Blog posts

Kaffeecreme, ein Löffeldessert mit Kick, Kochrezept mit Videoanleitung für einfachen Nachtisch

Kaffeecreme, ein Löffeldessert mit Kick, Kochrezept mit Videoanleitung für einfachen Nachtisch

Kaffeecreme ist ein toller Nachtisch und schmeckt köstlich.  Der Kaffee ist unser liebstes Heißgetränk – ein Morgen ohne ihn kann man sich kaum vorstellen. Kaffee macht uns munter und begleitet uns eigentlich den ganzen Tag. Er hilft uns über das Nachmittagstief und auch Abends nach dem Essen trinken wir ihn gern zum Dessert. Kaffee eignet sich auch wunderbar zur Zubereitung einer Nachspeise. Deshalb zeige ich euch heute eine Rezept für eine leckere Kaffeecreme, die wirklich schnell zubereitet und super einfach nachzumachen ist.

1. Kaffeecreme mit Espresso zubereiten

Der Durchschnittseuropäer trinkt ungefähr 5 Tassen Kaffee pro Tag. Er ist Genuss pur und versorgt uns mit der Energie die wir im stressigen Alltag brauchen. Kurz gesagt: Kaffee macht unser Leben noch ein bisschen lebenswerter.
Wir lieben ihn als kräftigen Espresso, vollmundigen Cappuccino und spätestens ab heute als himmlische Kaffeecreme. Für die Kaffeecreme benötigst du einen kräftigen Espresso.

Wir trinken Kaffee ungefähr seit dem 15. Jahrhundert, entdeckt wurde er aber schon viel früher!

2. Einfach zum Kaffeecreme Dessert Genuss

Das tolle an diesem Dessert mit Kaffee ist, dass man nur ungefähr 30 Minuten braucht, um es zuzubereiten. Einzig und allein im Kühlschrank muss die Kaffeecreme dann etwas ruhen, damit sie eine tolle cremige und doch feste Konsistenz bekommt.Läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen? Gut, dann erzähle ich euch mal ein bisschen was zur Zubereitung und versorge euch mit hilfreichen Tipps.

3. Welche Kaffeebohnen soll ich nehmen?

Generell kann man Bohnen, frisch oder auch gemahlen einfach im Supermarkt kaufen. Bedenkt jedoch: Je qualitativ hochwertiger die Kaffeebohnen und je frischer sie gemahlen sind, desto besser wird das Ergebnis.

Kaffeeröstungen gibt es wie Sand am Meer. Alle haben ein bestimmtes Aroma in der Tasse wie zum Beispiel schokoladig oder fruchtig, welche meist auf der Verpackung aufgelistet sind. Geht bei der Auswahl einfach nach eurem Gefühl.
Ich habe die Bohnen für meine Creme im Internet bei Rabenschwarz Kaffee bestellt. Diese Bohnen sind sehr zu empfehlen.

Egal ob frisch oder gemahlen, als erstes macht ihr Kaffee. Ich verwende gerne etwas mehr Kaffee ( ca. eine halbe Tasse voll) da ich einen sehr intensiven Kaffeegeschmack in meiner Creme bevorzuge. Wer es ein bisschen sanfter mag, nimmt einfach weniger.

4. Bereit für den Kaffee-Kick mit Ingwer?

Kaffee ist gekocht, nun kommt meine Geheimzutat ins Spiel – Ingwer. Auch wenn ihr es vielleicht nicht glaubt, Ingwer macht sich toll in Kombination mit Kaffee. Für die Creme schneide ich ihn in sehr feine Stücke. Wenn die Stücke schon recht klein sind, zerdrücke ich sie ein wenig mit meinem Messer.

Den Ingwer gebe ich gemeinsam mit braunem Zucker in einem Topf und warte bis er karamellisiert.

Ich nehme gerne braunen Zucker zum karamellisieren, der Geschmack ist intensiver!

Ich rühre erst um, wenn sich der Zucker beginnt aufzulösen und lösche alles mit dem Kaffee ab. Wichtig ist nun den Topf vom Herd zu nehmen, da es sehr stark kocht. Bevor ich das Qimiq dazu geben kann, muss die Flüssigkeit etwas abkühlen, deshalb rühre ich ein paar Minuten kräftig – dies schadet auch meinen Armmuskeln nicht.

5. Das Sahnewunder Qimiq

Wir kennen Qimiq aus dem Supermarkt, aber habt ich euch auch schon gefragt was Qimiq genau ist?
Qimiq ist eigentlich Sahne, beinhaltet aber etwas Gelatine. Anstatt also Sahne und Gelatine kaufen zu müssen, brauchen wir nur ein Produkt und wir ersparen uns auch noch das lästige Auflösen der Gelatine.
Für mein Kaffeemousse rühre ich das Qimiq mit einem Schneebesen in die Kaffee-Karamell-Ingwermischung ein.
Ein Tipp von mir: Nehmt das Qimiq ungefähr eine halbe Stunde bevor ihr es braucht aus dem Kühlschrank, dann klumpt es nicht beim Einrühren.

Am Schluss muss nur noch der Kaffeelikör dazu und fertig ist unsere leckere Creme. Falls Kinder in den Genuss der Creme kommen sollten, rührt den Likör ein wenn die Masse noch heiß ist. Dann ist der Likörgeschmack nicht so intensiv. Oder aber ihr bereitet eine Kindervariante ganz ohne Likör und eine Erwachsenenvariante vor.
Die Masse muss flüssig sein und wird erst im Kühlschrank fester. Ihr braucht nur ein wenig Geduld!

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept findet ihr übrigens auch in meinem Video!

6. Ähnliche Rezepte für Kaffeecreme auf anderen Websiten

Auf Sias  Blog habe ich ein schönes Rezept für eine Kaffee Creme Brulee gefunden.

Auf sweet dreams wird ein Brownie Rezept mit Kaffeecreme vorgestellt. Klicke hier.

7. Kochvideo zur Kaffeecreme

8. Mein Rezept Kaffeecreme

Rezept Bild Schnelle Kaffeecreme
Kaffeecreme schnell
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
von Thomas Sixt
Portionen Vorbereitung
2 Personen 25 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 25 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Rezept Bild Schnelle Kaffeecreme
Kaffeecreme schnell
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
von Thomas Sixt
Portionen Vorbereitung
2 Personen 25 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 25 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Zutaten
  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 Scheiben Ingwerknolle
  • 4 Tassen Espresso kalt
  • 1 EL Kaffeelikör
  • 2 Packungen Qimiq
  • Puderzucker/Staubzucker
  • 4 Stück Kaffeebohnen
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zucker in einem Topf leicht karamellisieren, den fein gewürfelten Ingwer zugeben, nach wenigen Minuten mit dem Kaffee ablöschen, Likör zugeben, das Qimiq einrühren.
  2. Kaffeecreme Masse etwas kalt rühren, dann in Förmchen füllen und 2 Stunden kalt stellen. Die schnelle Kaffeecreme mit Staubzucker und Kaffeebohne dekorieren und servieren.
Rezept Hinweise

Die Kaffeecreme kann zusätzlich mit Zucker karamellisiert werden.

9. Nährwerte Kaffeecreme

Nährwertangaben
Kaffeecreme schnell
Menge pro Portion
Kalorien 552 Kalorien aus Fetten 432
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 48g 74%
gesättigte Fettsäuren 30g 150%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 13g
Cholesterin 199mg 66%
Natrium 67mg 3%
Kalium 216mg 6%
Kohlenhydrate gesamt 30g 10%
Ballaststoffe 0.03g 0%
Zucker 25g
Protein 4g 8%
Vitamin A 37%
Vitamin C 1%
Kalzium 9%
Eisen 3%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.