Blog posts

Knödelgröstl lecker zubereiten, Feinspitz-Rezept, sogar für Gäste geeignet

Knödelgröstl lecker zubereiten, Feinspitz-Rezept, sogar für Gäste geeignet

Geröstete Knödel und das Knödelgröstl sind jetzt nicht unbedingt Gerichte, bei denen Du an die Verköstigung Deiner Gäste denkst. Die Fastenspeise kommt aus dem süddeutschen Raum und wird in Bayern und in Österreich gerne zubereitet, wenn Knödel vom Vortag übrig geblieben sind. Ich zeige Dir heute eine tolle Variante, die durchaus für Deine Gäste geeignet ist und auch noch vegetarisch (mit Ei) auf den Teller kommt. Ich freue mich auf Kommentare und Anmerkungen, das Rezept Knödelgröstl findest Du am Ende der Seite. Teile es gerne mit Deinen Freunden bei Facebook!

1. Knödelgröstl Lieblingsrezept

Mein Knödelgröstl Lieblingsrezept wird mit Sauerkraut, einer hellen Sauce, Majoran und glasierten Apfelstücken serviert. Die Knödelscheiben aus Semmelknödel oder Serviettenknödel brate ich resch in der Pfanne an. Für Sauerkraut, Apfel und Sauce gibt es wie immer ein schnelles Kochverfahren welches ich jetzt mit Dir Teile.

Knödelgröstl für Feinschmecker und Gourmets
Das Knödelgröstl mit Sauerkraut, glasierten Äpfeln, Sauerkrautsauce und Majoran ist absolut für Feinschmecker geeignet.

2. Sauerkraut schnell zubereiten

Das Sauerkraut kaufe ich fix und fertig, wasche es nicht aus, lege das Kraut in einen Topf. Dazu gebe ich ein halbes Glas Apfelkompott, zwei Stück Lorbeerblätter, einen Esslöffel Majoran, einen Teelöffel Kümmel, einen guten Schluck Weißwein (100 ml) sowie etwas Salz und Pfeffer. Das Kraut lasse ich bei starker Hitze aufkochen und dann ca. 20 Minuten bei geringer Hitze leicht köchelnd ziehen.

Sauerkraut kochen für den schnellen Schweinebraten
Sauerkraut lässt sich auch sehr schnell zubereiten, das beschreibe ich Dir in diesem Rezept!

3. Glasierte Äpfel zubereiten

Die Äpfel schneide ich mit der Schale in Viertel, entferne das Kernhaus, dann die Apfeviertel in Achtel schneiden und in einer großen Pfanne mit etwas Butter anbraten. Die Apfelstücke sollten leicht Farbe nehmen, werden nach dem beidseitigen Anbraten sanft mit Salz und Pfeffer gewürzt, dann auf einem Teller bereit gestellt.

4. Geröstete Knödel zubereiten

Die Knödel schneide ich in 5 mm dicke Scheiben und lege diese in die Pfanne. Butter oder Butterschmalz ist ideal zum anbraten. Die Knödel sind nach 4 Minuten resch angebraten, werden mit Salz und Pfeffer gewürzt.

5. Sauce aus Sauerkraut zubereiten – Sauerkrautrahmsauce

Das Sauerkraut hat in der Zwischenzeit ausreichend lange gekocht. Ich passiere den Sauerkrautsaft durch ein Sieb in einen extra Topf, koche den Sauerkrautsaft auf, gebe langsam etwas Sahne in die kochende Flüssigkeit, würze die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat. Du könnest die Sauce noch mit etwas Speisestärke, angerührt in kaltem Wasser, nach eigenem Geschmack binden. Später wird die Sauce mit kalter Butter aufgemixt und dann zum angerichteten Knödelgröstl gegeben.

6. Dekoration für das Knödelgröstl

Mein Knödelgröstl bekommt mit frischem Majoran und frisch gerissenem Kren (Meerrettich) ein optisches und geschmackliches Finish. Ich denke da könnte sogar Herr Witzigmann oder Herr Schuhbeck zum Abendessen kommen und die wären sicher begeistert.

7. Rezept Knödelgröstl mit Sauerkraut, dazu glasierte Äpfel und Sauerkraut-Rahmsauce

Die Schritt für Schritt Anleitung im Artikel oben sollte Dir eine gute Unterstützung sein, hier folgt noch das Rezept mit Mengenangaben und Ergänzungen.

Knödelgröstl Leiblings-Rezept mit glasierten Äpfeln, Sauerkraut und Sauerkraut-Raumsauce
Knödelgröstl mit Sauerkraut und glasierte Äpfel
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Knödelgröstl Rezept mit Sauerkraut und Sauerkraut-Rahmsauce, dazu glasierte Äpfel und Majoran. 30 Minuten Chefkoch Kitchenstory mit Schritt für Schritt Anleitung zum selber kochen.
Portionen Vorbereitung
2-4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2-4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Knödelgröstl Leiblings-Rezept mit glasierten Äpfeln, Sauerkraut und Sauerkraut-Raumsauce
Knödelgröstl mit Sauerkraut und glasierte Äpfel
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Knödelgröstl Rezept mit Sauerkraut und Sauerkraut-Rahmsauce, dazu glasierte Äpfel und Majoran. 30 Minuten Chefkoch Kitchenstory mit Schritt für Schritt Anleitung zum selber kochen.
Portionen Vorbereitung
2-4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2-4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Sauerkraut und Sauerkrautsauce
  • 300 g Sauerkraut
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 1 EL Majoran
  • etwas Muskat
  • 1 TL Kümmel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1/2 Glas Apfelkompott
  • 1 Becher Sahne nur für die Sauce!
Knödel und Äpfel
  • 1 Stück Apfel
  • 50 g Butter oder Butterschmalz
  • 4 Stück Semmelknödel
Dekoration und Finale
  • 25 g kalte Butter zum Sauce aufmixen
  • etwas Majoran frisch als Deko
  • etwas Kren Meerrettich frisch gerissen
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Sauerkraut mit allen Zutaten, bis auf die Sahne, in einem ausreichend großen Topf ansetzen. Wenn es sehr schnell gehen soll verwende ich einen breiten, hohen Topf, das Sauerkraut kocht darin einfach schneller.
  2. Die Äpfel vierteln, Kernhaus ausschneiden, in Achtel schneiden in einer Pfanne in aufgeschäumter Butter anbraten. Glasierte Äpfel mit Salz und Pfeffer sanft würzen und auf einem Teller bereit stellen.
  3. Die Knödel in Scheiben schneiden und beidseitig anrösten, Pfanne dann vom Herd ziehen.
  4. Sauerkrautsaft absieben und aufkochen, Sahne langsam zugeben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.
  5. Das Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen lassen, mittig auf gewärmte Teller anrichten. Kndöelscheiben und glaiserte Äpfel dazu setzten. Sauce mit der kalten Butter aufmixen und dazu gießen. Mit Frischem Majoran und Kren dekorieren und rasch servieren.
Rezept Hinweise

8. Kalorien (kcal.) Knödelgröstl

Nährwertangaben
Knödelgröstl mit Sauerkraut und glasierte Äpfel
Menge pro Portion
Kalorien 813 Kalorien aus Fetten 567
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 63g 97%
gesättigte Fettsäuren 38g 190%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3g
einfach ungesättigte Fette 18g
Cholesterin 186mg 62%
Natrium 2203mg 92%
Kalium 636mg 18%
Kohlenhydrate gesamt 51g 17%
Ballaststoffe 9g 36%
Zucker 20g
Protein 8g 16%
Vitamin A 52%
Vitamin C 45%
Kalzium 34%
Eisen 53%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

 

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.