Hähnchenkeulen im Backofen zubereiten und mit Salat als Low Carb Gericht servieren

Hähnchenkeulen mit Salat serviert

Deutsch English

Share this

Hier stelle ich Dir mein LOW CARB Rezept Hähnchenkeulen im Backofen vor. Die saftigen Keulen servieren wir heute mit einem bunten Blattsalat. Die praktische und einfache Zubereitung ist fast ohne Kohlenhydrate und passt damit perfekt in den Diätplan. 

Zusätzlich zum Rezept habe ich Dir ein Kochvideo eingefügt, so kannst du Dir vorab die wichtigsten Infos ansehen. Erfahre in diesem Artikel alles Wichtige für ein schnelles Gericht auf einen Blick und lass Dich zum Selberkochen verführen. Gutes Gelingen!

Lachs mit Zucchinigemüse Low Carb

Das leckere Low Carb Fischgericht Lachs mit Zucchinigemüse und Cashew stelle ich dir an anderer Stelle vor! © Thomas Sixt Foodfotograf

1. Deine Einkaufsliste und vorab Infos

Die wichtigsten Punkte stelle ich Dir als erstes vor. Du benötigst die nachfolgenden Zutaten und Arbeitsgeräte:

Zutaten:

  • Hähnchenkeulen bzw. Hähnchenschenkel
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Curry, etwas Zucker oder Stevia
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Bunte Blattsalate
  • Gurke, Zucchini und Champignons
  • Erdnüsse, Cashewkerne oder Mandeln

Arbeitsgeräte:

  • Backblech
  • Backpapier
  • Schneidebrett
  • Backpinsel
  • Kochmesser
  • Salatschüssel
  • Salatbesteck

Als Nächstes wollen wir uns die Zubereitung ansehen.

2. Hähnchenkeulen vom Blech zubereiten

Vorab einige wichtige Ideen für die gelingsichere Zubereitung von Geflügel:

  • Geflügel mit Haut immer kontrollieren und von restlichen Federkielen befreien. Verwende dafür eine Pinzette.
  • Geflügel immer zeitnah zubereiten, da Geflügel schnell verdirbt. Wichtig: Die Kühlkette beim Einkaufen nicht zu lange unterbrechen und Geflügel schnell wieder kalt stellen.
  • Das Geflügelfleisch gut durchgaren, die Kerntemperatur sollte für mindestens 10 Minuten mehr als 72°C erreichen.

Die Zubereitung:

  • Den Backofen vorheizen, ich empfehle Dir Herdstufe Heißluft und eine Temperatur von 200°C.
  • Das Backpapier auf das Backblech legen, so sparst Du Dir später das Schrubben vom Backblech.
  • Die Hähnchenkeulen abwaschen und trocken tupfen. Leg die Keulen mit der Hautseite nach oben auf das Backpapier.

Kümmere Dich dann um den Knoblauch. Hier folgt mein Hinweis zum Umgang mit der frischen Superzehe:

Den geschälten Knoblauch bitte nicht hacken oder pressen! Gepresster Knoblauch wird bitter und schmeckt nicht!

Knoblauch fein in Würfel schneiden.

Knoblauch in feine Würfel schneiden, gepresster Knoblauch schmeckt leider bitter! Den Knoblauch auf ein Schneidebrett legen, dann mit dem Messer fein in Würfel schneiden.

Jetzt kannst Du die Geflügelkeulen marinieren: Etwas Olivenöl mit dem Backpinsel auf die Hähnchenkeulen aufstreichen. Danach mit Salz, Pfeffer, dem Knoblauch und Curry würzen. Dabei hätte ich doch beinahe etwas vergessen!

Curry braucht immer etwas Süßes! Würze daher sanft mit braunem Zucker, wenig Stevia oder überziehe die Keulen mit einem dünnen Faden Honig. So gibst Du den Keulchen einen herrlichen Geschmackskick!

Madras Currypulver

Speisen mit Curry vertragen immer eine kleine süße Ergänzung. Das kennen wir aus der indischen Küche und diese Erkenntnis wollen wir unseren Keulchen angedeihen lassen!© Thomas Sixt Foodfotograf

Die gewürzten Keulchen nun auf dem Blech und Backpapier liegend in den Backofen schieben.

Gardauer der Hähnchenkeulen mit Knoblauch: 170°C Heißluft ca. 40 Minuten.

Wegen dem Knoblauch reduziere ich die Temperatur in den Bereich von 170°C. Darüber neigt der Knoblauch zum Verbrennen. Solltest Du die Keulen ohne Knoblauch zubereiten, kannst Du im Bereich von ca. 200°C weiter garen, die Garzeit reduziert sich dann um ca. 8-10 Minuten.

marinierte gegrillte hähnchenkeulen schmecken lecker.

Diese Hähnchenkeulen habe ich ohne Knoblauch zubereitet und danach auf ein Servierblech gelegt :-). Probiere beide Varianten: Mit und ohne Knoblauch und entdecke die für Dich beste Würzung!

3. Die LOW CARB Beilage zubereiten

Heute gibt es einen wunderbaren Salat als Beilage. Wenn es schnell gehen soll, einen bunten Blattsalat kaufen und diesen kurz waschen und trocken schleudern.

Gewaschenen Salat in die Salatschleuder geben.

Bunte Blattsalate in der Salatschleuder. Nur trockener Salat nimmt die Salatmarinade an. Auch Salat aus dem Päckchen bitte kurz waschen!

Solltest Du mehr Zeit und Muße haben, kannst Du je nach Marktangebot unverpackten ganzen Salat kaufen. Dieser sollte auch gewaschen, trocken geschleudert und klein gezupft werden.

Für die Gesundheit und Umwelt empfehle ich ganze Salatköpfe. Diese sind unbehandelt und unverpackt.

Hier eine kleine Übersicht der Salatsorten:

Beispiele für saison zutaten Salat und Kräuter

Ergänze den Blattsalat mit gern mit Gemüse: Zucchini und Karotten, Stangensellerie und Champignons machen sich toll im Salat. Schneide das Gemüse in feine Streifen, so wird die Marinade besser vom Salat angenommen.

Gemüse mit der Küchenmaschine fein reiben.

Gemüse fein raspeln oder reiben. Gemüsestreifen passen wunderbar zum Salat.

Achso, da fehlt uns noch das Salatdressing…

Einfaches Low Carb Salatdressing: Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas Stevia verrühren und mit Olivenöl ergänzen.

4. Kochvideo

Das Kochvideo zeigt Dir beispielhaft die Zubereitung und eine weitere Variante mit einer mediterranen Zutat!

5. Rezept Hähnchenkeulen aus dem Backofen mit Salat

 

Hähnchenkeulen mit Salat serviert
Rezept drucken
5 von 8 Bewertungen
Hähnchenkeulen aus dem Backofen mit Salat - Low Carb
Schnelles Low-Carb-Gericht, gekocht, fotografiert, gefilmt und aufgeschrieben von Profikoch Thomas Sixt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterrane Küche
Keyword: Glutenfreie Rezepte
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 568kcal
Autor: Thomas Sixt
Zutaten
Hähnchen und Marinade
  • 2-4 Stück Hähnchenkeulen Ich kaufe Bio-Hähnchen
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Stück Knoblauchzehe Ich verwende gerne jungen Knoblauch
  • 6 Prisen Salz
  • 2-4 Prisen Pfeffer
  • 1 TL Curry
  • 4 Prisen brauner Zucker oder Stevia
Salat
  • 1 Stück Zitrone Ich verwende Bio-Zitrone
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 TL brauner Zucker oder Stevia
  • 2-4 Portionen Blattsalate
  • 1 Stück Gurke
  • 1 Stück Zucchini
  • 15 Stück Pilze
  • 1-2 TL Cashews oder Mandeln oder Erdnüsse
Anleitungen
  • Ein Backblech vorbereiten und mit Backpapier belegen. Den Backofen auf Heißluftstufe 200-220° Celsius vorheizen.
  • Die Hähnchenschenkel unter kaltem, fließendem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Lege die Hähnchenstücke mit der Haut nach oben auf das Backpapier.
  • Die Hähnchenhaut mit Olivenöl bepinseln, den Knoblauch fein würfeln und über das Hähnchen streuen, die Hähnchenstücke mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Curry würzen. Das Backblech in den Ofen schieben und die Temperatur auf 180°C reduzieren, die Garzeit beträgt ca. 40 Minuten.
  • Die Zitrone auspressen, mit Salz, Pfeffer und Stevia mischen und kurz stehen lassen. Die Gewürze sollten sich auflösen. Das Olivenöl unterrühren und ein cremiges Dressing herstellen. Das Dressing kann mit Senf versetzt werden!
  • Den Salat waschen und trocken schleudern, das Gemüse schneiden oder reiben und zum Marinieren in eine Schüssel geben.
  • Die Hähnchenstücke auf den Teller legen, marinieren und den Salat anrichten, mit Nüssen dekorieren und servieren. Guten Appetit!
Notizen

6. Kochprofi Tipps

Wenn es schneller gehen soll, dann schneide die Hähnchenschenkel am Gelenk einmal durch. Die Kochzeit verkürzt sich dann um ca. 10 Minuten.
Marinieren den Salat immer erst kurz vor dem Servieren, damit der Salat beim Servieren knackig ist!
Ich unterscheide in diesem Rezept nicht zwischen Schenkeln oder Keulen, die Keulen sind der obere Teil der Schenkel.
Du kannst den Zucker durch Ahornsirup, Honig, Agavensirup oder Birkenzucker ersetzen. Den Sirup kannst Du sehr gut als dünnen Faden dosieren!

7. Kalorien und Nährwerte

Nutrition Facts
Hähnchenkeulen aus dem Backofen mit Salat - Low Carb
Amount Per Serving
Calories 568 Calories from Fat 378
% Daily Value*
Fat 42g65%
Saturated Fat 8g50%
Trans Fat 0.002g
Polyunsaturated Fat 6g
Monounsaturated Fat 25g
Cholesterol 136mg45%
Sodium 1496mg65%
Potassium 704mg20%
Carbohydrates 6g2%
Fiber 3g13%
Sugar 3g3%
Protein 41g82%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Share this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.