Blog posts

Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis, Kochwiki mit Video, Tipps für thailändisches und indisches Curry

Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis, Kochwiki mit Video, Tipps für thailändisches und indisches Curry

Hähnchen Curry Rezept für die schnelle Küche,  ich zeige die Zubereitung in ca. 15 Minuten. Es ist wirklich einfach und wer nicht viel Zeit zum Kochen hat und dennoch ein tolles Hähnchencurry auf den Tisch bringen will, ist hier gerade richtig. Es schmeckt großartig und ist einfach zum Nachkochen. Dazu gibt es im Beitrag viele Infos und Ideen für Varianten. Viel Spass beim Lesen und Ausprobieren!

1. Hähnchen Curry indisch

Curry ist eine Gewürzmischung und besteht aus bis zu 20 Gewürzen wie Kurkuma, Kreuzkümmel, Rosenpaprika, Cayennepfeffer, Zimt, Ingwer,…

In indien und in angrenzenden Ländern gibt es eigene Curry Familienrezepte. Die bei uns erhältlichen Curry Mischungen sind praktisch, weil Du damit schnell und einfach die schönsten Aromen zaubern kannst. Ein indisches Hähnchencurry kann mit oder ohne Sahne zubereitet werden.

2. Thai Hähnchen Curry

Das Thai Hähnchen Curry wird definitiv mit den bekannten Currypasten zubereitet. Currypaste ist eine Würzpaste aus Kräutern und Gewürzen und ursprünglich in der thailändischen Küche zu Hause. Die grüne Curry Paste (Thai – Krueang Kaeng)  besteht aus bis zu 50% thailändischem Chili, Knoblauch, Schalotten, Galangawurzeln (Thai-Ingwer), gerösteten Koriander-Samen, Koriander-Wurzeln, Limonen-Schale und Garnelen-Paste.

3. Curry braucht es immer ein wenig süß…

Wo Curry reinkommt, sollte man entweder mit Honig oder mit braunem Zucker sanft den Geschmack aussteuern. “Gegensätze ziehen sich an” – Dieser altbekannte Spruch bewahrheitet sich nicht nur in Liebesangelegenheiten. Zucker und Curry passen perfekt zusammen, denn das “Süße” gleicht die Schärfe vom Curry aus und erzeugt dadurch erst den runden und angenehmen Geschmack am Gaumen. 

Was ist der Kick bei einem Hähnchen-Curry?
Curry benötigt immer etwas Süßes als Gegenspiel, damit der Geschmack rund und voll wird.

4. Hähnchencurry mit Kokosmilch oder Sahne

Das Hähnchen Curry mit Kokosmilch ist etwas sehr feines und doch mag nicht jeder den Geschmack. Für Gäste kannst Du Dein Hähnchen Curry ebenso mit Sojasahne oder Kuhmilch-Sahne zubereiten.

5. Hähnchen Curry mit Ananas

DIeses Gericht macht gerade Karriere, ähnlich dem Toast Hawai. Ananas passt ausgezeichnet ins Curry mit Hähnchen und es kann sowohl frische als auch Dosenananas verwendet werden.

5.1 Tip Hähnchen Curry mit Ananas

Wenn ich das Zubereite schneide ich die Ananasstücke möglichst klein. Ich mag es nicht, wenn die Ananasstück so groß daher kommen und ich finde die Ananas ist dann nicht so dominant sondern fügt sich schön ein.

5.2 Ananas vorbereiten und schälen Kochvideo 

6. Hähnchen Curry mit Mango

Die Mango passt ausgezeichnet in das Hähnchen Curry und benötigt nur eine kurze Garzeit. Mango aus der Dose vermeide ich, frische Mango wäre meine Empfehlung. Die Mango in kleine Würfel schneiden und kurz vor dem Servieren in das Hähnchen Curry geben. Einmal erhitzen und rasch aufessen!

7. Tip für ganz Eilige: Variante mit Hähnchenstreifen

Wenn Du es noch schneller machen möchtest, schneide die Hähnchenbrust in Streifen, brate diese am Anfang  in wenig Öl kurz scharf an, entnimm das Fleisch und bereite dann Gemüse und Sauce zu. Die angebratenen Hähnchenstreifen werden kurz vor dem Servieren in die aufgekochte Sauce gegeben. Drei Minuten ziehen lassen und das Hähnchencurry ist fertig. 

8. Soße für Hähnchen Curry zubereiten

Da ich immer wieder gefragt werde, wie ich meine Saucen zubereite hier einige Tips. Im Video zeige ich die Zubereitung mit Hühnerbrühe und Soja-Sahne, Du kannst aber auch normale Sahne oder sogar Kokosmilch verwenden. Die Hühnerbrühe kannst Du frisch zubereiten oder auch eine Brühwürfel Variante verwenden.

8.1 So binde ich die Sauce

8.1.1 Sauce binden mit Mehl

Bei der Bindung der Sauce bietet sich Mehl an. Mehl wird immer kurz im Fett “mit-gebraten” und dann kalt abgelöscht, so entstehen keine Klümpchen und der Mehlgeschmack wird reduziert. Beim Curry ist diese Variante nicht unbedingt die erste Wahl.

8.1.2 Sauce binden mit Maisstärke

Bei glutenfreier Ernährung kann die Bindung der Sauce mit Maisstärke erfolgen. Die Maisstärke wird mit etwas kaltem Wasser angerührt, dann zum Hähnchencurry gegeben, beim Aufkochen bindet die Stärke dann die Sauce. Nimm einen gehäuften TL Maisstärke auf 1/2 Glas kaltes Wasser und verrühre beides gut. Die Sauce aufkochen, nach und nach vom Stärkewasser zugeben, bis die gewünschte Bindung der Sauce erreicht ist. 

9. Hähnchen Curry Reis

Basmatireis ist für mich zum Hähnchen Curry erste Wahl!  In einem zweiten Topf direkt neben dem Hähnchencurry bereite ich diesen zu. Beginne mit dem Reis, dann kommst Du nicht in Stress. Im Regelfall wird dafür eine Tasse Reis mit zwei Tassen Wasser und etwas Salz aufgekocht und mit Deckel bei niedrigster Herdstufe zu Ende gegart. Wenn ich etwas Zeit habe schwitze ich den Reis vor dem Aufgießen mit Wasser gerne einige Minuten in etwas Butter.

10. Das Kochvideo zum Hähnchen Curry Rezept

11. Kochvideo Hähnchen zerlegen, so wird ein rohes Hähnchen ausgelöst

12. Hähnchen Curry Rezepte auf anderen Webseiten

Marie zeigt auf Ihrem Blog ein Rotes Thai Curry mit Hühnchen und Gemüse zum Beitrag geht es hier.

Auch bei Kevin bin ich fündig geworden, sein rotes Rotes Hühnchen Curry sieht sehr überzeugend aus, der Beitrag ist hier zu finden.

Prerna zeigt Chicken Curry auf sehr traditionelle Art mit tollen Bildern. Der Beitrag ist in Englisch und hier zu finden.

13. Mein Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis

schnelles hähnchencurry in 15 Minuten zubereiten.
Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
von Thomas Sixt
Portionen Vorbereitung
3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
schnelles hähnchencurry in 15 Minuten zubereiten.
Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
von Thomas Sixt
Portionen Vorbereitung
3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
3 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
  • 1 Stück Hähnchen Ausgelöst und zerlegt, siehe Videoanleitung
  • 1 Stück Zwiebel mittelgroß
  • 1 Stück Knoblauchzehe mittelgroß
  • 1 Scheibe Ingwer 4 mm
  • 1 Stück Zucchini mittelgroß
  • 1 Stück Aubergine mittelgroß
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1-2 TL Mehl
  • 60 ml Weißwein trocken
  • 300 ml Hühnerbrühe selbst zubereitet oder Brühwürfel
  • 1 EL Curry gelbes Currypulver
  • 1 TL Honig
  • 200 ml Sojasahne oder Kokosmilch oder Sahne
  • 2 EL Sojasauce
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das ausgelöste Brathähnchen in einem Topf anbraten. Die geschälte Zwiebel in Streifen geschnitten zugeben. Den Knoblauch und die Ingwer-Scheibe fein hacken. Die Aubergine in Würfel schneiden und zum Huhn geben, Zucchini ebenso.
  2. Die Hähnchenteile wenden, Gemüse beiseite schieben und etwas Öl in den Topf gießen, das Mehl beigeben und kurz mitrösten. (Ihr könnt auch 1 Teelöffel Maisstärke in 100 ml kaltem Wasser verrühren und später zur Flüssigkeit geben, nach dem Aufkochen bindet die Stärke die Sauce).
  3. Den gehackten Ingwer und den Knoblauch zugeben. Mit dem Weißwein ablöschen, Hühnersuppe zugeben und aufkochen. Curry und Honig nach Geschmack beigeben, die Sojasahne in die kochende Sauce einlaufen lassen und verrühren.
  4. Gegartes Hähnchen mit Gemüse und Curry mit der Sojasauce abschmecken - leicht köchelnd ziehen lassen und nach etwa 10 Minuten mit Reis anrichten und servieren.
Rezept Hinweise

Als Dekoration zum Curry mit Hähnchen sind geeignet: Goji Beeren, kandierte Kirschen, Sesam hell und dunkel, frische Minze und Korinaderzweige.

14. Nährwerte Hähnchen Curry mit Gemüse und Reis

Nährwertangaben
Hähnchen Curry Rezept mit Gemüse und Reis
Menge pro Portion
Kalorien 810 Kalorien aus Fetten 387
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 43g 66%
gesättigte Fettsäuren 11g 55%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9g
einfach ungesättigte Fette 19g
Cholesterin 206mg 69%
Natrium 1616mg 67%
Kalium 1034mg 30%
Kohlenhydrate gesamt 31g 10%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 18g
Protein 69g 138%
Vitamin A 9%
Vitamin C 15%
Kalzium 8%
Eisen 24%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.