Blog posts

Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli, einfaches Kochrezept mit Video zum selber kochen

Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli, einfaches Kochrezept mit Video zum selber kochen

Ein spannendes Rezept: Spaghetti mit Kapern, Oliven und Müsli. Dieses schöne und vor allem einfache Gericht werden wir nun gemeinsam zubereiten. Das Highlight an diesem Rezept ist euch bestimmt gleich ins Auge gestochen: Müsli. Warum geröstetes Müsli so gut zu meinen Spaghetti passen, sowie viele andere Tipps zu diesem Rezept, zeige ich euch jetzt.

1. Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli – ein besonderes Geschmackserlebnis

Nun spanne ich euch nicht weiter auf die Folter und verrate euch, was es mit dem Müsli zu den Spaghetti auf sich hat.
Wer mich schon ein wenig kennt weiß, dass ich immer gerne neue und verrückte Sachen in der Küche ausprobiere. Nun habe ich schon öfters versucht Müsli in meine Rezepte einzubauen, und es war immer ein voller Erfolg. Ein anderes Rezept mir Müsli wäre zum Beispiel der Apfel- Müsli Strudel. Wenn ihr also plant eurer Dinner unter das Thema „Kochen mit Müsli“ zu stellen, hättet ihr schon einen perfekten Hauptgang und eine leckere Nachspeise dafür.

2. Nur das Beste für meine Spaghetti

Wer es eilig hat, kauft einfach im Supermarkt ein Müsli. Bei der großen Auswahl heutzutage wird es bestimmt kein Problem sein etwas Passendes zu finden. Ich habe mir für mein Spaghetti Gericht ein ganz besonderes Müsli von mymuesli.com bestellt. Es trägt den wohlklingenden Namen „Almwiese“

Bei mymuesli kann man individuell sein Müsli nach dem eigenen Geschmack bestellen! Eine tolle Möglichkeit wie ich finde!

 

Das Besondere an meinem Müsli ist, dass viele Rosinen und Sulatinen enthalten sind. Die schmecken ganz toll in Kombination mit Kapern und Sardellen.

3. Müsli rösten, dann schmeckt das zur Pasta

Ganz zu Beginn röste ich mein Müsli in etwas Olivenöl an. Man kann es ruhig ein bisschen rösten lassen, trotzdem muss man aufpassen, dass das Müsli nicht zu lange in der Pfanne ist. Mhmm..das fängt schon richtig an zu duften…herrlich.
Wenn die Brösel fertig sind, gibt man sie in eine kleine Schlüssel und stellt es erstmal zu Seite bis die Brösel am Ende wieder gebraucht werden.

Da sie Sauce für die Spaghetti recht schnell geht, gebe ich schon, während ich das Müsli röste, die Nudeln in kochendes Wasser, nach ca. 8 Minuten sollten sie al dente sein.

4. Schnelle, leckere Oliven-Kapern-Sardellen Sauce

Nun widme ich der Spaghetti Sauce.  Dafür schneide ich Zwiebeln und Sardellen in kleine Stücke.
Zum Anbraten verwende ich dieselbe Pfanne, in der ich mein Müsli gerade geröstet habe. In den verbliebenen Röststoffen und Öl brate ich nun Zwiebeln und Sardellen an, dann gebe ich auch die Kapern und Oliven dazu.
Während alles schön anschwitzt, schneide ich die Petersilie in kleine Stücke und gebe sie auch in die Pfanne dazu. Das mache ich deshalb jetzt schon da der Petersilie -Geschmack dann noch besser zur Geltung kommt.

5. Weißwein und Brühe machen eine lecker Sauce!

Im Nächsten Schritt lösche ich mit Weißwein ab und geben Hühnerbrühe dazu. Im Prinzip ist die Sauce nun auch schon fertig. Ich gebe noch etwas Salz und Chili dazu und lasse sie köcheln bis die Nudeln fertig sind. Wenn die Sauce zu schnell reduziert, fügt ruhig noch etwas Brühe hinzu.

6. Stopp – Eine Zutat fehlt noch!

Jetzt hätte ich euch fast nicht eine wichtige Zutat unterschlagen – der junge Knoblauch. Den jungen Knoblauch verwendet man seltener als den normalen Knoblauch. Er ist allerdings milder im Geschmack und eignet sich hervorragend für meine Spaghetti mit Kapern und Sardellen. Ich schneide ihn in kleine Stücke (bitte schneiden nicht drücken, sonst wird er bitter) und lasse ihn mitköcheln.

Lasst den jungen Knoblauch in der Sauce köcheln  – wenn ihr ihn vorher anbratet wird er zu scharf!

 

 

7. Essenszeit für meine neue Spaghetti Kreation

Wenn die Spaghetti bissfest sind, schütte ich sie gut ab, und mische sie unter die leckere Sauce. Für einen intensiveren Geschmack lasse ich alles noch einmal kurz gemeinsam köcheln und richte auch schon auf Tellern an. Ich finde es immer ganz schön die Spaghetti mit einer zweizinkigen Gabel aufzurollen und anzurichten.

Jetzt muss ich nur doch die noch lauwarmen Brösel drüber streuen und eventuell mit Parmesan bestreuen.
Das sieht wirklich fein aus und riecht super! Ich werde dann mal genießen! Viel Spaß beim Nachkochen!

8. Ähnliche Rezepte auf anderen Websiten

Katharina zeigt auf ihrem Blog ein Rezept für scharfe Spaghetti mit Kapern und Sardellen. Mehr hier

Auf „die see kocht“ findet ihr auch ein leckeres Rezept mit Kapern und Sardellen

Auf der englischen Seite „food and wine“ wird euch eine andere schöne  Variante meines Rezeptes gezeigt.

9. Kochvideo zum Rezept Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli

10. Mein Rezept Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli

Spaghetti mit Kapern und Oliven dazu Müslibrösel Rezept Bild (c) Thomas Sixt
Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Spaghetti lecker kräftig im Geschmack mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 11 Minuten
Kochzeit Wartezeit
14 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 11 Minuten
Kochzeit Wartezeit
14 Minuten 5 Minuten
Spaghetti mit Kapern und Oliven dazu Müslibrösel Rezept Bild (c) Thomas Sixt
Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Spaghetti lecker kräftig im Geschmack mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 11 Minuten
Kochzeit Wartezeit
14 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 11 Minuten
Kochzeit Wartezeit
14 Minuten 5 Minuten
Zutaten
  • 100 g Müsli mymüsli Almwiese-Müsli
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Spaghetti
  • 1 Stück Zwiebel
  • 3 Stück Sardellen
  • 2 EL Kapern
  • 30 g Oliven
  • 8 Blatt Petersilie
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • etwas Chilischote getrocknet
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 40 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für die Spaghetti mit Kapern und Oliven dazu Müslibrösel: Das Müsli in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig rösten, dann bereitstellen.
  2. Die Spaghetti in einem Topf mit reichlich Salzwasser bissfest garen, später abschütten.
  3. In der Pfanne die gewürfelte Zwiebel anschwitzen, einen Teil der Sardellen klein geschnitten, Kapern und Oliven sowie fein geschnittene Petersilie dazugeben und alles kurz durchschwitzen.
  4. Den Rest der Sardellen dazu geben, mit Weißwein und Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Etwas Knoblauch klein geschnitten zum aromatisieren beigeben.
  5. Die abgeschütteten Spaghetti unter die Sauce heben, anrichten, mit den gerösteten Müslibrösel vollenden - nach Geschmack noch Parmesan dazu dekorieren.
Rezept Hinweise

Du kannst normale Spaghetti kaufen oder glutenfreie Spaghetti probieren.

11. Nährwertangaben Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli

Nährwertangaben
Spaghetti mit Sardellen, Kapern, Oliven und Müsli
Menge pro Portion
Kalorien 641 Kalorien aus Fetten 306
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 34g 52%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3g
einfach ungesättigte Fette 18g
Cholesterin 19mg 6%
Natrium 2136mg 89%
Kalium 209mg 6%
Kohlenhydrate gesamt 66g 22%
Ballaststoffe 10g 40%
Zucker 11g
Protein 21g 42%
Vitamin A 8%
Vitamin C 13%
Kalzium 35%
Eisen 25%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.