Blog posts

Würstchen im Schlafrock als ideales Fingerfood, Anleitung mit Kochvideo

Würstchen im Schlafrock als ideales Fingerfood, Anleitung mit Kochvideo

Würstchen im Schlafrock, mein Rezept für das köstliche Fingerfood. Ein Klassiker wird in diesem Beitrag völlig neu interpretiert, dazu gibt es Tipps und Tricks zum Teigmantel und Ideen für Würstchen im Schlafrock mal anders. Im Kochvideo zeige ich Schritt für Schritt wie Wurst in knuspriger Teigmantel noch besser schmecken kann.

1. Würstchen im Teigmantel

Die Wurst in Teig zu packen ist eine schnelle Angelegenheit. Ich serviere dieses Fingerfood gerne wenn ich Gäste habe und lasse meiner kreativen Ader völlig freien Lauf. Hier einige Ideen für Teigarten, die sich auf jeden Fall eignen:

2. Würstchen im Schlafrock mit Blätterteig

Das ist sicher der bekannteste Klassiker. Die Würstchen werden in fix und fertig erhältlichen Blätterteig verpackt und anschließend bei hoher Hitze im Backofen gebacken.

2.1 Tipp Blätterteig

Der Blätterteig benötigt immer einen vorgheizten Backofen und eine Anfangstemperatur von 220°C damit sich der Teig schön entfaltet. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, trennt sich Fett und Mehl im Teig und es wird nicht knusprig sondern wammstig.

Sogar Jamie Oliver mag Würstchen im Schlafrock

3. Würstchen im Schlafrock ohne Blätterteig

Es muss ja nicht immer Blätterteig sein, obwohl die Würstchen im Blätterteig schon sehr sehr gut schmecken. Hier einige Alternativen für dich und deine Küche…

3.1 Würstchen im Schlafrock Hefeteig

Hefeteig kann relativ einfach und schnell selbst zubereitet werden. Den Teig dann ausrollen und die Würstchen in den Teig einschlagen. Es spricht nichts dagegen, einen Fertigteig aus dem Supermarkt zu verwenden.

3.2 Würstchen im Schlafrock Pizzateig

Ebenso ist ein Pizzateig, selber zubereitet oder auch fertig gekauft eine gute option um die Würstchen damit zu verfeinern. Der Pizzateig wird halt etwas fester und rescher, knuspern tut es aber auch.

3.3 Würstchen im Schlafrock Strudelteig

Du kannst Deine Würstchen im Schlafrock auf in Strudelteig einwickeln. Schneide den Strudelteig in geeignete, gleichmäßige Bahnen und bestreiche den Blätterteig mit aufgeschäumter, heißer Butter. Wickle das Würstchen dann mehrmals ein und backe die Würstchen im Strudelteig bei 200 °C Heißluft vorgeheizt 10-12 Minuten.

4. Würstchen im Schlafrock, welche Würstel sind ideal?

Ich möchte dir hier richtig Lust machen auf dein Experiment: Du kannst Wiener Würstel, Frankfurter, Berner (mit Käse gefüllt), kleine Bratwürstel und Nürnberger Bratwürstel verwenden und Deinen ganz persönlichen Favouriten heraus finden. Dazu noch folgendes: Wer kennt nicht die typisch bayerische Weißwurst? Neben rund 1.500 anderen Wurstsorten ein Klassiker der mitteleuropäischen Küche! Trotz der unglaublich vielen verschiedenen Füllungen und Würzungen werden Würste fast immer gekocht oder gebraten, sodas das Resultat oft recht ähnlich ist. Als Bayer liebe ich die Weißwurst obwohl diese normalerweise nur gekocht wird, packe ich die Weißwurst in diesem Rezept in den Blätterteig.

Würstchen im Schlafrock vegetarisch – Eine Tofu Bratwurst kann ebenso in den Blätterteig gehüllt werden.

5. Würstchen im Schlafrock mal anders

Im Video zeige ich, wie ich den Senf gleich zum Würstel dazu verpacke. In meinem Falle ist es der süße Senf von Develey in München. Der passt schließlich ausgezeichnet zur Weißwurst Münchner Art! Wenn ich die Würstchen im Schlafrock mit Käsekreiner zubereite, dann nehme ich dazu österreichischen Estragonsenf. Das soll hier eine Anregung sein, Lokale Produkte zu verwenden!

6. Kurze Anleitung zur Zubereitung

Zuerst schneidest du den Blätterteig in Stücke, die gerade groß genug sind, um jeweils eine Wurst ganz einzuwickeln. Die Wurst sollte am Schluss wie ein kleines Packerl ganz vom Teig umhüllt sein – also besser zu groß als zu klein schneiden. Wenn du bayerische Weißwürste verwendest, wird als nächstes die Haut abgezogen. Bei anderen Wurstsorten kann die Haut meist mitgegessen werden, aber manche häuten sie trotzdem lieber. Dann die Wurst der Länge nach bis zur Hälfte einschneiden und etwas Senf in den Schnitt streichen – am besten mit einem Teelöffel oder einem Buttermesser. Streiche jetzt noch ein bisschen Senf in die Mitte des Blätterteigs und leg eine gefüllte Wurst darauf. Bestreiche den Blätterteig rund um die Wurst mit dem geschlagenen Eidotter. Jetzt die Wurst in den Teig einrollen, die Ränder umschlagen und noch einmal außen mit Eidotter einpinseln. Oft wird Wurst im Schlafrock so zubereitet, dass die beiden Enden seitlich rausschauen. Ich finde allerdings, dass die Wurst dadurch im Ofen austrocknet oder sogar anbrennt, und halte mich daher lieber bedeckt. Im Video habe ich eine Wurst nur mit einem schmalen Teigstreifen umwickelt, damit ihr den Unterschied gut sehen könnt.

7. Garzeit Würstchen im Schlafrock!

Leg die Wurstpakete (mit Blätterteig umwickelt) mit der Naht nach unten auf ein Backblech und back sie im vorgeheizten Backrohr bei 210 Grad für ca. 5-8 Minuten. Danach reduzierst du die Temperatur auf 200 Grad und backst für weitere 8-10 Minuten. Die höhere Starttemperatur verhindert, dass sich die Schichten des Blätterteigs trennen, sonst wird es eine sehr bröselige Angelegenheit.

8. Würstchen im Schlafrock als Fingerfood servieren

Wie immer isst das Auge mit, also zeigen wir unseren Gästen doch, was sich im Blätterteig bzw. Schlafrock versteckt: Schneide die knusprig gebackenen Täschchen diagonal auf und platziere sie mit einer Portion zusätzlichem Senf auf die Teller. Du kannst noch weitere Dips dazu reichen, je nach Wurst ist ein Ketchup, eine Barbecue Sauce, eine Schnittlauchsoße oder weitere Senfsorten klasse!

9. Video Würstchen im Schlafrock

8. Rezept Würstchen im Schlafrock

Rezept bild zu Rezept Weißwurst im Blätterteig, dieses Rezept wird bayerisches Würstl im Schlafrock genannt. de
Würstchen im Schlafrock
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Würstchen im Schlafrock Rezept von Thomas Sixt mit ausführlicher Anleitung und Tipps Würstchen mit Blätterteig, Pizzateig, Hefeteig, Strudelteig.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Rezept bild zu Rezept Weißwurst im Blätterteig, dieses Rezept wird bayerisches Würstl im Schlafrock genannt. de
Würstchen im Schlafrock
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Würstchen im Schlafrock Rezept von Thomas Sixt mit ausführlicher Anleitung und Tipps Würstchen mit Blätterteig, Pizzateig, Hefeteig, Strudelteig.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
  • 1 Stück Blätterteig oder Pizzateig oder Strudelteig oder Hefeteig
  • 1 Stück Hühnerei Eigelb
  • 6 EL süßer Senf
  • 4 Stück Münchner Weißwürste oder Nürnberger Bratwürste, Wiener Würstl, ...
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Blätterteig auftauen und nach Angaben auf der Verpackung ausrollen bzw. frischen Blätterteig aus der Kühltheke kaufen.
  2. Die Weißwurst von der Haut befreien, dafür die Weißwurst je halb, der Länge nach einschneiden.
  3. Zwei Blätterteigbahnen abschneiden, diese sollte gerade die Größe zum einwickeln jeweils einer Wurst haben. Den Blätterteig etwas mit Senf bestreichen, darauf das Würstel legen, in den Einschnitt des Würstel etwas Senf einfüllen, die Teigränder mit Eigelb bestreichen und dann einpacken. Die Teigenden nach unten einschlagen, auch die Teignaht sollte später auf dem Backblech liegen.
  4. Würstchen im Schlafrock noch mit Eigelb bestreichen, dann bei 210 Grad Celsius Heißluft vorgeheizt in den Backofen geben und 8 Minuten anbacken. Die Temperatur dann auf 200 Grad reduzieren und weitere 8-10 Minuten backen.
  5. Die Würstchen im Schlafrock danach aus dem Backofen nehmen, einige Minuten ruhen lassen - anschließend aufschneiden und mit Senf servieren.
Rezept Hinweise

10. Nährwertangaben Würstchen im Schlafrock

Nährwertangaben
Würstchen im Schlafrock
Menge pro Portion
Kalorien 846 Kalorien aus Fetten 603
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 67g 103%
gesättigte Fettsäuren 20g 100%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 16g
einfach ungesättigte Fette 27g
Cholesterin 212mg 71%
Natrium 1137mg 47%
Kalium 278mg 8%
Kohlenhydrate gesamt 31g 10%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 4g
Protein 23g 46%
Vitamin A 3%
Kalzium 3%
Eisen 16%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.