Blog posts

Rezept für Ente mit Ananas und Redbull, das verleiht Flügel, mit Kochvideo!

Rezept für Ente mit Ananas und Redbull, das verleiht Flügel, mit Kochvideo!

Diesmal zeige ich euch ein besonders spannendes, schmackhaftes Entengericht, in dem eine Zutat enthalten ist, die ihr bestimmt noch nie zum Kochen verwendet habt – Red Bull. Mit dem Red Bull “beflügeln” wir unsere Sauce zur Entenbrust – kaum zu glauben aber es schmeckt tatsächlich!

1. Der verrückte Nebendarsteller unseres Essens: Red Bull

Red Bull verleiht Flügel – diesmal unserer Ente ( Enten haben zwar bekanntlich schon Flügel, aber doppelt hält besser). Genau genommen verwenden wir das Red Bull um eine wunderbare Sauce daraus zu machen.

Kochen mit Red Bull klingt verrückt…Ich liebe verrückte Dinge, besonders wenn sie schmecken!

Habt ihr euch schon einmal gefragt was wir eigentlich zu uns nehmen, wenn wir ein Red Bull trinken?
Red Bull besteht aus Wasser, Koffein, Zucker, Taurin und B-Komplex Vitaminen. Lauter gute Sachen die uns schon oft durch den Tag gebracht haben und nun erkläre ich euch wie ich das Red Bull in meinem Rezept einsetze:

2. Sauce mit Red Bull, so mache ich das

Wenn die Entenkeulen schon eine Weile braten, gebe ich Ananas Stücke, Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch dazu. Wenn alles ein bisschen angebräunt ist, streue ich ein bisschen Mehl darauf um eine Sauce herzustellen. Ihr könnt statt Mehl auch etwas Reiswasser verwenden. Wichtig ist, dass Stärke enthalten ist, damit auch eine schöne Sauce entsteht. Wie ihr vielleicht schon wisst, muss man Mehl immer kalt ablöschen. Und dies ist der Zeitpunkt wo unser geliebter Energy Drink ins Spiel kommt. Mit dem Red Bull lösche ich das Ganze ab, gebe etwas Brühe dazu und lasse alles etwas reduzieren, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.
Besonders in Kombination mit der Ananas macht sich das Red Bull hervorragend. Ehrlich gesagt war ich am Anfang auch etwas skeptisch, ob das wirklich schmecken kann. Und es schmeckt, sogar richtig gut!

3. Entenkeulen auslösen und dadurch die Garzeit verkürzen

Bevor ich die Entenkeulen anbrate, müssen diese roh ausgelöst werden. Dazu gibt es hier das Video:

Wenn das Auslösen einmal erledigt ist, kann es mit unseren Keulen auch schon losgehen. Als Erstes legen wir sie ohne zusätzliches Fett mit der Hautseite nach unten in eine bereits aufgewärmte Pfanne und braten die Entenkeulen an.

Deckel auf die Pfanne und das Fleisch wird schön zart!

Jetzt kommt ein wichtiger Kochtipp, den ihr nicht vergessen dürft. Gart die Entenkeulen immer mit Deckel. Entenkeulenfleisch hat ein relativ starkes Bindegewebe. Durch den Deckel entsteht Dampf, und den braucht das Fleisch unbedingt damit es schön weich wird.

Wie ihr auch im Video gut sehen könnt, wende ich das Fleisch nach einigen Minuten und schiebe es zur Seite um die Sauce zu binden. In dieser Zeit garen die Entenkeulen schön weiter.
Von Außen sind sie dann schon schön knusprig aber von innen noch nicht durch.

4. Wir haben doch keine Zeit – schnelles Garen leicht gemacht

Hilfe! Es riecht lecker, ich habe Hunger aber das Fleisch ist noch zu rosa! Für jedes Problem gibt es eine Lösung: Hier ein Tipp von mir, damit die Ente schneller gar wird: Holt das Fleisch kurz aus der Pfanne und schneidet es in Streifen.
Danach gebt ihr die Stücke zurück in die Sauce und lasst alles so lange köcheln bis der gewünschte Gargrad erreicht ist. Durch das Schneiden in Stücke habe ich die Kochzeit um einiges verringert und das Gericht ist nach insgesamt 35 Minuten fertig.

Noch mehr tolle Tipps findet ihr in meinem Kochvideo! Ich wünsche euch viel Spaß beim Experimentieren mit Red Bull. Und Vorsicht: Nicht alles davon austrinken bevor ihr die Sauce macht! 🙂

5. Andere Entenrezepte

Auf Sonjas Blog findet ihr ein schönes Entenrezept mit Chili und Karamell. Mehr hier.

Annemarie zeigt euch eine thailändische Variante von Ente mit Ananas. Klick hier

Auf Connies englischem Blog findet ihr ein interessantes Entenrezept mit Ananas-Orangen-Ingwersauce.

6. Kochvideo zu Ente mit Ananas

7. Mein Rezept für die Ente mit Ananas und Red Bull

Ente mit Ananas Koriander und Redbull. Aussergewöhnliches Rezept für Ente mit Paprikaschoten und Reis.
Ente mit Ananas und Redbull
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ente mit Ananas zubereiten nach Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Ente mit Ananas Koriander und Redbull. Aussergewöhnliches Rezept für Ente mit Paprikaschoten und Reis.
Ente mit Ananas und Redbull
Stimmen: 9
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ente mit Ananas zubereiten nach Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Zutaten
  • 120 g Reis
  • 360 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Entenkeule
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 80 g Ananas
  • 1 TL Weizenmehl
  • 1 Dose Red Bull
  • 2 EL Sojasauce
  • etwas Chili frisch
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 1 Bund Koriander Kraut frisch
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Reis mit der Brühe aufstellen und nach persönlichem Geschmack weich oder bissfest garen.
  2. Die Entenkeulen wie im Video gezeigt auslösen und in Stücke schneiden, die Entenstücke mit der Hautseite nach unten in einer Pfanne anbraten, Deckel auflegen und bei reduzierter Hitze weiter garen.
  3. Zwiebel würfeln, Knoblauch klein schneiden, Ananas in Stücke schneiden. Entenstücke wenden und auf eine Pfannenseite schieben, im entstandenen Bratensaft vorbereitete Zwiebel, Knoblauch und Ananas anschwitzen und leicht Farbe nehmen lassen.
  4. Das Mehl dazu geben und leicht mitrösten, dann mit Redbull ablöschen, den Rest trinken, Sojasaucen beigeben ebenso die Hühnerbrühe und etwas Chili. Sauce und Entenkeulen Stücke leicht köcheln lassen.
  5. Den Koriander schneiden und zur Sauce geben - wenn die Keulenstücke noch nicht ausreichend gegart sind aufschneiden und in der Sauce nochmals durchköcheln lassen. Reis und Entenstücke mit der Sauce anrichten und rasch servieren
Rezept Hinweise

Tipp: Anstelle von Entenkeulen kann auch eine Entenbrust für die Zubereitung verwendet werden. Hier der Beitrag Entenbrust braten, ich zeige das Schritt für Schritt. Die gebratene Entenbrust in Scheiben oder Würfel schneiden und zur zubereiteten Sauce reichen.

8. Nährwerte Ente mit Ananas Gemüse, Reis und Red Bull Sauce

Nährwertangaben
Ente mit Ananas und Redbull
Menge pro Portion
Kalorien 384 Kalorien aus Fetten 63
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 7g 11%
gesättigte Fettsäuren 2g 10%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 2g
Cholesterin 60mg 20%
Natrium 1438mg 60%
Kalium 1301mg 37%
Kohlenhydrate gesamt 60g 20%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 24g
Protein 23g 46%
Vitamin A 25%
Vitamin C 235%
Kalzium 30%
Eisen 66%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.