere köstlichen Kokosbusserl, wie sie auch in Österreich heißen, sind einfach und schnell zubereitet.

  • Der Eischnee verleiht den Makronen die Stabilität und Fluffigkeit.
  • Kokosflocken geben einen intensiven Geschmack und Biss.
  • Zitronensaft macht die Makronen frisch und saftig.

Besonders schön werden die Kokosmakronen, wenn sie mit einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle gespritzt werden.

Kokosmakronen auf dem Backblech

Feine Kokosmakronen mit nussig-fruchtiger Ergänzung bereit zum Backen. © Thomas Sixt Food Fotograf

Kokosmakronen sind ein sogenanntes Dauergebäck. Durch ihren hohen Zuckergehalt bleiben sie in einer verschlossenen Dose einige Wochen frisch.

2. Eischnee für Makronen

Keine Angst vor der Zubereitung von Eischnee. Es gelingt einwandfrei wenn Du ein paar Dinge beachtest:

  1. Ich rate Dir zunächst den Puderzucker durchzusieben.
  2. Damit der Eischnee richtig fest wird, ist es wichtig, dass Schüssel und Mixstäbe sauber und absolut fettfrei sind.
  3. Schlage Deine Eier je einzeln auf. Stelle damit sicher, dass beim Trennen kein Eigelb in das Eiweiß gelangt.
  4. Benutze beim Aufschlagen 1 Prise Salz.
  5. Schlage Dein Eiweiß 1-2 Minuten auf. Wenn Dein Eiweiß anfängt fest zu werden, lass den Puderzucker nach und nach während des Schlagens ein rieseln.
  6. Dann schlage Dein Eiweiß weiter so lange steif, bis sich der Puderzucker komplett gelöst hat.

hühnerei aufgeschlagen in einer schüsselEiweiß und Eigelb hübsch trennen bitte…

3. Varianten beim Backen

Nach dem Auskühlen kann man die Unterseite der Kokosmakronen in geschmolzener Zartbitterschokolade tunken oder einfach etwas Schokolade auf einen Löffel geben und streifen darüber ziehen. Das geht natürlich auch ebenso gut mit weißer oder Vollmilch-Schokolade.

Geschmacklich kann Du auch mit Aromen wie Rum, Vanille oder Bittermandelöl variieren.  Zur Weihnachtszeit passt eine Prise Zimt oder Lebkuchengewürz ganz hervorragend.

Du kannst als Ingredienzen mit gemahlenen Mandeln, gehackten Pistazien oder gehacktem Orangeat ergänzen, wenn du magst.

4. Hier gehts zum Backrezept!

Wollen wir mit dem Backen starten? Meine Schritt für Schritt Anleitung hilft Dir zum perfekten Backergebnis.

Kokosmakronen mit Nussfruchtmischung
Rezept drucken
4.9 von 19 Bewertungen
Kokosmakronen
Kokosmakronen backen. Schritt für Schritt Anleitung vom Kochprofi Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Nachtisch & Desserts
Land & Region: Deutsche Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 30 Stück
Kalorien: 518kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
  • 100 g Studentenfutter oder eine andere Frucht-, Nussmischung
  • 100 g Kokosraspeln
  • 4 Stück Eier, nur das Eiweiß zum Eischnee geschlagen
  • 200 g Puderzucker/Staubzucker
  • 30 g Mehl Ich nehme glutenfreies Mehl
  • 1 Stück Abrieb und Saft von 1 Zitrone eine Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 30 Stück Oblaten es geht für glutenfreie Makronen auch ohne Oblaten
Anleitungen
  • Den Backofen auf 160° C vorheizen. Einige schöne Früchte und Nüsse aus dem Studentenfutter suchen und beiseite legen. Das restliche Studentenfutter im Mixer fein zerkleinern.
    Studentenfutter zerkleinert
  • Die 4 Eier jeweils einzeln aufschlagen und das Eiweiß vom Eigelb trennen. Das reine Eiweiß mit einer Prise feinem Kochsalz mit einem Handmixer auf höchster Stufe beginnen aufschlagen. Den Puderzucker beim Aufschlagen nach und nach hinzufügen. Weiterschlagen, bis ein fester Eischnee entstanden ist.
    Eiweiß frisch aufgeschlagen
  • Das fein zerkleinerte Studentenfutter sowie Kokosraspeln, Mehl, Zitronenabrieb und -saft mit einem großen Löffel vorsichtig unterheben. Nicht zu stark rühren, damit die luftige Struktur vom Teig erhalten bleibt.
    Teig Kokosmakronen
  • 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Oblaten mit der Teigmasse bestreichen. Die mit Teig bestrichenen Backoblaten auf die Backbleche legen.
    Kokosmakronen auf Oblate
  • Die beiseite gelegten getrockneten Früchte und Nüsse mittig als Dekoration auf der Makrone platzieren.
  • Die Makronen in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15 Minuten backen. Weitere 5 Minuten den Backofen ausschalten und die Makronen noch 5 Minuten bei leicht geöffneter Ofentür noch im Ofen belassen.
    Kokosmakronen auf dem Backblech
  • Danach das Backblech dem Ofen wieder entnehmen und vollständig auskühlen lassen. Die Kokosmakronen sind jetzt verzehrbereit. Guten Appetit!
    Kokosmakronen mit Nussfruchtmischung
Notizen

5. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Kokosmakronen
Amount Per Serving
Calories 518 Calories from Fat 396
% Daily Value*
Fat 44g68%
Saturated Fat 31g194%
Polyunsaturated Fat 2g
Monounsaturated Fat 8g
Cholesterol 28mg9%
Sodium 350mg15%
Potassium 170mg5%
Carbohydrates 32g11%
Fiber 2g8%
Sugar 16g18%
Protein 4g8%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

6. Weitere Empfehlungen

Rumkugeln
Kokoskugeln
Vanillekipferl
Haferkekse
Granatsplitter
Weihnachtskekse
Schoko Crossies
Engelsaugen
Lebkuchen

OTHER LANGUAGES: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.