Blog posts

Rotweinrisotto mit Zander und Orangen, Rezept für Feinschmecker mit Videoanleitung

Rotweinrisotto mit Zander und Orangen, Rezept für Feinschmecker mit Videoanleitung

Ein großartiges Rezept für Rotweinrisotto mit knusprig gebratenem Zanderfilet und Orangen zeige ich in diesem Beitrag. Fisch und Rotwein ist für viele auf den ersten Blick ein Nogo, das vorgestellte Gericht zeigt, das diese Kombination durchaus fantastisch schmecken kann. Beim Rotwein zum Risottokochen lohnt sich ein hochwertiger Wein, die Flasche sollte zwischen 7 und 15 Euro kosten, damit das Rotweinriotto wirklich lecker wird. Die Vorbereitung der Orangenfilets wird im Video erklärt, die Risottozubereitung und das Zander braten ebenso. Das Video ist hier auf der Seite in Form einer Playlist eingebaut und Du kannst Dir das gemütlich am Stück ansehen. Du kannst das Gericht nach der Lektüre des Beitrages + Videoschaun sicher selber nachkochen. Ich wünsche Dir viel Spass und gutes Gelingen!

1. Rotweinrisotto

Ich koche mein Rotweinrisotto auf Basis von Zwiebelwürfeln, gewürfeltes Suppengemüse, Olivenöl und Butter, Risottoreis, Rotwein und Brühe. Gegen Ende der Garzeit füge ich Parmesan, Butter und kaltes Olivenöl hinzu, damit ein cremiges Risotto entsteht. Du kannst das gewürfelte Suppengemüse, wenn Du wenig Zeit hast auch weg lassen, ich gebe es aus Geschmacksgründen gerne dazu. Im Video zeige ich die Zubereitung Schritt für Schritt.

Suppengemüse für Rotweinrisotto.
Suppengemüse für das Risotto mit Rotwein: Fein gewürfelt zaubert das Gemüse viel Geschmack in das Risotto.

2. Video Rotweinrisotto zubereiten

Im Kochvideo zeige ich die Zubereitung in drei Teilen ausführlich!

3. Zanderfilet vorbereiten

Du kannst die Zanderfilets entweder frisch kaufen oder tiefgekühlt. Je höher oder dicker die Filets sind, desto besser. Wenn die Filets gefroren sind, dann lasse diese, in kaltes Wasser gelegt, ca. 30 Minuten bis zu einer Stunde auftauen. Die Gräten müssen beim Zander mit einer Zange vorsichtig gezogen werden, da Zander-Gräten Widerhacken haben. Du solltest die Haut nochmals Schuppen, fahre mit dem Messerrücken von einem kleinen Messer vom Schwanzende (schlanger Teil vom Filet), gegen die Wuchsrichtung bis zum breiten Filetteil nach vorne und nimm die restlichen Schuppen damit ab.

4. Zanderfilet knusprig braten

Der Trick beim gebratenen Zanderfilet mit Haut besteht darin, das Fischfilet möglichst lange auf der Hautseite zu braten. Ich zeige das im dritten Video mit einer Edelstahlpfanne und mit etwas Mehl. Bei dieser Methode wird die Hautseite vom Fischfilet in das Mehl gelegt, dann im mehlierten Zustand auf der Hautseite mit Öl angebraten. Der Fisch sollte mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, Du kannst das kurz vor dem Anbraten erledigen, oder während dem Braten, wenn die Filets schon in der Pfanne liegen. Eine weitere Variante Zanderfilets mit Haut zu Braten funktioniert in der beschichteten Pfanne. Du kannst Dir dann das „Zander in Mehl wenden“ sparen. Das trocken gelegte Fischfilet bitte direkt mit der Hautseite nach unten in die erhitzte Pfanne legen, vorher wenig Öl in der Pfanne verteilen.

Bei beiden Methoden (Fischfilet mit Mehl braten oder ohne Mehl braten), lässt Du den Zander fast die gesamte Zeit auf der Hautseite braten. Erst kurz vor dem Servieren wird das knusprig gebratene Zanderfilet einmal kurz gewendet und dann perfekt gebraten auf dem Risotto angerichtet.

5. Rotweinrisotto im Thermomix zubereiten

Für dieses Gericht bietet der Thermomix eine ziemliche Arbeitsentlastung. Du kannst das Risotto komplett im Thermomix zubereiten und Dich in der Zwischenzeit mit den Orangenfilets und dem Zanderbraten beschäftigen. Gib das etwas klein geschnittene Gemüse in den Mixtopf und zerkleinere Zwiebeln und Wurzelgemüse 15 Sekunden/Stufe 5. Das Gemüse sollte wirklich klein geschnitten sein, Du kannst den Spatel als Hilfe verwenden. Dann gibst Du den Risottoreis dazu, Butter und Olivenöl, 8 Minuten/120°C/Linkslauf anschwitzen. Löse dann alles mit dem Spatel vom boden, gib die gesamte Brühe und den Rotwein dazu. Jetzt 18 Minuten/100°C/Linkslauf Risotto kochen. Beachte die angaben zur Kochzeit vom Risottoreis auf der Verpackung. Probiere den Reis nach 18 Minuten und gare dann nach Bedarf noch 2-3 Minuten länger.

6. Rezept Rotweinrisotto mit Zander und Orangenfilets

Rotweinrisotto mit einem Znaderfilet knusprig gebraten, dazu Orangenfilets.
Rotweinrisotto mit Zander und Orangen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für Rotweinrisotto mit knusprig gebratenem Zanderfilet, Thymian und Orangenfilets. Anleitung, Tipps und Tricks, Fotos und Videos von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Rotweinrisotto mit einem Znaderfilet knusprig gebraten, dazu Orangenfilets.
Rotweinrisotto mit Zander und Orangen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für Rotweinrisotto mit knusprig gebratenem Zanderfilet, Thymian und Orangenfilets. Anleitung, Tipps und Tricks, Fotos und Videos von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 20 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
  • 150 g Suppengemüse
  • 1 Stück Zwiebel
  • 75 g Butter zusätzlich eventuell 1 EL Olivenöl
  • 130 g Risottoreis Arborio, Vialone nano
  • 750 ml Rotwein
  • 1/2 Stück Hühnerbrühwürfel
  • 2 Stück frische Orangen
  • 2 Stück Zanderfilet
  • etwas Weizenmehl oder Maisstärke
  • 4 EL Maiskeimöl
  • etwas frischer Thymian
  • 80 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Suppengemüse bestehend aus Karotte, gelbe Rübe, Petersilienwurzel, Sellerie und Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden.
  2. Das Gemüse in einem Topf mit Butter farblos anschwitzen, Reis zugeben und kurz farblos mitschwitzen. Mit Rotwein angießen, der Reis und das Gemüse sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein. Rotweinrisotto mit dem halben Hühnerbrühwürfel abschmecken und sanft köcheln lassen.
  3. Orangen mit einem scharfen Messer großzügig schälen, dabei die weiße Haut unter der Schale abnehmen die Orangenfilets aus der Frucht schneiden, den Saft in einer Schüssel auffangen.
  4. Die Zanderfilets nachschuppen, evtl. Gräten entfernen und trocken tupfen. Die Hautseite der Filets in wenig Mehl mehlieren, dann mit der Hautseite nach unten in der leicht geölten Edelstahl- Pfanne anbraten. Die Zanderfilets dabei leicht auf den Pfannenboden drücken, damit die gesamte Haut gleichmäßig knusprig gebraten wird. Nach Bedarf noch etwas Öl zugeben und für ein gutes Aroma einen Thymianzweig mitbraten. Den Zander erst kurz vor dem Anrichten einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Rotweinrisotto mit Butter, fein geriebenem Parmesan, Salz und Pfeffer verfeinern, Orangenfilets und Saft in der heißen, geneigten Pfanne kurz erhitzen und mit Butter und etwas Salz verfeinern. Orangenfilets anrichten, das Rotwein-Risotto dazu setzen und den knusprig gebratenen Zander obenauf legen. Die Speise nach Geschmack mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.
Rezept Hinweise

7. Kalorien Rotweinrisotto mit Zander und Orangenfilets, die Nährwerte

Nährwertangaben
Rotweinrisotto mit Zander und Orangen
Menge pro Portion
Kalorien 1358 Kalorien aus Fetten 576
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 64g 98%
gesättigte Fettsäuren 29g 145%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 13g
einfach ungesättigte Fette 17g
Cholesterin 186mg 62%
Natrium 2235mg 93%
Kalium 1306mg 37%
Kohlenhydrate gesamt 82g 27%
Ballaststoffe 8g 32%
Zucker 9g
Protein 50g 100%
Vitamin A 32%
Vitamin C 65%
Kalzium 62%
Eisen 24%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

 

 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.