Blog posts

Rezept Rindsragout mit Rotweinsauce dazu glasiertes Buttergemüse und Kartoffelstampf
, Kochanleitung mit Video!

Rezept Rindsragout mit Rotweinsauce dazu glasiertes Buttergemüse und Kartoffelstampf
, Kochanleitung mit Video!

Ein Rindsragout wird im Normalfall aus Schmorfleisch oder Gulaschfleisch zubereitet. In diesem Beitrag zeige ich eine besonders feine und festliche Variante. Ich koche dieses Rinderragout mit Rinderfilet und Rotwein. So wird neben dem hohen Qualitätsaspekt die Zubereitungszeit auf weniger als ein Drittel im Vergleich zu einem „normalen Rindsragout“ verringert. Mein Rezept Rindsragout findest Du am Ende dieser Seite. Ich freue mich wenn Du das selber kochst und den Beitrag mit Deinen Freunden teilst. Gutes Gelingen!

Rinderfilet für ein feines Rinderragout verwenden, das schmeckt gigantisch und ist schnell zubereitet.

Die Rezeptentwicklung stammt aus einer PR-Idee die ich für den Bonbonmeister Kaiser realisiert habe. Kochen mit Bonbons klingt ja irgendwie verrückt. Jedoch sind Bonbons gigantische Geschmacksträger die in einer Sauce großartige Dienste leisten und ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis ermöglichen.

1. Rindsragout schnell zubereiten

Zurück zum Rindsragout, besorg Dir dafür Rinderfilet oder Rinderfiletspitzen und schneide das Filet in 3 cm große Würfel. Für dieses Gericht benötigst Du auch einen Kalbsfond, den Du entweder selber zubereitest oder aber im Glas fertig kaufst. Ich verwende für meine dunklen Saucen gerne spanischen Rioja Rotwein. Dieser Wein ist kraftvoll im Geschmack und hat die entsprechende Dichte um eine großartige Sauce zu bekommen.

Spanischer Rioja Rotwein und Kalbsfond sind als Basis für die Sauce perfekt!

2. Rindsragout mit Rotwein und Saucenbindung leicht gemacht

Die Bindung für die Sauce erledigt die Maisstärke. Maisstärke wird immer kalt angerührt und dann in die kochende Flüssigkeit gegeben. So entstehen keine Klümpchen und die Sauce bekommt die optimale Konsistenz. Der Trick bei dieser Zubereitung ist, das die Sauce vorab gekocht wird. Kalbsfond und Rotwein werden in einem Topf eingekocht, die Maisstärke erledigt die Bindung, Butter und gemahlene Schwarze Holunderbonbons führen zur gewünschten Geschmacksexplosion.

Holunderbonbons verfeinern die Sauce und zaubern ein wunderbares Aroma

Die Sauce ist im Prinzip fertig, bevor das Fleisch gebraten wird. Das ist eine weitere Unterscheidung zu einem geschmorten Rindsragout, wo Sauce und Fleisch im Topf gemeinsam eine lange Zeit verbringen. Das Fleisch wird bei dieser Zubereitung nur noch in der Pfanne angebraten, dann kommt die Sauce dazu und man lässt das feine Rindsragout zum gewünschten Gargrat mit mehr oder weniger Hitze ziehen. Das ist ein weiterer Clou bei diesem Ragout: Die Rinderfiletwürfel können medium gegart werden, sind dann innen noch schön saftig und erfreuen geschmacklich und in der Konsistenz ganz besonders.

Rinderfiletwürfel medium garen – so ensteht ein fantastisches, feines Ragout auf Sterneniveau!

3. Beilagen zum Rindsragout

Bevor das Fleisch in die Pfanne kommt, müssen bitte die Beilagen fertig zubereitet werden. Ich habe einen Kartoffelstampf und ein feines Buttergemüse zum Rindsragout gemacht. Die Beilagen gelingen schnell, das Gemüse wird über Dampf gegart und ist daher besonders gesund und kommt farbenfroh und bissfest auf dem Teller daher. Einzig den Broccoli blanchiere ich lieber in kochendem Wasser, damit der „Kohl-Geschmack“ angenehmer wird. Eine leichte Butter- und Olivenölbeigabe in beiden Beilagen erzeugt ein harmonisches Miteinander und ist in Richtung der Sauce ein geschmackvoller und runder Glücksbringer. Für den Kartoffelstampf bitte Püreekartoffeln verwenden, damit die Farbe und die Konsistenz ansprechend wird und die Beilage das Niveau halten kann. Als Ersatz für Kartoffelstampf oder Kartoffelpüree kannst Du auch Butterkartoffeln oder einen Kartoffelgratin zubereiten, den ich an anderer Stelle noch veröffentlichen werde.

4. Rindsragout, einige Webempfehlungen

Frank Rosin zeigt ein Rindsragout klassisch geschmort, das Rezept ist hier zu finden.
Ein ebenso klassisch gehaltenes Rindsragout zeit Katharina in ihrem Kochblog, hier zu finden.

5. Kochvideo zum Rindsragout

Damit wirklich alles klappt und Du alles optimal auf den Teller bekommst habe ich ein Kochvideo vorbereitet in dem die Zubereitung von Rinderragout mitsamt der Sauce und den Beilagen exakt gezeigt wird. Wünsche Dir gutes Gelingen!

6. Rezept Rindsragout

Rezept Bild zu Rinderragout mit Rioja-Holunder-Sauce dazu glasiertes Gemüse und Kartoffelstampf

Rindsragout mit Rotweinsauce dazu glasiertes Buttergemüse und Kartoffelstampf

Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rindsragout schnell mit Rinderfilet zubereitet. Ein Rezept mit Kochvideo von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Rezept Bild zu Rinderragout mit Rioja-Holunder-Sauce dazu glasiertes Gemüse und Kartoffelstampf

Rindsragout mit Rotweinsauce dazu glasiertes Buttergemüse und Kartoffelstampf

Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rindsragout schnell mit Rinderfilet zubereitet. Ein Rezept mit Kochvideo von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Zutaten
  • 500 g Rinderfilet
  • 1 Glas Kalbsfond
  • 250 ml Rioja (spanischer Rotwein)
  • 1 TL Maisstärke
  • 40 g Butter kalt für die Sauce
  • 5 Stück Schwarzer Holunder Bonbons
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Püreekartoffeln
  • 120 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Thymian
  • 2 Stück Zucchini
  • 2 Stück Karotten
  • 2 Stück Brokkoli
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Mandelstifte
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Rinderfilet in 3x3 große Würfel schneiden und zum späteren anbraten bereit stellen. Den Rotwein mit dem Kalbsfond aufkochen und etwa auf die Hälfte der Menge einkochen (reduzieren). Die Maisstärke in etwas kaltem Wasser auflösen und langsam in die kochende Saucen-Reduktion geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Kaiser Schwarzer Holunder Meisterbonbons im Mörser zerkleinern und zur vorbereiteten Sauce geben, mit kalter Butter montieren und bereit stellen.
  2. Die Kartoffeln schälen, gleichmäßig klein schneiden und in Salzwasser weich kochen. Die gegarten Kartoffeln abschütten und fein stampfen, mit Thymian, Salz, Pfeffer, Muskat, Olivenöl (anstelle von Sahne) und etwas Butter abschmecken und verfeinern.
  3. Die Zucchini in lngliche Rauten schneiden und bissfest über Dampf garen, Karotten schälen und ebenso im Dampftopf über kochendem Wasser bissfest garen. Broccoli in schöne Röschen zerteilen, den Strunk kreuzförmig einschneiden und bissfest blanchieren.
  4. Die Rinderfilet-Würfel in einer stark erhitzen Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl allseitig anbraten. Das Fleisch sollte eine leicht gebräunte Farbe bekommen. Die vorbereitete Sauce dazu gießen und neben dem Herd zum gewünschten Gargrad (Fleisch Medium) garziehen lassen.
  5. Das vorbereitete, gedämpfte und blanchierte Gemüse in einem Topf mit aufgeschäumter Butter schwenken und erhitzen, final und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Das Rindsragout mit Beilagen anrichten: Verwenden Sie gewärmte Teller, dann zuerst den Kartoffelstampf platzieren, das Gemüse und die Mandelstifte, zuletzt das Ragout mit Sauce. Rasch servieren, gtuen Appetit!
Rezept Hinweise

Die Rinderfilet-Würfel sind im Gargrad medium, wenn an der Oberfläche vom Fleisch roter Fleischsaft austritt.

7. Kalorien (kcal) Rindsragout, die Nährwerte

Nährwertangaben
Rindsragout mit Rotweinsauce dazu glasiertes Buttergemüse und Kartoffelstampf

Menge pro Portion
Kalorien 1036 Kalorien aus Fetten 747
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 83g 128%
gesättigte Fettsäuren 29g 145%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 8g
einfach ungesättigte Fette 30g
Cholesterin 147mg 49%
Natrium 779mg 32%
Kalium 889mg 25%
Kohlenhydrate gesamt 32g 11%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 5g
Protein 30g 60%
Vitamin A 125%
Vitamin C 110%
Kalzium 11%
Eisen 21%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Hinweis zum Artikel: Video und Rezepte-Erstellung wurden durch Firma Kaiser-Bonbons beauftragt, dieser Artikel ist nicht gesponsort.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.