Blog posts

Kalbsleber

Kalbsleber

Kalbsleber Rezept mit vielen Varianten zur Zubereitung. In diesem Artikel gebe ich Dir einen Überblick zur Zubereitung von Kalbsleber, Ideen für die Beilagen, in einem Video zeige ich Dir die einfache Zubereitung und was Du beim Braten der Kalbsleber beachten musst. Das Rezept Kalbsleber findest Du am Ende dieser Seite. Ich freue mich über Kommentare, das Teilen des Beitrages ist ausdrücklich erwünscht. Gutes Gelingen!

1. Kalbsleber braten

Was ist beim Braten der Kalbsleber zu beachten? Erstens sollte die Leber frisch und bereits zugeputzt, in Scheiben geschnitten gekauft werden. Zweitens darf die Leber vor dem Braten nicht gewürzt werden,  salzen vor dem Braten kann die Leber hart und ungenießbar machen. Drittens solltest Du entweder einen guten Kalbsfond oder einen Kalbsjus zu Hause haben, oder zumindestens einen gereiften Balsamico. Es gibt noch einen zweiten Beitrag gebratene Leber, dort zeige ich eine Variante Rezept gebratene Hühnerleber.

gebratene und glasierte Kalbsleber mit weißem Pfefferschaum
Kalbsleber glasiert, serviert mit weißem Pfefferschaum.

Weißer Pfefferschaum: 1 TL weiße Pfefferkörner in 1 TL Sonnenblumeöl anrösten, mit Cognac flambieren, mit Weißwein, Brühe und Sahne eine helle Sauce kochen, passieren und mit Speisestärke binden.

2. Kalbsleber Berliner Art

Bei der Kalbsleber Berliner Art oder Berliner Leber wird die Kalbsleberscheibe angebraten, mit Butter glasiert, mit Kalbsjus aufgegossen und später mit gebratenen Apfelscheiben und gerösteten Zwiebelscheiben garniert serviert.

Kalbsleber Berliner Art oder Berliner Leber auf Kartoffelpüree mit Apfelspalten.
Berliner Leber mit Apfelspalten, dazu Kartoffelpüree und Zwiebelringe. Die Sauce steht leider neben dem Bild in der Sauciere.

3. Kalbsleber venezianisch mit Zwiebeln

Die Kalbsleber venezianisch wird mit vielen Zwiebeln zubereitet, neben Butter wird Olivenöl zum Braten verwendet. Die fein geschnittenen Zwiebelringe werden mit einem Lorbeerblatt in einem extra Topf gedünstet, die gebratene Kalbsleber mit Kalbsfond und etwas Balsamico abgelöscht, angerichtet. Ergänzungen sind Pinienkerne, Rosinen, Petersilie oder frittierter Salbei. Als Beilage ist Polenta, Petersilienkartoffeln oder Kartoffelpüree gerne gesehen.

Kalbsleber oder Leber venezianisch
Venezianische Leber, hier mit Pinienkernen, Rosinen, Tomaten, Kartoffelscheiben und Basilikum frittiert.

4. Kalbsleber mit Balsamico

Die gebratenen Kalbsleber und die gerösteten Zwiebeln werden mit einem hochwertigen Balsamico abgelöscht und mit Butter entsteht eine fantastische Sauce. Die Leber kann auch in Streifen geschnitten werden, dann schmeckt sie noch kräftiger. Die Zubereitung zeige ich im Video.

Kalbsleber in Balsamico mit Polenta.
Kalbsleber in Balsamico hier mit Schalotten und Polenta.

5. Geröstete Kalbsleber

Dabei handelt es sich in der Regel um eine Leberscheibe, in Mehl gewendet, bei hoher Hitze mit Kruste gebraten, mit Bratensaft serviert.

6. Glasierte Kalbsleber

Die angebratene Leber erhält einen glänzenden Überzug aus gebratener Butter oder Bratensaft bzw. Kalbsfond oder Kalbsjus.

Glasierte Leber mit viel Zwiebeln.
Die glasierte Leber mit vielen Zwiebeln.

7. Was passt zur Kalbsleber, Ideen für Beilagen

Zur Kalbsleber passen Petersilienkartoffeln, Kartoffelpüree, Polentina, gebratene Polenta, Blattspinat, geröstete und gebratene Zwiebeln, gebackene – frittierte Zwiebelringe, gebratene Apfelspalten, frische und frittierte Petersilie, Thymian, frittierter Salbei…

frittierte Röstzwiebeln
Frische Röstzwiebeln, beliebt zur Leber und eine tolle und knusprige Beigabe.

8. Video Kalbsleber

9. Rezept Kalbsleber

Kalbsleber rezept einfach mit Balsamico
Kalbsleber in Balsamico dazu Petersilienkartoffeln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für einfache Kalbsleber in Balsamico von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minute
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minute
Kochzeit
15 Minuten
Kalbsleber rezept einfach mit Balsamico
Kalbsleber in Balsamico dazu Petersilienkartoffeln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rezept für einfache Kalbsleber in Balsamico von Thomas Sixt.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minute
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minute
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
  • 6-8 Stück Kartoffeln klein
  • 40 g Butter
  • 4 Stück Frühlingszwiebeln
  • etwas Petersilie
  • 1 EL Mehl
  • 300 g Kalbsleber
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 60 ml Balsamico
  • 100 ml Rotwein optional
  • 1/2 Stück Hühnerbrühwürfel optional
  • etwas Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln in einer Pfanne mit Butter anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bei mäßiger Hitze garen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Rauten schneiden. Die Petersilie für die Kartoffeln fein schneiden und in die Pfanne geben - Kartoffeln durchschwenken. Das Mehl in einer Schüssel bereitstellen.
  3. Die Leber in Streifen schneiden und im Mehl wälzen.
  4. Eine große Pfanne erhitzen und die Leber in Öl anbraten. Nach dem Wenden etwas Butter dazugeben und die Frühlingszwiebeln zugeben.
  5. Die Kalbsleber und Zwiebeln kurz mit Deckel garen lassen, dann mit Balsamico und Rotwein ablöschen, Brühwürfel zugeben und mit Butter vollenden.
  6. Die Leber vor dem Anrichten mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Kartoffeln nochmals nachwürzen und anrichten, Leber dazu setzen - evtl. mit Thymian dekorieren und rasch servieren.
Rezept Hinweise

10. Kalorien Kalbsleber in Balsamico, die Nährwerte

Nährwertangaben
Kalbsleber in Balsamico dazu Petersilienkartoffeln
Menge pro Portion
Kalorien 601 Kalorien aus Fetten 261
% vom Tagesbedarf*
Fett gesamt 29g 45%
gesättigte Fettsäuren 13g 65%
Trans-Fettsäuren 0.3g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5g
einfach ungesättigte Fette 7g
Cholesterin 544mg 181%
Natrium 1335mg 56%
Kalium 1048mg 30%
Kohlenhydrate gesamt 41g 14%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 8g
Protein 33g 66%
Vitamin A 1186%
Vitamin C 38%
Kalzium 3%
Eisen 62%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

About the author

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.