OTHER LANGUAGES: enEnglisch

Low Carb Rezepte - mit der sanften Low Carb Diät einfach abnehmen

Low Carb Rezepte Kategorie Bild, Informationsseite zum Thma Low Carb Ernährung und Low Carb Diät.

Low Carb Rezept von Chefkoch und Ernährungstrainer Thomas Sixt. Rezepte Ideen mit wenig Kohlenhydrate, Infos zur Low Carb Diät und Hilfeestellung zur Ernährungsumstellung findest Du hier. Hier gelingt das Abnehmen einfach!

Low Carb Rezepte und Ernährungswissen zur Low Carb Diät …

Die Fragen:

Was bedeutet Low Carb?

Welche Lebensmittel sind bei Low Carb erlaubt?

Welches Obst bei Low Carb essen?

Welches Mehl in der Low Carb Küche verwenden?

… beantworte ich Dir übersichtlich und schnell auf dieser Seite.

Zusätzlich stellen wir uns die Frage ob eine Low Carb Diät gesund ist und Du bekommst viele Tipps, die Du direkt für Dich anwenden kannst.

Die Low Carb Rezepte Ideen sind nach den wichtigsten Anlässen sortiert und du kannst Dir EINFACH etwas aussuchen.

Finde hier alle Rezepte von Thomas Sixt

1. Low Carb Rezepte - mit diesen Speisen kannst Du einfach abnehmen

Für deine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten habe ich die nachfolgenden Rezepte nach Kategorien sortiert. Das Auswählen ist damit ganz einfach!

Im unteren Bereich der Seite erkläre ich Dir was Low Carb bedeutet, dazu findest Du eine Low Carb Einkaufsliste für Lebensmittel und die Beantwortung der Frage ob die Low Carb Ernährung gesund für Dich ist.

2. Low Carb Frühstück

Weizenbrötchen und Croissants bitte nicht mehr einkaufen. Generell alle Brote mit Getreide reduziert essen bzw. komplett streichen… Back Dir Dein erstes selbst gemachtes Low Carb Brot!

Low Carb Müsli mit Beeren und Minze

Low Carb Müsli mit Nüssen und Beerenfrüchten. So schmeckt das Diät Frühstück!

2.1 Einkaufsliste Low Carb Frühstück

Du stehst im Supermarkt und möchtest die Zutaten für ein Low Carb Frühstück schnell kaufen? Die nachfolgenden Listen helfen Dir unmittelbar.

Einkaufsliste Low-Carb-Müsli

Für ein Low Carb Müsli benötigst Du:

  • Kokosraspeln
  • Leinsamen
  • Chiasamen
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne
  • Joghurt oder Sojaprodukt
  • etwas Orangensaft
  • Beerenfrüchte
  • frische Minze oder Minze-Tee

Zubereitung Low-Carb-Müsli

Die Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in eine Schüssel geben.

Das Low Carb Müsli 10 Minuten ziehen lassen.

Dann bunt mit Beerenfrüchten und Minze dekoriert servieren.

Das Low Carb Müsli kannst Du auch kurz erwärmen oder in einer Box in die Arbeit mitnehmen…

Einkaufsliste Low Carb Frühstück mit Ei

Für ein Low Carb Frühstück mit Ei benötigst Du:

  • Frische Bio-Eier
  • Kräuter nach Marktangebot
  • Champigons
  • Zucchini
  • Fenchel
  • Cashewkerne oder Mandeln
  • Avocado
  • Zitrone

Zubereitung Low Carb Frühstück mit Ei

Spiegeleier, pochierte Eier, weich gekochte Eier, Omelette

2 Eier pro Tag sind ein guter Richtwert.

Das Gemüse kurz braten, mit Kräutern würzen und mit Nüssen bestreut servieren.

Die Avocado mit etwas Zitronensaft dazu servieren.

Spiegelei mit Gemüse

Low Carb Frühstück mit Spiegelei und Gemüse. Low Carb geht auch vegetarisch.

3. Low Carb Brot Rezepte

Du suchst nach einem Low Carb Brotrezept, dann wirst Du mit dem nachfolgenden Artikel Deine Freude haben. Ich habe mein Low-Carb-Brot-Wissen in einem Artikel gepackt, Du findest hier 6 geniale Low Carb Brotrezepte für Deine Low Carb Backstube!

Low Carb Brot Rezept Titel Bild

Mein Low Carb Brotrezept zeigt Dir in einem Artikel 5 verschiedene Low Carb Brote zum selber backen.

4. Low Carb vegetarisch

Reduziere stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln und Süßkartoffeln. Tofu ist eine gute Eiweißquelle. Geräucherter Tofu bietet eine Abwechslung. Ergänze reichlich mit Nüssen und Samen. Nachfolgend meine vegetarischen Low Carb Rezepte:

5. Low Carb Abendessen

Low Carb-Gemüsesorten kombiniert mit Fisch und Fleisch bieten ein abwechslungsreiches Abendessen. Ergänze grundsätzlich mit einem Salat.

Eine Suppe vorneweg hilft gegen den fiesen Heißhunger.

6. Low Carb Suppen

Die Suppe hilft beim Abnehmen und die gesunde Suppenküche hilft auch beim Entschlacken. Hier findest Du einige Low.Carb Suppen Rezepte, die schnell gelingen und Dir sicher gut tun!

7. Low Carb Salat

Der gesunde Salat darf in der Diätküche nicht fehlen. Grundsätzlich kannst du zu jeder Tageszeit einen Salat servieren! Ein großer Salat erhöht den Ballaststoff-Anteil in Deiner Ernährung und du versorgst Dich zusätzlich mit vielen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

Gesunde, kalt gepresste und unraffinierte Pflanzenöle wie Olivenöl, Rapsöl, Leinöl, Walnussöl, Sonnenblumenöl unbedingt zum Salat ergänzen.

Gedämpftes oder gebratenes Gemüse wie Champinons, Zucchini, Paprikaschoten und Fenchel schmecken lecker zum Salat und sind in wenigen Minuten zubereitet. Dünn geschnittene Scheiben von Stangensellerie machen sich gut im Salat!

Hier meine Salat Rezept für Low Carb Ernährung:

8. Low Carb Dessert

Trotz Diät gibt es etwas für den süßen Zahn… Du kannst Pfannkuchen recht einfach mit Mandelmehl zubereiten und auf Ersatzzucker umstellen…

Low Carb Alternativen zu Zucker:

  • Stevia
  • Xilit (Birkenzucker)
  • Erythrit (Markenprodukte: XZucker light oder Sukrin)

9. Low Carb Kuchen

Low Carb Kuchen schmecken gut, sind glutenfrei und daher gesünder als normaler Kuchen mit Zucker und Getreide. Meine Rezepte für Low Carb-Kuchen folgen…

10. Low Carb Lebensmittelliste und Low Carb Einkaufsliste

Ich habe für Dich eine Einkaufsliste für Low Carb Lebensmittel zusammengestellt.

Die Liste ist etwas anders aufgebaut als die üblichen LOW CARB Lebensmittel-Listen.

Ich habe eine Liste zusammen gestellt, die Dir wunderbar zeigt, welche Low-Carb-Lebensmittel Du statt den üblichen Lebensmitteln in Zukunft verwenden kannst.

Low Carb Alternativen zu Zucker:

  • Stevia
  • Xilit (Birkenzucker)
  • Erythrit (Markenprodukte: XZucker light oder Sukrin)

Low Carb Alternativen zu Müsli:

Nüsse und Kerne:
Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Paranüsse, Cashewkerne, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne

Samen:
Leinsamen, Chia-Samen, Flohsamen.

Flüssigkeit:
Mandelmilch, Kokosmilch, Sojamilchmilch, Joghurt

Low Carb Alternativen für Mehl:

  • Mandelmehl
  • Sojamehl
  • Süßlupinienmehl
  • Kokosmehl
  • Leinsamenmehl
  • Kürbiskernmehl
  • Kastanienmehl

Low Carb Bindemittel für Soßen anstelle von Maisstärke oder Mehlschwitze:

  • Guarkernmehl
  • Johannisbrotkernmehl
  • Flohsamenschalen
  • Chia Samen
  • Xanthan Gum
  • Gelatine
  • Leinsamen
  • Agar Agar

Eier: Hühnereier und Wachteleier

Low Carb Nüsse und Samen

  • Mandeln
  • Walnüsse
  • Erdnüsse
  • Chia Samen
  • Haselnüsse
  • Macadamia Nüsse
  • Cashews
  • Kokosnüsse
  • Pistazien
  • Leinsamen
  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne

Low Carb Milchprodukte

  • Käse, bevorzuge Rohmilchkäse, Ziegenkäse und Schafskäse
  • Schlagsahne
  • Joghurt – bevorzuge Vollfett-Joghurt

Low Carb Ersatz-Milchprodukte

  • Soja-Joghurt
  • Soja-Milch
  • Mandelmilch
  • Hafermilch
  • Tofu und Räuchertofu

Low Carb Gemüse

  • Brokkoli
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Rosenkohl
  • Blumenkohl
  • Grünkohl
  • Aubergine
  • Gurken
  • Paprika
  • Spargel
  • Grüne Bohnen
  • Pilze
  • Sellerie
  • Spinat
  • Zucchini
  • Mangold
  • Kohl

Low Carb Obst und Beeren

  • Avocado
  • Oliven
  • Erdbeeren
  • Grapefruit
  • Aprikosen
  • Zitronen
  • Kiwi
  • Orangen
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren
  • Stachelbeeren
  • Johannisbeeren (rote und schwarze)
  • Generell gemischte Beerenfrüchte

Low Carb Fett und Öle

  • Olivenöl
  • Butter
  • Kokosöl
  • Avocadoöl
  • Walnußöl
  • Rapsöl
  • Sonnenblumenöl

Low Carb Getränke

  • Wasser
  • Kaffee
  • Tee

Fleisch:

  • Rindfleisch
  • Lammfleisch
  • Hühnchen
  • Schweinefleisch
  • Truthahn/Putenfleisch
  • Kalbfleisch
  • Hirsch
  • Reh
  • Wildschwein
  • Trockenfleisch
  • Wurst: Generell grobe Würste bevorzugen!

Fisch und Meeresfrüchte:

  • Lachs
  • Forelle
  • Saibling
  • Sardinen
  • Kabeljau
  • Dorsch
  • Shrimps
  • Hummer
  • Hering
  • Thunfisch
  • Kabeljau
  • Seewolf
  • Heilbutt
  • Muscheln

11. Ernährungswissen über Low Carb und Low Carb Diät

Am Ende dieser Seite möchte ich Dich als Koch und Ernährstrainer mit Ernährungswissen rund um Low Carb und die Low Carb Diät versorgen.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen! Schau Dir mein Buch ICON DIÄT an, mit Hilfe positiver Bilder gelingt das Abnehmen leichter…

12. Was bedeutet Low Carb?

Low Carb bedeutet, Kohlenhydrate in der Ernährung stark zu reduzieren.

Kohlenhydrate sind hauptsächlich als Stärke im Getreide und als Zucker im Obst enthalten.

Die nachfolgenden Lebensmittel enthalten einen hohen Anteil an Kohlenhydraten:
Brot, Nudeln, Müsli, Reis, Gemüse wie Kartoffeln, Bohnen und Linsen, Obst – zum Beispiel Bananen.

Bekannte Low Carb Diäten sind die Atkins Diät und die South Beach Diät.

13. Low Carb und ist die Low Carb Diät gesund?

Vorneweg, ich bin kein Arzt. Ich kann Dir als ausgebildeter Ernährungstrainer und auch als Koch ausschließlich Empfehlungen geben und aus meine eigenen und der Erfahrung mit Klienten berichten.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Kohlenhydrate liefern unserem Körper rasch Energie. Kohlenhydrate werden in Form von Glykogen in der Leber und in den Muskeln gespeichert und stehen bei Bedarf unmittelbar zur Verfügung. Das menschliche Gehirn benötigt Kohlenhydrate und die süßen Dinge des Lebens erzeugen im Kopf gute Gefühle.
  • Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung würdest Du Kohlenhydrate ausschließlich essen, wenn Du körperlich durch Sport, Holzhacken, 9 Löcher Golf spielen, oder eine lange Wanderung gefordert bist.

Das Problem ist, dass unsere traditionelle Ernährung sich in den letzten 100 Jahren kaum verändert hat – unser Lebensstil und somit unsere körperlichen Anstrengungen jedoch fundamental:

  • Die meisten Menschen gehen einer sitzenden Tätigkeit nach
  • Tägliches Holzhacken ist zu einer Seltenheit geworden
  • Viele Arbeitsprozesse die früher körperliche Betätigung benötigten, werden heute durch Geräte und Maschinen erledigt.

Ein wunderbares Beispiel ist der Handwerker, der in jungen Jahren als Geselle körperlich hart arbeitet. Später als Meister übernimmt er mehr und mehr Manager-Funktionen. Dann entfällt: Das Werkzeug zur Baustelle tragen, die Rohre schleppen, generell die körperliche fordernde Betätigung.

Das angelernte Ernährungsverhalten wird meistens nicht angepasst… Mittags ein Bier und zwei Wurstsemmeln oder eine Kebap Tasche, am Abend weiterhin traditionelles Essen wie Nudeln, Braten mit Kartoffeln, Schnitzel mit Kartoffelsalat.

Die Ernährung entspricht in diesem Falle einfach nicht mehr dem tatsächlichen körperlichen Bedarf. Überflüssiges Glykogen, die vom Körper umgewandelten Kohlenhydrate, werden dann vom Körper in Speicherfett umgewandelt und der Handwerkers-Meister nimmt zu.

Eine bedarfsgerechte Ernährung mit Kohlenhydraten würde als dazu führen, dass wir nicht dick werden bzw. Gewicht reduzieren können. Wird der Körper wieder durch mehr Bewegung, langes Wandern und Sport gefordert, verwendet er die Kohlenhydratspeicher in Leber und Muskeln zuerst, baut danach gespeichertes Fett in nutzbare Energie um.

Die Erfahrung hat gezeigt, das die Low Carb Diät eine gute Sache ist. Gesund ist, was mit Maß und Ziel gemacht wird. Von heute auf morgen alle Kohlenhydrate zu streichen, halte ich persönlich für falsch. So begründe ich Dir das kurz:

  • Der Körper braucht Kohlenhydrate, je nach Konstitution können bei extremer Kohlenhydrate-Reduktion Stimmungsschwankungen und Depressionen auftreten.
  • Mediziner bestätigen mir in Gesprächen zum Thema LOW Carb einen individuellen Kohlenhydrat-Bedarf. Kohlenhydrate sollten in der täglichen Ernährung einen maximalen Anteil von 8% -15 % ausmachen.
  • Ernährung umstellen und Ernährungsmanagement ist die neue Diät. Geduld mit sich selbst haben, das Ziel vor Augen… Langsam Kohlenhydrate reduzieren und auf sich achten. Vermeide bitte Hardcore-Umstellungen, die Du langfristig nicht durchhalten kannst.
  • Für manche Menschen kann ein Mini-Knödel im Vergleich zu einem großen Kartoffelknödel und einem großen Semmelknödel als Beilage bereits Low Carb bedeuten. Wenn Du das Knöderl gegessen hast, bitte gleich mehr als 1 Stunde spazieren gehen oder aufs Laufband stellen, schnelles Gehen ist auch Bewegung!

Hier passt nun der Hinweis zur ketogenen Ernährung.

Die ketogene Diät ist eine Extremform von LOW-Carb. Die ketogene Diät in Zahlen: Ernährung mit NUR 5% Kohlenhydrate, 20% Protein und 75% Fett. Die ketogene Diät steht stark in der Kritik, denn die Umstellung auf dieses Extrem kann zu Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Verstopfung und Mundgeruch führen. Der Körper übersäuert, das ist nicht gesund!

OTHER LANGUAGES: enEnglisch